+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Jungfernkraut Immergrün Alba

Vinca minor Alba


  • besonders frosthart
  • blühfreudiger Bodendecker, immergrüne Staude
  • undurchdringlich für Unkraut, lange Blühzeit
  • Standort sonnig-halbschattig-schattig
  • blüht von April bis September
  • langblühend, winterhart, Ausläufer bildend
  • bodendecker, Schattenstaude, unter Bäumen

Das immergrüne Jungfernkraut Vinca minor Alba ist ein kleiner, beliebter und hübsch blühender Bodendecker. Das weißblühende Immergrün ist zur Bepflanzung von Hängen, unter Bäumen und von Wällen super geeignet. Es ist überall ein toller Blickfang, da die weißen Blüten sich in großer Anzahl prächtig präsentieren. Die weißen Blüten erfreuen uns ab Mai und die Nachblüte verwöhnt unsere Augen den gesamten Sommer über. Vor allem das kräftige Laub verleiht dieser Pflanze einen ganz besonderen Charme. Ganz besonders wirksam auf das Auge ist der Kontrast zwischen weißer Blüte und satt-grünem Blattwerk. Passende Begleiter dieses Bodendeckers sind Astilben, Digitalis, Duchesnea, Gernaium, Lamium und verschiedene Farne. Aber auch Insekten erfreuen sich an den vielen Blüten - so gilt Alba als äußerst bienenfreundlich!

Am liebsten steht Vinca minor Alba an einem Standort im Halbschatten, wobei auch ein sonniger oder ein schattiger Standort keine Probleme bereiten. Dabei verhält sich Alba sehr pflegeleicht, auch an den Boden stellt sie keine großen Ansprüche. Normaler Gartenboden reicht aus, nur Staunässe sollte vermieden werden. Auch winterhart ist dieser Bodendecker zu Genüge, sogar starkem Wind oder das Treten durch Mensch oder Tier setzt sich diese Pflanze entgegen. Die maximale Wuchshöhe von Alba ist 15 cm und sie wird etwa 50 cm breit. Man nimmt etwa 5-6 Pflanzen pro Quadratmeter.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

      

Wuchsform

niederlegende Wurzeln und Triebe, teppichartig

Wuchsbreite

30 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,15 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

sehr auffällig

Blütenfarbe

weiß

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blattwerk

elliptisch

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün, glänzend

Boden

trocken bis feucht, durchlässig, humos

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 5-6 Pflanzen pro m²

Besonderheit

langblühend, winterhart, Ausläufer bildend
52981
Unsere Empfehlung
Kleincontainer,3-4 Triebe
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

1,69 € 1,99 €

SALE% bis 09.10.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 90143
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

- 15%
1,69 € 1,99 €
SALE%
bis 09.10.2022
-
+
Artikel Nr. 131125
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

Ab 1:
2,99 €
Ab 25:
2,29 €
-
+
Artikel Nr. 105228
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

Ab 1:
4,49 €
Ab 25:
3,39 €
-
+
Artikel Nr. 109093
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 21.10.2022

Ab 1:
6,99 €
Ab 5:
6,29 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

(Sonne) - Halbschatten

Vorkommen

felsige Wälder, Wegränder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Bodendecker
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Zwergsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Zwergsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Ausläuferbildende Gehölze

check

Art der Ausläufer

Ausbreitung durch Auläufer
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

unangenehm
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Geschmack, Essbarkeit

Nicht essbar

Interessante Fruchtformen

Kapselfrucht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

mäßig industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Die dekorative Bepflanzung auch schattiger Flächen

Jeder kennt sie, die kahlen, oftmals schattigen Winkel im Garten, an denen viele Pflanzen nicht gedeihen wollen – gerade dann, wenn in der Nähe wurzelstarke Bäume oder Sträucher stehen. Auch für solche Flächen gibt es aber die richtigen Bodendecker, die nicht bloß einförmig grün aussehen, sondern sogar mit einem hübschen Blütenreichtum die vorher kahlen Plätze verschönern: so wie das Jungfernkraut Immergrün Alba. Sein besonderer Schmuck sind nicht nur die kräftigen, intensiv grünen Blätter, sondern vor allem auch die reiche und lang anhaltende Blütenpracht. Von Mai an zieren unzählige kleine weiße Blüten den Halbstrauch und erfreuen mit mehreren Nachblüten, sogar bis in den September hinein! Schön ist auch der Wuchs des weißen Immergrüns, das sich teppichbildend als zuverlässiger Flächendecker ausbreitet, ohne dabei wie das verwandte Große Immergrün zu wuchern. So eignet es sich auch wunderbar zur Unterpflanzung und bewährt sich dabei als undurchdringlich für Unkraut. Zudem ist Vinca minor Alba auch noch äußerst pflegeleicht, sehr robust und stadtklimaverträglich – eine Begrünung, die zuverlässig wächst und blüht und sich dabei selbst überlassen werden kann.

Verbreitung und Verwendung des Kleinen Immergrüns Alba

Der hübsch weiß blühende Halbstrauch, der wegen der Verholzung seiner älteren Triebe auch zu den Gehölzen gezählt werden kann, wird auch „Kleinblättriges Immergrün“, „Singrün“ oder wie der Beifuß auch „Jungfernkraut“ genannt. Im Volksmund waren lange Zeit aber auch Bezeichnungen wie „Totengrün“ geläufig. Das klingt schaurig, hat aber einen einfachen Grund: Das Immergrün zählt zur Familie der Hundsgiftgewächse. Und wie der Name es bereits verrät, sind größeren Mengen seiner Bestandteile, vor allem die Blätter, giftig. Wir finden das bei uns heimische Kraut zwar auch überall in unseren Mischwäldern, bei der Pflanzung im Garten sollte aber Vorsicht gelten, wenn dort auch Kinder oder Haustiere spielen. Dabei tut das Kleine Immergrün Alba in Maßen aber auch Gutes: In der Volksmedizin wurden die Blätter früher getrocknet und als Tee gegen Erkältungssymptome, bei Verdauungsproblemen oder gegen Herzschwäche eingenommen. Wegen seiner entzündungshemmenden Extrakte wurde das Immergrün auch als äußerliches Heilmittel gegen Wunden und andere Hautprobleme verwendet. So lag es nicht fern, dem Kleinen Immergrün auch Wirkkräfte in der Volksmagie zuzuschreiben oder es als Symbol in den Kopfschmuck von Bräuten einzuarbeiten. Heute hingegen wird dieses Jungfernkraut sogar in der Schulmedizin verwendet, wo aus ihm ein Wirkstoff für die Krebsbehandlung gewonnen wird. So bedrohlich also sein Familienname, so nützlich ist das Kleine Immergrün auch – und im Garten darüber hinaus ein besonders ausdauernd blühender Hingucker.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege

Das Kleine Immergrün Vinca minor Alba ist äußerst pflegeleicht. Einmal gepflanzt, kann es beinahe rund ums Jahr sich selbst überlassen werden. Die beste Pflanzzeit ist das Frühjahr. Um möglichst wenig Arbeit zu haben, ist hierbei schon die Wahl des richtigen Standorts entscheidend: Dieser sollte idealerweise halbschattig bis schattig sein und gut belüftet, was einen Befall durch Pilze entgegenwirkt. Eine Pflanzung unter Bäumen oder Gehölzen bekommt dem Immergrün somit gut, zumal es nicht in Wurzelkonkurrenz tritt. Auch sonnige Plätze toleriert das wärmeliebende Kleine Immergrün in klimatisch günstigen Lagen – ansonsten verträgt es anhaltende Wintersonne ungeschützt nicht. Um rasch eine bodendeckende Bewachsung zu erreichen, können gleich mehrere Pflanzen gesetzt werden, pro Quadratmeter acht Exemplare. Der Boden sollte mäßig trocken bis feucht, dabei locker, nährstoffreich und unbedingt humos sein. An den pH-Wert zeigt sich das Immergrün sehr anpassungsfähig, bevorzugt aber schwach saure bis alkalische Substrate. Da es flach wurzelt, sollte der Boden nie verdichtet werden. Nach der Einpflanzung empfiehlt sich ein Rückschnitt, um den Wuchs des Jungfernkrauts anzuregen, ebenso eine Düngung mit Kompost. Bald wächst das Kleine Immergrün Alba mit einem Zuwachs von jährlichen fünf bis zwölf Zentimetern zwar langsam, aber beständig und bildet mit seinen Ausläufern eine teppichförmige Flächenbegrünung. Auch seine flach kriechend wachsenden Triebe bewurzeln sich bei Bodenkontakt. Dabei erreicht Vinca minor Alba eine Höhe von zehn bis dreißig Zentimetern bei einer Breite von etwa einem halben Meter. Sein dicht wachsendes, kräftig ledriges Blattwerk wird dabei für Unkraut undurchdringlich. Mit seiner intensiv grünen, glänzenden Färbung und seiner elliptischen, gleichmäßig gegenständig angeordneten Wuchsform sind die Blätter alleine schon eine große Zierde. Dazu treten ab Mai auch noch unzählige, etwa zwei Zentimeter große weiße Blüten mit fünfzähligen Kronen. Anders als bei vielen anderen Frühlingsblühern muss von diesem hübschen Anblick kein baldiger Abschied genommen werden: Das Immergrün Alba überrascht gerne mit mehreren Nachblüten bis in den September hinein. Auch in der kalten Jahreszeit bleibt es immergrün ein Blickfang im oft kahlen Garten, zumal es zuverlässig winterhart ist. Pflegemaßnahmen werden nur im Bedarfsfall im Frühjahr nötig. In dieser Zeit kann Vinca minor Alba zurückgeschnitten und mit Kompost versorgt werden. Dann wächst und blüht das weiße Kleine Immergrün bald wieder üppig und verschönert damit zuverlässig und lange auch schattige Gartenwinkel.




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Vinca minor Alba

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 15. August 2022
Vinca minor Alba
von: Kunde
Die Pflänzchen sind gut durchgewurzelt und bereits prima im Garten angewachsen.
am 10. Juli 2022
Vinca minor Alba
von: Kunde
Kräftige, große Pflanzen. Lieferung erfolgt schnell und war gut verpackt. Alles ist gut angewachsen.
am 24. Juni 2022
Vinca minor Alba
von: Kunde
am 2. Juni 2022
Sehr sehr gute Qualität
von: Sonne
Wir sind sehr zufrieden mit den Pflanzen, als sie geliefert wurden waren wirklich alle Pflanzen in einem hervorragenden Zustand! Es gab keine Probleme beim anwachsen, wir werden weiterhin Treue Kunden bleiben! Herzlichen Dank für die tolle Arbeit an das pflanzmich Team!
am 19. Mai 2022
Vinca minor Alba
von: Kunde
Gute Qualität.Die Pflanze wächst und gedeit .

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36704: Bodendecker

Ich bin Gartenneuling und berufstätig. An den Rändern unseres Gartens sind jeweils Streifen mit diversen Büschen. Wir haben Hunde. Ich möchte mir das Unkrautziehen erleichtern und suche Bodendecker, die ich unter den Büschen anpflanzen kann. Am liebsten immergrün und robust wegen der Hunde. Die Sonne kommt dort erst am Nachmittag rum.

Antwort: Moin, dann versuchen Sie es mal mit Efeu oder Kleinem Immergrün, die halten das aus. Gruß Meyer


Frage Nr. 34878: Vinca minor Alba

Guten Tag Herr Meyer, ist das Jungfernkraut Immergrün Alba bzw. Vinca minor Alba geeignet als Bodendecker für eine Grabbepflanzung? Die Bepflanzung sollte möglichst pflegeleicht sein und kein Unkraut durchlassen. Danke im Voraus. Wolfgang B.

Antwort: Moin, das das Immergrün ist ein hervorragender Bodendecker, es kann allerdings zwei Jahre dauern, bevor die vollständige Wirkung einsetzt und die Bepflanzung dicht genug ist. Ansonsten eine tolle Wahl für den Standort. Gruß Meyer


Frage Nr. 34325: Vinca Minor Alba weiss

Hallo Herr Meyer, um wieviel Zentimeter sollte ich die Pflanze kürzen und wie oft pro Jahr? Wie oft sollte ich die Pflanzen düngen pro Jahr düngen? Beste Grüße Cathrin Whitlam

Antwort: Moin, prinzipiell muss das Kleine Immergrün nur an den Ränder abgestochen werden, falls es beginnt z.B. Wege zu überwuchern. Eine einmalige Düngung mit Langzeitdünger reicht der genügsamen Pflanze. Gruß Meyer


Frage Nr. 33576: Vinca minor in Weiß

Guten Tag, ich hätte eine Frage zu Vinca minor in Weiß: Bilden alle weißen Vinca minors Ausläufer? Und welche Sorte (weiß) würden Sie am wärmsten empfehlen? Danke und viele Grüße!

Antwort: Moin, ja, alle Vinca bilden Ausläufer, deshalb werden sie als Bodendecker so geschätzt. Unter den weißen ist die Sorte 'Alba' am robustesten und gleichzeitig blüht sie lang und ausdauernd. Gruß Meyer


Frage Nr. 33145: Bodendecker

Sehr geehrter Meister, wir suchen für eine Pflanufläche von ca. 30m² einen schönen Bodendecker der plfegeleicht sein sollte, dicht wachsend gegen Unkraut hilft und nach Möglichkeit schön blühend über einen längeren Zeitraum sein sollte. Wir pflanzen in ein schattig / halbschattiges Beet welches durch L-Steine hergestellt wurde. Guter Mutterboden ca. 20cm darunter Recyclingmaterial. Was sollen wir neben der Plfanze beim Anpflanzen noch zum Thema Dünger beachten?

Antwort: Moin, für den von Ihnen beschriebenen Standort würde ich Ihnen zu Storchschnabel Rozanne, Hängepolster Glockenblume, Günsel Atropurpurea, Bergenie oder verschiedenen Prachtspieren raten. Bei der Größe des Beetes können Sie die Pflanzen auch in Feldern nebeneinander kombinieren, so daß Sie auch einige wintergrüne Stellen im Beet haben und das gesamte Jahr über Freude an verschiedenen Blüten haben. Sollten Sie sich für ein Gehölz entscheiden wollen, dann sollte das das Kleine Immergrün/ Jungfernkraut sein. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben