+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Aleppo-Kiefer Bonsai

Pinus halepensis Bonsai ( Gattung: Pinus )


CO2-Rechner
Wieviel CO2 Speichert mein Baum?
  • park Ein Jahre alter Baum speichert Kilogram CO2!

  • flight_takeoff Dies entspricht Flugreisen: Frankfurt >


  • frosthart
  • malerisch wachsendes Großgehölz
  • wunderschöne Bonsaiversion
  • Standort sonnig
  • blüht von März bis April
  • immergrüner Zimmerschmuck
  • Solitär, Bonsai, Gruppe, große Gärten, Parks

Dieser eigentlich großwüchsige, ja, stattliche Baum kommt zu uns aus dem Mittelmeerraum, wo er auf kargen Standorten knorrig und krummstämmig wächst. Durch seinen mittelstarken Wuchs bildet er dicht verzweigte Kronen aus, die in der Jugend konisch und mit zunehmendem Alter immer breiter werden. Ein sonniger Standort regt zur Ausbildung von Blütenzapfen an, aus denen dann wieder die bekannten Kiefern- Zapfen entstehen. Dieser tolle Baum kommt nun auch als Bonsai zu Ihnen nach Hause und bringt direkt etwas verwunschenes mit sich.

Regelmäßige Düngung mit Kakteen- und Sukkulentendünger von März bis August (14- tägig).
Boden feucht halten, nicht austrocknen lassen. Aber auch Staunässe vermeiden.
Hell und kühl Überwintern.
Alle 3 Jahre Umtopfen bzw. das Substrat austauschen.
Rückschnitt im Frühjahr durchführen.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

Großbaum, krummstämmig, konisch bis breit, gut verzweigt

Wuchshöhe

10,00 bis 20,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

grüngelb (m) bzw. rot (w)

Blütenfüllung

Blütenform

Zapfen

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

eiförmige Zapfen, bis zu 10cm

Fruchtfarbe

grün- braun

Laub

Blattwerk

zweinadelig, 7- 15cm lang, gerade bis leicht gedreht

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

dunkelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

kalkhaltig, frisch bis feucht

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

1

Familie

Kieferngewächse (Pinaceae)

Mehrjährig

check

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 208401
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
59,99 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Artikel Nr. 209505
Lieferbar ab Mitte September
Lieferbar ab Mitte September
89,99 €
-
+
Artikel Nr. 209506
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
129,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Großbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großbäume

Wurzelsystem

Tiefwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

krummstämmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 12 Stunden und 37 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pinus halepensis Bonsai

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39473: Tränenkiefer

Kann die Kiefer im Topf stehen bleiben oder muss sie rausgepflanzt werden. Wenn ja, wie lange oder sollte sie sofort einen größeren Topf bekommen? Mit freundlichen Grüßen Jutta-Marita Bellack

Antwort: Moin, wenn Sie die Kiefer aus dem Topf ziehen und der Wurzelballen ist ganz durchwachsen, sollte sie einen größeren Topf bekommen. Immer wichtig ist ein guter Wasserabzug, außerdem sind Kübelpflanzen natürlich auf lebenslange, ausreichende Bewässerung und Düngung angewiesen. Sind die Voraussetzungen erfüllt, kann eine Kiefer auch im Topf wachsen. Das einzige Problem könnte jedoch ein langer Frostwinter sein. Dann friert der Ballen durch, die Kiefer kann kein Wasser mehr ziehen und könnte vertrocknen. (Dieses Problem haben aber alle immergrünen Pflanzen im Topf) Gruß Meyer



Frage Nr. 39454: Suche Nadelbaum für trockenen Standort

Brandenburg, Sand und Trockenheit... Welche Nadelbäume kann ich pflanzen

Antwort: Moin, für trockene Böden eigenen sich folgende Koniferen: Zedern, Stechfichte, Wacholder und Kiefern wie Waldkiefer, Schwarzkiefer, Krummholz-Kiefer. Beim Pflanzen bitte zunächst gute Pflanzerde beimischen, einen Gießrand anlegen und mindestens im ersten Jahr ausreichend wässern, bis die Wurzeln tief genug reichen. Gruß Meyer


Frage Nr. 39409: Pflanzen in der Nähe von Nadelgehölzen

Ich möchte gern in der unmittelbaren Umgebung von Nadelgehölzen (Kiefer, Blaufichte) etwas einpflanzen. Gern dekorativ, aber nicht so sehr wuchernd, da der Nachbar von unserer Seite noch an seine Hecke kommen muss zum Schneiden. Habe gelesen, dass sich u.a. Farne und auch Beetrosen eignen. Gibt es noch einen Tipp? Auf dem Foto betrifft es die Stelle links neben der Fichte. Mit freundlichen Grüßen Kerstin Gläser

Antwort: Moin, Rosen eignen sich dann besonders gut, wenn der Standort mindestens 6 Stunden Sonne am Tag bekommt. Farne lieben eher schattige Bereiche. Ansonsten eignen sich für einen sonnigen Standort die Rote Sommerspiere, Zwergflieder und Fünffingerstrauch. An eher schattige Standorten wachsen gut die Lavendelheide (Pieris), Skimmia oder auch Strauchefeu. Gruß Meyer


Frage Nr. 39218: Hanglage

Hallo! Wir haben auf unserem Grundstück einen Lärmschutzwall in Nordwest-Lage, den ich bepflanzen möchte. Darauf befinden sich bereits zwei größere Pflanzen (Haselnuss und Weißbuche). Ich bin auf der Suche nach Bodendeckern, beziehungsweise Pflanzen, die die Fläche abdecken (ggf. niedrig wachsende Kiefer oder Wacholder). Ideal wären pflegeleichte Pflanzen (steil / schwer zugänglich) die Tieren Unterschlupf und / oder Nahrung bieten, wobei ich Mäuse und Ratten eher ausschließen muss. Was können Sie mir hier empfehlen? Viele Grüße! Stefan

Antwort: Moin, das ist so eine Sache mit der Tierfreundlichkeit, denn dazu ist immer Vielfalt erforderlich. Empfehlen möchte ich da gerne das Jungfernkraut, Heckenmyrthe, Dickmännchen, Waldmarbel und Storchschnabel. Gerne können Sie einzelne Gehölze pflanzen, so wie Eibe und Wacholder in allen Formen, auch Rosmarinweide ist denkbar. Zwischen den Gehölzen dann aber als Bodendecker die oben genannten Pflanzen setzen, nur mit niedrigen Gehölzen wird sich das Projekt nicht so schnell umsetzen lassen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38885: Veredelungsunterlagen Kiefern

Sehr geehrter Herr Meyer, Pinus flexilis vanderwolf's pyramid und Pinus aristata haben es mir seit einiger Zeit angetan. Mich würde interessieren, ob diese Varianten veredelte Sorten sind und wenn ja, welche Unterlage hierfür Verwendung findet. Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühen Christoph L.

Antwort: Moin, diese Pflanzen werden tatsächlich nicht veredelt, sondern ausgesät. Sie bekommen also wurzelechte Gehölze. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben