+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Tatarische Heckenkirsche Hacks Red

Lonicera tatarica Hacks Red


  • Äußerst frosthart
  • sehr gutes Vogelnährgehölz, insektenfreundlich
  • Standort sonnig bis schattig, verträgt Nässe und Trockenheit
  • blüht von Mai bis Juni
  • treibt früh aus, sehr winterhart
  • sehr robuster Strauch mit wenig Ansprüchen, frosthart
  • sehr guter Deckstrauch, für freiwachsende Hecken und Unterpflanzung

Kurzvorstellung: Die Lonicera tatarica 'Hack's Red'ist ein sehr beliebtes Zierelement in Gärten und Parkanlagen. Umgangssprachlich wird sie auch als Tatarische-Heckenkirsche bezeichnet. Typische für die 'Hacks Red' sind die purpurrosanen Blüten im Sommer. Verwendungsmöglichkeiten: Die häufigsten Verwendungszwecke der Pflanze sind in Gärten und Parkanlagen. Sie dienen dort als Blickfang, eignen sich zum Unterpflanzen von Bäumen oder sonstigen gestalterischen Elementen im Garten. Auch findet dieser Strauch viel Zuspruch in der Tierwelt. Für Vögel dient er als wichtiges Vogelnährholz, aufgrund der vielen Beeren, aber auch für Bienen und Schwebefliegen liefert er eine reichhaltige Nahrungsgrundlage. Erscheinungsbild: Die 'hacks red' eignet sich hervorragend zur Solitärbepflanzung, denn sie wächst aufrecht und breitbuschig mit verzweigten, waagerechten abstehenden oder über geneigten Zweigen. In der Zeit von Mai bis Juni verzücken unzählige röhrige Blüten den Strauch in ein purpurrosanes Farbenmeer. Die großen ovalen bis lanzettlichen dunkelgrünen Blätter bilden einen sehr schönen Kontrast dazu. Standort und Boden: Die Heckenkirsche zeigt sich absolut anpassungsfähig, auch aufgrund ihrer starken Verwurzelung. Die Pflanze verträgt nahezu alle Umwelteinflüsse, seien es starke Sonnenstrahlen, Hitze, raues Klima, Schatten oder andere städtisches Klima. Zusatzwissen: Die ursprüngliche Heimat dieser Tataren-Heckenkirsche liegt in Sibirien sowie in Ost- und Zentralasien. Ihre Ansiedlung in Nordamerika und in Teilen Europas fand durch den Menschen statt.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

      

Wuchsform

aufrechter, breitbuschiger Wuchs

Wuchsbreite

300 bis 400 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 4,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

sehr auffällig, Blütenblätter leicht gedreht

Blütenfarbe

rosa, weiß

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Fruchtschmuck

check

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

kugelige, hellrote, giftige Beeren

Blattwerk

eiförmig, bis eilänglich, 5 bis 8 cm lang, stark glänzend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrün

Boden

normal bis trocken, anspruchslos

Wurzeln

Herzwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

3 bis 4 Pflanzen pro m²

Familie

Geißblattgewächse (Caprifoliaceae)

Besonderheit

sehr robuster Strauch mit wenig Ansprüchen, frosthart

Nährstoffbedarf

anspruchslos, pflegeleicht
19110
Unsere Empfehlung
60 - 100 cm3l- oder 5l-Container

Lieferung bis Montag 22.08.2022

Ab 1: 16,99 €

Ab 5: 13,59 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 165472
Lieferbar ab Mitte September
Lieferbar ab Mitte September
9,99 €
-
+
Artikel Nr. 89281

Lieferung bis Montag 22.08.2022

Ab 1:
16,99 €
Ab 5:
13,59 €
-
+
Freilandpflanzen. +++ beste Pflanzzeit: JETZT bis Ende Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 100368

Lieferung bis Montag 22.08.2022

1,39 €
(69,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 98094

Lieferung bis Montag 22.08.2022

1,99 €
(99,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 100369

Lieferung bis Montag 22.08.2022

2,39 €
(59,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 89464
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
3,19 €
(31,90 € für 10 Pflanzen)
-
+

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Beeren

Geschmack

Früchte widerlich süß- bitter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

rot und schwarz

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar,giftig

Interessante Fruchtformen

Beeren, Ähnlichkeit mit Johannisbeeren

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Salzluftverträglichkeit

check

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Kronen- und Wurzeldruck

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kronen- und Wurzeldruck

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 16 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lonicera tatarica Hacks Red

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 30. September 2017
Lonicera tatarica Hacks Red
von: Kunde
gut angewachsen und gleich geblüht
am 31. Mai 2017
Lonicera tatarica Hacks Red
von: Koci
Erstaunlich großen Strauch erhalten, dieser hat bereits reich geblüht. Tadellose Qualität!
am 31. Mai 2017
Lonicera tatarica Hacks Red
von: Koci
Erstaunlich großen Strauch erhalten, dieser hat bereits reich geblüht. Tadellose Qualität!
am 30. März 2016
Lonicera tatarica Hacks Red
von: Hermsen
Ich erhielt Sträucher mit gut entwickeltem kräftigen Wurzelwerk und reichlichen Trieben. Sie sind inzwischen sehr schön am Austreiben und ich bin gespannt auf die Blüten.
am 30. März 2016
Lonicera tatarica Hacks Red
von: Hermsen
Kräftiges Wurzelwerk, reichlich Triebe, mit diesen Sträuchern kann man wirklich zufrieden sein. Sie beginnen inzwischen, grün zu werden und ich freue mich auf die Blüten.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 15481: Lonicera tatarica

1. Was unterscheidet Lonicera tatarica rosea und Lonicera tatarica Hack's Red? Bei den verfügbaren Fotos im Internet finde ich keine Unterschiede in der Blütenfarbe, aber Fotos können leider sehr täuschen. 2. Sind die Blüten der Sorten größer als die der Urform von Lonicera tatarica und blüht "rosea" dunkler als die Urform? Im Voraus herzlichen Dank - Karin Hermsen

Antwort: Die rosea hat auf jeden Fall viel intensiver gefärbte Blüten als die Wildform. Die Blüten der Lonicera tatarica Hack's Red dagegen sind weniger rosa als wirklich tief purpurrosa. Wenn sie also eine wirklich intensive Blütenfarbe suchen dann ist die Lonicera tatarica Hack's Red die richtige Wahl.


Frage Nr. 38111: Lonicera henryi

Hallo Herr Meyer, Ich habe vor zwei Jahren eine 150m hohe Lonicera henryi bei Ihnen gekauft. Sie rankt seither üppig grün an einer Rankhilfe Süd/West Rrichtung. Der Fuß steht schattig, sie wurde ausreichend gegossen, auch mal gedüngt, die Erde ist eher lehmig. Leider blüht sie nicht, auch nicht im zweiten Sommer! Was fehlt ihr? Was kann ich tun? Haben Sie einen Rat? Grüße Anna

Antwort: Moin, so schnell geht das nicht immer bei den Pflanzen, sie brauchen dann schon eine gewisse Standzeit, um zu blühen, in den ersten Jahren ist eine Blüte nicht zu erwarten. Pflegen Sie einfach so gut weiter, das kommt noch. Gruß Meyer



Frage Nr. 38052: Alternative für Glyzinie

Guten Morgen, wir haben eine Glyzinie ausbuddeln müssen, wegen der Versorgungsleitungen in ca 1 m Tiefe im Boden. Auch die Versorgungsleitungen der Erdwärme liegen dort. Der Blauregen hat sehr schön abgelenkt von der großen Mülltonnenbox aus Beton an der auch das Rankgerüst befestigt ist. Wir suchen eine Alternative, die ungefährlich ist für die im Boden liegenden Leitungen. Es muss nicht unbedingt eine Kletterpflanze sein. Die Ausrichtung ist ungefähr Nordwest. Im Sommer kommt dort ab Mittag noch gut Sonne hin. Das Pflanzloch ist 1,20mx0,80m. Ich bin auf die Winterheckenkirsche hingewiesen worden, die mir sehr gut gefällt. Was halten Sie davon? Haben Sie eine andere Idee? Mit vielem Dank!

Antwort: Moin, Lonicera purpusii ist viel zu wenig bekannt. Die Pflanze ist recht anspruchslos, benötigt jedoch genügend feuchte und nährstoffreiche Böden. Sehen Sie sich auch gerne die Graue Strauchmispel an. Auch die Pflanze wurzelt nicht tief. Gruß Meyer


Frage Nr. 37859: (Wild-) Rose und Kirsche im Halbschatten

Moin, ich möchte eine etwas vergessene, dunkle Ecke im Garten aufhübschen, aber gleichzeitig nützlich für Vögel und Insekten halten. Dafür habe ich ein Knallerbsengebüsch schon mit nützlichen Sträuchern von Ihnen (Holunder, Schlehe, Hechtrose, Liguster, Schneeball, Berberitze und Heckenkirsche) ersetzt. Daneben geht bisher die grüne Hölle weiter mit mehreren Haselnussbäumen in einer Ecke. Zumindest eine der Haseln würde ich gerne ersetzen mit etwas, das in dieser Ecke einen Lichtpunkt setzt. Am liebsten eine Kirsche, unterpflanzt mit einer davorgesetzten Wildrose. Nun ist der Standort eher halbschattig durch partiellen Schattenwurf durch Nachbarpflanzen über den Tag. Gibt es etwas, was hier passt? Wildformen? vielen Dank!

Antwort: Moin, zunächst einmal kann man die grüne Hölle etwas relativieren, indem davor einen Rahmen aus bodendeckenden Stauden setzt, die möglicherweise sogar im gesamten Garten eingesetzt werden kann, um die einzelnen Pflanzflächen abzutrennen. Das Bild wirkt gefälliger, sobald man einen Rahmen, z.B. mit Waldmarbel oder Carex darum setzt. Als Highlight in einer Halbschattensitation kann eine Traubenkirsche oder ein Japanischer Schneeball sehr schön sein. Zum Aufhellen der Ecke könnten ansprechende Gehölze mit panaschierten, also weißgefleckten Blättern (Harlekinweide, Weißbunter Eschenahorn, Weißbunter Feldahorn) sinnvoll sein. Die Rispenrose kann dazu sehr gut passen, sie blüht in kleinen Blütenbüscheln. Gruß Meyer



Frage Nr. 37723: Efeu für Hauswand

Hallo, ich suche eine begrünung für unser Haus. Wir wollen die Aussenfassade so gut es geht mit Pflanzen bedecken und dachten an den Klassiker Efeu. Nur welche Art von Efeu ist dafür geeignet oder gibt es alternativen zum Efeu? Beste Grüße Shannon Falk

Antwort: Moin, falls Sie etwas immergrünes Suchen gibt es tatsächlich kaum Alternativen, da sind nur immergrüne Kletterhortensien (Semiola und Silver Lining) und die Immergrüne Heckenkirsche möglich. Die braucht allerdings eine Rankhilfe, während der Efeu und Hortensien ohne auskommen. Die letzteren beiden haben allerdings Haftwurzeln, die deutliche Spuren in beschädigtem Mauerwerk hinterlassen können. Für eine sanfte Begrünung mit Selbstklimmern bietet sich immer Wilder Wein in verschiedenen Sorten an. So wie beim Efeu gibt es da viele schöne Sorten, die alle geeignet sind und jede einzelne hat schöne Blattformen und -farben zu bieten. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben