foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Elfenbeinginster Zeelandia

Cytisus praecox Zeelandia

bienengarten bild
Elfenbeinginster Zeelandia / Cytisus praecox Zeelandia

Der Cytisus praecox Zeelandia ist ein buschig wachsender Strauch, der von Mai bis Juni wunderschön violettrot blüht. Er kann eine Höhe von 100 bis 200 cm erreichen und bevorzugt einen trockenen, sandigen Boden. Eine wirklich übsche Pflanze.

Standort:
Sonne
Verwendung:
Zierstrauch, Böschungen, Heidegärten

Steckbrief

Blattwerk

seidig behaart

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

buschig, dichttriebig

Besonderheit

giftig in allen Teilen

Blütenfarbe

hellgelb bis rahmweiß

Laubfarbe

grün

Blühzeit

April bis Mai

Boden

sandiger, schwach sauerer bis neutraler Gartenboden, kalkempfindlich

Wurzeln

Flachwurzler

Duft

Wuchsbreite

100 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

0,25 bis 0,50 m / Jahr
34752 | 23 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 124939
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
22,99
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

Schoten bohnenartig

Rinde

check

Rindenfarbe

grün bis dunkelgrün

Rindenstruktur

an 2-4 jährigen Zweigen, regelmäßiges Auslichten notwendig

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

graugrün, grün

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

kurzlebig

Verhalten bei Trockenheit

sehr widerstandsfähig

Standortamplitude

enge Standortamplitude

Nektar

empfehlenswert

Pollen

empfehlenswert

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 38 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Elfenbeinginster Zeelandia - Cytisus praecox Zeelandia

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cytisus praecox Zeelandia

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25411: Bodendecker thymian

Hallo, Ich hätte eine Frage können Sie mir einen roten/lila Thymian nennen der exakt so wächst wie der Weiße Polsterthymian Thymus praecox Albiflorus ( sehr flach, sehr dicht) nur eben eine andere Blühfarbe hat? Hab zwar schon einen roten der ohne Blüte genau so wächst wie der weiße nur das beim roten die Blüten an vielen Stängeln die herauswachsen entstehen. Das gefällt mir beim weißen besser deswegen die Frage.Auf dem Bild sieht man rechts hellgrün den weißen Thymian und links der etwas dünklere ist der rote jedoch weiß ich nicht welche Art das ist vielleicht erkennen Sie es an Hand des Bildes. MfG Kienbaum

Bodendeckerthymian

Antwort: Wie würde ihnen denn hier der Thymus praecox Red Carpet gefallen? eine wirklich tolle Sorte.



Frage Nr. 24214: Rhododendron praecox

Im letzten Jahr hat mein Rhod.praecox geblüht,ist dann aber nach spätem Frost total abgestorben.Dabei ist die Pflanze an sich doch winterhart.Jetzt möchte ich einen neuen pflanzen und gerne wissen,wann dafür die beste Pflanzzeit ist.

Antwort: Ja so ein Spätfrost kann auch winterharte Pflanzen völlig zerstören. Das liegt daran das die Pflanzen auf einen Spätfrost ja nicht eingestellt sind. In der Winterruhe sieht das natürlich ganz anders aus. Am besten wieder ab Mitte März.


Frage Nr. 24108: Pflanzzeit Cytisus scoparius

Wann ist die beste Pflanzzeit für Cytisus scoparius ? Pflanzort Kitzbühel, 800 m ü.d.M.

Antwort: Auf jeden Fall erst nach dem Winter. Das müssen sie aber anhand ihrer Erfahrungen beurteilen.


Frage Nr. 22864: Edelginster in Form schneiden

Guten Morgen Meister Ich habe vor 3 Jahren jede Menge Edelginster-Pflanzen (Cytisus) jeweils in Zehner-Paketen zusammen in 3 Rondelle gesetzt. Mittlerweile sind diese über ihr Beet - in der Breite und einer Höhe von 1,50 plus hinausgewachsen. Kann ich die Ginster einfach radikal einkürzen? Unten wären die dicken Äste danach dann mehr oder weniger kahl. Wächst der Ginster von unten wieder nach, und wann sollte ich schneiden? Danke & Gruß

Antwort: Sie können ihn gern im Spätherbst bis kurz über den Boden zurück schneiden. Das ist kein Problem.


Frage Nr. 22340: Säuleneiben als Blickschutz: 7,5 Meter lange Reihe

Hallo und vielen Dank vorab! Ich möchte einen 7 m langen, 40 cm tiefen und 50 cm hohen Trog aus Sandstein bepflanzen. Seine hintere Begrenzung bildet eine ebenfalls 50 hohe Betonmauer, der Trog ist nach unten offen. Ich denke an einen (heranwachsenden) Sichtschutz aus Säuleneiben Taxus baccata Fastigiata Robusta. Wie sollte hier der Pflanzabstand sein, damit sie später möglichst blickdicht stehen? Wieviele würde ich von den 40-60cm hohen benötigen auf die 7 m? Und alternativ von den schon 80-100 cm hohen, benötige ich da weniger oder gleichviele? Untenrum möchte ich mit Bodendeckern arbeiten und denke hier an gelben Kriechginster Cytisus decumbensinster - verträgt der sich mit Säuleneiben? Zudem möchte ich noch einen Decker mit blauer Blüte, der idealerweise später (oder früher bzw länger) blüht, als der Ginster - Immergrün Vinca minor Variegata? Oder das Labrador Veilchen? Manchmal sehe ich so blaue, kleinblütige und sattgrüne Teppiche über Natursteine runterwuchern - wissen Sie, welche Pflanze das sein könnte? Ach ja, der Trog wird befüllt mit Filderboden, also bestem Humus. Sollte ich da für diese Bepflanzung zusätzlichen Kalk mit untermischen? 1.000 Dank für Ihre Antwort!! Grüße in den Norden, MP aus Filderstadt

Antwort: Guten Tag nach Filderstadt, von den Eiben in 60 / 80 werden 3 pro Meter gepflanzt. Von den kleineren würde ich 4 pflanzen. Der Ginster ist eine sehr gute Wahl. Da könnte der Enzian sehr gut zu passen. Die Vinca wuchern zu sehr. Die würden dem Ginster das Leben schwer machen. Versuchen sie doch mal die Clematis integrifolia Baby Blue als Bodendecker. Mann muss nur ab und zu die Triebe von den Eiben nehmen. Blüht bis in den September hinein. Viel Spaß beim Pflanzen. Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen