+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Golderdbeere

Waldsteinia geoides


  • besonders frosthart
  • Standort halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • durch kurze Ausläufer Teppiche bildend,langlebige Staude,bildet keine Ausläufer
  • Gruppen,Gehölzrand

Diese Waldsteinie verfügt über einen horstigen Wuchs und bildet keine Ausläufer. Ihre kleinen Blüten sind zartgelb und fallen so etwas heller aus als bei der Waldsteinia ternata.

Die Blätter der dunkelgrünen Belaubung sind rundlich und eingeschnitten. Sie haben eine glänzende Oberfläche.

Die sehenswerte Staude wird u. a. für lichte Wälder oder Gebüsche verwendet. Ein idealer Boden ist frisch, gut durchlässig und reich an Humus.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

kissenartig, horstig bis lockerhorstig

Wuchsbreite

25 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,15 bis 0,30 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

gelb

Blütenform

schalenförmig

Blütendurchmesser

< 1 cm

Blütenfüllung

Fruchtschmuck

check

Früchte

Sammelfrucht

Blattwerk

rundlich, zugespitzt, gezähnt, glänzend, 3-5 lappig, dreieckig

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

grün

Boden

saure, gut durchlässige Böden, sehr hoher Humusbedarf, trocken bis frisch

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

30cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²

Familie

Rosaceae, Rosengewächse

Jahrgang

1799

Besonderheit

durch kurze Ausläufer Teppiche bildend, langlebige Staude, bildet keine Ausläufer

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: empfindlich; Bodeneigenschaft: neutralfeucht, neutralfrisc
67079

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88410
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

Ab 1:
3,69 €
Ab 25:
2,79 €
-
+

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Schatten

Vorkommen

Laubmischwälder, Gebüsche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Schatten

Vorkommen

Laubmischwälder, Gebüsche

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 38 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 

Weitere Varianten der Gattung:

Gattung: Waldsteinia



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Waldsteinia geoides

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 28. August 2021
Klein, aber oho!
von: AMS
War erst etwas enttäuscht, weil die Pflanzen eher mickerig aussahen. Muss aber sagen, dass sie innerhalb sehr kurzer Zeit sehr gut angewachsen sind und nun sehr schnell an Volumen zulegen. Bin insgesamt also sehr zufrieden.
am 27. September 2019
Waldsteinia geoides
von: Kunde
am 17. Oktober 2019
Waldsteinia geoides
von: Kunde
Pflanzen sind gut angewachsen, sehen gut aus. Lieferzeit war angemessen. Mit dem Kundenservice war ich sehr zufrieden.
am 17. Mai 2018
Waldsteinia geoides
von: Schmidt
Gute Ware, sorgfältig verpackt. Sehr zufrieden
am 3. Oktober 2016
Waldsteinia geoides
von: samenfee

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35870: Unterpflanzenung Kiefern

Hallo Hr.Meyer, wir haben zweit mittelgroße ca. 10jährige Kiefern. Ich möchte den Boden um die Kiefern bepflanzen, gern mit blühenden und früchtetragenden Pflanzen für die heimische Insekten und Vogelwelt, die je nach Position Nord-Süd-West-Ost mit den Kiefern gut harmonieren am Boden. Danke & Grüße David M. Magdeburg

Antwort: Moin, die Unterpflanzung von Kiefern ist nicht ganz unproblematisch. Erstens fehlt durch das dichte Dach die Feuchtigkeit, zweitens ist der Boden aufgrund der Nadeln sauer. Keine guten Voraussetzungen für Blüten oder Früchte, nur wenige Pflanzen kommen damit gut zurecht. Ich kann da Dickmännchen und Storchschnabel empfehlen, aber auch Bergenia oder Golderdbeere. Gruß Meyer


Frage Nr. 38284: Ehemalige Komposter Ecke bepflanzen (Schatten)

Hallo, ich würde gerne meine Ecke bepflanzen, die neben unserer Gartenlounge steht. An dem Standort stand unser Komposter, den wir wegen Rattenbefall entfernen mussten. Welche hochwachsendes mehrjähriges Strauch, welches für das menschliche Auge (schöne Blüten ggf. essbare Früchte) und für Insekten freundlich sind könnte hier angebaut werden? Der Strauch sollte Klimawandel tauglich sein und leicht zu pflegen sein. Hätten Sie auch eine Anregung was ich mit dem Boden unter dem Strauch machen soll? Sollten hier Bodendecker hin oder was würde hier schön aussehen? Danke für Ihre Idee im Voraus !

Antwort: Moin, für die Ecke würden sich sicher Felsenbirne, Kornelkirsche oder auch Schönfrucht anbieten (letztere hat aber keine essbaren, dafür aber sehr schöne kleine, lila Beeren). Je nach Größer der Fläche kann man dann noch Bodendecker setzen, wie Waldsteinia, Thymian, Sedum odr Geranium, es kommt ein wenig darauf an, ob die Fläche dann sehr beschattet ist oder sonnig bis halbschattig ist. Im ersten Jahr sollte das Gehölz aber einen Gießrand haben, hier also nicht direkt bis zur Pflanze die Unterpflanzung vornehmen. Gruß Meyer


Frage Nr. 38012: Waldsteinia ternata

SgHrMayer, ich habe in meinem Garten vor. 4-6 Wochen ca. 50 Waldsteinia , allerdings an einem eher sonnigen wie schattigen Platz, leichte Hanglage, gepflanzt. Trotz ergiebigem Gießen stelle ich fest, daß die Pflanzen braune Blätter bekommen. Staunässe kann es nicht sein, da am Hang. Gieße ich zu wenig, oder was kann die Ursache sein. Selbstverständlich möchte ich die Pflanzen erhalten. Allerdings möchte ich noch erwähnen, daß die neue Bepflanzung eine bereits bestehende, ebenfalls mit Waldsteinia bepflanzte Fläche, ergänzt. Bei starker Trockenheit werden auch diese ausgewachsenen Waldsteinia braun. Für Ihren Rat wäre ich sehr dankbar. MfG L.Uhlmann

Antwort: Moin, am Hang läuft das Wasser, auch dass, das in den Boden eindringt, schneller weg. Die Neupflanzung ist selbstverständlich nicht so gut verwurzelt, wie Bestandspflanzen es sind. Daher kann es schon Trockenheit sein, ich tippe bei dem Wetter sogar darauf. Gruß Meyer



Frage Nr. 37093: Nordbalkon

Hallo, wir wohnen in Berlin in der 3.Etage und haben keine Sonne auf unserem Balkon.Welche Pflanzen könnte ich Pflanzen?

Antwort: Moin, da kommen schöne Schattenpflanzen in Frage. Kamelie, Buchsbaum, Stechpalme, Berberitze, Felsenbirne, Kolkwitzie, Holunder und Kirschlorbeer kommen auch im Vollschatten zurecht und es gibt sie auch in kübelfreundlichen, kleinbleibenden Sorten. Dazu können Sie Bergenie, Immergrün, Golderdbeere, Eisenhut, Funkie, Farn, Segge oder Günsel pflanzen. Filtern Sie gerne auch in unserem Shop im Bereich Standort, so finden Sie weitere schattenverträgliche Pflanzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36848: Beratung

Hallo Zusammen Ich würde gern ein Grab mit Heide + X bepflanzen. Zwei oder drei verschiedene Heidesorten die zu unterschiedlichen Monaten blühen. Dazu ein flaches „immergrün“, alles möglichst pflegeleicht. Könnten Sie mir entsprechende (lieferbare und winterharte) Pflanzen aus Ihrem Shop empfehlen? Vielen Dank! So in etwa habe ich mir das vorgestellt, jedoch mit Heide: https://i.pinimg.com/originals/2c/a3/e8/2ca3e83e7d7541021324663b8f68d266.jpg

Antwort: Moin, bei der Heide kann man mit den unterschiedlichen Gattungen Erica (Winterheide) und Calluna (Sommerheide) schon von Vornherein unterschiedliche Blühzeiten (in Klammern gesetzte Monate) berücksichtigen. 2 schöne Erica-Sorten: Ruby Glow (1-4), Isabell (2-5) 2 schöne Calluna-Sorten: Grizabella (7-9), Helena (9-12) Es gibt aber auch zahlreiche andere Sorten mit unterschiedlichen Farben, die passen. Als immergrüne Bodendecker können Sie Waldsteinia, Kriechmispel, Kriechspindel, Sternmoos, Günsel oder Fiederpolster nehmen. Auch Gräser als optisches Highlight können Sie setzen. Carex als Bodendecker oder Lampenputzergras als Einzelpflanze. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben