+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Heimischer Haselwurz

Asarum europaeum


  • besonders frosthart
  • Standort halbschattig-schattig
  • blüht von März bis April
  • kalkliebend, immergrün, Bodendecker, heimische Wildpflanze, giftig
  • Gehölz, Gehölzrand

Haselwurz ist eine heimische Waldstaude mit glänzend dunkelgrünem Laub, die sich besonders als wertvoller Bodendecker auf schattigen Flächen eignet. Sie ist immergrün und wächst in den ersten Jahren etwas langsamer, schließt dann aber vollkommen dicht.

schöne Begleiter: Convallaraia, Hepatica, Omphalodes, Primula, Farne

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

langsam wachsend, bildet dichte Teppiche

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,05 bis 0,20 m

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

rotbraun

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapseln

Blattwerk

auffällig glänzend, nierenförmig, ganzrandig, derb

Laubfarbe

dunkelgrün

Boden

lehmig-humusreich, kalkhaltig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 15-20 Pflanzen pro m²

Besonderheit

kalkliebend, immergrün, Bodendecker, heimische Wildpflanze, giftig
62455

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88393
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

Ab 1:
4,94 €
Ab 25:
4,39 €
Ab 100:
3,84 €
-
+

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Schatten

Vorkommen

Laub- und Nadelmischwald

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Wurzeln

Heilwirkung

Asthma, Magen-Darmbeschwerden
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 29 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Asarum europaeum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Oktober 2021
Super
von: Kunde
Alle Pflanzen waren sehr gut verpackt, tolle Pflanzanleitung lag bei, alle sind angewachsen
am 1. August 2021
Asarum europaeum
von: Kunde
Die Pflanzen wurden zeitnah geliefert und sind gut angewachsen.
am 4. Mai 2021
Tolle Qualität
von: Kunde
gepflanzt, gewartet, nun treibt sie schön aus, wächst und gedeiht :)
am 21. Oktober 2020
Asarum europaeum
von: Ernst
gut verpackt und pünktlich geliefert, prima angewachsen
am 31. März 2020
Haselwurz
von: -
Gute Ware- Lieferung zeitgerecht- shop empfehlenswert...

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37817: Pflanze

Hallo Meister, welche Pflanze ist das,und Ihre Eigenschaften. Danke mfG Günter Hoymann

Antwort: Moin, das ist ein Rhododendron hirsutum, eine heimischer, kleinbleibender und kalkliebende Alpenrose. Gruß Meyer



Frage Nr. 36463: Welche Erde für heimische Wildstauden

Guten Morgen, ich erwarte bald eine schöne, große Lieferung heimischer Wildstauden von Ihnen. Da wir hier in der Eifel einen sehr schweren und lehmigen Boden haben, muss ich nachhelfen und das Beet mit Erde auffüllen. Genügte es da normale Pflanzerde zu nehmen oder vielleicht doch humusreiche Erde? Was ist Ihre Empfehlung? Vielen Dank und Grüße aus der Eifel!

Antwort: Moin, schwere, lehmige und tonige Böden sollte man nicht allein mir Kompost oder Pflanzerde auflockern, sondern auch Kies oder Sand untermischen. Der Hintergrund dazu: Kompost besteht aus organischen Materialien, die sich mit der Zeit auflösen. Sobald das passiert verliert sich auch die auflockernde Wirkung, die diese, nicht gerade leichte, Arbeit ja haben soll. Sand, Kies oder sogar Styroporkügelchen hingegen sind anorganisch und haben langfristig Bestand. Diese Anteile sorgen dann auf Dauer dafür, dass sich der Lehm auflockern läßt. Deshalb sollten Sie den Fokus, auch finanziell, mehr darauf, als auf Kompost oder Pflanzerde legen, die wären dann einfach ein netter Bonus für die Pflanzen. Viel Erfolg mit den Wildstauden! Gruß Meyer



Frage Nr. 30864: Welcher Baum?

Hallo, ich muss für eine gefällte Esche in Liebenwalde einen standortgerechten, gebietsheimischen Laubbaum (Baumschulware mindestens dreimal verpflanzt mit 14-16 cm Stammumfang) oder einen Obstbaum alter heimischer Sorte mit 10-12 cm Stammumfang nachpflanzen. Haben Sie Vorschläge und ein passendes Angebot? Gruß Mitja Bartsch

Antwort: Moin, Hier ist eine Liste mit einheimischen Gehölzen.Dort können Sie ja mal stöbern.Dort finden Sie dann auch alle Angaben zu den Pflanzen. Mit Preisen usw. https://www.pflanzmich.de/aktionen/gebietsheimischegehoelze Gruß Meyer


Frage Nr. 28079: Rasenersatz

Im Schatten einer inzwischen stattlichen Buche und eines kleinen Gartenhauses gibt es auf einer dazwischen liegenden Rasenfläche während der Laubperiode der Buche jährlich einen durch fehlendes Licht bedingten Rückgang / Ausfall des Rasens (ca. 5- 10 m2). Lediglich bis Mitte Mai bekommt der (nachgesäte) Rasen ausreichend Licht. Gibt es als „Rasenersatz“ einen Bodendecker / Moos / flache Steingartenpflanze etc., der / die sich mit dem Restrasen vermischen kann, mit dem Schatten klarkommt und von einem Rasenroboter überfahren werden kann, damit es zumindest aus der Distanz grün aussieht ?

Antwort: Sehr schwierig direkt im Schatten und dem Mähroboter. Wie wäre ein Versuch mit dem Haselwurz?


Frage Nr. 25204: Juniperus communis l. / pyrus pyraster (bedornt) - Sortiment

Warum führen Sie den vom Aussterben stark bedrohten (da auf Freiweisen angewiesenen) und in der Münsteraner Bucht bereits ausgestorbenen Wilden oder Gewöhnlichen (Heide-)Wacholder nicht mehr. Juniperus communis l. Nur noch Züchtungen? Ich habe selbst 2 Wildformen, die sind recht ansehnlich. Bei Ihnen wären die sicher günstig. Sie hatten mir vor Jahren einen empfohlen, da da er wohl noch im Sortiment. Auch die europäische Wildbirne/Holzbirne (pyrus pyraster/communis, bedornte Zweige), fehlt. Äußerst seltener heimischer Obstbaum und Mutter aller Zuchtbirnen, und extrem robust. Stattdessen dann eine, oder zwei Züchtungen aus anderen Bereichen weniger? Wichtige Pflanzungen für den Wacholderfalter und die Birne für Wildsäugetiere.

Antwort: Die Birne haben wir ja im Standard Sortiment der Wacholde rist da nicht so einfach. Können wir aber auch gern besorgen. DAs ist nicht das Problem.



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben