foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Japanische Schirmtanne

Sciadopitys verticillata


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Die japanische Schirmtanne (Sciadopitys verticillata) wächst langsam ist aber sehr robust und frostressistent. Sie ist am häufigsten in Japan anzutreffen und ist einer der fünf Bäume des Kiso. Sie gilt in Japan als heilig. Bei guter Pflege und idealem Standort werden sie lange und viel Freude an der japanischen Schirmtanne haben.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Einzelstellung in Gartenanlagen, sieht toll im Halbschattenbereich kombiniert mit Gräsern aus.

Steckbrief

Blattwerk

Doppelnadeln 8-12 cm lang, immergrün

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

kegelförmig, dichte Krone, sehr langsamer Wuchs

Besonderheit

in der Jugend liebt dieser Baum den Schatten

Blütenfarbe

rötlich-braun

Laubfarbe

grünnadelig

Früchte

Zapfen

Boden

anspruchsvoll,frisch-feuchter, nährstofffreicher, kalkfreier Gartenboden

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

unscheinbar

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Blütendurchmesser

1 cm

Familie

Taxodiaceae, Sumpfzypressengewächse

Pflegetipp

Empfindlich reagiert die Schirmtanne auf Spätfröste im Frühling, sonst aber winterhart.

Wuchsbreite

250 bis 450 cm

Wuchshöhe

10,00 bis 12,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Fruchtschmuck

check

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Mehrjährig

check

Zusätzliche Informationen

Einzigartig, schöne, asiatische Pflanze.
26790

Wuchsbreite von (cm)

300

Wuchsbreite bis (cm)

400

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Kegelförmige Wuchsform

locker kegelförmig

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
Unsere Empfehlung
5 - 10 cm1l-Container

6,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 149887
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
6,99
-
+
Artikel Nr. 163722
Expresslieferung möglich
7,99
-
+
Artikel Nr. 134443
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
22,99
-
+
Artikel Nr. 88412
Expresslieferung möglich
Ab 1:
24,99
Ab 5:
19,99
-
+
Artikel Nr. 110406
Expresslieferung möglich
Ab 1:
29,99
Ab 5:
23,99
-
+
Artikel Nr. 110407
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
59,99
Ab 5:
48,99
-
+
Artikel Nr. 131429
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
99,99
Ab 5:
79,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 160299
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
129,99
-
+
Artikel Nr. 89635
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
199,99
Ab 5:
179,99
-
+
Artikel Nr. 89636
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
349,99
Ab 5:
262,49
-
+
Artikel Nr. 129671
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
499,99
Ab 5:
374,99
-
+
Artikel Nr. 136713
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
549,99
-
+
Artikel Nr. 164833
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
749,99
-
+
Artikel Nr. 164834
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
899,99
-
+
Artikel Nr. 138422
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2.499,99
Ab 5:
2.249,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 26 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Heiliger Baum des Kiso

Die japanische Schirmtanne hat nicht nur ihre Heimat in Japan, sondern ist wild auch fast nur dort zu finden. Allerdings gibt es Hinweise, dass ihre Vorgänger vor Millionen von Jahren auch in Europa anzutreffen waren, sodass es der Japanischen Schirmtanne heute nicht schwerfällt, sich an unser Klima anzupassen. In Japan gehört sie zu einem der fünf Bäume des Kiso und gilt somit als heilig. Um dieser Heiligkeit gerecht zu werden, pflanzt man sie am besten in Einzelstellung, zum Beispiel auf einer schönen Rasenfläche. Als solche EInzelpflanzen kann man die kugelförmigen Schirmchen auch durchaus in Parks und Schlossanlagen finden, wo sie eine exotische Atmosphäre verbreiten. Die Japanische Schirmtanne ist die einzige Art in der Familie der Schirmtannengewächse (Sciadopityaceae). Ihr Name leitet sich von dem griechischen skiás = Schirm und pítys=Fichte/ Kiefer ab und beschreibt  sowohl die in Schirmform wachsenden Nadeln, als auch die Zugehörigkeit zur Gattung der Koniferen.






Grüner Lichtblick mit außergewöhnlicher Form

Das markanteste an der Japanischen Schirmtanne und ihre namensverleihende Eigenschaft sind die immergrünen, breiten Nadeln, die in Schirmchen wachsen. Sie sind außergewöhnlich dick und lang,mit 8-12cm stechen sie deutlich aus der Gruppe der Nadelbäume hervor. Sie wachsen an dichten Zweigen, die eine regelmäßige, kegelförmige Wuchsform beschreiben. Die Nadeln erstrahlen vor allem im Sommer in einem satten Grün und bilden einen schönen Kontrast zu der rötlich braunen Borke. Auch im Winter lässt das Nadelwachstum nicht nach und verleiht dem Garten einen schönen Farbtupfer.

In ihrer Heimat wird die Schirmtanne bis zu 50m hoch,in unseren Breiten erreicht sie allerdings nur eine Größe von ca. acht bis zehn Metern. In jungen Jahren wächst die Konifere zunächst noch eher strauchartig, bis sie dann ihre typische baumartige Wuchsform mit der kugeligen Krone annimmt. Die Japanische Schirmtanne ist ein sehr gemütlicher Baum und hat nur ein langsames Wachstum von ca. 10-30cm im Jahr. Genauso langsam wachsen ihre flachen Wurzeln, was die Japanische Schirmtanne zum einen etwas windempfindlich macht, zum anderen aber auch ein späteres Umsetzten im Garten erleichtert, sollte der Standort doch nicht ideal gewählt sein, oder der leuchtend grüne Akzent woanders gesetzt werden wollen. Besonders neben Rhododendren, Azaleen und Farn macht sich die Japanische Schirmtanne gut.




Die dunkelbraunen Zapfen bildet sie erst ab einem Alter von acht bis zehn Jahren und entstehen aus unscheinbare, im April blühenden Blüten.Die Zapfen sind ungefähr 5cm lang und leicht zerbrechlich, sodass eine Ausbreitung erleichtert wird. So können sie auch zur Vermehrung genutzt werden, allerdings wächst die Japanische Schirmtanne so langsam, dass der Gärtner viel Geduld mitbringen muss, wenn er weitere Schirmtannen aus den Zapfen züchten möchte.  

Die Japanische Schirmtanne pflanzen und pflegen

Obwohl die Japanische Schirmtanne ein sehr pflegeleichter Baum ist, hat sie doch einige Ansprüche an ihren Standort. Ein halbschattiger Standort, der von Wind und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist, ist ideal. In der Jugend kann auch ein etwas schattiger Standort gewählt werden. Bei zu viel Sonne können die Nadeln sonst, besonders im Winter, einen Sonnenbrand bekommen und ihre schöne leuchtend grüne Farbe verlieren und ausbleichen oder gelblich werden. Sollten die Nadeln sich also gelblich verfärben, sollte man über einen Standortwechsel nachdenken, der sich zur kühleren Jahreszeit dann allerdings oft problemlos durchführen lässt.

Aber auch ein Nährstoffmangel kann gelbe Nadeln hervorrufen. Am besten geeignet ist ein saurer bis neutraler Boden mit vielen Nährstoffen und durchlässiger Konsistenz, der regelmäßig gegossen wird. Die Japanische Schirmtanne ist nämlich sehr trockenheitsempfindlich und ihr Wurzelballen sollte nie austrocknen. Besonders in den ersten Jahren und an heißen Sommertagen empfiehlt es sich deshalb, regelmäßig zu gießen, ähnlich wie man Blumen gießt. Sollte die Erde nicht die Idealbedingungen erfüllen, lässt sich gut mit Kompost oder Langzeit-Tannendünger nachhelfen, der auch Spurenelemente enthält. Im April ist die beste Zeit für einen kleinen Nährstoff-Boost.

Ebenfalls im April bis Oktober lässt sich die Japanische Schirmtanne, besonders als Ballenware, am besten pflanzen, aber ansonsten ist dies auch ganzjährig möglich, so lange es nicht zu heiß ist und kein Frost herrscht, obwohl die Japanische Schirmtanne äußerst frosthart ist und Temperaturen bis -25°C aushält. Junge Tannen freuen sich trotzdem über eine dünne Mulch Schicht.

Da die Japanische Schirmtanne eine ganz natürliche, regelmäßige Kugelform hat, muss sie nur geschnitten werden, wenn man ihr Wachstum einschränken möchte oder eine andere Vorstellung von der Zierpflanze hat. Man sollte allerdings beachten, dass das abgeschnittene nur langsam nachwächst und deshalb Radikalschnitte vermeiden. Ein behutsamer Rückschnitt im Frühjahr reicht vollkommen aus.

Alles in Allem verspricht die Japanische Schirmtanne ganzjährig eine exotische Atmosphäre zu verbreiten und mit ihrer außergewöhnlichen Wuchsform ein besonderes schöner Hingucker zu sein.



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Japanische Schirmtanne - Sciadopitys verticillata

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
17
4.71 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 14
  • 1
  • 2
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sciadopitys verticillata

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Februar 2018
Sciadopitys verticillata
von: Bednarova
am 18. Oktober 2017
Sciadopitys verticillata
von: Weber
Sehr schnelle Lieferung und eine spitzen Qualität das Bäumchen macht sich super.
am 24. Oktober 2015
Sciadopitys verticillata
von: Wenger
Super jederzeit gerne wieder
am 19. Oktober 2015
Sciadopitys verticillata
von: rh170482
am 27. April 2015
Sciadopitys verticillata
von: Murilla

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23669: Nadelbaum

Guten Tag Ich möchte in meinem Garten einen Nadelbaum pflanzen. Die maximale Wuchshöhe sollte aber 8 bis 9 Meter nicht überschreiten. Können sie mir einen Vorschlag machen? Herzlichen Dank Familie Liechti

Antwort: Wie würde ihnen denn die japanische Schirmtanne (Sciadopitys verticillata) gefallen?


Frage Nr. 18802: Jap. Schirmtanne

Ich habe bei Ihnen Die Schirmtanne gekauft,kann ich diese jetzt noch im Garten auspflanzen? Oder sollte man bis zum Frühjahr warten? Mit freundlichem Gruß: Udo Hamann

Antwort: Guten Tag Herr Hamann, dir Pflanze geht es nirgends besser als im Garten. Auspflanzen und wässern nicht vergessen. Meyer


Frage Nr. 28066: Japanischer Fächer-Ahorn

Guten Abend, ich habe in auf einer anderen Internetseite gelesen, dass der japanische Fächer-Ahorn nur 5-15 Centimeter pro Jahr wächst und auf ihrer Seite stehen 30-50 Centimeter pro Jahr. Aufgrund ihrer Erfahrung wollte ich noch einmal fragen, ob Sie mit Sicherheit sagen können, dass der Baum "ganze" 30-50 Centimeter im Jahr wachsen kann? Wenn Ja, könnten Sie mir andere Bäume empfehlen, die nur wenige Zentimeter im Jahr wachsen?

Antwort: Das ist beim Fächerahorn von Sorte zu Sorte wirklich sehr unterschiedlich. Sie können unseren Angaben auf der Seite da aber vertrauen. Was stellen sie denn ansonsten noch für Ansprüche an den Baum?


Frage Nr. 28048: Japanische Blütenkirsche

Sehr geehrter Herr Meyer,ich möchte mir diesen Baum nächstes Jahr gerne Pflanzen. Leider habe ich sehr viele Wühlmäuse die ich bereits mit vielen Pflanzen "gefüttert" habe. Gehen die Wühlmäuse an die Japanische Kirsche? Liebe Grüße aus dem Salzkammergut

Antwort: Ja das nehmen sie leider auch sehr gern an. Sie sollten die Pflanze vielleicht zu beginn in einen engmaschigen Draht pflanzen.


Frage Nr. 28036: Japanische Blütenkirsche pflanzen

Welche Vorbereitungen sollte ich treffen, um eine größere Japanische Blütenkirsche (3-4m) jetzt im November einzupflanzen? Unser Boden ist relativ schwer/ lehmig, auf den 30cm sandiger Mutterboden aufgebracht sind. Vielen Dank und Mit freundlichen Grüßen F. Schwarz

Antwort: Sie können jetzt wie gewohnt pflanzen. Aber am besten füllen sie das Pflanzloch auch mit Lehmboden wieder auf. Wenn sie es mit sandigem Boden auffüllen, kann es passieren, das Wasser in dem Pflanzloch steht, das ist dann auf dauern nicht besonders gut für die Pflanze.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen