+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Schirmbambus

Fargesia rufa ( Gattung: Fargesia )


  • frosthart
  • immergrüne Heckenpflanze
  • bildet keine Ausläufer, Rhizomsperre unnötig
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • treibt zweimal im jahr aus, im Frühling und im Herbst, sehr winterhart, trockenresistent
  • Heckenpflanze, Einzelstellung, sehr schön auch im Kübel.

Der Schirmbambus (Fargesia rufa) ist eine sehr starkwüchsige Bambusart, denn sie treibt zweimal im Jahr aus, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Beide Male bildet sie neue Triebe und beblättert diese vollständig. Wegen des starkes Triebes wird diese Art sehr breit und ist von der Form her kaskadenartig überhängend. Da sie aber auch für Schnittmaßnahmen geeignet ist, eignet sich diese Pflanze besonders gut als Heckenpflanze. Er bildet Horste aus, daher ist eine Wurzelsperre nicht nötig.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

sehr breit, kaskadenartig überhängend

Wuchsbreite

150 bis 250 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,00 m

Zuwachs

0,40 bis 0,50 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend

Blattwerk

kräftig grün, glänzend, länglich, immergrün

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün

Boden

nährstoffreich, durchlässig

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

2-3 Pflanzen pro m²

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

winterschutz ratsam

Besonderheit

treibt zweimal im jahr aus, im Frühling und im Herbst, sehr winterhart, trockenresistent
19631

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Ausläuferbildende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Hecken

check

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden
Unsere Empfehlung
60 - 80 cm5l-Container

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

33,99 € 39,99 €

SALE% bis 02.10.2022

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 162983
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

29,03 €
-
+
Artikel Nr. 96333
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
29,99 €
Ab 5:
28,99 €
-
+
Artikel Nr. 96334

Lieferung bis Freitag 07.10.2022

- 15%
33,99 € 39,99 €
SALE%
bis 02.10.2022
-
+
Artikel Nr. 89747
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
42,99 €
Ab 5:
34,39 €
-
+
Artikel Nr. 89748
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
54,99 €
Ab 5:
43,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 181795
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

145,99 €
-
+
Artikel Nr. 96335
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
151,99 €
Ab 5:
121,59 €
-
+
Artikel Nr. 106153
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
164,99 €
Ab 5:
131,99 €
-
+
Artikel Nr. 121222
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
208,99 €
Ab 5:
167,19 €
-
+
Artikel Nr. 100779
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

Ab 1:
263,99 €
Ab 5:
211,19 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 193779
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
199,99 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber.
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 199883
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 14.10.2022

64,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 45 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Hintergrundinformationen zum Bambus

Der Bambus erfreut sich als sehr dekoratives Ziergras in unseren Gärten als gestalterischer Hingucker großer Beliebtheit. Gleichzeitig kommt dieser Pflanze eine weit fassende und lang zurückreichende Bedeutung sowohl in der Symbolik als auch in der Verwendung zu. Der Bambus gehört zur Familie der Poacea, also der sogenannten Süßgräser, und zählt rund 1000 bis 1500 Arten. Zwar wird der Bambus gemeinhin vor allem mit seiner Herkunft aus China verknüpft, sein tatsächliches Verbreitungsgebiet umfasst daneben jedoch ein weltweit knapp 40 Millionen Hektar umfassendes Gebiet. Nur in Europa ist der Bambus nicht ursprünglich beheimatet.

Doch vor allem in Asien spielt der Bambus schon lange eine bedeutende Rolle und bildet dort als Rohstoff auch heute noch für etwa anderthalb Milliarden Menschen eine Lebensgrundlage. Dabei kommen die schmackhaften Bambussprossen nicht nur auf den Teller. Vielmehr dient das Süßgras in jenen Regionen auch als Baustoff und sogar als Brennmaterial. Die gute Brennbarkeit des Bambus wird auch in der modernen Wirtschaft genutzt, wo er zur Energiegewinnung in Form von Holzkohle und Pellets eingesetzt wird. Daneben überzeugt die Härte und Stabilität von Bambusholz in dem Maße, dass es seit einiger Zeit zunehmend als Werkstoff in der Produktion von Holzplatten eingesetzt wird. Darüber hinaus wird Bambus mittlerweile in Erdbebenregionen verbaut, da es zur Stabilität von schutzbietenden Gebäuden beiträgt. Die Widerstandsfähigkeit des Bambus geht sogar so weit, dass er die beiden Atombombenabwürfe des vergangenen Jahrhunderts überlebte.

Die Verwendung und Bedeutung des Bambus reicht weit über die moderne Zeit hinaus. In China etwa werden schon lange Haushaltsgegenstände wie geflochtene Matten oder Körbe aus dem flexiblen Material hergestellt. Daneben diente Bambusholz früher aber auch zur Fertigung der Bögen der berühmten Samurai-Krieger oder aber für die Herstellung traditioneller Musikinstrumente. Und in der chinesischen Malerei zählt der Bambus zu den „Vier Edlen“ beziehungsweise zu den „Vier Vorbildlichen“ der Pflanzenwelt. Nicht zuletzt wegen seiner Robustheit und Beständigkeit zu allen Zeiten gilt das Süßgras in China auch als „Freund der kalten Jahreszeit“ und seine immergrünen Blätter ließen ihn dort zum Symbol für Stärke, für Reichtum und für ein langes Leben werden.
In der Pflanzen-Symbolik steht der Bambus allgemein auf Grund seines aufrechten Wuchses für den Weg zur Erleuchtung und zur Bescheidenheit. Und auf den Philippinen glaubt man, er sei ein Glücksbringer. Diese Bedeutung wird dem Bambus mittlerweile auch in unseren Breiten zugeschrieben und ist nur eines der Argumente, eines dieser robusten und pflegeleichten, sehr dekorativen Ziergräser in den eigenen Garten zu setzen.

Schirmbambus Fargesia rufa – der unkomplizierte Gartenbambus

Der Schirmbambus Fargesia rufa wurde im Jahr 1995 in Europa aus Westchina eingeführt. Dort wächst er sowohl in bergigen Regionen als auch in Laub- oder Nadelwäldern. Er ist eine echte Besonderheit, die dem (Hobby-)Gärtner gleich in zweierlei Hinsicht Freude macht: Zum einen wird der Schirmbambus auch „Sonnenfester Gartenbambus“ genannt, was darauf zurückzuführen ist, dass seine Blätter sich anders als bei vielen anderen Bambusarten bei Sonneneinstrahlung nicht zusammenrollen. Zum anderen bildet der Schirmbambus keine Ausläufer, sondern wächst horstig. Auch dies hebt ihn von vielen anderen Bambusarten ab, bei denen das Anlegen von Rhizomsperren zur Pflanzung dazugehört, da sich das Ziergras sonst bald unkontrolliert ausbreitet.
Da dies beim Schirmbambus Fargesia rufa entfällt, eignet er sich wunderbar nicht nur zur Solitärpflanzung, sondern auch zum Anlegen einer abgrenzenden, schnittverträglichen Hecke. Sogar als Kübelpflanze kann der Schirmbambus in einen mindesten 30 Liter umfassenden Behälter gesetzt werden. Durch seine namensgebende überhängende Form eignet sich der Schirmbambus aber auch zur gemeinsamen Pflanzung mit anderen Stauden oder aber zur Platzierung am Ufer eines Gartenteichs, da er in diesen Konstellationen ein besonders malerisches Bild gibt. Die Sprossen dieses Ziergrases, das wie alle Schirmbambus-Gattungen den botanischen Namen „Fargesia“ trägt, sind übrigens essbar.

Daneben ist Fargesia rufa für ein wahres Phänomen bekannt: Dieser Schirmbambus blüht etwa alle 80 Jahre. Nach dieser Blüte sterben die alten Pflanzenteile ab, während aus den Samen schon die neuen erwachsen. Die letzte Fargesia-Blüte auch bei uns in Deutschland liegt nicht weit zurück, sie erfolgte zur Jahrtausendwende.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege

Der Schirmbambus Fargesia rufa besticht nicht nur mit seiner pittoresk kaskadenartig überhängenden Wuchsform, sondern auch mit seiner ausgesprochenen Robustheit. So zeigt der immergrüne Schirmbambus nicht nur zu jeder Jahreszeit seine sattgrüne Pracht, sondern ist auch äußerst resistent gegen Schädlinge. Seinen breiten, horstigen Wuchs kann jeder Gärtner schon bald etwa zum Anlegen eines Sichtschutzes nutzen, da Fargesia rufa sehr starkwüchsig ist. Zweimal im Jahr sogar erfolgt sein Austrieb, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Dabei bilden sich neue, kleine längliche Blätter, sie sich auch bei starkem Sonnenschein nicht einrollen, anders als bei vielen anderen Bambusarten.

Der Standort des Schirmbambus rufa darf somit sonnig sein, gerne aber auch halbschattig und geschützt. Der Boden sollte vor allem humus- und nährstoffreich sein. Besonders bei der Pflanzung im Kübel kann dafür spezielle Bambuserde benutzt werden. Diese eignet sich auch, um sie mit einem Langzeitdünger zu versetzen. Bei der Pflanzung im Garten sollte dem Schirmbambus zweimal im Jahr Bambusdünger zugeführt werden, einmal im Frühjahr (März) und einmal im Sommer (Juni). Der Untergrund sollte feucht gehalten werden, im Sommer muss der Fargesia rufa gegebenenfalls regelmäßig gegossen werden. Trotzdem muss der Boden durchlässig sein, da der Bambus Staunässe nicht verträgt.

Unter diesen Gegebenheiten erreicht der Schirmbambus eine stattliche Höhe von zwei bis drei Metern bei einer Breite von anderthalb bis zweieinhalb Metern. Im Jahr gewinnt er dabei 25 bis 50 Zentimeter dazu. Wird der Bambus im Garten zu breit, können Teile jederzeit abgestochen oder zurückgeschnitten werden, da er äußerst schnittverträglich ist. Werden sie wachsen gelassen, erreichen die holzigen Halme des Schirmbambus ein Alter von sechs bis acht Jahren. Da Fargesia rufa keine Rhizome bildet, ist das Anlegen einer Wurzelsperre bei seiner Pflanzung nicht nötig. Vor allem aber lässt sich dieser Bambus so wunderbar zur Planung einer Gruppenpflanzung oder Hecke verwenden, wobei dann auf Grund seines horstigen Wuchses nur zwei bis drei Pflanzen pro Quadratmeter gesetzt werden sollten.
Im Winter präsentiert sich der Schirmbambus in der Regel mit einer Frostresistenz von bis zu -24 Grad als sehr winterhart. Vor allem junge Pflanzen können aber mit einem Vlies gegen die Einflüsse von Frost und Wintersonne geschützt werden. Zwischen den Frostperioden kann der Schirmbambus bei Bedarf auch im Winter gegossen werden.
Mit der Pflanzung des Schirmbambus Fargesia rufa ist es somit ein Leichtes, ohne große Pflegemaßnahmen einen exotischen und langlebigen Hingucker der Gartengestaltung hinzuzufügen.




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fargesia rufa

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. August 2022
Fargesia rufa
von: Kunde
Super Qualität. Vielen Dank.
am 1. August 2022
Fargesia rufa
von: Kunde
Super Qualität. Vielen Dank.
am 1. August 2022
Fargesia rufa
von: Kunde
am 1. August 2022
Fargesia rufa
von: Kunde
am 5. Juli 2022
Fargesia rufa
von: Jäkel

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36957: Welcher Bambus im Kübel

Wir möchten einen Bambus als Sichtschutz in Kübeln B99,5xT39,5xH60cm (116 Liter) einsetzen. Standort ist Vollsonne. Welche Bambusart eignet sich und wieviel Pflanzen bräuchte ich pro Kübel für einen guten blickdichten immergrünen Sichtschutz? Insgesamt sollte die Pflanze eine Höhe inkl Kübel (H60cm) von ca. 2-2,5m haben.

Antwort: Moin, am besten geeignet ist Fargesia rufa, der auch bei kurzfristiger Trockenheit die Blätter nicht einrollt. Er bilder auch keine Ausläufer. Nehmen Sie 3 Pflanzen auf 1 m. (Größe 5 oder 7,5L-Container). Gruß Meyer


Frage Nr. 36797: Schirmbambus Fargesia rufa: Pflanzzeit

Moin! Ich möchte die oben genannte Pflanze als Hecke in meinen Garten pflanzen. Wann pflanzt man am besten, im Frühjahr oder Herbst?

Antwort: Moin, der Herbst ist die Beste Pflanzzeit, weil dann die Bodenfeuchte in den folgenden Monaten konstanter bleibt. Aber der Frühling ist ebenfalls vollkommen in Ordnung, sofern Sie dann bis zum Herbst regelmäßig die Bodenfeuchte mit dem Daumen kontrollieren und wässern. Gruß Meyer


Frage Nr. 35860: Fargesia Rufa

Gibt es besondere Pflanzanleitung, z.B. Boden, Rhizome

Antwort: Moin, für den Bambus gelten dieselben Pflanzhinweise, wie für andere Containerpflanzen. Diese finden Sie in unserer Pflanzanleitung. Weitere Hinweise zur Eigenschaften des Schirmbambus sind im Steckbrief zu finden. Gruß Meyer


Frage Nr. 19490: fargesia rufa

Hallo Herr Meister, ich hatte letztes jahr bei ihnen u.a.einen fargesia rufa gekauft.(alles bestens gelaufen) Diesen möchte ich jetzt gerne in einen Kübel pflanzen.....Frage: wie gross muss dieser Kübel\Trog sein? Bzw. Kann der Bambus im Kübel draußen überwintern? Vielen dank Gruß regina

Antwort: Guten Tag, er kann im Kübel gehalten werden. Der sollte aber gerne 4 x so groß sein wie die Liefergröße. Der Bambus verbraucht viel Wasser im Sommer. Meyer


Frage Nr. 15499: bambus

Hallo Herr Meyer, wann pflanzt man am besten Schirmbambus ins freie? Vielen Dank Christine Mahler

Antwort: Am besten warten sie da noch bis März-April wenn kein Wintereinbruch mehr absehbar ist.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben