+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Wurzelsperre

Rhizomsperre


  • hohe Zähigkeit + Flexiblität, Nagertierresistenz, hohe Alterungsbeständigkeit, hohe Wurzelfestigkeit.
  • Hält Ihren Garten frei von Bambus Wurzeln und seinen Auslegern.

Die Wurzelsperre in 2,0 mm Stärke und 70,00 cm Höhe ist eine hervorragende Lösung für den dauerhaften Wurzelschutz. Die PE-HD Dichtungsbahn gewährleistet eine hohe Zähigkeit + Flexiblität, Nagertierresistenz, hohe Alterungsbeständigkeit, hohe Wurzelfestigkeit. Das Anbringen ist kinderleicht. Einfach mit Hilfe eines Hammers um die Bambus herum in den Boden reinklopfen und schon können alle ausläuferbildenden Bambus auch im kleinsten Garten gehalten werden. Insbesondere die imposanten asiatischen Phylostachus-Arten sind so endlich auch dem gemeinen deutschen Hausgarten zugänglich.

Bestellen Sie am besten gleich die passende Verschlussschiene mit dazu, um die Enden der Folie sicher abzuschließen (erster Artikel unten in der Liste)!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Sonstiges

Besonderheit

hohe Zähigkeit + Flexiblität, Nagertierresistenz, hohe Alterungsbeständigkeit, hohe Wurzelfestigkeit.
Unsere Empfehlung
Schiene inkl. Schrauben, Länge 70cm x Breite 4cm
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

42,34 €

Menge:

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 89067
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

42,34 €
-
+
Artikel Nr. 89063
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

54,44 €
-
+
Artikel Nr. 89064
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

96,79 €
-
+
Artikel Nr. 89066
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

163,34 €
-
+
Artikel Nr. 89065
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 03.03.2023

314,59 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 28 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rhizomsperre

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 13. Oktober 2019
Hayde
von: Kunde
Super wie immer ,sehr schnell und gutes Zeug.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37830: Wurzelsperre für Gagelstrauch nötig?

Hallo, wir haben voriges Jahr bei Ihnen 2 Gagelsträucher bestellt (Myrica gale) und sind außerdem noch glückliche Besitzer von 2 Amerikanischen Gagelsträuchern. Sie gedeihen alle gut :-), jedoch haben wir gelesen, dass man dafür eine Wurzelsperre braucht, damit sie sich nicht überall ausbreiten. Unsere Gagel machen bisher keine Anstalten, das ganze Grundstück einnehmen zu wollen, wir wären aber auch nicht bereit, zuviel davon mit ihnen zu teilen. Brauchen wir eine Wurzelsperre und falls ja, welcher Art? Lieben Dank!

Antwort: Moin, der Gagelstrauch vermehrt sich, sobald er gut eingewachsen ist, über Wurzelausläufer. Insofern beginnt er nicht gleich im ersten Jahr damit den Garten zu erobern. Auch nicht im zweiten Jahr. Aber nach 5 Jahren pressiert es doch ein wenig, eine Wurzelsperre in den Boden zu graben. Das ist idealerweise eine sehr dicke Folie, ähnlich wie eine Teichfolie, die ringsherum um den Wurzelbereich der Pflanze senkrecht in den Boden gestellt wird. Sie sollte am Stoss ein wenig überlappen und idealerweise mit einer Schiene verschlossen werden. Sonst gehen die Wurzeln einfach durch diese Lücke hindurch. Gruß Meyer


Frage Nr. 33643: Anlegen einer blickdichten Hecke

Hallo Herr Meyer, ich möchte gerne eine blühende Hecke mit mehreren verschiedenen Pflanzen anlegen. Anfangen möchte ich mit dem Gefüllten Sternstrauch. Unser Kabelschacht liegt in der Nähe der zukünftigen Hecke. Was müsste ich denn beachten bezüglich der Wurzelbreite? Besten Dank schon einmal im voraus.

Antwort: Moin, eine blühende Hecke benötigt viele Nährstoffe und daher ein ausgeprägtes Wurzelsystem. Falls Sie Bedenken haben wegen des Verlaufs der Kabel sollten Sie vorbeugend eine Wurzelschutzfolie eingraben, um diese vor Störungen zu schützen. Gruß Meyer


Frage Nr. 33250: Dünengras

Hallo, ich würde gern Strandhafer an einem schmalen Hang seitlich eines Treppenaufgangs pflanzen, abwechselnd mit 'Syltrosen'. Welche Art Wurzelsperre benötige ich ? Unser Boden ist Lehmartig, Sand kann schlecht eingearbeitet werden da recht steil. Vielen Dank im voraus für einen Tip ! SuPotti

Antwort: Moin, die Syltrose mag sich an sehr kalten, feuchten Boden gewöhnen, der Strandhafer allerdings nicht. Für den Syltlook werden Sie den Boden entsprechend anpassen müssen. Eine abwechselnde Pflanzung wird auch dann sehr aufwendig sein, besser sind Gruppenpflanzungen der beiden Gattungen, dazwischen sollten Sie Rhizomsperren eingraben, um die Ausbreitung des Strandhafers zu vermeiden. Gruß Meyer


Frage Nr. 33216: Wie werde ich es los?

Hallo Herr Meyer, ich kenn mich leider nur wenig mit Pflanzen aus und weiß auch daher nicht was das für eine auf dem Bild ist. Ich versuche sie seit einer langen Weile los zu werden, indem ich sie mit der gesamten Wurzel entferne aber es wächst immer wieder nach und bedeckt viele meiner Blumen. Hätten Sie eventuell einen Rat, wie ich es langfristig los werde? Ich bedanke mich im Vorraus für Ihre Antwort und wünsche Ihnen noch einen schönem Tag.

Wiewerdeicheslos

Antwort: Moin, bei solch renitenten Gräsern kann sich ein Bodenaustausch lohnen, ausdauernd die Wurzeln auszureißen oder die Fläche mit einer Folie abzudecken, um einen Neuaustrieb zu vermeiden. Falls Sie an einem bestimmten Ort steht kann auch eine Wurzelsperre aus dicker Folie helfen, die um den Grashorst im Boden eingegraben wird. Gruß Meyer


Frage Nr. 32733: Dreimasterblume / Rittersporn / Indianernessel

Guten Morgen, ich habe Dreimasterpflanzen im Beet die alles überwuchern. Kann ich diese im Herbst teilen und gibt es dann vlt. eine Pflanzsperre? Bei mir verschwinden Rittersporn und Indianernessel nach der ersten Pflanzsaison. Haben Sie vlt. eine Idee, woran das liegen kann? Vielen Dank für Ihre Hilfe. A. Peters

Antwort: Moin, die Dreimasterpflanzen können Sie sehr gut durch Teilung vermehren, falls Sie sie effektiv eindämmen wollen, dann können Sie auch eine Rhizomsperre eingraben. Bei Rittersporn und Indianernessel sollten Sie einmal den Standort auf seine Eignung überprüfen, beide reagieren empfindlich auf Mehltau und werden heiß und innig von Schnecken geliebt. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben