foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben
bienengarten bild
Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Die Hunds-Rose (Rosa canina), bekannt durch Ihre Hagebutten-Früchte wird oft auch Hecken-Rose oder Wildrose genannt. Sie ist ein stark stacheliger, raschwüchsiger Strauch mit weit ausladenden, überhängenden Zweigen. Die Blüten stehen einzeln oder mehrfach zusammen, blühen rosa-weiß und sind nur wenige Tage geöffnet. Die Früchte sind die allseits bekannten Hagebutten. Zur Reife sind sie rot und hart. Die stachelige Heckenrose ist unverwüstlich, anspruchslos, sehr wuchsstark und durch die Stacheln sehr gut als hunde- oder marderabschreckende Begrenzungshecke zu verwenden. Heimat/Herkunft: Mittel- und Südeuropa

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Hecken Konfigurator
TIPP: Rechnen Sie schnell und einfach Ihren Pflanzenbedarf aus.
Nutzen Sie unseren Heckenkonfigurator!

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
als Deckstrauch, für freiwachsende Hecken ,an Böschungen, Knickpflanze,

Steckbrief

Blattwerk

gefiedert, elliptisch-eiförmig, zugespitzt, mattglänzend dunkelgrün

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrechtwachsender, bogig überhängende Triebe, kräftige hakenförmige Stacheln

Besonderheit

hart und industriefest, sehr wichtige heimische Pflanze da sie vielen Tieren Nahrung und Unterschlupf bietet, Bienennährpflanze, Hagebutten sind essbar und ideal für Marmelade

Blütenfarbe

hellrosa

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

Mai bis August

Früchte

Hagebutten hochrot, länglich, ründlich, 3cm lang, essbar

Boden

leichte, mittelschwere Böden, auch Kalkböden

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

2 bis 3 Pflanzen pro m²

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Wuchsbreite

130 bis 200 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,70 m / Jahr

Blütenform

schalenförmig

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Fruchtschmuck

check
21650

Highlights

Hagebutten

verwendbare Pflanzteile

Hagebutten ohne Kerne

Heilwirkung

Nieren-, Blasenleiden, Erschöpfungszustände

Art der Ausläufer

nestartige Ausläufer von bis zu 2 Meter

Frühjahr

Blüten weiß, rosa oder rot

Sommer

z.T. noch blühend

Herbst

Herbstfärbung gelb bis orange

Winter

Hagebutten lange haftend, rot oder orange

Fruchtfarbe

rot, orange, schwarz

Geschmack, Essbarkeit

essbar, süß

Interessante Fruchtformen

Hagebutte

Lang haftende Früchte

check

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

häufig bereits im März mit frisch grünen Blättern

Extremlagen

Extremlagen

Industriefestigkeit

maximal industriefest

Salztoleranz

mäßig salztolerant

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Pollen

gut geeignet

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
15 - 30 cm1 jährig

34,50 € für 50 Pflanzen

Einzelpreis:

0,69 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

Stauden

Stämmchen Zierstämme

Obstgehölze

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt.

Ein Stambusch ist ein fertig gewachsener Baum mit mehreren Stämmen an der Basis. Quasi eine Mischung aus einem Großstrauch und einem Baum. Es handelt sich um ganz besondere Solitärpflanzen.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit ab Mitte Februar wenn kein Bodenfrost
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 138189
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
0,69
(34,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 94494
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
0,99
(24,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 103446
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1,29
(32,25 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 1280
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1,69
(42,25 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 139641
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1,79
(17,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 139642
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1,89
(18,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 135610
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
1,99
(9,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 131219
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
5,99
(29,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89406
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,99
Ab 5:
2,39
-
+
Artikel Nr. 104339
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
5,99
Ab 5:
4,79
-
+
Artikel Nr. 163175
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
5,99
-
+
Artikel Nr. 89407
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 167542
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
19,99
-
+
Artikel Nr. 168018
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
29,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 36 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

 Heckenrose - Rosa Canina

Die Rosa Canina, auch Hundsrose genannt, ist eine weit verbreitete Wildrose. Sie wächst bis zu 3m in die Höhe jedoch meist breiter als hoch. Sie ist sehr wuchsstark mit einem Zuwachs von 40-120cm pro Jahr. Ab Anfang Juli erfüllen ihre anmutigen rosa-weißen Blüten Ihren Garten mit einer wunderschönen Blütenpracht. Ihre langen Triebe werden von kräftigen, hakigen Stacheln geschützt was sie auch ausgezeichnet zur Abgrenzung und Schutz vor Wildtieren und Hunden geeignet macht.

Diese Heckenrose ist besonders durch ihre ab September wachsenden hellroten Früchte bekannt. Hagebutten sind nicht giftig und sind vielseitig einsetzbar. Sie sind reich an Vitamin C und lassen sich zum Verzehr zubereiten zum Beispiel als Tee oder Marmelade. Die Samen können zu Pulver verarbeitet werden, welches in der Medizin bei Arthrose-Erkrankungen eingesetzt wird und die quälenden Schmerzen in den Gelenken lindert. Sie können auch roh verzehrt werden, allerdings muss man vorher die Nüsse entfernen. Oft bleiben sie über den Winter bis in den Frühling bestehen, dann sind sie besonders süß.


Heckenrose pflanzen und pflengen

Die Rosa Canina ist absolut frosthart und sehr robust gegen Hitze- und Windeinwirkungen. Besonders gern mag sie nährstoffreichen, durchlässigen Boden. Doch auch auf armem, trockenem Boden fühlt sie sich wohl. Stark nasse Böden sollten vermieden werden, hier kann das Wachstum eingeschränkt sein. Optimal ist ein sonniger bis absonniger Standort, aber ein wenig Schatten kann ihr auch nichts anhaben.

Schlicht, aber elegant ziert die Rosa Canina Ihren Garten. Flexibel einsetzbar dank ihrer Robustheit und Anspruchslosigkeit gegenüber Bodenbedingungen findet sie in vielen Gärten einen Platz. Gerade als attraktiver Grundstückschutz ist sie besonders geeignet und entfaltet sich fantastisch. In der Blütezeit versprüht sie einen milden, aber wohligen Duft, der Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlt.

 

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Heckenrose - Rosa Canina

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
133
4.66 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 105
  • 17
  • 7
  • 2
  • 2

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rosa Canina

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 24. November 2018
Heckenrosen
von: Evelyne
Ich lebte gut 30 Jahre in meinem grossen Garten u.a. mit Heckenrosen, Wildrosen, Bäumen und allerlei Kräutern usw. Jetzt wohne ich in der Stadt und versuche auf meinen Terrassen ein wenig meine Erinnerung an meine Rosen zu erhalten. Freundliche Grüsse - E. Pente Dinkloh
am 20. November 2018
Rosa Canina
von: Kunde
am 27. Oktober 2018
Guter Service
von: Zurheide
Sehr nette und kompetente Kommunikation, kulante Regulierung bei Lieferproblemen.
am 27. Juni 2018
Rosa Canina
von: Hummelsiep
die Pflanzen sind trotz der durch die verspätete - nicht von Ihnen zu verantwortende - Lieferung gut angewachsen, besonders deswegen, weil sie gut gewässert waren. Ich habe, und würde jederzeit, auch weiterhin bei Ihnen Pflanzen bestellen. Danke !
am 27. Juni 2018
Rosa Canina
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20982: Gemeine Hundsrose

Guten Tag, Kann ich die gemeine Hundsrose/ Heckenrose auch Mitte Juli als Grenzbepflanzung pflanzen? Der Standort ist in 18375 Wieck Darß, es gibt dort sehr sandigen Boden und das Grundstück ist nahe am Wasser. Wir sind nur von Ende Juni bis Mitte Juli dort anwesend. Meinen Sie, man könnte das Pflanzen riskieren auch wenn man damit rechnen muß, dass ein paar Pflanzen nicht anwachsen? Oder raten Sie ganz davon ab? Freundliche Grüße Marlis Benk Tel. 07261 64947

Antwort: Wenn sie hier Topf bzw Containerpflanzen verwenden und dann Ende Juni pflanzen und bis Mitte Juli immer schön gießen, sollte es schon klappen.


Frage Nr. 19332: Heckenrose

Guten Tag Herr Meyer, Ich möchte eine Grenze als Sichtschutz bepflanzen mit Heckenrosen eventuell in weiß. Welche Empfehlen Sie. Kann die Heckenrose das ganze Jahr auch im Sommer gepflanzt werden? Der Standort is auf der Halbinsel Darß und es ist sandiger Boden dort. Was ist bei der Pflanzung zu beachten. Wie sind ihre Lieferzeiten? Kann ich auch telefonisch bestellen? Vielen Dank vorab für die Beantwortung . Herzliche Grüße Marlis Benk

Antwort: Guten Tag Frau Benk, die Rosa canina kann als Freilandware im Frühjahr und Herbst gepflanzt werden und aus dem Container das ganze Jahr. Lieferzeit 5 bis 8 Werktage. Freiland geht schneller. Drei pro Meter sind ausreichend. Im ersten Jahr muss für Bewässerung gesorgt werden. Besser ist eine Bestellung über das Netz. Heute gibt es noch 10% Rabatt. Meyer


Frage Nr. 15883: Hundsrose

Guten Tag! Muss ich meine im Herbst gesetzte Hundsrosenhecke im Frühjahr schneiden? Wenn ja, wann ist der beste Zeitpunkt. Vielen Dank

Antwort: Eigentlich hätten sie die Pflanzen vor dem pflanzen zurück schneiden müssen. Die Hundsrose können sie gerne bis fast auf den Boden zurück schneiden. Sie werden überrascht sein wie stark sie dann wieder austreibt.


Frage Nr. 28500: Rose für Obelisken

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe einen schönen Obelisken mit 180cm Höhe, den ich gerne am Ende unserer Terrasse in voller Sonne mit einer Rose beranken möchte. Muss dass eine Kletterrose sein? So niedrige gibt es ja nicht viele. Ich hätte gern einen intensiven Duft und vom Farbspektrum her pink, rosa, apricot, gelb. Hab schon über eine Westerland nachgedacht, aber die scheint doch recht breit zu werden, was man so hört. Ich würde mich über Ihre Rückmeldung sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen, Barbara Trümbach

Antwort: Ja ich würde hier schon eine Kletterrose empfehlen. Eine Strauchrose macht da keinen Sinn. Sie können die Kletterrose ja leicht jedes Jahr schneiden, dann wird sie auch nicht zu sehr aus dem Obelisken heraus hängen. ;-)


Frage Nr. 28430: Hängepflanze für Hochbeete

Hallo Herr Meyer, ich habe mir große Hochbeete zugelegt, die ich mit Gemüse und Erdbeeren bepflanzen möchte. Dazwischen möchte ich Blumenstauden pflanzen, hochstehende und gerne auch hängende mit der Blütenfarbe rosa, lila und ähnlich. Zu welchen Blumenstauden würden Sie mir raten? Mit freundlichen Grüßen Heike aus Magdeburg

Antwort: Hier würden sich verschiedene Phlox oder Rittersporn anbieten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen