+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Blaufichte (Blaufichten)

Picea pungens Glauca


CO2-Rechner
Wieviel CO2 Speichert mein Baum?
  • park Ein Jahre alter Baum speichert Kilogram CO2!

  • flight_takeoff Dies entspricht Flugreisen: Frankfurt >


  • äußerst frosthart
  • Standort sonnig
  • Sämlingspflanzen zeichnen sich schon in der Jugend durch einen regelmäßigen Aufbau aus, frosthart, stadtklimaverträglich
  • Einzelstellung, Stein- und Heidegärten, Stauden und Rosenpflanzen, Gräber, Pflanzkübel, Weihnachtsbaum, Hecke

Die Blaufichte auch Blautanne (Picea pungens glauca) genannt ist ein robustes Nadelgehölz mit bläulich schimmernden, festen und piecksigen Nadeln. Die Blaufichte eignet sich sehr gut als Einzelpflanze in größeren Gärten, als Heckenpflanze und natürlich auch als Weihnachtsbaum. Passt hervorragend zu Natursteinanlagen aus graublauem Schiefer. Die Blaufichte hat einen Zuwachs pro Jahr von ca. 25-60cm. Die mittellangen bis langen leicht stechenden Nadeln variieren stark in der Farbe. Der Farbton geht vom dunklen Grün, über grünlich-blaue Farbtöne bis hin zum silbrig-blau.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

regelmäßige kegelförmige Krone, Stamm durchgehend bis zur Spitze

Wuchsbreite

600 bis 800 cm

Wuchshöhe

15,00 bis 20,00 m

Zuwachs

0,15 bis 0,30 m / Jahr

Früchte

Zapfen

Blattwerk

immergrün, nadelförmig, stechend

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

stahlblau (grünliche bis bläuliche Töne möglich)

Boden

genügsam, anpassungsfähig, optimal auf nährstoffreichen Böden, verträgt keine Staunässe

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Besonderheit

Sämlingspflanzen zeichnen sich schon in der Jugend durch einen regelmäßigen Aufbau aus, frosthart, stadtklimaverträglich
26220

Mittelgroße Bäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Bäume

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Kegelförmige Wuchsform

check

Kegelförmige Wuchsform

regelmäßig, locker
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Dornen / Stacheln

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

von Grün zu Braun übergehend

Geschmack, Essbarkeit

nein

Interessante Fruchtformen

zahlreiche Zapfen

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Besondere Laubfärbung

Blaue und blaugraue bis silbriggraue

Besondere Laubfärbung

blaugrau/ blaugrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

vergrünend oder schütter bis verkahlend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

im Jugendzustand empfindlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check

Salzluftverträglichkeit

check

Salztoleranz

sehr salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
12 - 25 cmFreiland, 3-jährig

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

1,09 € (10,90 € für 10 Pflanzen )

0,89 € (17,80 € für 20 Pflanzen )

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen. +++ beste Pflanzzeit: JETZT bis Ende Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 118681

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

Ab 1:
1,09 €
(10,90 € für 10 Pflanzen)
Ab 20:
0,89 €
(17,80 € für 20 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 1480

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

Ab 1:
1,49 €
(7,45 € für 5 Pflanzen)
Ab 20:
1,19 €
(23,80 € für 20 Pflanzen)
-
+
Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88283

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

Ab 1:
3,99 €
Ab 25:
3,49 €
Ab 100:
2,99 €
-
+
Artikel Nr. 88284

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

Ab 1:
18,69 €
Ab 5:
14,95 €
-
+
Artikel Nr. 89577

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

Ab 1:
43,99 €
Ab 5:
37,39 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 126215

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

84,69 €
-
+
Artikel Nr. 94423
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
157,29 €
-
+
Artikel Nr. 211404
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

239,99 €
-
+
Artikel Nr. 87374

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

241,99 €
-
+
Artikel Nr. 104490
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

302,49 €
-
+
Artikel Nr. 211405
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

329,99 €
-
+
Artikel Nr. 126216
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

447,69 €
-
+
Artikel Nr. 130665
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

580,79 €
-
+
Artikel Nr. 130666
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

665,49 €
-
+
Artikel Nr. 171882
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

967,99 €
-
+
Artikel Nr. 180922
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

1.188,99 €
-
+
Artikel Nr. 130667
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

1.299,99 €
-
+
Artikel Nr. 176882
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
1.859,99 €
Ab 5:
1.673,99 €
-
+
Artikel Nr. 176883
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
2.435,99 €
Ab 5:
2.192,39 €
-
+
Halbstämme (Stammhöhe ca. 150cm)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 211406
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

799,99 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 206172
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

169,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 17 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Hintergrundinformationen zur Blaufichte

Die Blaufichte ist ein Nadelbaum und bildet die Sorte Glauca innerhalb der Art pungens. Sie gehört der Gattung Picea an und befindet sich in der Familie der Kieferngewächse. Der deutsche Name Blaufichte beschreibt die bläuliche Färbung der Nadeln des Baumes. Der Gattungsname Picea ist im lateinischen der Eigenname für die Fichte, pungens ist ebenfalls lateinisch und kommt von dem Wort pungo, was stechend, verletzend und beunruhigend bedeutet. Die Sorte Glauca stammt außerdem von dem lateinischen Wort glaucus und bedeutet blaugrau, graugrün und leuchtend. Die Blaufichte ist eine Sorte der Stech-Fichte. Diese ist beheimatet in einigen Gebieten östlich der Rocky Mountains. Picea pungens Glauca wird bis zu 35m hoch und erreicht Brusthöhendurchmesser von eineinhalb Meter. In jungem Alter wächst der Blaufichte eine gleichmäßige, pyramidenförmige Krone. Je älter der Baum allerdings wird, desto ungleichmäßiger kann sein Wachstum werden. Der Kronenwuchs ähnelt dann dem der Waldkiefer. Der immergrüne Nadelbaum ist wie die meisten anderen Kieferngewächse sehr winterhart. Temperaturen bis -40° Celsius machen der Blaufichte nichts aus. Darüber hinaus bleibt die Blaufichte immergrün und wirft seine Nadeln nicht ab.

Die etwas andere Fichte

Im Gegensatz zu einigen anderen Kieferngewächsen bildet die Blaufichte keine Pfahlwurzel, die sich tief in den Boden bohrt, sondern wurzelt flach und breit. Trotz der Flachwurzligkeit besteht bei Sorten der Stech-Fichte wenig Gefahr durch Sturmholz. Für Forstarbeiter stellt die Blaufichte einen eher unwirtschaftlichen Baum dar. Die Astigkeit des Baumes ist gleich wie die Abholzigkeit sehr stark und ist deswegen ziemlich unwirtschaftlich. Umso beliebter ist der Nadelbaum jedoch als Weihnachtsbaum oder als anderes Ziergehölz. Äußerlich unterscheidet er sich von anderen Weihnachtsbäumen durch das gräuliche Nadelkleid. Außerdem ist sie durch ihre geringe Windanfäligkeit geeignet als Heckenpflanze. Einziger Nachteil gegenüber anderen Nadelbäumen, die man auch als Hecke pflanzen kann, sind die spitzen Nadeln. Jeder muss selber abwägen, ob die außergewöhnliche Farbe der Nadeln wichtiger als ein stumpfes Nadelkleid ist. Eins ist klar: Ob als Hecke, als Gartenbaum oder als Zierbaum im Topf oder im Beet, die Nordmanntanne ist nie verkehrt. Die Blaufichte ist darüber hinaus wenig anfällig gegen die meisten typischen Nadelbaumkrankheiten.

Pflege, Pflanzung und Verwendung der Blaufichte

Aufgrund der enormen Winterhärte überlebt Picea pungens Glauca auch Winter, in denen die Temperatur weit unter -30° Celsius sinkt. Generell ist die Stech-Fichte sehr robust und benötigt wenig Zuneigung. Sie bevorzugt jedoch einen sonnigen Standort. Ähnlich wie in ihrem natürlichen Habitat benötigt die Blaufichte nicht zu viel Wasser. Sie wächst in bergigen Regionen Nordamerikas, dort regnet es weniger als in den gemäßigten Breiten Europas. Sowohl trockne, als auch feuchte Luft und Böden sind kein Problem für das Kieferngewächs. Die flachen Wurzeln freuen sich über jeden Nährstoff, den sie in den oberen Schichten des Gartenbodens aufnehmen können. Alles, was sich um den mittleren pH-Wert bewegt, ist ideal für den Baum. Die Blaufichte ist wie die anderen Sorten der Stech-Fichten eher schnittunverträglich, weswegen eine Pflanzung gut überlegt werden sollte. Da Picea pungens Glauca eine recht starke Höhe erreichen kann, sollte vorher gut überlegt sein, wo der Baum gepflanzt wird.



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Picea pungens Glauca

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. Juni 2022
Picea pungens Glauca
von: Türk
am 12. Juni 2022
Picea pungens Glauca
von: Kunde
Die Pflanzen sind sehr schön vom Wuchs, zwei sind leider vertrocknet, da aber 12 statt 10 geliefert wurden ist alles in Ordnung.
am 13. Mai 2022
Picea pungens Glauca
von: Kunde
am 13. Mai 2022
Picea pungens Glauca
von: Kunde
am 1. Mai 2022
Picea pungens Glauca
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37781: Wachstum und Größe der Bluafichte

Gehört die Blaufichte zur Gruppe der schnell wachsen Bäume und muss man den Pflanzabstand von 4 m zum Nachbarn einhalten? Wie groß kann die Blaufichte maximal werden?

Antwort: Moin, die nötigen Pflanzabstände können Sie bei Ihrem örtlichen Bauamt erfragen, das ist regional sehr unterschiedlich. Die Blaufichte ist normalwüchsig, nicht besonders schnellwüchsig, laut Steckbrief wird sie maximal 20m hoch. Gruß Meyer


Frage Nr. 36745: Blaufichte suchen

Guten Morgen! Wir möchten gerne in unserem Garten eine Fichte pflanzen. In der Umgebung haben wir eine wunderschöne Fichte gesehen und wir möchte genauso eine haben. Ich glaube, dass das eine Blaufichte Picea Pungens ist. Aber was für eine Unterart könnte sie sein? Ich füge die Fotos bei und ich freue mich auf, wenn Sie mir helfen könnten. Viele Grüße, Zacon Angela

Antwort: Moin, sieht für mich wie eine Picea pungens Glauca aus, denn das Exemplar hat die typisch blauen Nadeln an der Triebspitze und ist weiter innen grün. Eine speziellere Sorte wird es nicht sein, denn sie ist ja offensichtlich recht groß. Im Einzelstand sind es wunderschöne Bäume und auch sehr Trockenheitsresistent. Bitte trotzdem in den ersten Jahren gießen. Gruß Meyer


Frage Nr. 36001: Wurzeln Blaufichte

Hallo, ich habe heute die Lieferung von unterschiedlichen Nadelbäumen freiland erhalten. Ich werde diese jetzt in Töpfe einpflanzen. Ins Freiland erst nach ca 3 Jahren. Muss ich die Wurzeln beschneiden bevor ich sie Eintöpfe? Blaufichte, silbertanne, Nordman Tanne und Kiefer.

Antwort: Moin, Freilandpflanzen sollten direkt wieder ins Freiland gepflanzt werden, dort gedeihen Sie erst richtig. Für das Pflanzen in Container stehen Containerpflanzen zur Verfügung, die sind an den Kübel bereits gewöhnt. Pflanzen Sie die Nadelgehölze nach dem nötigen leichten Wurzelrückschnitt einfach gleich ein und legen Sie ihnen ein wenig Laub zu Füssen, dann wachsen Sie zuverlässig an. An frostfreien Tagen bitte gießen. Gruß Meyer


Frage Nr. 35964: Einpflanzen Picea pungens Glauca

Guten Tag, Ob darf ich Wurzeln vor einfpflanzen abschneiden, wenn die sind 50 cm. lang ?? Hab Picea pungens Glauca mit Wurzelnfrei , 4 Jährige gekauft Einen schönen Dank, V.G.L. Kluge

Antwort: Moin, die Wurzeln sollten auf jeden Fall eingekürzt werden, denn sie dürfen im Pflanzloch nicht geknickt werden. Schneiden Sie die Wurzeln gerne zurück. Gruß Meyer


Frage Nr. 35190: Wurzeln von Jasmin in Kanalrohr eingewachsen?

Hallo Herr Meyer, wie tief können die Wurzel von Bauernjasmin wachsen? Das Abwasser-Kanalrohr liegt in dem Gebiet vom Jasminstrauch 1,50 m unter der Erdoberfläche. Nun sind Wurzeln in das Kanalrohr eingewachsen. Könnte es sein, dass unser Jasminstrauch, welcher genau darüber steht, seine Wurzeln hat so tief zwischen die Rohranschlüsse einwachsen lassen? Oder könnten es die Wurzeln unserer ca. 20 m hohe Blaufichte sein, welche 4 m entfernt vom Abflußkanal steht? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort. Viele Grüße Simone

Antwort: Moin, bei der Menge der Wurzeln können wir davon ausgehen, dass es sich um die Blaufichte handelt, die sich hier einen Wasserzugang gesucht hat. Immerhin ist sie sehr trockenheitsverträglich, das liegt daran, dass sie ein tiefes und weites Wurzelwerk hat. Es gibt mittlerweile aber Möglichkeiten, um die Wurzelfestigkeit von Entsorgungsleitungen zu erhöhen. Da wissen aber die Sanitärfachleute gut bescheid. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben