foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Säulen-Eibe

Taxus baccata Fastigiata


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Taxus baccata Fastigiata wächst ausgesprochen säulenförmig. Sie behält auch im Alter die typische Wuchsform. So bald sie eine gute Verwurzlung erreicht hat, erzielt sie einen jährlichen Zuwachs von 25 - 50 cm. Unter geeigneten Bedingungen und guter Pflege kann die Pflanze eine Höhe 3 - 8 Metern erreichen. Die Farbe der Nadelblätter ist grün, ihre Unterseite ist hellgrau. Die 1 - 3 cm langen Nadeln stehen kreisförmig allein an den Sprossen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, schattig
Verwendung:
Parkanlagen, Hausgärten, Kübel, Heckenpflanze

Steckbrief

Blattwerk

immergrün, weiche Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

säulenförmig, dicht

Besonderheit

Sehr Edel. Alle Pflanzenteile, bis auf das Fruchtfleisch sind giftig.

Blütenfarbe

gelblichgrün

Laubfarbe

grün

Blühzeit

April bis Mai

Früchte

rote, kugelige Früchte, giftig

Boden

nährstoffreich, durchlässig

Wurzeln

Herzwurzler

Blüte

unscheinbar

Pflanzbedarf

3-4 Pflanzen pro Meter

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

5,00 bis 7,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,25 m / Jahr

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig
26910

Wuchsbreite von (cm)

100

Wuchsbreite bis (cm)

200

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Kegelförmige Wuchsform

schmal kegelförmig

Besondere Säulen

schmal säulenförmig

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze, außer rotem Samenmantel, Kern aber giftig!

Geschmack

unangenehm

Fruchtfarbe

Rot

Geschmack, Essbarkeit

das rote Fruchtfleisch ja, sehr Vitaminreich. Der kern ist sehr Giftig.

Interessante Fruchtformen

Rote Kugel, unten offen

Lang haftende Früchte

check

Wildobst

roh, nur Samenmantel, der Kern ist giftig

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Intensive Dachbegrünung

bei humosen Substrat starker Rüsselkäferbefall, dann kaum zu halten

Extremlagen

Alle Expositionen

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
40 - 50 cm3 x verpflanzt mit Ballen

30,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

Stauden

Stämmchen Zierstämme

Obstgehölze

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt.

Ein Stambusch ist ein fertig gewachsener Baum mit mehreren Stämmen an der Basis. Quasi eine Mischung aus einem Großstrauch und einem Baum. Es handelt sich um ganz besondere Solitärpflanzen.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit ab Mitte Februar wenn kein Bodenfrost
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 166301
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
30,99
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 97803
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
3,99
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 161761
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
4,99
-
+
Artikel Nr. 104276
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 104278
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
12,99
Ab 5:
10,39
-
+
Artikel Nr. 60340
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
16,99
Ab 5:
13,59
-
+
Artikel Nr. 105300
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
27,99
Ab 5:
23,99
-
+
Artikel Nr. 136725
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
29,99
Ab 5:
28,99
-
+
Artikel Nr. 95829
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
36,99
Ab 5:
33,99
-
+
Artikel Nr. 161711
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 158679
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
35,99
-
+
Artikel Nr. 95231
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+
Artikel Nr. 164190
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
64,99
-
+
Artikel Nr. 95230
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
69,99
-
+
Artikel Nr. 105296
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
79,99
-
+
Artikel Nr. 164192
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
79,99
-
+
Artikel Nr. 124752
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
84,99
-
+
Artikel Nr. 95017
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
89,99
-
+
Artikel Nr. 93970
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
99,99
-
+
Artikel Nr. 93971
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
129,99
-
+
Artikel Nr. 99741
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
169,99
-
+
Artikel Nr. 99742
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
219,99
-
+
Artikel Nr. 102562
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
299,99
-
+
Artikel Nr. 137797
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
399,99
Ab 5:
299,99
-
+
Artikel Nr. 139165
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
499,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 19 Stunden und 17 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Wissenswertes zur Säuleneibe:

Die Säuleneibe (Taxus baccata Fastigiata), welche man zur Familie der Eibengewächse (Taxaceae) zuordnen kann, stammt ursprünglich aus Irland. Dort wurde sie ca. 1760 zum ersten Mal entdeckt. Als eine unter mehreren Sorten gehört die Säuleneibe zur Art „Europäische Eibe“ (Taxus baccata). Ihren Namen führt man auf ihre säulenartige Form zurück. Diese Säulenform des Nadelbaums wird erreicht, indem ihre Äste hauptsächlich nach oben wachsen. Sehr beliebt ist sie aufgrund ihrer leichten Pflege sowie ihrer Schnittfestigkeit. So können gezielte Formen aus ihr hervorgehen.

Aussehen und Eigenschaften der Säuleneibe:

Die säulenartige Pflanze kann in Deutschland eine Höhe von 3 bis 8 Metern erreichen. Während in jungen Jahren die Säuleneibe noch sehr schmal ist, wächst sie im Alter auch vermehrt in die Breite, wobei sie aber stets ihre Säulenform beibehält. Gebildet wird diese spartanische Wuchsform durch ihre stabilen in die Höhe wachsenden Äste. Im Jahr schafft die Säuleneibe einen Zuwachs in die Höhe von 25cm bis 50cm und ist somit sehr langsam wachsend. Trotz ihrer Einfachheit büßt sie nichts ein in Sachen Ausstrahlung und Attraktivität. Sehr oft wird diese Eibe auch als edel empfunden. Geprägt sind die Äste vor allem durch ihre immergrünen Eibennadeln. Diese sichelförmigen Nadeln werden 2cm bis 4cm lang und unterscheiden sich auf der Ober- und Unterseite in ihrer Farbe. So hebt sich die Oberseite mit einem dunkleren grün von der Unterseite ab, welche eher ein helleres grün bis grau besitzt und sehr blass auf den Betrachter wirkt. Entgegen ihrer Nadeln fallen ihre Blüten fast überhaupt nicht auf. Diese sind gelblich-grün und blühen in der Zeit von April bis Mai. Normalerweise bahnen sich die Wurzeln ihren Weg tief in den Untergrund. So können sie sich auch stärkeren Winden und extremen Temperaturen problemlos entgegenstellen. Frost und heiße Trockenperioden beeinflussen die Pflanze nur geringfügig. Dennoch sind Säuleneiben in der Hinsicht auch sehr flexibel. So sind sie auch für die Kübelhaltung gut geeignet, da sie sich ausgezeichnet an die jeweilige Lage des Standortes anpassen können ohne ihre Standfestigkeit und Widerstandsfähigkeit zu verlieren. So macht sie einen besonders gefestigten und kraftvollen Eindruck, ohne dabei zu dominant im Garten zu wirken. Keine Bedenken müssen sie indessen beim Kauf haben, dass sich die Säuleneibe ausbreitet. Es werden keine Samen produziert, sodass auch keine neuen Ableger entstehen können. Bis auf die roten Früchte, die an kleine Kugeln erinnern, ist die Säuleneibe giftig.

Pflege, Pflanzung und Verwendung der Säuleneibe:

Die Pflanze erweist sich als extrem pflegeleicht. So reicht es im Regelfall, wenn man die Säuleneibe nur in einer längeren Trockenperiode gießt. Hier geht es vor allem um die Qualität und nicht um die Quantität des Gießens. Auch schneiden ist kein muss, aber ein kann. Die Pflanze kann Schnittmaßnahmen gut vertragen, sodass man selbst entscheiden kann in welcher Art und Weise sie wächst. Am besten erfolgt der Schnitt im Juni. Genauso gibt es auch nicht viel falsch zu machen, wenn man die Sonneneinstrahlung betrachtet. Sonnige aber auch schattige Plätze sind passend für eine gute Lage zum Wachsen. Am aller brauchbarsten für das Wohlbefinden der Säuleneiben sind allerdings halbschattige Standorte gepaart mit einem humusreichen Boden. Auch ein nährstoffreicher und durchlässiger Boden sollte gegeben sein, damit sich die Säuleneibe bestmöglich entfalten kann. Die Leichtigkeit in der Pflege ist einer der bedeutendsten Aspekte, weshalb man die Säuleneibe in so vielen Gärten zu sehen bekommt. Da sie hauptsächlich in die Höhe wächst, ist sie auch für kleine Gärten gut geeignet und nimmt so gut wie keinen Platz weg. Es lassen sich auch Hecken aus zusammenführenden Eiben bilden, welche hervorragend als Begrenzung und Sichtschutz dienen können. Der Abstand zur nächstgelegenen Pflanze liegt ganz im Ermessen des Anwenders bzw. des Gärtners. So kann man ihr viel aber auch wenig Platz in der Einzelstellung gewähren. Als Hecke sind die Eiben natürlich sehr eng gepflanzt. Das hat jedoch keine Auswirkungen, außer dass sie im Gesamtbild natürlich mächtiger wirken. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie selbst im Winter noch erfrischend grün aussehen und so den Gärten im kalten grau auch noch Farbe verleihen. Daher sind sie auch gern gesehene Pflanzen in Parkanlagen, wo sie weitreichend genutzt werden. Alles in einem kann man die Säuleneibe gut beschreiben mit dem Wort „unkompliziert“.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Säulen-Eibe - Taxus baccata Fastigiata

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
29
4.93 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 27
  • 2
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Taxus baccata Fastigiata

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Januar 2018
Taxus baccata Fastigiata
von: Vogel
Super Ware! Blitzversand! Die Säuleneibe war sogar etwas größer als angegeben.
am 28. November 2017
Taxus baccata Fastigiata
von: Kunde
Bin sehr zufrieden und empfehle sie auch weiter.
am 16. Oktober 2017
Taxus baccata Fastigiata
von: H
am 6. Juni 2017
Taxus baccata Fastigiata
von: Kunde
Sehr gute Qualität der Pflanzen. Hervorzuheben ist besonders die sorgfältige Verpackung, die die Pflanzen im Versand zuverlässig schützen.
am 26. März 2017
Taxus baccata Fastigiata
von: andixx
gut angewachsen, hat nach dem Winter an einem Zweig dunkle Nadeln. ich denke das gibt sich im Frühjahr wieder.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 14980: nochmal Zirbelkiefer - Ersatz?

Hallo Herr Meyer, ich freue mich immer ihre Meinung hier zu lesen. In meinem Falle jedoch nicht :o). Aber Sie haben mir meine Bauchschmerzen bestätigt. Der Abstand zwischen Gartenhaus und Zaun beträgt ca. 3 m. In der Höhe sind wir offen. Können Sie uns etwas anderes empfehlen. Laubabwerfend sollte es eigentlich nicht sein, wegen der Dachrinne. Die Säulenkiefer gefällt mir leider nicht :o(. Vielen Dank für Ihre Einschätzung

Antwort: Wie wäre es denn mit einem anderen säulenförmigen Nadelbaum, wenn Ihnen die Säulenkiefer nicht gefällt. Beispielsweise Taxus baccata `Fastigiata`oder Säulenwacholder ? Oder eine Zwerg - Schlangenhautkiefer, wenn Sie ein Kiefernfreund sind ?


Frage Nr. 28509: eiben

hallo wir möchten eine Grundstücksabgrenzung mit Eiben. Länge der Abgrenzung ca. 30m. Wir benötigen dafür ca 100 Stück. Größe der Eibe ca 80 - 1oo cm. Bitte teilen Sie uns den Preis mit lieferung mit. (PLZ: 77756) Vielen Dank Kälble Berthold Flößerweg 2-4 77756 Hausach

Antwort: Ich habe ihre Anfrage weitergeleitet. Sie werde in Kürze von uns hören.


Frage Nr. 28388: Hintergrund für Rhododendron und Hortensie

einen schönen guten Tag, was nehme ich am besten als Hintergrund für Rhododendron Catawabiense Grandiflorum und Bauernhortensie FRisbee White? Es soll vor allem als Windschutz dienen, kann bis 2,5 m hoch, 1 m breit werden. Standort ist schattig. Ich schwanke zwischen Säuleneibe Robusta und Fasanenspiere Red Baron. Vielen Dank

Antwort: Hier würde ich auf jeden Fall zur Eibe raten, das würde sehr gut passen.


Frage Nr. 28380: Sichtschutz in schattigem Garten

Hallo Herr Meyer, wir haben einen schattigen Garten mit kargem Boden und benötigen einen Sichtschutz als kleine Hecke oder mit Büschen. Was würden Sie uns da empfehlen? Bis jetzt standen da Kiefern und Fichten. Der starke Schneefall hat sie umstürzen lassen. Danke

SichtschutzinschattigemGarten

Antwort: Hier würde ich ihnen gern zur Eibe raten. Den Boden sollten sie zuvor mit Bodenaktivator, Kalk und Kompost verbessern.



Frage Nr. 28322: Hängende Blauzeder

Hallo! Vor einiger Zeit war ein Bericht über verschiedene wilde Gärten in Österreich im Fernsehen. Ein sehr heißer sonniger Garten in der Steiermark - der Besitzer hat zum Begrünen seiner Terrasse hängende Zedern verwendet, da sie rasch wachsen, viel Hitze vertragen. Wäre Ihre hängende Blauzeder geeignet? Unsere Terrasse ist 4 x 5 Meter, hat 4 Säulen. vlg Renate schirmer

Antwort: Ja dafür würde sie sich sicher sehr gut eignen.



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen