foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Leuchtendes Gelb im ansonsten eher tristen winterlichen Garten - das verspricht der Winterjasmin. Er ist ein kleiner Alleskönner und funktioniert ebenso als Bodendecker wie auch als Kletterpflanze (mit kleiner Unterstützung von leichten Rankhilfen). Nach der Blüte wird der Winterjasmin gekürzt. Ein leuchtendes Blütenmeer erwartet Sie, wenn Sie die Triebe auf ca. 1/5 der Gesamtlänge einkürzen. Ursprünglich stammt der Winterjasmin aus Ostasien, aber seine europäische Fangemeinde wächst und immer öfter sieht man seine gelben Blüten im Winter leuchten. Aus Ostasien stammend hält der Winterjasmin auch in unseren Gärten Einzug. Je nach Vorgabe wächst er kletternd an Mauern und Rankhilfen oder flächig auf Böden. Die gelben Blüten vom Winterjasmin bringen im oft tristen Winter-Garten Farbe hinein. Nach der Blüte können Sie den Winterjasmin einkürzen: Wenn Sie im nächsten Jahr eine reiche Blüte erwarten wollen, dann kürzen Sie auf ein Fünftel der Trieblängen ein. Ansonsten reicht es alle 2-3 Jahre die ältesten Triebe komplett zu entfernen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


“Bodendicker
TIPP: Rechnen Sie schnell und einfach Ihren Pflanzenbedarf aus.
Nutzen Sie unseren Bodendecker-Konfigurator!

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Blütengehölz für Terrassen, Hausmauern,für Kübel geeignet

Steckbrief

Blattwerk

sommergrün, lanzettlich, dunkelgrün

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

locker, kletternd, stark überhängend

Besonderheit

ausreichend frosthart, stadtklimafest, Bodentriebe treiben Wurzeln, blüht im Winter.Vogelschutzgehölz

Blütenfarbe

leuchtend gelb

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

Dezember bis März

Boden

normale Gartenböden, sandig-lehmig,frisch bis feuch, kalkliebend,humosreich

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

sehr auffällig

Pflanzbedarf

1

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 3,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig
44322
Unsere Empfehlung
10 - 20 cmKleincontainer

Ab 1: 2,99 €

Ab 20: 2,69 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Stauden


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort



Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
X

Standardmaessig beginnt der Versand ab ENDE FEBRUAR zur besten Pflanzzeit. Benötigen Sie die Pflanzen früher, ist das aber auch kein Problem - Sie können, bei der Bestellung, einen Wunschtermin angeben. hier.

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 87425
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,99
Ab 20:
2,69
-
+
Artikel Nr. 124482
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
5,49
Ab 5:
4,39
-
+
Artikel Nr. 87426
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
6,99
Ab 5:
5,59
-
+
Artikel Nr. 125065
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
10,49
Ab 5:
8,39
-
+
Artikel Nr. 86418
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
10,99
Ab 5:
8,79
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 136840
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
19,99
Ab 5:
14,99
-
+
Artikel Nr. 97546
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
24,99
Ab 5:
18,79
-
+
Artikel Nr. 95777
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
39,99
Ab 5:
29,99
-
+
Artikel Nr. 111389
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
49,99
Ab 5:
38,99
-
+

Schleppenlänge

2-3 m, Kletterpflanze

Rinde

check

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

nicht blühend

Verhalten bei Trockenheit

frostempfindlich bei Trockenheit

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Sonnengelb im tiefen Winter

Wenn der Garten im tiefen Winterschlaf ruht und dem Auge kaum Farbe und Lebendigkeit bietet, dann ist die Zeit des Echten Winter-Jasmins gekommen: An eine gut einsehbare Stelle im Garten gepflanzt, tauchen seine Blüten Frost und Schnee in Sonnenfarbe. Schon ab Dezember und den ganzen Winter über entfaltet der Winter-Jasmin nach und nach seine leuchtend gelben Blüten und setzt so überraschende Farbakzente in trübe Winterlandschaften. Die kleinen gelben Blüten erinnern an Forsythien, zählen jedoch fünf bis sechs Blütenblätter und duften nicht.
Das Blütengehölz Jasminum nudiflorum stammt aus Ostasien und zählt zur Familie der Ölbaumgewächse. Bereits im 19. Jahrhundert fand es als Zierpflanze nach Europa, um fortan winterliche Gärten und Parks zu beleben. Im Garten erweist der Winter-Jasmin sich heute noch als echter Alleskönner: So kann er als Bodendecker den Steingarten oder Böschungen auffüllen oder sogar als Kletterpflanze Mauern oder Zäune zieren. Hierbei nützen dem Spreizklimmer seine langen Triebe, so dass er nur eine leichte Rankhilfe benötigt. Sogar im Kübel kann der Jasmin kultiviert werden, um in Sichtweite der Fenster vor winterlichem Hintergrund zu leuchten.
Der Echte Winter-Jasmin wächst locker und leicht sparrig. Hat er die Gelegenheit zu klettern oder wird er auf einen Mauervorsprung gesetzt, so hängt er stark über. Somit lockt er als ideales Vogelschutzgehölz eine Vielfalt heimischer Vögel in unsere Gärten. Als Kletterpflanze erreicht der Jasmin Höhen von bis zu drei Metern bei etwa zwei Metern Breite. Als Bodendecker kann er in die gewünschte Form gebracht werden. Im Sommer schmückt der Winter-Jasmin sich zwar nicht mit Blüten, dafür aber mit lanzettlichem, gesund dunkelgrün glänzendem Blattwerk, vor dessen Hintergrund farbenfrohe Blumenrabatten erst richtig zur Geltung kommen. Der Echte Winter-Jasmin – wahrlich ein zuverlässiger Alleskönner im Garten!


Pflanzung und Pflege

Der Echte Winter-Jasmin Jasminum nudiflorum ist ein pflegeleichtes und robustes Blütengehölz. Er ist stadtklimafest und rauchhart, so dass er sich auch für die Pflanzung in innerstädtischen Gärten eignet. Wird er zur besten Pflanzzeit im Frühjahr gesetzt, so startet er am Ende des Jahres gut angewachsen in seine erste Kälteperiode.
Der Winter-Jasmin benötigt einen leicht geschützten und möglichst sonnigen, maximal halbsonnigen Standort. Bei zu wenig Sonnenlicht und in zu strengen Wintern bildet er keine Blüten aus! Hitze und Wind schaden dem Jasmin dagegen nicht. Ein normaler, humoser und nährstoffreicher Boden genügt ihm. Sandige bis lehmige, durchlässige Erde ist ideal, schwere Böden verträgt er hingegen nicht. Das kalkliebende Gehölz verträgt schwach saure bis schwach alkalische pH-Werte. Wichtig ein gleichmäßig frischer bis feuchter Boden, da der Winter-Jasmin bei Trockenheit frostempfindlich reagiert. Zudem sollte die Erde nur mit Vorsicht bearbeitet werden, da er ein Flachwurzler ist.
Im Durchschnitt gewinnt der Echte Jasmin 20 bis 30 Zentimeter im Jahr hinzu, ist in den ersten zwei Jahren nach seiner Pflanzung jedoch naturgemäß schwachwüchsig. Als Bodendecker gesetzt nimmt er jedoch einen gut flächigen Wuchs an, dank seiner Wurzeln bildenden Bodentriebe. So füllt der Winter-Jasmin zuverlässig Lücken im Beet, eignet sich aber nicht zur radikalen Unterdrückung von Unkraut. Wird er als Kletterpflanze gesetzt, so sollten seine Triebe händisch an einer leichten Rankhilfe entlang geführt werden.
Im Frühjahr sollte der Echte Winter-Jasmin jährlich eine Startdüngung mit reifem Kompost erhalten. Nun ist auch die Zeit, um seine Triebe nach der Blüte auf etwa ein Fünftel einzukürzen, um die nächste kräftige Blütenbildung vorzubereiten. Spätestens alle zwei bis drei Jahre sollte das Gehölz zurückgeschnitten und ausgelichtet werden, um einer Vergreisung vorzubeugen.
In der kalten Jahreszeit erweist sich der Echte Winter-Jasmin als ausreichend frosthart. Trotzdem sollte die Erde in seinem Wurzelbereich in seinem ersten Winter mit einer schützenden Schicht Tannenreisig abgedeckt werden. Wurde er hingegen im Kübel gepflanzt, so sollte dieser im Winter mit einem isolierenden Schutz versehen werden.
Mit diesen wenigen Pflegemaßnahmen gedeiht der Echte Winter-Jasmin Jasminum nudiflorum zuverlässig und mehrjährig, um den schlummernden Garten Winter um Winter in Blütenfülle und lebendige Sonnenfarbe zu hüllen.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Echter Winter-Jasmin - Jasminum nudiflorum

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
93
4.37 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 55
  • 21
  • 14
  • 2
  • 1

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Jasminum nudiflorum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 27. Juni 2018
Jasminum nudiflorum
von: Kunde
Sehr schöne Pflanzen, kräftig, grün und fröhlich wie ich.
am 3. Mai 2018
Jasminum nudiflorum
von: Kunde
Alles bestens , die Pflanzen sind toll , sie wurden gut verpackt angeliefert , wir bestellen gerne wieder !
am 3. Mai 2018
Jasminum nudiflorum
von: Kunde
Alles bestens ! Die Pflanzen sin schön , sie wurden gut verpackt angeliefert , gerne wieder!
am 11. April 2018
Top,
von: Herr
Schnelle Lieferung, Pflanzen gut angewachsen, Perfekt,
am 1. Februar 2018
Winter-Jasmin
von: Chris
toll

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23650: Philadelphus coronarius

Sehr geehrter Herr Meyer, ist der Bauernjasmin winterhart und immergrün? Wenn nicht, gibt es eine Jasminsorte, die diese Bedingungen erfüllt? Danke für die Auskunft. Franz Haverkamp

Antwort: Der Philadelphus coronarius ist winterhart aber nicht immergrün. Der Winterjasmin würde beide Kriterien erfüllen. Ist aber wahrscheinlich nicht das was sie suchen.


Frage Nr. 19186: Winterjasmin

Hallo, muss ich bei der Pflanzung irgendwas beachten? Danke

Antwort: Also die erste Regel ist "Grün nach Oben". Spaß bei Seite. Die Pflegetipps in der Beschreibung beachten und in der Anwuchszeit wässern. Meyer


Frage Nr. 28346: Spalierobst

Wertes Serviceteam, ich möchte gern eine Maschendrahtzaunlänge von etwa 8m Länge, Standrichtung nordost-südwest, davor mit einem nach rechts und links auswachsenden Spalierobst bepflanzen etwa bis 1,60m hoch Wenn möglich mit starker und evtl. farbiger Blütenentwicklung. Der Standort ist sonnig und nahezu schattenfrei. Der Boden ist allerdings sehr sandig, kann aber aufgebessert werden. Auch kann es eine Spätfrucht sein. Was könnten Sie empfehlen?

Antwort: Hier würde ich ihnen empfehlen, vier Spalierobtsbäume als Doppel U zu setzen. Geben sie bei uns in der Suche einfach mal Doppel-U ein, dann finden sie schon die meißten Sorten die wir in der Form anbieten. Das wird dann ein echter Hingucker.



Frage Nr. 28343: Welche Lawsoniana

Guten Tag Herr Meyer. Ich suche eine hellgrüne/gelbgrüne Lawsoniana, in Einzelstellung, die um die 6m hoch werden darf. Welche der untenstehenden Züchtung hat einen schönen Wuchs (dicht, kein verkahlen), behält die Farbe im Winter und wächst normalerweise gesund und kräftig. Golden Wonder? Ivonne? Kelleries Gold? Lane? Stardust? Welche würden Sie mir empfehlen? Besten Dank und viele Grüsse, fc

Antwort: Hier würde ich ihnen gern die Stardust empfehlen.



Frage Nr. 28338: Fächerahorn Shaina im Kübel

Hallo Herr Meyer, wir haben einen ca. 1,20m hohen Fächerahorn Shaina im Kübel (50x50x50cm) auf der Terrasse stehen. Er ist nun knapp 2 Jahre alt. Den Winter 2017/2018 hat er dort (ohne grossen Schutz) gut überstanden. Heute mußte ich mit Schrecken feststellen, dass wohl der Wasserablauf zugefroren ist. Sprich der komplette Kübel ist geflutet und samt Wurzelballen eingefroren. Oben drauf um den Stamm herum steht ein See, ca. 4cm dick, soweit man das beurteilen kann, und ebenfalls zugefroren... Ich befürchte, das wird der Ahorn nicht überstehen. Was meinen Sie? Hoffnungslos oder abwarten? Danke und VG

Antwort: Am besten im Haus oder ähnlichem auftauen. Wenn das nicht möglich ist, bleibt ihnen ja nur zu hoffen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen