foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Alpen-Leberbalsam

Erinus alpinus

Der Alpenbalsam ist eine anspruchslose, wintergrüne Polsterstaude mit einer Wuchshöhe von ca. 10 cm. Während der Blütezeit von Mai bis Juni bildet sie ihre zierlichen Blüten aus die in rosa, weiß oder rot strahlen. Der Alpenbalsam ist eine eher kurzlebige Staude, die sich aber gern selber aussät wen man die Blütenstände stehen lässt und sich so dauerhaft im Garten selber erhält. Die kleine Pflanze ist, recht pflegeleicht und voll winterhart. Der Alpenbalsam ist ideal für Steingärten, entlang von Wegen oder als Beeteinfassung. Er macht sich aber auch gut auf Trockenmauern und Dachgärten. Die Pflanze bevorzugt einen gut durchlässigen, eher trockenen und kalkhaltigen Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort.

Standort:
Sonne bis Halbschatten
Verwendung:
Steingarten, Beeteinfassung, Trockenmauern, Dachgärten

Steckbrief

Blattwerk

eiförmig

Wuchsform

polsterbildend, horstbildend

Blütenfarbe

rosa, weiß, rot

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Juni bis Juli

Boden

durchlässig, trocken, kalkhaltig

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

35

Familie

Scrophulariaceae, Braunwurzgewächse

Wuchshöhe

0,10 bis 0,20 m

Blütenform

trichterförmig
63787 | 62 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 118137
Lieferbar ab September.
Lieferbar ab September.
Ab 1:
4,99
Ab 25:
3,79
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 23 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Alpen-Leberbalsam - Erinus alpinus

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Erinus alpinus

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 18. November 2015
gute Qualität
von: Bechstedt
schnelle Lieferung in guter Qualität

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23335: Alpen-Johannisbeere

Wie ist der Pflanzabstand für eine Hecke und sind die Beeren essbar?

Antwort: Ja die Beeren sind wenn sich denn welche bilden essbar, aber winzig. Rechnen sie bitte mit 3-4 Pflanzen je Meter.


Frage Nr. 23190: Podocarpus alpinus

Ich habe einen Podocarpus alpinus bei Ihnen bestellt und erhalten. Könnten Sie mir bitte mitteilen, wie groß diese Steineibe wird, ob sie in die Breite wächst und den Zuwachs pro Jahr. Ich hatte angenommen, dass sie für Bonsai geeignet ist, aber da liege ich wohl falsch. Macht nichts, kann sie in den Garten pflanzen. Ich freu e mich auf Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen I. Hala

Antwort: Diese können nach vielen Jahren schon einen Meter hoch und auch breit werden. Mehr als einige wenige cm sind im Jahr als Zuwachs allerdings nicht zu erwarten. Einen Bonsai kann man hier aber schon formen.


Frage Nr. 19464: Winterschutz für neue Stauden

Hallo Herr Meyer, ich bekomme heute von Ihnen folgende Lieferung. Wer braucht die nächsten Wochen noch etwas Winterschutz bei der Pflanzung. Es werden nachts ja doch noch Minusgrade, derzeit so um die -3 Grad. Oder was sollte ich lieber noch schützend an der Hauswand stehen lassen. Danke für Ihre Einschätzung. Echter Rotdorn Crataegus laevigata Pauls Scarlet Fingerhut Digitalis purpurea, bunt Hohes Mädchenauge Coreopsis tripteris Waldrebe Rubromarginata Clematis triternata Rubromarginata Rosenforsythie Abeliophyllum distichum Roseum Filzige Herbst Anemone Robustissima Anemone tomentosa Robustissima Frühlingsaster Happy End Aster alpinus Happy End Säckelblume Glorie de Versailles Ceanothus delilianus Gloire de Versailles Garten-Witwenblume Mars Midget Knautia macedonica Mars Midget Garten-Lupine Kastellan Lupinus polyphyllus Kastellan Lupine Mein Schloss Lupinus polyphyllus Mein Schloss Blauraute Little Spire® Perovskia atriplicifolia Little Spire Bodendeckerrose Bonica 82 ® Rosa Bonica 82 ® Argentinisches Eisenkraut Verbena bonariensis

Antwort: Guten Tag, hat etwas länger gedauert mit der Antwort. Die Pflanzen sind alle Winterhart. Da brauch kein Schutz gegeben werden. Meyer


Frage Nr. 17085: Zirkelkiefer 10-15 cm Höhe

Hallo, ich bekomme von Ihnen die Zirkelkiefern, kann ich diese gleich direkt in die Erde pflanzen oder besser erst im Topf größer ziehen (Standort künftig in Nordkamelien-Finnland) vielen Dank, H.Gehring

Antwort: Da sie aus den Alpen stammt und ohne Probleme auch Temperaturen von 40°C unter Null verkraftet können sie die kleine Pflanze wohl direkt nach draußen Pflanzen.


Frage Nr. 16495: Blaue Hechtrose

Hallo Herr Meyer, ich plane eine Alpengarten in 1200 Meter Höhe, hat dort die Blaue Hechtrose eine Change zu gedeihen, ich habe gelesen sie ist sehr Frostfest. Haben Sie auch Scheudorn im Sortiment? Mir freundlichen Grüßen Gernot Kropf

Antwort: Das sollte kein Problem sein. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet liegt ja in Europa in den Gebirgslagen von den Pyrenäen über die Alpen bis hin zu den Karpaten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen