foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schattengrün Variegata

Pachysandra terminalis Variegata

Schattengrün Variegata / Pachysandra terminalis Variegata

Der wegen seines kompakten Wuchses beliebte Bodendecker Schattengrün ist auch als raffinierte zweifarbige Sorte Variegata erhältlich. Die glänzenden, sattgrünen Blätter der auch Dickmännchen genannten Pflanze sind kontrastreich von mildem Weiß umrandet. Diese lederartigen, gezahnten Blätter machen die dichtbuschige und mattenartige Form des Schattengrün Variegata aus, welches eine Höhe von bis zu 30 cm erreicht. Von April bis Mai zieren weiße Ährenblüten die aus Asien stammende, immergrünen Pflanze. Das robuste Dickmännchen Variegata bevorzugt frischen bis feuchten, gut durchlässigen Boden im Halbschatten. Es ist frosthart und eignet sich besonders für die Bepflanzung unter Bäumen, Sträuchern oder Hecken.

Standort:
halbschattig
Verwendung:
Bodendecker, Unterpflanzung

Steckbrief

Blattwerk

lederartig, eiförmig, gezahnt

Wuchsform

Zwergstrauch, dichtbuschig, mattenartig

Besonderheit

immergrün, frosthart, robust

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

sattgrün mit weißem Rand, glänzend

Blühzeit

April bis Mai

Boden

humos, frisch-feucht, gut durchlässig

Wurzeln

ausläuferbildend, flachwurzelnd

Blüte

unbedeutend

Pflanzbedarf

3-5

Wuchshöhe

0,15 bis 0,30 m

Blütenform

ährenförmig
32010 | 12 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 112646
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
3,99
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

bitter

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 39 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Schattengrün Variegata - Pachysandra terminalis Variegata

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pachysandra terminalis Variegata

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27257: Chinaschilf und andere Gräser, pflanzen

Ich habe bei Ihnen diverse Gräser gekauft: Chinaschilf flamingo, zebra chinaschilf giraffe,asiatisches federborstengras, japansegge variegata, niedriges lampenputzgras. Nun ist schon Oktober, kann ich sie noch pflanzen oder soll ich sie im Topf bis zum Frühjahr aufheben? Wie? Danke für die ANtwort

Antwort: Auf jeden Fall jetzt pflanzen. Der Herbst ist die beste Pflanzzeit.


Frage Nr. 26869: welche Pflanze ist das?

Werter Meister, was ist das für eine Pflanze? Sie hat kriechende Ausläufer und scheint mit Sonne und Trockenheit gut zurecht zu kommen... LG

welchePflanzeistdas

Antwort: Das sieht mir nach Glechoma hederacea ‚Variegata‘ – Weißbunter Gundermann aus.


Frage Nr. 26660: Esskastanie Variegata Castanea sativa Variegata

Hallo liebes Pflanzmich.de Team, wir haben letztes Jahr unter anderem 2 Esskastanien von Ihnen gepflanzt. Leider sind beide eingegangen, nachdem sie zuerst im Frühjahr gut ausgetrieben haben. Woran kann das liegen? Sind sie nicht Trockenheits- und Hitzeverträglich? Die Elsbeeren sind wiederum beide schön gewachsen und haben die gleiche Behandlung erfahren, wie die Kastanien. Vielen Dank für Ihre Rückinfo und viele Grüße Susan Pache

Antwort: Ja wenn sie erstmal richtig angewachsen sind nach einigen Jahren vertragen sie Trockenheit ganz gut. Vorher sollten aber gegossen werden wenn es länger nicht regnet. Das könnte dann hier vielleicht das Problem gewesen sein.


Frage Nr. 25688: Cornus controversa variegata

Hallo Gärtnermeister Meyer, ich würde gerne o.g. Pflanze in meinem Garten pflanzen. Allerdings ist es mir wichtig, dass es sich um die Variante handelt die wie auf der angehängten Bilddatei (die ich Ihrer Webseite entnommen habe) in "Baumform" wächst und weniger als Busch. Worauf müsste ich beim Kauf achten um am Ende einen richtigen Baum im Garten stehen zu haben? Vielen Dank im Voraus für Ihren Tip.

Cornuscontroversavariegata

Antwort: Dafür eignen sich alle unsere angebotenen Pflanzen. Falls sich ein Exempalr mal nicht ganz so entwickeln sollte wie sie es wünschen dürfen sie gern die Schere benutzen.


Frage Nr. 22831: Cornus mas variegata Kübelhaltung

Hallo, eignet sich die cornus mas variegata aufgrund des schwächeren Wuchses als Kübel- Pflanze auf der Terrasse? wie viel Liter sollte der Kübel für eine Pflanze in der Grösse 125/150cm fassen? vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort: Hier sollten sie schon mit guten 50 Litern rechnen. Je mehr desto besser. Die Erde sollte etwa alle zwei Jahre zum Teil bewechselt werden. Alternativ darf natürlich gern auch umgetopft werden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen