foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Säulenblutbuche Dawyck Purple

Fagus sylvatica Dawyck Purple

Die rote Säulen-Buche (Fagus sylvatica Dawyck Purple) ist ein ansprechendes Einzelelement mit hervorragender Schattenverträglichkeit. Der schlanke Wuchs und die dunkelroten Blätter bringen Farbe und Struktur auch in kleinere Gärten. Die Säulen-Buche eignet sich auch für aufgeschüttete Erdböden sehr gut, da das Wurzelsystem in der Regel nicht tiefer als 1,40 M wächst. Bei guter Pflege und idealem Standort werden sie viel Freude an dieser Buche haben und er wird bis zu 18 M hoch wachsen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, schattig
Verwendung:
Sehr schöner großer Baum der gerne als Hausbaum gepflanzt wird. Sehr schön auch völlig freistehend selbst in kleineren Gärten.

Steckbrief

Blattwerk

Sommergrün

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

straff aufrecht

Besonderheit

sehr schöne Säulenform mit dunkelrotem Laub.

Blütenfarbe

unscheinbar

Laubfarbe

tief dunkelrot, metallisch glänzend vom Austrieb bis Herbst

Früchte

Bucheckern, sie sind in größeren Mengen genossen schwach giftig

Boden

anspruchslos, verträgt aber keine Staunässe, humoser

Wurzeln

herzwurzler

Blüte

unscheinbar

Erntezeit

Mai

Wuchsbreite

120 bis 300 cm

Wuchshöhe

8,00 bis 15,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,40 m / Jahr

Herbstfärbung

check
41572 | 11 | 467

Wuchsbreite bis (cm)

300

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Kegelförmige Wuchsform

hochgewölbt bis rundkronig

Besondere Laubfärbung

purpurbraun

Farbe des Herbstlaubs

braunrot, gelbbraun

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
Unsere Empfehlung
30 - 50 cmKleincontainer

Ab 1: 15,99 €

Ab 25: 11,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 98897
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
15,99
Ab 25:
11,99
-
+
Artikel Nr. 154363
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
29,99
-
+
Artikel Nr. 128244
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
39,99
Ab 5:
29,99
-
+
Artikel Nr. 135500
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
109,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 124771
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
169,99
Ab 5:
127,49
-
+
Artikel Nr. 129763
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
199,99
Ab 5:
149,99
-
+
Artikel Nr. 124773
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
229,99
Ab 5:
172,49
-
+
Artikel Nr. 102822
Lieferbar ab Mitte März.
Lieferbar ab Mitte März.
Ab 1:
299,99
Ab 5:
224,99
-
+
Artikel Nr. 137588
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
329,99
-
+
Artikel Nr. 128248
Expresslieferung möglich
Ab 1:
399,99
Ab 5:
299,99
-
+
Artikel Nr. 128250
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
699,99
Ab 5:
524,99
-
+
Artikel Nr. 128251
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
999,99
Ab 5:
749,99
-
+
Artikel Nr. 115188
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
2.999,99
-
+
?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 152096
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
749,99
Ab 5:
562,49
-
+
Artikel Nr. 146468
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
879,99
Ab 5:
659,99
-
+
Artikel Nr. 130070
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
999,99
Ab 5:
599,99
-
+
Artikel Nr. 146471
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.199,99
Ab 5:
719,99
-
+
Artikel Nr. 146472
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.299,99
Ab 5:
779,99
-
+
Artikel Nr. 146473
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.799,99
Ab 5:
1.079,99
-
+
Artikel Nr. 152097
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
1.999,99
Ab 5:
1.499,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 42 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Die Säulenblutbuche als i-Tüpfelchen der Gartengestaltung

Rotbuchen sind hierzulande beileibe kein seltener Anblick, sind sie doch in Europa beheimatet. Sie finden sich, oftmals ganze Waldstücke bildend, sowohl im Tiefland als auch im Gebirge. Auch in Deutschland zählen Buchen allgemein zu den verbreitetsten Baumarten. Die Säulenblutbuche ‚Fagus sylvatica Dawyck Purple‘ stellt als Vertreterin der Rotbuche jedoch eine Besonderheit dar. Diese Zuchtform ist 1968 in Rotterdam entstanden. Ihr einzigartiger schlanker säulenförmiger Wuchs und die tiefrote, üppige Belaubung machen diesen Kleinbaum zu einem außergewöhnlichen Blickfang in jedem Garten. Das Farbspiel des sich im Lauf des Jahres verändernden Laubs sorgt stets für Lebendigkeit und somit für eine ausgefallene, strukturierte Gartengestaltung. Sträucher, Gräser und Farne rücken in der Umgebung dieses hübschen Kleinbaums verstärkt in den Fokus. Somit stellt die Säulenblutbuche Dawyck Purple immer einen gestalterischen Höhepunkt dar und bietet sich zur Pflanzung als besonderer, weithin sichtbarer Hausbaum an.

Verwurzelt in Mythologie, Aberglauben und Heilkunde

Buchen haben schon seit langer Zeit in den Glaubensvorstellungen der Menschheit eine außerordentliche Symbolkraft. Schon in der griechischen Antike war die Buche der Sitz des Wissens und der Weisheit. In der römischen Mythologie galten Buchen gar als Bäume der Fruchtbarkeit. Die Kelten dagegen verehrten den Buchenbaum als Gottheit Fagus sowie als Wunschbaum. Auch stehen einige Bräuche, die sich teilweise bis in die jüngere Zeit gehalten haben, im Zusammenhang mit der Buche. In Schweden etwa war in ländlichen Regionen lange Zeit die Tradition verbreitet, einen großen Buchenscheit zu Weihnachten aufs Kaminfeuer zu legen. Seine Asche wurde dann zu Neujahr auf die Felder gestreut, um ihre Frucht für das beginnende Jahr zu segnen. Hierzulande dienten speziell Rotbuchen lange Zeit der Wettervorhersage: Ihnen wurde Anfang November ein Axthieb beigebracht. Blieb die Wundstelle trocken, verhieß sie einen strengen Winter. Ebenso sagte ein üppiger Bucheckernwuchs im Herbst einen harten Winter voraus. Auch heute noch sind Buchen in aller Munde. Unerschütterlich hält sich der Glaube, Buchen seien vor Blitzeinschlägen gefeit, was nicht zuletzt der bekannte Reim „Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen“ aufzeigt. Und selbst unser täglicher Sprachgebrauch weist auf die Buche hin. Der Name „Buche“ selbst stammt aus dem Germanischen, aus einer Zeit, in der Buchenstäbe ein Hilfsmittel der Hellseherei waren. Daraus entwickelte sich schließlich unser „Buchstabe“. Zudem wurden früher oftmals aus Buchen gefertigte Holztafeln beschriftet und aneinander gehängt – eine frühe Form des auf diesen Ursprung namentlich verweisenden Buchs.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege der Säulenblutbuche Dawyck Purple

Das sich im Jahreslauf verändernde Farbspiel der Säulenblutbuche ‚Fagus sylvatica Dawyck Purple‘ macht sie zu einer echten Besonderheit. Im Austrieb noch zeigt sich das wunderschön metallisch glänzende Laub tiefrot, um später ins Grünliche zu changieren und im Herbst eine leuchtend purpurbraune bis gelborange Färbung anzunehmen. Die hübsch gefärbten Blätter sind eiförmig und glatt und hüllen die Zweige in ihr rotes Kleid. Der Stamm der Säulenblutbuche Dawyck Purple gabelt sich typischerweise, wobei mehrere Hauptäste elegant aufrecht in die Höhe wachsen und zu der schlanken, anmutigen Erscheinung dieser Rotbuche beitragen. Fagus sylvatica Dawyck Purple kann von März bis Oktober gepflanzt werden und stellt keine hohen Ansprüche an den Standort. Ein frischer bis feuchter, nahrhafter und kalkhaltiger Gartenboden ist ideal, wenngleich die Säulenblutbuche auch einen sauren pH-Wert toleriert. Lehmige Untergründe verträgt sie ebenfalls sehr gut. Auf Staunässe oder gar eine Überschwemmung sowie auf jegliche Bodenverdichtung reagiert der Kleinbaum hingegen schlecht, unter diesen Gegebenheiten kann sogar sein Absterben drohen. Der Standort der Säulenblutbuche Dawyck Purple kann sonnig bis halbschattig sein, sie erweist sich darüber hinaus auch als sehr schattenverträglich. Weitaus empfindlicher zeigt sich Dawyck Purple hingegen bei Hitze. Da die kleine Rotbuche Luftfeuchtigkeit liebt, sollte sie bei anhaltender Trockenheit ausreichend beschattet und gegossen werden. Ältere Bäume, die in ihrem Leben einen schattigen Standort genossen haben, sollten keinesfalls plötzlich freigestellt werden, da sonst sogar ein Rindenbrand droht. Ist der richtige Standort gewählt, bildet die Säulenblutbuche ein Herzwurzelsystem mit einer starken Oberbodendurchwurzelung aus. Aufgeschüttete Erdböden sind für Dawyck Purple somit eine gute Wahl, reicht ihr Wurzelsystem doch selten tiefer als knappe anderthalb Meter. Am richtigen Standort wächst sie in der Regel bis zu zwölf Meter hoch, seltener sogar bis zu achtzehn Meter, bei einer Breite von bis zu zweieinhalb Metern. Dawyck Purple zeigt sich mittelstark wachsend bei einem Jahreszuwachs von etwa vierzig Zentimetern. Die Säulenblutbuche bildet als Früchte kleine, dreikantige Bucheckern aus. Sie zeigt sich schnittverträglich, allerdings ist ein Form- oder Korrekturschnitt bei ihrem gleichmäßigen säulenförmigen Wuchs in der Regel nicht vonnöten. Im Gegenteil erweist sich diese Garten-Rotbuche als anspruchslos, dabei aber als zuverlässig, da sie problemlos ein hohes Alter von mehreren hundert Jahren erreichen kann. Auch ansonsten zeigt sich die Säulenblutbuche Dawyck Purple sehr pflegeleicht. Da sie einen nur mäßigen Wasserbedarf hat, genügt es, sie regelmäßig zu gießen, den Boden aber zwischen den Wassergaben immer wieder durchtrocknen zu lassen. In der kalten Jahreszeit erweist sich Fagus sylvativa Dawyck Purple als sehr winterhart bei bis zu -30 Grad und neigt höchstens dazu, spätfrostgefährdet zu sein. In diesem Fall sollte gegebenenfalls für einen angemessenen Frostschutz gesorgt sein. Insgesamt stellt Fagus sylvatica Dawyck Purple keine großen Ansprüche an den Standort oder die Pflege, erweist sich aber als äußerst robuster Hingucker. Mit ihrem elegant säulenförmigen Wuchs und ihrem dunkelroten, sich im Jahreslauf veränderndem Laubkleid verleiht die Säulenblutbuche jedem Standort besonderes Flair und eignet sich somit hervorragend als blickfangender, außergewöhnlicher Hausbaum.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Säulenblutbuche Dawyck Purple - Fagus sylvatica Dawyck Purple

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
16
4.31 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 11
  • 2
  • 0
  • 3
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fagus sylvatica Dawyck Purple

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Januar 2018
Gehölze für unseren Garten
von: Elstner
Pflanzmich .de hat ein sehr gutes Preis/ Leistungsverhältnis und dazu eine sehr gute Ware. Wir kaufen nur noch bei diesem Online Händler unsere Gehölze.
am 25. Juli 2017
Fagus sylvatica Dawyck Purple
von: Schmidt69
am 11. Juli 2017
Fagus sylvatica Dawyck Purple
von: Kunde
am 21. Mai 2017
Giegerich
von: Giegerich
Hat wieder sehr schön ausgetrieben
am 17. März 2017
Hübsche Blutbuche
von: planty
Schöne, aber recht zierliche Pflanze, wird vorerst im Kontainer weiter großgezogen, um nach ein paar Jahren ausgesetzt zu werden. Dann ist das kleine Bäumchen schon kräftig genug, um sich gegenüber Konkurrenz durchzusetzen. Jetzt im Frühjahr bilden sich bereits dicke Blattknospen; der Winter wurde problemlos im freien überstanden.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26713: KLeinwüchsiger Baum

Guten Tag! Ich hätte eine wichtige Frage. Und zwar ist meine geliebte Mama am 31.07.18 unerwartet, mit jungen 52 Jahren verstorben! Die Verabschiedung war schon und entschlossen haben wir uns für eine Baumbestattung, die bis spätestens Mitte September stattfinden soll. Die Bestattung meinte, es müsse ein kleinwüchsiger Baum, oder sowas in der Art sein. Ich habe zb. dieses Buchsbaum Herz gesehen, muss allerdings auf mein Budget achten, denn alles war und ist bis jetzt leider sehr sehr teuer... Jedenfalls.. was würden Sie mir empfehlen? Es soll was schönes, vielleicht buntes, außergewöhnliches sein?? Einfach einzigartig! Auch mit vielen Ästen (um Sachen aufzuhängen zb. (und vielleicht ein Mini-Buchsbaum Herz? Gibt es sowas? Könnten Sie mir vielleicht 3...4...5... Ideen zukommen lassen und Kostenvoranschläge? Das wäre sehr nett und natürlich werd ich für sie auf meiner Facebook Seite (4.800 Mitglieder) Werbung machen. Wichtig ist mir für meine Mama was außergewöhnliches und was vielleicht schon 80-100 cm groß ist, oder mehr, je nachdem. Vielen Dank im Voraus! GLG Jeannine Sulics

Antwort: Das ist natürlich kein besonders schöner Anlass um eine Meiterfrage zu stellen. Wie würde ihnen der Amberbaum Gum Ball gefallen? Ansonsten vielleicht eine Rotbuche Tricolor oder eine Blutbuche Purple Fountain. Als Nadelgehölz vielleicht eine Nevada-Zirbelkiefer Vanderwolfs Pyramide- Echt eine schwere Wahl. Buxus Herzen haben wir allerdings liegen diese bei 400€/Stück .


Frage Nr. 26373: Rotbuche krank?

Guten Tag Herr Meyer, letztes Jahr hatte ich von Ihnen 15 Rotbuchen (Fagus sylvatica 80-100cm im 3L-Container) erhalten und gepflanzt. Nachdem zuerst alle gut angewachsen waren, scheinen nun vier davon einzugehen: oben verdorren die Blätter, unten verfärben sie großflächig weiß, siehe Bild. Haben Sie eine Idee, was die Rotbuchen haben, bzw. wovon das kommt? Sollte ich ihnen noch eine Chance geben, oder die kranken Pflanzen wegen evtl. Ansteckungsgefahr entfernen? Danke, Hermann Hild

Rotbuchekrank

Antwort: Das sieht mir nach einem kleinem Trocken- oder Hitzeschaden aus. Der nun aber kein weiteres Problem mehr darstellt. Die übrigen Blätter sehen ja gut aus. Sie sollten sich hier keine Gedanken machen, nur ausreichend gießen.


Frage Nr. 25958: Rotbuchen-Hecke

Hallo Gärtnermeister Meyer, wir hatten Ende April 2018 Rotbuchen (Fagus Sylvatica, Heister ca. 1 m groß, 4-jährig) für eine Hecke bestellt. Es handelte sich um wurzelnackte Ware. Geliefert wurde am 07.05.18. Am gleichen Tag haben wir die Bäume gepflanzt und um 1/3 gekürzt. Nun ist 1 Monat vergangen. Sehr viele Buchen sind bereits grün geworden (neue Blätter sind ausgetrieben). Leider gibt es aber auch etliche wo sich noch gar nichts zeigt. Wie lange müssen wir uns noch gedulden bzw. was können wir tun damit auch die anderen Buchen noch grün werden? Oder ist es normal das der Austrieb teilweise länger dauert? Wir gießen morgens und abends ausgiebig. Anbei erhalten Sie noch ein Bild. Dies zeigt eine Pflanze wo der Austrieb zunächst grün war und nun bräunlich aussieht. Vielen Dank im Voraus für Ihre Rückmeldung. MfG Löll/Felber

Rotbuchen-Hecke

Antwort: Die Pflanze auf dem Bild hat schon zu kämpfen. Alles was jetzt noch nicht ausgetrieben ist, wird auch nicht mehr austreiben. Wenden sie sich für einen Ersatz der nicht angewachsenen Pflanzen bitte per Email mit Bildern an Service@pflanzmich.de Danke


Frage Nr. 25461: Fagus sylvatica Purpurea

Hallo Herr Meyer, die Blutbuchen Freiland mit der Lieferung vom 13.4.18 sind sehr gut verpackt angekommen. Nach der Einpflanzung treiben sie jetzt zum großen Teil und bekommen "grüne" Blätter. Frage: Hat die Blutbuche auch grüne Blätter? Laut Beschreibung haben sie dunkelrote Blätter. Danke für Ihre Antwort.

Antwort: Ja das ist normal, die Blätter brauchen erst einiges an Sonne bevor sie rot werden damit sie den Farbstoff ausbilden können.


Frage Nr. 25460: Fagus sylvatica Purpurea

Die o.a. Pflanzen mit der Lieferung vom 13.4.18 waren sehr gut. Nach der Einpflanzung treiben sie und bekommen "grüne" Blätter. Frage: Hat die Blutbuche auch grüne Blätter? Laut Beschreibung haben sie dunkelrote Blätter. Danke für Ihre Antwort

Antwort: Ja das ist normal. Diese verfärben sich erst später ins rot. Die Blätter brauchen dazu erst genügend Sonne um den roten Farbstoff zu bilden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen