foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Himbeere Pokusa®

Rubus idaeus Pokusa

Die Himbeere Pokusa (Rubus idaeus Pokusa) hat leckere, weiche, süße Früchte die für den Frischverzehr sowie für Marmeladen, Kuchen oder Kompott sehr geeignet sind. Die Früchte sind groß, dunkelrot und äußerst wohlschmeckend. Die Erntezeit beginnt ab August und reicht bis in den Oktober hinein. Die Erträge sind stets hoch. Der Himbeerstrauch der Himbeere Pokusa wächst aufrecht, mittelstark und ist zudem sehr robust.

Standort:
Sonne, halbschatten
Verwendung:
Fruchtstrauch, Fruchthecke, Frischverzehr, Marmelade

Steckbrief

Blattwerk

geteilt, wechselständig

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

strauch, leicht gebogen, straff

Besonderheit

Herbsthimbeere, momentan größte Himbeere, geschützte Sorte, winterhart, robust, hoher Ertrag

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

grün

Früchte

sehr große, weiche, sehr leckere Früchte

Boden

normaler Gartenboden, locker, frisch

Blüte

einfach

Blütenfüllung

Erntezeit

August - Oktober

Wuchsbreite

80 bis 120 cm

Wuchshöhe

1,20 bis 1,60 m

Zuwachs

0,40 bis 1,20 m / Jahr

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Geschmack

süß

Fruchtschmuck

check

Genußreife

ab Oktober

Fruchtfarbe

dunkelrot
20994 | 526 | 526

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit ab Oktober
Artikel Nr. 111026
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
4,49
Ab 10:
3,59
-
+
?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 94601
Expresslieferung möglich
Ab 1:
8,49
Ab 10:
6,79
-
+

Highlights

Früchte

Fruchtfarbe

schwarz, rot, gelb

Geschmack, Essbarkeit

essbar, süß, lecker

Interessante Fruchtformen

Sammelfrucht

Wildobst

roh, verarbeitet

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

früher Austrieb, lange Haftend, einige Wintergrün

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Himbeere Pokusa® - Rubus idaeus Pokusa

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
25
4.68 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 20
  • 3
  • 1
  • 1
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rubus idaeus Pokusa

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 31. Mai 2018
Rubus idaeus Pokusa
von: Kunde
Ich bin begeistert! Die Pflanzen sind kräftig und gut gewässert geliefert worden, obwohl es schon warm war. Alle sind jetzt toll im Wuchs! Jederzeit gerne wieder!!!
am 29. November 2017
Super Ware, gerne wieder
von: Kunde
am 13. November 2017
Rubus idaeus Pokusa
von: Kunde
am 21. September 2017
Lecker
von: bernhard111
Trotz magerer Pflanze,gut geerntet. Geschmacklich topp .
am 31. März 2017
Rubus idaeus Pokusa
von: J
Schöne Pflanzen. Würde ich wieder Kaufen. Bin jetzt nur noch gespannt, auf die Ernte.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 22146: Himbeere Pokusa

Hallo Hr. Meyer , bei der Himbeere Pokusa steht in der Beschreibung das die Erntezeit von August bis Öktober geht , im Steckbrief steht jedoch unter Genußreife der Monat Juni. Was stimmt jetzt ? Wie ,bzw. wann wird sie v.a. geschnitten ?

Antwort: Guten Tag Frau Wagner, da unterscheiden die Autoren zwischen Genußreif und Erntereif. Genuß besagt das ab dann mit den ersten Früchten zu rechen ist. Erntereif besagt das ab dann mit der Ertagsernte zu rechnen ist. Diese Angaben sind zudem Ungenau, da sie Witterungsabhängig zu betrachten sind. Es gibt bei Bäumen Unterschiede von bis zu 10 Metern in der Höhe. Der eine beschreibt eine Pflanze in Küsten nähe, der andere in einem Tal. Und beide haben Recht. Wenn man die Angaben zusammen nimmt und die Mitte als Wahrheit annimmt, kommt das zirka hin. Meyer


Frage Nr. 27242: Himbeeren Sorte

Sehr geehrter Herr Meyer, ich benötige zwei Sommer und zwei Herbsttragende Himbeerpflanzen. Können Sie mir bitte empfehlen welche groß, Süß und reichlichtragende sind und selbstverständlich nicht so empfindlich gegen Krankheiten. Danke im Voraus für Ihre Antwort. Lidia

Antwort: Als späte Sorten kann ich die Autumn Bliss und Pokusa empfehlen. Als frühe Sorten Preussen II und Sanibelle empfehlen. Auch die Sorte Twotimer ist sehr schön.-


Frage Nr. 27023: Himbeere Schönemann

Alle späten Himbeersorten können im Frühjahr komplett zurückgeschnitten werden. Wie wird die Himbeere Schönemann im Frühjahr zurückgeschnitten, wenn diese von Juli-August Früchte trägt? Zählt diese Himbeersorte auch noch zu den späten Himbeeren? Danke Mit freundlichen Grüßen D. Heinrich

Antwort: Ich würde einfach die abgeernteten Ruten direkt nach der Ente entfernen und jene die nicht getragen haben stehen lassen. Dann sind sie auf der sicheren Seite.


Frage Nr. 26616: Himbeere,Black Juwel

Meine Himbeerpflanzen habe ich vor zwei Jahren gepflanzt. Sie wachsen kräftig,haben aber auch im zweiten keine Früchte angesetzt.Im ersten Jahr habe ich sie allerdings auf ca. 10 cm vom Boden abgeschnitten.Der Standort ist Halbschatten.

Antwort: Diese Sorte trägt soweit ich weiß nur an Ruten die bereits ein Jahr alt sind. An den diesjährigen Trieben bilden sich also im kommendem Jahr die Blüten und Früchte.


Frage Nr. 26559: Himbeeren ohne Ausläufer.

Hallo, ich liebe Himbeeren, möchte aber keine aufwendige Wurzelsperre setzen da mir dadurch nun bereits 2 Himbeersorten eingegangen sind.... welche Sorten wachsen zuverlässig ohne Ausläufer oder zumindest mit wenig Ausläufer ? Besten Dank

Antwort: Die Himbeere Glen Coe ist dafür bekannt so gut wie keine Ausläufer zu bilden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen