Säulen-Eibe

Taxus baccata Fastigiata


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

  • Standort sonnig, schattig
  • Blüht von April bis Mai
  • Sehr Edel. Alle Pflanzenteile, bis auf das Fruchtfleisch sind giftig.
  • Parkanlagen, Hausgärten, Kübel, Heckenpflanze

Taxus baccata Fastigiata wächst ausgesprochen säulenförmig. Sie behält auch im Alter die typische Wuchsform. So bald sie eine gute Verwurzlung erreicht hat, erzielt sie einen jährlichen Zuwachs von 25 - 50 cm. Unter geeigneten Bedingungen und guter Pflege kann die Pflanze eine Höhe 3 - 8 Metern erreichen. Die Farbe der Nadelblätter ist grün, ihre Unterseite ist hellgrau. Die 1 - 3 cm langen Nadeln stehen kreisförmig allein an den Sprossen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Steckbrief

Wuchsform

säulenförmig, dicht

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

5,00 bis 7,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,25 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Blüte

unscheinbar

Blütenfarbe

gelbgrün

Früchte

rote, kugelige Früchte, giftig

Blattwerk

immergrün, weiche Nadeln

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün

Boden

nährstoffreich, durchlässig

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

3-4 Pflanzen pro Meter
26910

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Kegelförmige Wuchsform

check

Kegelförmige Wuchsform

schmal kegelförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Säulenförmige Wuchsform

check

Besondere Säulen

schmal säulenförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Säulenförmige Wuchsform

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze, außer rotem Samenmantel, Kern aber giftig!

Geschmack

unangenehm
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Rot

Geschmack, Essbarkeit

das rote Fruchtfleisch ja, sehr Vitaminreich. Der kern ist sehr Giftig.

Interessante Fruchtformen

Rote Kugel, unten offen

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Wildobst

check

Wildobst

roh, nur Samenmantel, der Kern ist giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Immergrüne Gehölze

immergün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Intensive Dachbegrünung

check

Intensive Dachbegrünung

bei humosen Substrat starker Rüsselkäferbefall, dann kaum zu halten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Intensive Dachbegrünung

Bäume für schattige Hinterhöfe

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bäume für schattige Hinterhöfe

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
12 - 18 cmKleincontainer

Einzelpreis:

3,99 €

19,95 € für 5 Pflanzen

Menge:

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hoch- und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.

Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 97803
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
3,99 €
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 161761
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
4,99 €
-
+
Artikel Nr. 104276
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99 €
Ab 5:
7,19 €
-
+
Artikel Nr. 60340
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
16,99 €
Ab 5:
13,59 €
-
+
Artikel Nr. 105300
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
27,99 €
Ab 5:
23,99 €
-
+
Artikel Nr. 136725
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
29,99 €
Ab 5:
28,99 €
-
+
Artikel Nr. 95829
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
36,99 €
Ab 5:
33,99 €
-
+
Artikel Nr. 161711
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 158679
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
35,99 €
-
+
Artikel Nr. 95231
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
49,99 €
-
+
Artikel Nr. 164190
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
64,99 €
-
+
Artikel Nr. 95230
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
69,99 €
-
+
Artikel Nr. 105296
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
79,99 €
-
+
Artikel Nr. 164192
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
79,99 €
-
+
Artikel Nr. 124752
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
84,99 €
-
+
Artikel Nr. 95017
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
89,99 €
-
+
Artikel Nr. 93970
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
99,99 €
-
+
Artikel Nr. 99741
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
169,99 €
-
+
Artikel Nr. 93971
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
179,99 €
-
+
Artikel Nr. 99742
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
219,99 €
-
+
Artikel Nr. 102562
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
299,99 €
-
+
Artikel Nr. 137797
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
399,99 €
Ab 5:
299,99 €
-
+
Artikel Nr. 139165
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
499,99 €
-
+
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit bis Mai
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 166301
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
30,99 €
-
+


* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 24 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Wissenswertes zur Säuleneibe:

Die Säuleneibe (Taxus baccata Fastigiata), welche man zur Familie der Eibengewächse (Taxaceae) zuordnen kann, stammt ursprünglich aus Irland. Dort wurde sie ca. 1760 zum ersten Mal entdeckt. Als eine unter mehreren Sorten gehört die Säuleneibe zur Art „Europäische Eibe“ (Taxus baccata). Ihren Namen führt man auf ihre säulenartige Form zurück. Diese Säulenform des Nadelbaums wird erreicht, indem ihre Äste hauptsächlich nach oben wachsen. Sehr beliebt ist sie aufgrund ihrer leichten Pflege sowie ihrer Schnittfestigkeit. So können gezielte Formen aus ihr hervorgehen.

Aussehen und Eigenschaften der Säuleneibe:

Die säulenartige Pflanze kann in Deutschland eine Höhe von 3 bis 8 Metern erreichen. Während in jungen Jahren die Säuleneibe noch sehr schmal ist, wächst sie im Alter auch vermehrt in die Breite, wobei sie aber stets ihre Säulenform beibehält. Gebildet wird diese spartanische Wuchsform durch ihre stabilen in die Höhe wachsenden Äste. Im Jahr schafft die Säuleneibe einen Zuwachs in die Höhe von 25cm bis 50cm und ist somit sehr langsam wachsend. Trotz ihrer Einfachheit büßt sie nichts ein in Sachen Ausstrahlung und Attraktivität. Sehr oft wird diese Eibe auch als edel empfunden. Geprägt sind die Äste vor allem durch ihre immergrünen Eibennadeln. Diese sichelförmigen Nadeln werden 2cm bis 4cm lang und unterscheiden sich auf der Ober- und Unterseite in ihrer Farbe. So hebt sich die Oberseite mit einem dunkleren grün von der Unterseite ab, welche eher ein helleres grün bis grau besitzt und sehr blass auf den Betrachter wirkt. Entgegen ihrer Nadeln fallen ihre Blüten fast überhaupt nicht auf. Diese sind gelblich-grün und blühen in der Zeit von April bis Mai. Normalerweise bahnen sich die Wurzeln ihren Weg tief in den Untergrund. So können sie sich auch stärkeren Winden und extremen Temperaturen problemlos entgegenstellen. Frost und heiße Trockenperioden beeinflussen die Pflanze nur geringfügig. Dennoch sind Säuleneiben in der Hinsicht auch sehr flexibel. So sind sie auch für die Kübelhaltung gut geeignet, da sie sich ausgezeichnet an die jeweilige Lage des Standortes anpassen können ohne ihre Standfestigkeit und Widerstandsfähigkeit zu verlieren. So macht sie einen besonders gefestigten und kraftvollen Eindruck, ohne dabei zu dominant im Garten zu wirken. Keine Bedenken müssen sie indessen beim Kauf haben, dass sich die Säuleneibe ausbreitet. Es werden keine Samen produziert, sodass auch keine neuen Ableger entstehen können. Bis auf die roten Früchte, die an kleine Kugeln erinnern, ist die Säuleneibe giftig.

Pflege, Pflanzung und Verwendung der Säuleneibe:

Die Pflanze erweist sich als extrem pflegeleicht. So reicht es im Regelfall, wenn man die Säuleneibe nur in einer längeren Trockenperiode gießt. Hier geht es vor allem um die Qualität und nicht um die Quantität des Gießens. Auch schneiden ist kein muss, aber ein kann. Die Pflanze kann Schnittmaßnahmen gut vertragen, sodass man selbst entscheiden kann in welcher Art und Weise sie wächst. Am besten erfolgt der Schnitt im Juni. Genauso gibt es auch nicht viel falsch zu machen, wenn man die Sonneneinstrahlung betrachtet. Sonnige aber auch schattige Plätze sind passend für eine gute Lage zum Wachsen. Am aller brauchbarsten für das Wohlbefinden der Säuleneiben sind allerdings halbschattige Standorte gepaart mit einem humusreichen Boden. Auch ein nährstoffreicher und durchlässiger Boden sollte gegeben sein, damit sich die Säuleneibe bestmöglich entfalten kann. Die Leichtigkeit in der Pflege ist einer der bedeutendsten Aspekte, weshalb man die Säuleneibe in so vielen Gärten zu sehen bekommt. Da sie hauptsächlich in die Höhe wächst, ist sie auch für kleine Gärten gut geeignet und nimmt so gut wie keinen Platz weg. Es lassen sich auch Hecken aus zusammenführenden Eiben bilden, welche hervorragend als Begrenzung und Sichtschutz dienen können. Der Abstand zur nächstgelegenen Pflanze liegt ganz im Ermessen des Anwenders bzw. des Gärtners. So kann man ihr viel aber auch wenig Platz in der Einzelstellung gewähren. Als Hecke sind die Eiben natürlich sehr eng gepflanzt. Das hat jedoch keine Auswirkungen, außer dass sie im Gesamtbild natürlich mächtiger wirken. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie selbst im Winter noch erfrischend grün aussehen und so den Gärten im kalten grau auch noch Farbe verleihen. Daher sind sie auch gern gesehene Pflanzen in Parkanlagen, wo sie weitreichend genutzt werden. Alles in einem kann man die Säuleneibe gut beschreiben mit dem Wort „unkompliziert“.

 


Einen Erfahrungsbericht schreiben für Säulen-Eibe - Taxus baccata Fastigiata

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
31
4.94 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 29
  • 2
  • 0
  • 0
  • 0

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Taxus baccata Fastigiata

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 3. Juni 2019
Tolle Produkte
von: Familie Kasberger
Immer wieder bestellen wir hier gerne Pflanzen. Gute Qualität und schnelle Lieferung.
am 10. Mai 2019
Taxus baccata Fastigiata
von: Kunde
Artikel machte bei Lieferung einen recht ordentlichen Eindruck, auch jetzt nach längerer Zeit im Boden noch top!!
am 17. Januar 2018
Taxus baccata Fastigiata
von: Vogel
Super Ware! Blitzversand! Die Säuleneibe war sogar etwas größer als angegeben.
am 28. November 2017
Taxus baccata Fastigiata
von: Kunde
Bin sehr zufrieden und empfehle sie auch weiter.
am 16. Oktober 2017
Taxus baccata Fastigiata
von: H

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 14980: nochmal Zirbelkiefer - Ersatz?

Hallo Herr Meyer, ich freue mich immer ihre Meinung hier zu lesen. In meinem Falle jedoch nicht :o). Aber Sie haben mir meine Bauchschmerzen bestätigt. Der Abstand zwischen Gartenhaus und Zaun beträgt ca. 3 m. In der Höhe sind wir offen. Können Sie uns etwas anderes empfehlen. Laubabwerfend sollte es eigentlich nicht sein, wegen der Dachrinne. Die Säulenkiefer gefällt mir leider nicht :o(. Vielen Dank für Ihre Einschätzung

Antwort: Wie wäre es denn mit einem anderen säulenförmigen Nadelbaum, wenn Ihnen die Säulenkiefer nicht gefällt. Beispielsweise Taxus baccata `Fastigiata`oder Säulenwacholder ? Oder eine Zwerg - Schlangenhautkiefer, wenn Sie ein Kiefernfreund sind ?


Frage Nr. 29882: Pflanzenbestimmung

Sehr geehrter Herr Meyer, ein neuer Versuch. Um was für eine Pflanze handelt es sich und kann man sie in Form schneiden? Vielen Dank für die Mühe und liebe Grüße Sköll Clauß

Pflanzenbestimmung

Antwort: Sehr geehrter Herr Clauß, es ist eine Eibe- Taxus media Hicksii Sie können diese Eibe sehr gut in Form schneiden, jedoch sollte der Neutrieb ausgereift sein. Erst danach ist ein Rückschnitt empfehlenswert- ca. ab August. Herzliche Grüße Meyer


Frage Nr. 29870: Zur Frage Nr. 29864: Buchsbaum

Hallo Herr Meyer, Danke für Ihre schnelle Antwort zu o.g. Frage. Ich möchte rechts und links vom Eingang jeweils eine immergrüne Kugel haben, was ist eine Alternative zum Buchsbaum? Die Pflanztöpfe sind 40 cm groß. Thuja-Kugel Danica, Kugeleibe oder...? Standort geschützt, halbschattig. Viele Grüße Katrin

Antwort: Guten Tag, da Thuja ein Kind der Sonne ist und die da nicht üppig scheint wäre die Eibe das passendere Pflänzchen. Sie muss in Form gehalten, sprich Geschnitten werden. https://www.pflanzmich.de/produkt/90090/eiben-kugel.html Meyer


Frage Nr. 29792: Koniferenart?

Sehr geehrter Herr Meyer, wissen Sie welche Art von Konifere das ist? Sie ist bei uns rund geschnitten, wieein Buchsbaum.

Koniferenart
Koniferenart

Antwort: Guten Tag, das ist der Zweig einer Eibe. Da gibt es tolle Sorten die dich gut Schneiden lassen. https://www.pflanzmich.de/search/?queryInput=Taxus Meyer


Frage Nr. 29642: Hecke

in der Thujahecke,ca.190 cm hoch, ist eine Pflanze abgestorben. Womit kann ich diese Lücke schließen? Es muß nicht unbedingt Thuja sein.die Lücke ist ca. 40 cm breit. Bedingt durch Teichrand und Strasse stehen nur ca.70 cm Erde zu Verfügung. Die Wuchshöhe kann auch die Heckenhöhe weit überstehen Besten Dank für Ihren Rat, Ihre Internetdarstellung ist erstklassig! ebenso die Lieferung. freundliche Grüße H.Peiskar

Antwort: Guten Tag Herr Peiskar, ich werde das Lob weitergeben, Danke dafür. Zur Hecke, so einfach austauschen ist keine gute Idee. Für die neue Pflanze findet keine Nährstoffe, da die alte nichts da gelassen hat. Wie lange stand der Thuja schon da ? Und ganz Entscheidend ist, warum ist er eingegangen ? Wenn wir da einen Pilz im Boden haben kann die Arbeit zwar nicht kostenlos, aber umsonst gewesen sein. Wurzeln alle entfernen, Bodenaustausch vornehmen. Die beste Heckenpflanze ist und bleibt die Eibe. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben