foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Winterschneeball Charles Lamont

Viburnum bodnantense Charles Lamont

bienengarten bild

Der Winterschneeball (Viburnum bodnantense Charles Lamont) ist ein Ziergehölz, das einen sehr angenehmen Duft während der Blütezeit verströmt. Es handelt sich hierbei um einen aufrecht wachsenden Strauch, welcher eine bemerkenswerte Herbstfärbung aufweist. Auch die sehr reichhaltigen Blüten sehen im Winter wunderschön aus, da sie eine Rispenform haben.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
als Solitärpflanze, In gruppen-oder Einzelstellung, Zierstrauch

Steckbrief

Blattwerk

sommergrün,änglich-eiförmig, roter Blattstiel, am Ende zugespitzt, gesägter Rand, mittelgrün und run

Wuchsform

Kleiner Strauch, straff aufrecht und dicht verzweigt, später leicht

Besonderheit

Winterblüher,winterhart,auffälige zierstrauch,duftend

Blütenfarbe

rosa

Laubfarbe

Herbstfärbung rot bis violett, 4 bis 10 cm lang

Blühzeit

Januar bis April

Früchte

Steinfrucht nicht zum Verzehr

Boden

Relativ anspruchslos, bevorzugt frische Böden

Wurzeln

Flachwurzler, bildet Ausläufer

Blüte

Blüten in endständigen Blütenrispen, extrem zahlreich und duftend

Wuchsbreite

200 bis 250 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 2,50 m

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

dunkelblau
32127 | 23 | 853

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
Unsere Empfehlung
15 - 30 cmKleincontainer

Ab 1: 5,99 €

Ab 20: 4,79 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 97053
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
5,99
Ab 20:
4,79
-
+
Artikel Nr. 137508
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
11,99
-
+
Artikel Nr. 122159
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
14,99
-
+
Artikel Nr. 100747
Expresslieferung möglich
19,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 120554
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
39,99
-
+
Artikel Nr. 130305
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
69,99
-
+
Artikel Nr. 130820
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
99,99
-
+
Artikel Nr. 129817
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
129,99
-
+
Artikel Nr. 129819
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
199,99
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Rinde, Blätter

Geschmack

Beeren bitter- süß, gekocht problemlos

Vorfrühling

Blüten rosa, weiß, starker Vanilleduft

Frühjahr

Austrieb früh, rötlich

Herbst

Herbstfärbung ziegelrot

Winter

Blühbeginn, Blüten rosa,weiß, Duft

Fruchtfarbe

rot, schwarz oder stahlblau

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar, giftig

Interessante Fruchtformen

Beerenfrüchte

Lang haftende Früchte

check

Farbe des Herbstlaubs

bronzerot

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

Extremlagen

Extremlagen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Winterschneeball Charles Lamont - Viburnum bodnantense Charles Lamont

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
10
4.70 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 8
  • 1
  • 1
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Viburnum bodnantense Charles Lamont

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. Februar 2018
Winterschneeball
von: Chris
alles tolle Ware
am 13. Oktober 2017
Empfehlenswert!
von: Enge
gut gewachsene Pflanze, die sich sicher und schnell am neuen Standort eingelebt hat
am 14. Juni 2017
Viburnum bodnantense Charles Lamont
von: Steinmaurer
am 31. März 2017
Viburnum bodnantense Charles Lamont
von: Huene
am 21. März 2017
Alles top
von: Maulwurf
Die Pflanzen wurden schnell geliefert, waren sicher verpackt und waren guter Qualität.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26385: Viburnum Tinus

HALLO Herr Meyer, meine Mutter hat als wir 2 Wochen im Urlaub waren vergessen 2 Viburnus Tinus ca 140 cm hoch im Kübel zu wässern .Jetzt sind die Blätter außen völlig vertrocknet, obwohl sie reichlich Wasser erhalten haben. Kann ich den Pflanzen mit zu viel Wasser schaden, Kübel haben keine Staunässe, und Soll ich die Pflanzen erst mal etwas unterscheiden oder besteht überhaupt irgend eine Chance sie zu retten. Soll ich flüssigen Dünger geben ? Vielen Dank im voraus. MfG Ilona Staub

Antwort: Guten Tag Frau Staub, da sehen sie sich die Triebe mal genauer an. Kratzen sie an der Rinde. Wenn sie frisch Grün ist und das Holz hell, werden die Pflanzen sich erholen. Bei dem Sommer, 14 Tage kein Wasser, hab ich allerdings meine Bedenken ob da überhaut noch Leben drinsteckt. Ich drücke ihnen die Daumen. Meyer


Frage Nr. 26334: Ökologisch sinnvolle Blühhecke

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte in meinem sonnigen innerstädtischen Garten gerne eine Blühhecke (ca. zwei Meter hoch und 10 Meter Länge) anlegen. Wichtig ist mir, daß die Pflanzen nicht nur hübsch bunt aussehen, sondern auch für Bienen, Schmetterlinge & Co. nutzbar sind. Was für Pflanzen empfehlen Sie mir (Buddleja, Weigelie, Deutzie, Blauraute oder ...)? Und bieten Sie vielleicht auch fertige Pakete an? Einen schönen Sonntag noch wünscht Clemens Heitmann

Antwort: Ich empfehle: Kornelkirsche, Schlehe, Kreuzdorn, Faulbaum, Traubenkirsche, Syringa, Viburnum opolus und Amelanchier ovalis.


Frage Nr. 26332: Charles Austin Blätter gelb

moin allerseits, habe die Austin im Mai bestellt und in frischer Rosenerde gepflanzt (hoher Kübel). Die Knospen blühten auch schön auf, aber hielten sich nicht lange (2-3 Tage). Seit etwa 3 Wochen werden die Blätter heller, bis gelblich. Die neuen Knospen und Blüten sehen sehr trocken aus. Vor einer Woche eine Gabe Substral-Osmocote Rosendünger gegeben. Gegossen wir sie mässig, ca. 2-300 ml/Tag. Wissen Sie Rat ? Mit freundlichen Grüßen Thomas Weber

CharlesAustinBlttergelb

Antwort: Im Kübel ist es mit Rosen nie so einfach. Ich denke sie sollten mehr gießen und einen Flüssigdünger verwenden. Die gelben Blätter werden aber sicher langsam immer mehr, wir gehen langsam auf den Spätsommer zu. Verblühte Triebe gern großzügig zurück schneiden.


Frage Nr. 26063: Vogelhecke

Hallo Herr Meyer, ich habe die folgenden Pflanzen bei Euch bestellt und einen Teil davon gestern erhalten: Schwarzer Holunder Thundercloud Sambucus nigra Thundercloud Vogelbeere-Eberesche Sorbus aucuparia Wolliger Schneeball Viburnum lantana Faulbaum Rhamnus frangula Liguster Atrovirens Ligustrum vulgare Atrovirens Schlehe Prunus spinosa Kreuzdorn Rhamnus cathartica Sanddorn Hippophae rhamnoides Heide-Wacholder Meyer Juniperus communis Meyer Pfaffenhütchen Euonymus europaeus Gemeiner Schneeball Viburnum opulus Roter Hartriegel Cornus sanguinea Eingriffeliger Weißdorn Crataegus monogyna Kornelkirsche Cornus mas Zierquitte Chaenomeles japonica Gewöhnliche Berberitze Berberis vulgaris Kupfer-Felsenbirne Amelanchier lamarckii Wir möchten im Garten eine Vogelhecke pflanzen. Kann man die bestellten Pflanzen alle in einer Hecke pflanzen oder gibt es welche davon die man lieber einzeln pflanzen sollte. Die Hecke soll zweireihig werden. Wie viel Abstand muss ich in der Reihe zwischen den Pflanzen einhalten und wie viel zwischen den zwei Reihen? Vielen Dank. Viele Grüße aus dem Fichtelgebirge Andreas Reinl

Antwort: Diese können sie alle in eine Hecke setzen. Um den Vögeln allerdings einen Mehrwert zu bieten sollte die Hecke frei wachsen dürfen. In der Reihe sollten sie einen Abstand von einem Meter wählen. Die zweite Reihe kann dann im Abstand von 50cm versetzt dahinter gepflanzt werden.


Frage Nr. 26026: Viburnum plicatum Kilimanjaro vertrocknete Blätter

Hallo. Wir haben letzten Herbst einen 1.20m hohen Viburnum plicatum Kilimanjaro bei Ihnen gekauft. Während des heißen Frühjahres vor 2 Wochen sind leider über die Hälfte seiner Blätter verwelkt, auch einige der neuen Triebe sind vertrocknet. Wir haben Sandboden, ich habe mich aber immer bemüht abends ordentlich zu gießen. Ist das ein generelles Problem bei dieser Pflanze oder lag es nur an diesem heißen Frühling? Als Standort wird ja sonnig angegeben. Das selbe Problem habe ich mit meinem Haselglöckchen Corylopsis pauciflora im Vorgarten, bei ihm sind alle Blätter verwelkt. Dann hat er wieder 3 grüne Triebe bekommen, davon sind die Spitzen der Blätter wieder verwelkt. Weiter ausgetrieben hat er seitdem nicht mehr. Auch hier wird als Standort Sonne angegeben. Was kann ich tun?

Antwort: Hier wird nicht die Sonne sondern die Trockenheit das Problem sein. Sie sollten hier einen Gießrand aus Erde anlegen und ordentlich wässern. Der Viburnum sollte als erstes ca 40-50 Liter Wasser innerhalb von 3-4 Stunden erhalten. (Gießrand) Dann gern alle 2 Tage 10-20 Liter. Bei trockenen Standorten (Sandboden) muss man damit rechnen das man die ersten 2-3 Jahre bei langer Trockenheit regelmäßig wässern muss. Wenn es mal eine Stunde oder zwei Regnet reicht das lange noch nicht aus.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen