+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Amerikanische Kermesbeere

Phytolacca americana


  • besonders frosthart
  • sehr stark färbende Beeren
  • schnellwüchsige Solitärstaude
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Juli bis September
  • Vogelnnährstaude
  • sehr stark färbende Beeren
  • Solitär, Gruppe, Gehölzrand, Zierstaude, Heilkraut (Homöopathie), Färbstoff für Textilien

Wunderschön und mit langer Geschichte ausgestattet. Die aus Nordamerika kommende Staude entwickelt sich auf dem europäischen Kontinent so gut, dass Sie sich mittlerweile durch Vögel auch quer durch Deutschland verbreitet. Ein echtes Wachstumswunder mit tollen Fruchtständen.

Früher wurden die Beeren gepresst, um Farbstoffe für Wein und Tinte zu gewinnen. Tinkturen aus der Wurzel werden auch heute noch in der Homöopathie verwendet. Aber Achtung! die Kermesbeere ist giftig und die Beeren sollten abgeschnitten werden, bevor sie ausreifen, um Kinder und Haustiere zu schützen.

Die Amerikanische Kermesbeere wurde um 1600 von französischen Siedlern aus Nordamerika nach Europa eingeführt, da Sie für die Heilkunst und Färbekunde einen großen Wert hatte.


In Süddeutschland gilt die Pflanze bereits als invasiv und kann durch Phenole in den Wurzeln das Wachstum benachbarter Pflanzen unterdrücken.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

krautig, aufrecht, verzweigt

Wuchsbreite

50 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 3,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

radiärsymmetrisch

Blütenform

schalenförmig, in Trauben

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

dunkelrot bis schwarz, abgeflacht rund, in Trauben, giftig

Laub

Blattwerk

sommergrün, verkehrt einförmig, wechselständig, glattrandig

Laubfarbe

mittelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

durchlässig, nährstoffreich, humos

Wurzeln

Pfahlwurzel

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

2- 3 Stk./m²

Familie

Kermesbeerengewächse (Phytolaccaceae)

Besonderheit

sehr stark färbende Beeren

Nährstoffbedarf

gering

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 155212
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
7,50 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Pflanzhilfen

Bodendecker

check

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Solitärstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Solitärstauden

Leitstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Wurzeln

Heilwirkung

abführende Wirkung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Staudenblüten weiß/grau

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Wurzelsystem

Tiefwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Beeren, Wurzeln
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

violett- schwarz

Geschmack, Essbarkeit

giftig!

Interessante Fruchtformen

Trauben
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Vogelnährgehölz

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vogelnährgehölz

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 16 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Phytolacca americana

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 3. August 2021
Phytolacca americana
von: Kunde
Die Pflanzen sahen bei Lieferung recht "dürftig" aus. Dennoch sind beide Pflanzen sehr schnell angewachsen, und gedeihen jetzt (2 Monate später) sehr gut und stehen in voller Pracht auf meinem Balkon :-)

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37919: Gartenstaude, nur schön anzusehen oder hoch giftig ???

Hallo, im Garten unseres Sohnes hat sich eine Staude breit gemacht von der wir nix genaues wissen. Helfen Sie uns bitte dadurch, kann das bleiben oder muss das weg wegen der kleinen Kinder ?? LG

Antwort: Moin, das ist die amerikanische Kermesbeere, sie ist auf dem besten Wege sich als Neophyt in Deutschland zu etablieren. Die Pflanzenteile sind im rohen Zustand giftig, also bitte die Stauden vor dem Ausreifen der Beeren unzugänglich machen oder entfernen, sofern gefährdete Menschen oder Haustiere herangelangen könnten. Gruß Meyer


Frage Nr. 37918: Wie heißt diese Pflanze?

Wie heißt diese Pflanze,seit 2Jahren im Topf auf dem Balkon (nicht selbst gepflanzt)?

Antwort: Moin, es handelt sich um die Amerikanische Kermesbeere. Manchmal lassen Vögel so etwas zurück. Gruß Meyer


Frage Nr. 32944: Unkraut oder Blumen

Ist das ein Unkraut oder eine Blume. Giftig oder nicht. Wächst unter einem Kirschlorbeer. Wurde nicht gepflanzt. Danke für die Antwort

UnkrautoderBlumen
UnkrautoderBlumen

Antwort: Moin, das ist die Kermesbeere, ihre Blätter, besonders aber die Beeren sind stark giftig. Sie gilt sowohl als Staude, als auch als unerwünschtes, eingewandertes Wildkraut. Gruß Meyer


Frage Nr. 38439: Veredelung von Tafeltrauben

Sehr geehrter Herr Meyer, sind alle Tafeltrauben Ihres Sortiments veredelt, so dass ich kein Problem mit dem Reblausgesetz bekomme? Vielen Dank Wolfgang R.

Antwort: Moin, die Veredlung hat ja den Sinn, die Anfälligkeit gegen die Reblaus herabzusetzen, denn die fühlt sich ja nur in den Wurzeln anfälliger Sorten wohl. Daher werden grundsätzlich aller Edeltrauben in den Baumschulen veredelt und zwar auf widerstandsfähige amerikanische Unterlagen. Gleichzeitig ist die Vermehrung auch eine besonders schnelle Vermehrungsart, da kommt man mit Stecklingsvermehrung gar nicht hinterher. Sie können sich daher darauf verlassen, dass die Tafeltrauben in unserem Sortiment veredelt sind. Gruß Meyer



Frage Nr. 38387: Ahorn

Ich suche einen Ahorn,den ich mittig im Garten, als Schattenspender, platzieren kann. Er könnte ruhig bis 10 m hoch wachsen. Welchen Ahorn können Sie mir empfehlen?

Antwort: Moin erstmal. Die Wuchsform und alternative Blattform des Dreispitz- Ahorns finde ich sehr ansprechend, er neigt eher zu einer mehrstämmigen Form, sobald er älter ist. Die Solitäre wachsen natürlich und unbeschnitten und sind daher so strauchig, sehr viel und angenehmer Schatten. Auch der Amerikanische Streifenahorn ist sehr breit und zeigt vor allem eine schöne Rindenzeichnung. Beide zeigen natürlich eine schöne Herbstfärbung. Klassischer ist der Spitzahorn Crimson Sentry unterwegs, allerdings zeigt er ganzjährig rötliche Blätter. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben