+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Gießkanne

Kunststoff Gießkanne


  • Fassungsvermögen 10l
  • integrierte Meßskala und Schrägbrause
  • leicht
  • dunkelgrün
  • Pflanzenbewässerung für Garten, Terrasse, Balkon, Grabanlagen

Die dunkelgrüne Kunststoffgießkanne kommt in einer 5 oder 10 Liter Variante zu Ihnen. Die Gießkanne ist ergonomisch designed, formschön und nahezu unverwüstlich. Sie eignet sich besonders gut zur Garten- oder Grabpflege. Durch die Literskala können Sie exakt die benötigte Menge an Wasser, die Sie zur künstlichen Beregnung Ihrer Pflanzen benötigen, einfüllen.


Tipps wie Sie beim Gießen Wasser sparen können, finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Sonstiges

Besonderheit

dunkelgrün
Unsere Empfehlung
ZUBEHÖR 10 Liter Ersatzbrause

Lieferung bis Freitag 10.02.2023

3,62 €

Menge:

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

 
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 117070

Lieferung bis Freitag 10.02.2023

3,62 €
-
+
 
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 117069

Lieferung bis Freitag 10.02.2023

8,46 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 57 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kunststoff Gießkanne

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 18. November 2015
Kunststoff Gießkanne
von: Kunde
am 18. November 2015
Kunststoff Gießkanne
von: Kunde
am 18. November 2015
Kunststoff Gießkanne
von: Kunde
Brause ist dabei, bin zufrieden!
am 11. Juni 2015
Kunststoff Gießkanne
von: Kunde
Leider ohne Brause, somit schlechtes Preisleistungsverhältnis, hätte ich es gewusst, hätte ich die im Bauhaus genommen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37818: Frage Nr. 37770: Vaccinium corymbosum Elisabeth

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Noch eine Rückfrage: Wie lange hält die Säuerung mit Essig an? Ist sie nachhaltig? Muss die Behandlung wiederholt werden? Monatlich, jährlich, nach Bedarf? Können Sie mir hierzu noch eine Auskunft geben? Besten Dank.

Antwort: Moin, sie hält so lange an, bis die Säure ausgewaschen ist. Das ist natürlich abhängig vom Boden und den Niederschlägen. Es handelt sich deshalb auch eher um eine Sofortmaßnahme, langfristige Maßnahmen sind daher nötig. Gruß Meyer


Frage Nr. 38937: Hinoki-Scheinzypresse Chirimen

Lieber Herr Meyer, ich habe eine Frage zu Hinoki-Scheinzypresse Chirimen. Der ganze Sommer war sehr schön und grün, aber seit ein paar Wochen fing es an trocken zu werden. Was kann die Ursache sein und was kann ich tun? Danke vielmals! Habe ein schönes Wochenende!

Antwort: Moin, der alte Wacholder besetzt ja schon den ganzen Wurzelraum, die Pflanzung ist zu dicht, die kleine Scheinzypresse kann sich an dem Standort einfach nicht durchsetzen. Sollte sie als Ersatz gedacht sein, dann muss der Wacholder zuerst weg und der Stumpf gerodet werden. Außerdem ist durch die enge Situation erst recht nicht genug Wasser vorhanden, der Tröpfelschlauch reicht in keinstem Falle aus. Mit der Gießkanne muss durchdringend gegossen und das Unkraut entfernt werden. Die Bräune kommt übrigens bei immergrünen Pflanzen erst später zu Tage, die braunen Nadeln kommen von der Trockenheit im Sommer. Das ist quasi schon ein Langzeitschaden. Gruß Meyer



Frage Nr. 38117: Blu Paulownia Fortunei

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im Juli 6 Bäume von der Blu Paulownia Fortunei gekauft. Eines der Bäumchen macht uns Sorgen, die Blätter hängen herab und gehen ein. Woran kanns liegen? Die Pflanzlöcher sind bei allen Bäumchen gleich groß, Ameisenbefall oder Fraßspuren an Blättern oder am Wurzelballen sind nicht erkennbar. Auch die Bewässerung ist bei allen Bäumchen gleich sowie die Sonneneinstrahlung. Und ist es normal, dass alle Blätter morgens schlapp runterhängen? Und sich im Laufe des Tages erst wieder aufrichten? Außer bei dem Bäumchen, das wir als Foto beigefügt haben. Ich hoffe, Sie können uns weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Moin, die Jungpflanze auf dem Foto hat einfach Durst, das ist kein anderer Schaden. Die Sonneneinstrahlung am Standort ist einfach hoch, da kann man solche nimmersatten Bäume derzeit sogar zwei Mal täglich wässern. Am besten mit der Gießkanne, die Paulownien verdunsten über ihre dünnen, großen Blätter erheblich viel Feuchtigkeit. Gruß Meyer



Frage Nr. 37860: Schlafbaum und Zaubernuss

Guten Morgen! Meine Frage betrifft sowohl die Zaubernuss als auch den Schlafbaum, die ich übrigens alle 3 bei ihnen gekauft habe. Der Schlafbaum blüht leider seit 2 Jahren nicht mehr, und er hat an den frischen blättern tausende weiße Fliegen - ist es ihm möglicherweise zu trocken und sollte man ihn regelmäßig düngen? Wenn ja, womit düngen? Ansonsten ist er toll angewachsen, und seit letztem Jahr packe ich ihn auch im Winter nicht mehr ein, er ist schon ziemlich groß und ausladenden- Krone 4,5 Meter Durchmesser, Höhe ca. 180cm. Ebenso die Zaubernuss: muss sie regelmäßig gedüngt werden, und wieviel Wasser benötigt sie? Sie hat keine Schädlinge, ist aber spärlich beblättert. Aber sie blüht sehr schön, jedes Jahr!

Antwort: Moin, die Mottenschildlaus sieht aus wie eine weiße Fliege und der Schlafbaum ist da besonders anfällig. Eine Bekämpfung erfolgt mithilfe von Spritzmitteln, z.B. Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei AF oder mithilfe von Gelbtafeln. Für die Stärkung der Pflanze und gleichzeitig zum Spritzen eignet sich auch Brennesselsud. Damit wird der Schlafbaum widerstandsfähiger gegen die Schädlinge. Zur Zaubernuss: Die benötigt eigentlich keine Düngung, Baum- und Strauchdünger alle 2 Jahre kann man aber reichen. Damit sich die Blüten gut entwickeln sollte in Trockenphasen, wie jetzt, mit Gefühl etwas zugegossen werden. 3 mal wöchentlich eine Gießkanne kann sie momentan gut vertragen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37855: Schädling

Hallo, wir hatten vor fast 4 Jahren Glanzmispel und portugiesische Kirschlorbeer von Ihnen erhalten. Diese sind alle sehr gut angewachsen und auch schon groß. Jetzt haben wir jedoch große Probleme. Wir vermuten, dass einen Schädling unsere Pflanzen zerstört. Es handelt sich wohl um den Dickmaulrüssler ( die Blätter sind in großen Maß angefressen). Was können wir tun damit uns die Pflanzen nicht eingehen? Für Ihre Antwort bedanken wir uns im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Thomas Anselm

Antwort: Moin, der Dickmaulrüssler frisst die Blätter an, die Pflanzen werden aber nicht eingehen. Der Schädling kann in der Dämmerung recht leicht eingesammelt werden. Ein Holzbrett, das auf dem Boden ausgelegt wird kann eine Übernachtungsmöglichkeit für die einfache Ernte der Käfer sein. Sie können auch mit Brennesselsud spritzen und gießen. Die wirksamste Bekämpfung geschieht aber über Nematoden, die können ab August mit der Gießkanne ausgebracht werden. Einfach ins Wasser mischen und ausbringen, dadurch werden die Larven im Boden zerstört. Hilft also erst im nächsten Jahr so richtig. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben