+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Frühlings-Tamariske

Tamarix parviflora


  • Äußerst frosthart
  • äußerst windfest, salzverträglich
  • nahrungsquelle für Insekten, trocken- und hitzeresistent
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • sehr auffällige Blüte, verträgt Salz, frostahrt
  • pioniergehölz, Solitär, sehr schöner Großstrauch mit stark zierenden Blüten

Die Kleinblütige Tamariske (Tamarix parviflora) ist ein 3-5 m hoher Strauch, bzw. Kleinbaum mit sehr feinen, schuppenförmigen Blättern. Die zartblühende Tamariske ist ein malerischer und unempfindlicher, in Südosteuropa heimischer Blütenstrauch, der sich besonders gut für Heidegärten eignet. Bei guter Pflege und idealem Standort werden sie lange Freude an dieser Tamariske haben und er wird bis zu 4 m hoch werden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

weit ausladend, locker, dünne und übergebogenen Triebe

Wuchsbreite

80 bis 130 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 4,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

rosa

Blütenform

traubenförmig

Blütenfüllung

Blattwerk

schuppenartig, eiförmig zugespitzt

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün, gelbrot im Herbst

Boden

trocken bis frisch, im allgemeinen anspruchslos

Wurzeln

tiefwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Schnittverträglichkeit

check

Besonderheit

sehr auffällige Blüte, verträgt Salz, frostahrt
23480

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Tiefwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Schleppenartig überhängende Wuchsform

check

Schleppenlänge

1-2 m
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schleppenartig überhängende Wuchsform

Rinde

check

Rindenfarbe

tiefrotbraun - schwärzlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbe

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

rot-gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefwüchsig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

sehr widerstandsfähig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Salzverträglichkeit

check

Salzluftverträglichkeit

check

Salztoleranz

sehr salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check

Nektar

sehr gut geeignet

Pollen

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich
Unsere Empfehlung
50 - 80 cm1 jährig

Lieferung bis Dienstag 12.07.2022

Einzelpreis:

2,29 €

57,25 € für 25 Pflanzen

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 197596
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
5,99 €
-
+
Artikel Nr. 87472
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 19.07.2022

Ab 1:
12,99 €
Ab 5:
11,69 €
-
+
Artikel Nr. 111617
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 19.07.2022

Ab 1:
15,99 €
Ab 5:
12,79 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101815
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Ab 1:
36,99 €
Ab 5:
29,59 €
-
+
Artikel Nr. 210453
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
89,99 €
-
+
Artikel Nr. 176961
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
108,89 €
-
+
Artikel Nr. 176962
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
130,00 €
-
+
Artikel Nr. 207785
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 19.07.2022

199,99 €
-
+
Freilandpflanzen. +++ beste Pflanzzeit: JETZT bis Ende Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 99431
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
1,99 €
(99,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100482

Lieferung bis Dienstag 12.07.2022

2,29 €
(57,25 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 212556
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
3,99 €
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 173885
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
5,99 €
(29,95 € für 5 Pflanzen)
Ab 20:
4,79 €
(95,80 € für 20 Pflanzen)
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 49 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Tamarix parviflora

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 10. Juni 2022
Tamarix parviflora
von: Kunde
am 2. Juni 2022
Tamarix parviflora
von: Kunde
Pflanze ist im guten Zustand angekommen,war gut gedämmt eingepackt.Hat auch mittlerweile gut angewurzelt.Bin sehr zufrieden ????????
am 23. Oktober 2021
Tamarix parviflora
von: Kunde
am 28. September 2021
Tamarix parviflora
von: Kunde
Sehr schöne und gesunde Pflanze, jetzt erst eingepflanzt, daher keine weiteren Aussagen öglich.
am 11. August 2021
Tamarix parviflora
von: Kunde
Pflanzen super Qualität Verpackung und Versand waren sehr gut

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 33891: Tamarixsorten und Pflanzempfehlung

Lieber Meister Meyer, ich überlege, zwei Tamariskensorten nahe zusammen zu pflanzen, um eine mehrmonatige rosa Dauerblüte zu erzielen. Vom Platz her würde ich beide eher zu Bäumchen hochziehen wollen. Meinen Sie, das ist eine umsetzbare Idee? Und wenn ja, welche der verschiedenen Sorten würden Sie mir empfehlen? Über Ihre Antwort freue ich mich sehr, herzlichen Dank im Voraus!

Antwort: Moin, es ist vieles möglich, vor allem weil die beiden Gehölze ja dieselben Standortbedingungen haben. Pflanzen Sie eine Frühlings- neben eine Sommer- Tamariske um den erzielten Effekt zu erhalten. Gruß Meyer


Frage Nr. 33376: Hohe Hecke

Hallo, wir haben sandigen Boden und Wir würden gern ca 100 lfm.mit einer gemischten Hecke/ schönen Büschen bepflanzen. Diese sollten allerdings schon min. 1,50 m hoch sein, da wir keine 20 mehr sind. Was würden sie empfehlen? Es soll auf Dauer ein schöner Sichtschutz werden. Wässern ist kein Problem und Sonnenlicht ist reichlich vorhanden. Vielen Dank

Antwort: Moin, schön, daß Sie sich für eine ökologisch wertvolle und auch schöne Hecke entschieden haben. Schauen Sie mal in unserem Ratgeber unter https://www.pflanzmich.de/ratgeber/gartenpraxis/bluetenhecke nach, da finden Sie auch Gehölze, die an trockenen Standorten wie dem Ihren gut wachsen. Auch viele der einheimischen Gehölze sind sehr trockenheitsresistent, Sie haben also ein recht große Auswahl. Gruß Meyer


Frage Nr. 37692: suche Straucharten, welche trockenheits-sowie hitze- sonnent

Guten Tag, bei der aktuellen Hitzewelle leiden einige Pflanzen im Garten sehr, daher suche ich va für die exponierten Stellen mit teilweise den ganzen Tag über Sonne sowie daher auch trockenerem Boden entsprechend geeignete Arten. Super wäre wenn es heimische Arten wären, die das ab können und welche den Insekten/Vögeln etc. wertvoll wären. Ist ein sehr wildtierfreundlicher Garten. Ich danke Ihnen vielmals.

Antwort: Moin, einheimische Arten sind natürlich vorzuziehen, aber bei dem Klimawandel sollten Sie sich vor allem auch im Mittelmeerraum umschauen. Das ist derselbe Kontinent aber gleichzeitig mit trockenheitsverträglichen Arten bestückt. Sehr verträglich ist immernoch der Haselstrauch, davon gibt es auch eher zierende Varianten, die trotzdem für Vögel und Kleinsäuger ein toller Aufenthaltsort sind. Weiterhin gibt es die schöne Steineiche, hervorragend geeignet sind aber vor allem die heimischen Wildrosen. Ginster, Westlicher Erdbeerbaum, Mandelbaum, Echte Mispel, Tamariske und Wacholder sind ebenso wie die Kiefer ja dank der Römer in unseren Breiten bereits heimisch gemacht worden. Eine Quitte darf aber auch nicht fehlen. Das sind alles schöne und nützliche Pflanzen, die Trockenheit bestens vertragen und ihren Platz im Ökosystem haben. Gruß Meyer



Frage Nr. 37296: Dreispitz-Ahorn als Ersatz für Crataegus Apfeldorn?

Hallo Herr Meyer, mein ca. 30 Jahre alter Crataegus Apfeldorn zeigte im letzten Jahr EINEN mittelgroßen trockenen Ast. In diesem Jahr ist der ganze Baum nicht mehr ausgetrieben. Musste ihn nun leider fällen. In ca. 3 m Entfernung konnte ich unter einem Ilex ein Wühlloch (Marder, Wiesel, Iltis???) erkennen. Da der Baum bisher die letzten trockenen Jahr überstanden hat, frage ich mich, ob der Schaden durch ein Tier entstanden ist (der Ilex leidet jedoch nicht darunter). Ich suche nach einem Ersatzbaum mit vergleichbaren Werten (nicht zu groß, da Vorgarten/Einfahrt, bei Trockenheit widerstandsfähig, Boden eher sandig, nicht lehmig, Standort sonnig/Nachmittag schattig) Da ich hörte, dass ein Ersatz mit Crataegus an gleicher Stelle NICHT zu empfehlen ist, hatte ich mir aufgrund Ihrer Beschreibungen einen Dreispitz-Ahorn (Artikel Nr. 120795 oder 120844) ausgesucht. Frage: a) wie ist Ihre Meinung, welche Alternativen würden Sie noch sehen? b) wann wäre die beste Pflanzzeit - wäre Frühsommer noch möglich? c) Wird eine wühlende Tierart der Grund fürs Absterben gewesen sein oder eher die starke Trockenheit der letzten Jahre (Raum Hannover, sehr wenig Regen, Grundwasser erst ab ca. 7 m) Das auf dem Foto erkennbare Natursteinpflaster ist nicht geschlossen verlegt, sondern wasserdurchlässig. Für Ihre Hilfe schon jetzt ganz herzlichen Dank. Viele Grüße Ernst Hoppe

Antwort: Moin, a) Alternativen wären ein Säulen-Fächerblattbaum Tremonia, Feldahorn Green Column, Kugel Trompetenbaum Nana, Kugelakazie, Amberbaum Gum Ball, Kurpfalzmispel, Frühlings-Tamariske oder Weidenblättrige Birne. b) Es ist nicht so sehr eine Frage der Jahreszeit, sondern der Bodenvorbereitung und des Gießens. c) Falls der Apfeldorn seine Wurzeln bis zum Ilex ausgebreitet hat, dann dürfte ein bißchen Knabbern von Wühlmäusen so einem stattlichen Baum nichts ausmachen. Falls es sich um einen Hochstamm gehandelt hat, also eine Veredlung, dann hatte dieser sein Höchstalter bereits erreicht und ist auf natürliche Weise eingegangen. Veredlungen halten nicht ewig. Möglich ist auch ein Pilzbefall, ausgeschlossen ist das jedenfalls nicht. Und dann kommt noch die Pflasterung hinzu, der Schichtaufbau der Oberbaus reicht, verfugt oder nicht, doch mind. 30cm in die Tiefe, bei einer befahrenen Auffahrt sind wir bei 80cm. Und erfahrungsgemäß werden solche Flächen zwar nicht voll versiegelt sein, aber großflächig gegossen werden solche Gehölze nicht, daher ist die Erwärmung unserer Sommer natürlich auch ein Thema. Gruß Meyer



Frage Nr. 36093: Frühlings-Cyclame rosa

Hallo, habe dieses Alpenveilchen bestellt. Jetzt fällt mir durch Zufall auf, dass sie als Blütezeit September - Oktober in der Be- schreibung geschrieben hatten. Dass ist doch sicherlich falsch. Nach meiner Info blühlt das Frühlings-A. auch im Frühling. MfG Vera Gebauer

Antwort: Moin, Sie haben vollkommen recht, danke für den Hinweis. Ich habe die Blütezeit auf Februar- März ändern lassen, da blüht es dann auch. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben