+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Garteineibisch Coelestis

Hibiscus syriacus Coelestis


  • wunderschöne pastellfarbene Blüten
  • bienenfreundlich
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Juni bis September
  • stadtklimafest
  • Ziergehölz, Solitär, Gruppenpflanzung

Der Garteneibisch Coelestis ist mit seinen wunderschönen pastellfarbenen Blüten ein echter Blickfang und aus den heimischen Gärten kaum noch wegzudenken. Zusätzlich werden die Blüten noch durch den intensiv roten Basalfleck verziert. Ein echter Hingucker, an dem sich neben allen Gartenfreunden auch die Bienen erfreuen können. Ob als Solitär oder als Teil einer wundervollen blühenden Hecke, der Hibiskus überzeugt in jeder Form. Das wärmeliebende Ziergehölz steht am liebsten an einem sonnigen Standort, doch auch mit einem halbschattigen Plätzchen kommt die Pflanze zurecht. Um seine typische Blütenpracht entwickeln zu können, braucht der Garteneibisch Coelestis einen humusreichen Boden und genügend Feuchtigkeit, denn bei längerer Trockenheit wirft der Hibiskus die Knospen ab. Staunässe sollte beim Gießen unbedingt vermieden werden. Die laubabwerfende Pflanze ist zwar winterhart, junge Gehölze sollten allerdings geschützt werden und in besonders rauen Wintern empfiehlt sich auch später noch ein Schutz.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchsform

sommergrüner, straffaufrechter, buschiger, etwas steifer Strauch

Wuchsbreite

80 bis 120 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

0,15 bis 0,30 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

große, auffallende Einzelblüten

Blütenfarbe

hellblau

Blütenform

glockenförmig

Früchte

keine Früchte

Blattwerk

rhombisch, 5-8 cm lang, dreilappig, gezähnt

Laubfarbe

mittelgrün, gelbe Herbstfärbung

Boden

feucht, humos, durchlässig, leicht sauer

Wurzeln

Herzwurzler

Pflanzbedarf

1 Pflanze pro Quadratmeter

Familie

Malvengewächse (Malvaceae)

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Besonderheit

stadtklimafest
18100

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 178490

Lieferung bis Montag 10.10.2022

24,99 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Schattenverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Nässeverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

Salzverträglichkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hibiscus syriacus Coelestis

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 19. September 2021
Erstklassig
von: Kunde
Sehr gut verpackt und SUPER angekommen!!! Gerne wieder
am 6. August 2021
Sehr schöne gesunde Pflanze - wundervolle Blüten wie auf dem Bild
von: JT
Sehr schöne gesunde PFlanze erhalten. Blüten wie auf dem BIld. Bin schon sehr gespannt wie sie sich im Garten macht
am 29. August 2020
Hibiscus syriacus Coelestis
von: Kunde
Habe viel Freude an die schöne Blumen????????????

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38574: Pflanzzeit Hibiscus syriacus White Chiffon

Moin Meister! Ich würde gern einen Hibiscus syriacus White Chiffon auf dem Grundstück pflanzen - ist das Ende September noch eine gute Idee oder sollte ich bis zum Frühjahr warten? Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort: Moin, der Herbst ist tatsächlich die bessere Pflanzzeit. Man sollte dann Laub oder Stroh oder Kokosmatten im Wurzelbereich ausbringen, aber die Bodenfeuchte ist konstanter, dadurch wächst die Pflanze letztendlich besser an. Ich würde den Hibiscus einsetzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38309: Eibisch

Was ist der Unterschied zwischen Ihrem Garteneibisch und Roseneibisch Pink Chiffon? LG Ubl

Antwort: Moin, es handelt sich um dieselbe Sorte einer Art, nämlich Hibiscus syriacus. Wahrscheinlich von verschiedenen Lieferanten. Gruß Meyer


Frage Nr. 36431: Gartensträuche schneiden

Hallo Meister! Meine Frage ist: kann man grundsätzlich alle Sträucher, wie Flieder, Hibiscus usw. und auch kleine Bäume kürzen bzw. zurecht schneiden? Oder gibt es da Ausnahmen, die man damit schaden würde? Danke für Ihre kompetente Antwort und beste Grüße!

Antwort: Moin, das ist ein ziemlich komplexes Thema, denn es kommt auf die Schnittverträglichkeit der einzelnen Pflanzen an. Einige vertragen Rückschnitt besser, als andere, sie sind 'austriebsstark' und schlagen schnell wieder aus. Der Rückschnitt sollte auch an die Pflanze angepasst werden, ein alter Eiben- Großstrauch der bisher frei gewachsen ist verträgt einen starken Rückschnitt nicht und kann eingehen. Holunder verträgt Rückschnitt generell nicht. Die Zierformen des asiatischen Ahorns z.B. ist bei Verletzungen sehr anfällig für Pilzsporen und kann massiven Schaden nehmen. Auch die Wuchsform ist entscheidend, ein frei gewachsener Etagenhartriegel verliert seine charakteristische Form durch einen Schnitt. Beachten Sie bitte auch den richtigen Zeitpunkt des Rückschnitts, Walnussbäume z.B. sollten im August oder Dezember geschnitten werden, sonst verlieren sie kontinuierlich viel Saft. Dann kommt es noch generell auf die gesetzlichen Bestimmungen an, denn zwischen März und Oktober wird ein starker Rückschnitt untersagt. Wie gesagt, sehr komplex. ;) Viele kleinere Gehölze sind allerdings schnittverträglich, es ist auch im Steckbrief noch einmal angegeben. Besonders schnittverträglich sind Heckenpflanzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36223: Staudenhibiskus

Möchte gerne Staudenhibiskus pflanzen.- Haben Sie den? Welche Konditionen, wann muss gepflanzt werden? Kundennummer 3075800

Antwort: Moin, den Roseneibisch (Hibiscus moscheutos) haben wir im Programm, geben Sie den Begriff einmal in unsere Suche ein, dann werden Sie fündig. Da es sich um Containerpflanzen handelt können Sie diese in frostfreien Perioden rund um das ganze Jahr einpflanzen, allerdings würde ich jetzt auf jeden Fall bis Mitte oder Ende März abwarten. Der Boden sollte durchlässig und schön nährstoffreich sein, dann kann es schon im Juli mit der Blüte klappen. Gruß Meyer



Frage Nr. 35677: Hibiskus variegated sugartip

Mein geliebter Gartenhibiskus hat plötzlich leicht silbrige, leicht trocken aussehende, matt gewordene Blätter, die sich in Längsrichtung auf der Blattoberseite von den Blatträndern aus leicht nach innen rollen. Das Holz sieht normal aus, ein Ästlein habe ich zur Probe abgeschnitten, der Querschnitt ist hellgrün, vielleicht leicht trocken, aber noch feucht. Unter der Lupe erkenne ich ein paar wenige Insekten, die wie Thripse aussehen, vielleicht 1 pro Blatt, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass so wenig Thripse einen Strauch so massiv schädigen können. Die Erde ist mit Lava versehen und durchlässig. Das einzige, was ich gemacht habe, den Strauch ca. 2 Wochen nicht extra zu gießen, weil ich dachte, der Regen, der mehrfach zwischendurch da war, würde ausreichen. Der Strauch ist ca. 2 Jahre alt. Ist er noch zu retten? Soll ich die Blätter vorsichtshalber alle entfernen, damit der Strauch nicht zu viel verdunstet? Über jeden Tipp würde ich mich sehr freuen! :)

Antwort: Moin, tierische Schädlinge, die häufig an Hibiscus vorkommen können, sind Schildläuse, Wollläuse, Spinnmilben und Thripse. Bei letzteren werden die Blätter matt und trocken. Wenn der Hibiscus im Kübel steht, kann es natürlich auch ein Trocken- oder Nässeschaden sein. Sie brauchen die Blätter nicht entfernen, den diese fallen bald ab und sollten dann entsorgt werden. Beobachten Sie weiter den Schädlingsbefall. Ggf. hier Maßnahmen ergreifen. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben