sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Rose Apache®

Rosa Apache


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

1,5l-Container - Aufnahme: Juli

1,5l-Container

EUR 6,99

Menge:
Rosa Apache

Container

EUR 14,99

Expresslieferung möglich
Menge:

Die Bodendeckerrose Apache ist eine reichblühende und blattgesunde Kleinstrauchrose mit großen, einfachen Blütenschalen, deren intensive samtrote Farbe jeder Witterung trotzt. Diese Rose eignet sich ideal für naturnahe Privatgärten und im öffentlichen Grün. Diese Sorte hat auf internationalen Rosenschauen oder Wettbewerben die Goldmedaille erhalten, nämlich die: Goldene Rose Baden-Baden 2009. Diese öfterblühende Sorte erreicht eine Höhe von bis zu 80 cm und eine Breite von bis zu 60 cm.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Flächige Pflanzungen, Gruppenpflanzungen
Steckbrief

Wuchsform

flach, breit

Besonderheit

einfache und sehr sauber abblühende Kleinstrauchrose mit intensiver, dunkelroter Blütenfarbe. Sehr gut für flächige Pflanzungen geeignet. Goldene Rose Baden-Baden 2009, geschützte Sorte

Blütenfarbe

dunkelrot

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Juni bis September

Früchte

Hagebutten

Boden

bevorzugt nährstoffreiche, tiefgründige, frische bis feuchte, gut drainierte Böden

Blüte

einfach, zahlreich

Pflanzen pro Meter

5 Pflanzen pro m²

Züchter

Kordes

Wuchshöhe

0,70 bis 0,90 m

36663|39|0|9372

Fotomodell-Pflanzen zum halben Preis

Doppelt so schön und halb so günstig. Das ist das Geheimnis unserer Fotomodell-Pflanzen, die wir für unsere Artikelfotos fotografieren. Nach dem Shooting gehts in die Model-Villa wo die Pflanzenschönheiten darauf warten, "gebucht" zu werden. Vielleicht von Ihnen?
Hier gehts zu den Fotomodellen
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
94142

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

6,99 ab 1 Stück
5,99 ab 20 Stück
-
+
90677
Expresslieferung möglich
14,99 ab 1 Stück
13,49 ab 5 Stück
-
+
Freilandpflanzen. Lieferbar ab ca. September
141918

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
6,99 ab 1 Stück
6,29 ab 5 Stück
-
+
90676

Lieferbar ab Oktober.

Lieferbar ab Oktober.
8,49 ab 1 Stück
6,79 ab 5 Stück
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 11 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rosa Apache

Mehr Bewertungen
am 07.08.2012
Wunderschön!
von: Kunde
Ich bin ganz begeistert von dieser Rose! Hab sie im Mai gepflanzt und jetzt sind sie voll mit Blüten in einem wunderschönen Rotton. Hab eine riesen Freude damit :)
am 05.08.2012
Wunderschön!
von: Kunde
Ich habe die Rosen im Frühling gepflanzt und inzwischen blühen sie einfach herrlich! Ich hab´ eine Riesenfreude damit :)


Meisterfragen zum Thema:


28.07.2017

Frage Nr. 21968: Mehltau an gesandten Felsenbirne -Prince William-

Sehr geehrter Herr Meyer, ich gerade das Felsenbirn-Bäumchen erhalten. Leider ist komplett vom Mehltau befallen! Meine Frage: Kann ich diesen Mehltau weg bekommen, oder soll ich ihn lieber wieder zurückschicken, wegen Ansteckungsgefahr, vor allem, wenn er groß wird (wir sind Bienenhalter). Bei der Beschrei- bung des Baumes, ist mir nicht aufgefallen, dass er so anfällig für Mehltaubefall wäre. Im voraus, lieben Dank für Ihre Mühe!

Antwort: Verstehen sie mich bitte nicht falsch, aber wenn sie Bienen halten, dann sollten sie jetzt froh sein das sie etwas Mehltau hat ;-) Das bedeutet, das wir nicht ohne Ende Fungizide auf die Pflanze gesprüht haben. Wir versuchen stehts so wenig wie möglich Pflanzenschutzmittel zu verwenden. Felsenbirnen sind generell anfällig für Mehltau, in diesem Jahr ist es aber besonders schlimm, das liegt an der ständig feuchten Witterung. Das hätten wir verhindern können in dem wir alle paar Tage Fungizide gespritzt hätten. Wollen wir aber eigentlich nicht. Im Garten spielt das später weniger eine Rolle, da nicht mehr so viele Felsenbirnen zusammen stehen wie bei uns in der Baumschule und Angst vor einer Einschleppung brauchen sie auch nicht haben, Mehltau ist überall, er befällt so viele verschiedene Pflanzen, das er sicher schon in ihrem Garten zu finden ist. Nichts desto Trotz nehmen wir die Pflanze aber auch wieder zurück, sie haben ja ein Umtauschrecht bei uns, welches wir ihnen selbstverständlich auch ohne Diskussion gewähren würden. Verstehen sie dies bitte mehr als Gedankenanstoß, wenn sie nun im Gartencenter, Baumarkt oder einer Baumschule zum Beispiel eine Felsenbirne, eine Rose oder einen Weißdorn ohne ein krankes Blatt sehen, können sie sich wirklich sicher sein das diese Pflanze vor Fungiziden eigentlich im dunklem leuchten müsste ;-) Dies wäre für einen Bienenfreund dann sicher keine Bereicherung.


27.07.2017

Frage Nr. 21958: Wildrosen

man sieht am Straßenrand immer wieder reich blühende, robuste Wildrosen, die aber nicht sehr in die Höhe wachsen, sondern mehr bodendeckend sind, also etwa einen halben Meter hoch. Ich möchte eine Böschung bepflanzen, die voll in der Sonne liegt und derzeit mit Gras bewachsen ist. Da hier in Bayern im Winter auch strenger Frost ist, muß sie auch dieses aushalten. Welche Wildrosen bieten sich hier an?

Antwort: Ich weiß ja nicht genau gesehen haben, aber vielleicht war es die Rosa nitida. Eine tolle Wildrose die sich sicher gut eignen würde.


27.07.2017

Frage Nr. 21957: Bauernhortensie und Zwergblutpflaume

Hallo Herr Meyer, gern würde ich die Bauernhortensie "Schloss Wackerbarth" kaufen - dazu 2 Fragen: 1: Passt Sie farblich zu einer Chippendale-Rose und einer Zwergblutpflaume - von den Fotos her kann ich die Farbe nicht gut genug dafür einschätzen. (Wenn nicht: Welche Farbe würden Sie sonst empfehlen?) 2: Welche Ausmaße wird das Wurzelwerk über die Jahre etwa entwickeln bzw. wie tief/breit sollte ich das Pflanzloch ausheben, da der eigentliche Boden schwer/lehmig ist? Und nun noch zu meiner Zwergblutpflaume: Sie hatte im Frühjahr so starken Schädlingsbefall, dass sie in den unteren 2/3 das Laub verloren hat, nur im letzten Drittel hat sich das Blattwerk gehalten/ausgebildet. A) Kann ich damit rechnen, dass sie im nächsten Jahr auch unten wieder austreibt (da die Äste oben Blätter tragen, ist das Holz unten ja nicht tot), oder muss ich einen Rückschnitt machen? B) Wenn Rückschnitt: Wann ist dafür der richtige Zeitpunkt? und wie sollte er aussehen? Herzlichen Dank im Voraus und viele Grüße aus dem Garten!

Antwort: Wie sie ihre Garten farblich gestallten, liegt ja ganz an ihrem Geschmack, da mische ich mich wirklich nicht ein. ;-) Es wäre schon schön für die Pflanze wenn sie ihr ein großes Pflanzloch mit einem Meter Durchmesser herrichten könnten und dies mit guter Erde auffüllen oder etwas mischen um den Boden für die Hortensie besser zu gestallten. Ob ein Rückschnitt bei der Blutpflaume nötig ist und Sinn macht kann ich ohne Bild der Pflanze leider nicht beurteilen. Sie können aber gern das einjährige Holz im Herbst entfernen.


27.07.2017

Frage Nr. 21954: Rose

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe eine Rose "Doris Tystermann" geschenkt bekommen, die laut Etikett 1,00 bis 1,20 m hoch wird. Ich habe bereits ein Pflanzloch ausgehoben, das nun etwa 50cm tief ist. Jetzt stosse ich unten am Pflanzloch auf fast nur noch Steine. Meine Frage: reichen der tiefwurzelnden Rose diese 50 cm oder soll ich mir die Mühe machen, die Steine auszugraben? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüssen Susanne Seidel

Antwort: Lassen sie die Steine ruhig da wo sie sind. ;-) Die Rose wird mit ihren Wurzeln schon einen Weg finden, da können sie sich sicher sein. Das ist kein Problem.


22.07.2017

Frage Nr. 21887: Sommerflieder

Hallo... ich bin Makrofotografin und möchte gerne Sommerflieder auf meinem Balkon haben. Ist das möglich... wenn ja... wie gross muss der Topf sein und wie hoch würde er wachsen? Gibt es vielleicht kleinere Sorten die sich besser eignen, wenn man keinen Garten hat. Die Blüten sollten wenn möglich hell sein z.B.rosa. Vielen Dank für ihre Auskunft diesbezüglich. Mit freundlichen Grüßen Karin Berger und

Antwort: Das geht ohne weiteres. Im Winter sollte er eine geschützte Ecke bekommen. 50 Liter Inhalt für den Kübel wäre in meinen Augen das Minimum für eine größere Pflanze. Als rosa Sorten denke ich als erstes an Buddleja davidii 'Pink Delight' und Buddleja davidii 'Fascination'. Eine tolle gelbe Sorte die man nur selten sieht wäre Buddleja weyeriana 'Sungold' und weiß Buddleja davidii 'White Profusion'


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen