Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

10 Bewertungen

4.94 / 5

Spalierobst


Spalierobst besticht gleich mit mehreren Vorteilen: Die platzsparenden Bäumchen zieren nicht nur große Gärten, sondern eignen sich auch für das bescheidenere Platzangebot. Zudem ermöglicht die Erziehung zur U- oder Wandform eine optimale Belichtung aller Fruchtansätze, so dass ein reicher Ertrag sicher ist. So eignet sich Spalierobst nicht nur als leckerer Sichtschutz, sondern auch zur Verschönerung von Hauswänden oder Gartenmauern, für Abgrenzungen oder zur Strukturierung des Gartens sowie auch als freistehende Hingucker. Dafür müssen Sie keinen jahrelangen Erziehungsschnitt vornehmen – in unserem Sortiment finden Sie eine Auswahl bereits vorgezogener Spalierobstsorten.


Die beliebtesten Obstsorten hierzulande sind der Apfel und auch die Birne. Um erntefrisches Obst direkt vor der Haustür zu haben, eignen sich dank der Spalierobst-Formen auch kleine Gärten. In unserem Sortiment finden Sie unter anderem solch beliebte Sorten wie Elstar, Boskoop, Cox Orange oder Jonagold. Daneben bietet pflanzmich eine Vielzahl weiterer Sorten wie den Apfel Pommier Harmonie, der seine knackig roten Früchte am praktischen Doppel-U-Spalier ausbildet. Zu den Lieblingen unserer Birnen zählt die Gellerts Butterbirne. Auch sie wächst als Doppel-U und schenkt im September saftig-süße Früchte mit dünner Schale. Würziger und knackig sind die Früchte der Conferencebirne, die ebenfalls anspruchslos am Spalier gedeiht. Diese und weitere Sorten laden zum Stöbern und Entdecken in unserem Sortiment ein!


34 Produkte in Spalierobst mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Sortieren nach 24h keyboard_arrow_right

  • Standard
  • 24h
  • Beliebtheit
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name (deutsch)
  • Name (botanisch)


34 Produkte in Spalierobst mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Unsere Spalierobst-Sorten sind anspruchslos und pflegearm. Beste Pflanzzeit ist der Herbst, aber auch noch das Frühjahr vor dem Austrieb im April. Unser Spalierobst gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort auf tiefgründigem und durchlässigem, nährstoffreichem und humosem Boden. Gut geeignet ist die Nähe zu Mauern oder Hauswänden ohne Südlage, wobei Birnen wärmeliebender sind als Äpfel. Zu Mauern sollte bei der Pflanzung stets ein kleiner Abstand zur besseren Belüftung gelassen werden. Für die Beibehaltung der Wuchsform muss Spalierobst stets an einem Spalier oder an Drähten erzogen werden. Wichtig ist auch der regelmäßige, formerhaltende Schnitt im Frühjahr und Sommer, bei dem altes Holz entfernt wird. Auch sollte Spalierobst regelmäßig gegossen werden. Sind unsere Obstsorten nicht selbstbefruchtend, so werden passende Befruchter in unseren jeweiligen Steckbriefen vorgeschlagen.