foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Geflecktes Habichtskraut Leopard

Hieracium maculatum Leopard

Geflecktes Habichtskraut Leopard / Hieracium maculatum Leopard

Verwendung:
Staudenbeet, trockene Hanganlagen, naturnahe Anlagen

Steckbrief

Blütenfarbe

gelb

Laubfarbe

braun-grün gefleckt

Blühzeit

Mai bis Juni

Boden

durchlässig, anspruchslos
64440 | 62 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 152103
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
6,99
Ab 25:
5,29
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 32 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Geflecktes Habichtskraut Leopard - Hieracium maculatum Leopard

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hieracium maculatum Leopard

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 24341: begehbare Bodendecker für schattige Flächen

Ich habe gelesen, dass Asarum europaeum, Lamium maculatum `Argenteum´ und Lamium maculatum `White Nancy´ als Bodendecker für Flächen geeignet seien, die ab und zu betreten werden. Ich möchte einen Streifen entlang meines Hauses begrünen, der etwa 4 x / Jahr mit einer Leiter zwecks Regenrinnenreinigung betreten werden muss. Er ist schattig, da Nordseite und großer Ahorn darüber, und dient auch zum Versickern des Regenwassers, das über die Fallrohre vom Dach kommt. Ab und zu steht deshalb auch das Wasser hier, versickert aber recht schnell, da Sandboden. Wäre eine Begrünung dieses Streifens mit einer der drei Pflanzenarten oder einer Kombination erfolgversprechend?

Antwort: Beide Arten wären geeignet. Mischen würde ich allerdings nur die Lamium. Ich denke das ich an ihrer Stelle auch diese verwenden würde.


Frage Nr. 23333: Baumunterpflanzung

Guten Abend Herr Meyer Ich möchte gerne drei alte Tannen und eine alte Eiche unterpflanzen, ist das überhaupt möglich, trocken und halbschattig? Wir haben die letzten Tage sehr viele Eicheln unter dem Baum zusammen zusammengekehrt. (Pflanzen) Würde die Bäume gerne im nächsten Frühling unterpflanzen. Es muss noch viel vorbereitet werden, alten Grundstück. Mit bestem Dank für Ihre Antwort E. Brüngger

Antwort: Eine schöne Idee, hier eine kleine Auswahl an Pflanzen mit denen es gut klappen könnte. Geranium macrorrhizum, Epimedium, Asarum europaeum, Athyrium niponicum, Mahonia aquifolium, Lamium maculatum, Convallaria majalis, Vinca minor, Polygonatum biflorum.


Frage Nr. 13646: Heckenunterpflanzung schneckenresistent

Hallo Herr Meister, leider sind alle Lamium maculatum Chequers (insgesamt 8 Stück) und beide Echinacea purpurea Magnus sowie alle drei Phlox stolonifera Home Fires komplett tot. Die Ursache habe ich nun klären können, ich habe Schnecken in rauen Mengen. Und das scheint ihnen besonders gut zu schnmecken. Da kann nun aber pflanz mich ja nichts für. Ich bin echt richtig traurig. Wir wohnen direkt an einem Biotop mit kleinem Bach und haben selbst einen kleinen Miniteich im Garten. Offensichtlich ein Paradies für Schnecken. Selbst mit Schneckenkorn bin ich letztes Jahr gescheitert, da hingen sie in den Kartoffeln. Da ist dieses Jahr Ruhe, sie bleiben im Beet. Eigentlich möchte ich gar nichts ausgießen, streuen oder ähnliches, da wir selbst Tiere haben, aber auch Igel und viele Vögel bei uns unterwegs sind. Ist denn Frauenmantel uninteressant für Schnecken? Ich hätte gern eine Heckenunterpflanzung, insektenfreundlich und gut geeignet für Halbschatten bzw. Schatten. Was sonst könnte ich nehmen? Liebe Grüße Katja Schulze

Antwort: Ich kann jetzt natürlich nicht dafür garantieren das die Pflanzen die ich jetzt nenne nicht auch von den Schnecken angefressen werden. In der Not frisst der Teufel ja Fliegen. ;-) Die Klassiker wären wohl Eisenhut, Fingerhut, Maiglöckchen und die Pfingstrose. Desweiteren wären für diesen Standort noch Acanthus hungaricus, Ajuga reptans 'Black Scallop', Alchemilla, Aquilegia, Arabis, Sedum usw....


Frage Nr. 7972: Unterpflanzung Beerensträucher

Guten Tag liebes Pflanzmich-Team, ich habe diesen Herbst meinen im November 2012 erworbenen Kleingarten umgestaltet. So habe ich z.B. die viel zu eng gepflanzten Beerensträucher neu gesetzt und mit (bei Ihnen erworbenen Sträuchern, vielen Dank für die schnelle Lieferung und die gute Qualität)ergänzt. Die Sträucher, alles Büsche keine Hochstämme, stehen jetzt mit einem Abstand von ca. 1,50m entlang des Gartenzauns auf einer Länge von ca. 12m. Ich hoffe, dass die Sträucher jetzt besser gedeihen und leichter pflegen lassen als bisher. Einen Nachteil hatt das aber nun. Es gibt sehr viel nackten Boden unter bzw. zwischen den Sträuchern. Das ist, denke ich, nicht nur schlecht für den Boden sondern auch für die Sträucher, sieht außerdem nicht gut aus und ist sehr pflegeintensiv wegen dem ständig nachwachsendem Bei(Un)kraut. Rasen/Gras will ich unter und zwischen den Sträuchern nicht wachsen lassen. Ich suche nun Pflanzen, die sich für eine Unterpflanzung unter und zwischen den Beerensträuchern eignen. Am liebsten mehrjährige und bodendeckende Stauden die sich auch gern etwas ausbreiten können. Allerdings sollte sich das Ausbreiten mit angemessenem Aufwand eindämmen lassen. Ideal wäre es auch, wenn diese Bodendeckenden Stauden den Unkrautwuchs über das Gartenjahr etwas unterdrücken im Frühjahr aber die Nazissen wachsen und blühen lassen. Es ist einen halbschattige (die Büsche) Lage. Der boden ist ein sandig, leicht lehmiger,humoser Boden. Der Garten befindest sich in stadtrandlage von Köln, also keine superharten Winter, es gibt aber jedes Jahr ein paar Nächte die richtig kalt sind. Die Sommer sind oft recht warm, dabei oft sehr schwül. Also, wenn Sie mir da einen Tipp geben könnten, was ich da pflanzen kann, ich würde mich riesig freuen. Vorab meinen herzlichen Dank für Ihre Mühe. M.f.G. U. Sch. aus Köln

Antwort: Guten Tag. Das ist natürlich nicht ganz einfach zu beantworten, da sehr viele bodendeckende Stauden in Frage kämen. Ich empfehle eine abwechslungsreiche Zusammenstellung von folgenden, bodendeckenden Stauden:

Günsel (Ajuga reptans), Buschwindrösschen (Anemone nemorosa), Polstergänsekresse (Arabis caucasica), Bergenie (Bergenia cordifolia), Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla), Dalmatienglockenblume (Campanula poscharskyana), Hornkraut (Cerastium tomentosum), Pfingstnelke (Dianthus caesius), Heidenelke (Dianthus deltoides), Federnelke (Dianthus plumarius), Buntblättrige Elfenblume (Epimedium versicolor), Balkanstorchschnabel (Geranium macrorrhizum), Bodendeckendes Johanniskraut (Hypericum polyphyllum), Goldnessel (Lamium galeobdolon), Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum), Katzenminze (Nepeta faassenii), Gedenkemein (Omphalodes verna), Dickmännchen (Pachysandra terminalis), Teppichknöterich (Polygonum affine), Schlangenknöterich (Polygonum bistorta), Großblättriges Fingerkraut (Potentilla aurea), Wollziest (Stachys lanata), Beinwell (Symphytum grandiflorum), Schaumblüte (Tiarella cordifolia), Großblättriges Singrün (Vinca major), Kleinblättriges Singrün (Vinca minor), Großblättrige Waldsteinie (Waldsteinia geoides) oder Kleinblättrige Waldsteinie (Waldsteinia ternata).

Außerdem könnte man darüber nachdenken, den unmittelbaren Wurzelhalsbereich der Sträucher mit Häckselgut einzukleiden.


Frage Nr. 7382: Bestellung von Pflanzen

Ich möchte einige Staudenpflanzen bei Ihnen bestellen, weiß aber nicht, welche passen würden. Ich habe einen kleinen Garten direkt am Waldesrand, d.h. es ist schattig bis halbschattig. Der Boden ist eher lehmig. Welche Blüh-Stauden können Sie mir empfehlen. Hätte gerne welche, die sich in der Blühzeit abwechseln und natürlich absolut winterhart sind. Wenn ich die Antwort erhalte, kann ich endlich bestellen. Vielen lieben Dank dafür.

Antwort: Guten Tag. Gerne empfehle ich folgende Stauden: Pfauenradfarn (Adiantum pedatum), Waldmeister (Asperula odorata), Streifenfarn (Asplenium trichomanes), Kleine Prachtspiere (Astilbe chinensis Pumila), Frauenfarn (Athyrium filix Femina), Bergenie (Bergenia cordifolia), Rippenfarn (Blechnum spicant), Knäuelglockenblume (Campanula glomerata), Waldglockenblume (Campanula latifolia Macrantha), Kleinblumige Glockenblume (Campanula persicifolia), Weiße Waldglockenblume (Campanula punctata), Japansegge (Carex morrowii), Waldsegge (Carex sylvatica), Bergflockenblume (Centaurea montana), Juli-Silberkerze (Cimicifuga racemosa), September-Silberkerze (Cimicifuga ramosa), Oktober-Silberkerze (Cimicifuga simplex), Blauer Lerchensporn (Corydalis flexuosa), Lerchensporn (Corydalis lutea), Gelber Fingerhut (Digitalis grandiflora), Götterblume (Dodecatheon meadia), Gemswurz (Doronicum caucasicum), Goldschuppenfarn (Dryopteris borreri), Breiter Wurmfarn (Dryopteris dilatata), Rotschleierfarn (Dryopteris erythosora), Wurmfarn (Dryopteris filix Mas), Trugerdbeere (Duchesnea indica), Elfenblume (Epimedium grandiflorum), Buntblättrige Elfenblume (Epimedium versicolor), Schafschwingel (Festuca ovina), Blaublattfunkie (Hosta sieboldiana), Herzlilie (Hosta sieboldii), Wellblattfunkie (Hosta undulata), Goldnessel (Lamium galeobdolon), Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum), Großblütiges Kreuzkraut (Ligularia clivorum), Waldmarbel (Luzula sylvatica), Straussfarn (Matteucia struthiopteris), Gauklerblume (Mimulus luteus), Traubenhyazinthe (Muscari comosum), Lampionblume (Physalis franchetii), Hoher Salomonsiegel (Polygonatum commutatum), Filigranfarn (Polystichum setiferum), Braunelle (Prunella grandiflora), Tafelblatt (Rodgersia tabularis), Schattenblume (Smilacina racemosa), Ziest (Stachys grandiflora), Krötenlilie (Tricyrtis hirta), Großblättrige Waldsteinie (Waldsteinia geoides) oder Kleinblättrige Waldsteinie (Waldsteinia ternata). Wir hoffen, dass wir helfen konnten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen