sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Großer Federbuschstrauch

Fothergilla major


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Fothergilla major

15 - 30 cm

Kleincontainer

EUR 8,99

Menge:
Fothergilla major

25 - 30 cm

3l-Container

EUR 24,99

Menge:

Der Federbuschstrauch (Fothergilla major) ist ein aufrecht wachsender Strauch, der selten höher als 2 m wird. Er besticht durch seinen bronzeroten Laubaustrieb. Die Blätter vom Federbuschstrauch färben sich dann grün und bekommen im Herbst wieder eine prächtige orange- gelbe Herbstfärbung. Die im Mai auftretenden weißen Blüten duften gut. Der Federbuschstrauch steht gerne sonnig und eigent sich als Hingucker in Einzellstellung oder Parks und Steingärten besonders gut.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Einzellstellung, Park, Steingärten
Steckbrief

Blattwerk

breit- herzförmig bis rundlich, bis über 5cm lang

Wuchsform

Kleinstrauch, aufrechtwachsend, vieltriebig

Besonderheit

nach Honig duftend, intensive Herbstfärbung

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

im Austrieb bronzerot, später dunkelgrün, Herbstfärbung gelbrot

Blühzeit

Mai bis Juni

Boden

humos

Blüte

vor dem Laubaustrieb, groß, duftend

Duft

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

10 bis 20 cm / Jahr

17590|23|0|31745

Fotomodell-Pflanzen zum halben Preis

Doppelt so schön und halb so günstig. Das ist das Geheimnis unserer Fotomodell-Pflanzen, die wir für unsere Artikelfotos fotografieren. Nach dem Shooting gehts in die Model-Villa wo die Pflanzenschönheiten darauf warten, "gebucht" zu werden. Vielleicht von Ihnen?
Hier gehts zu den Fotomodellen
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
131985

Lieferbar ab Mitte August.

Lieferbar ab Mitte August.
6,29
-
+
129113

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

8,99 ab 1 Stück
6,79 ab 25 Stück
-
+
114207

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

24,99 ab 1 Stück
19,99 ab 5 Stück
-
+
87483

Lieferbar ab Mitte August.

Lieferbar ab Mitte August.
29,99
-
+
97277

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

37,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 16 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fothergilla major

Mehr Bewertungen
am 01.01.2014
Fothergilla major
von: annedorle
Entspricht ganz den Erwartungen, ist gut angewachsen.
am 27.02.2013
Fothergilla major
von: Majoer
Hoffe, das diesmal die Pflanze gut anwächst. Bei Lieferung war alles in Ordnung.
am 13.08.2012
Prima Ware
von: T. Witter
Gute kräftige Ware, schnell angewachsen!!
am 12.07.2013
Fothergilla major
von: geli


Meisterfragen zum Thema:


21.12.2015

Frage Nr. 15351: Fothergilla Gardenii - Zwergfederbuschstrauch

Sehr geehrter Herr Meyer, eigentlich möchte ich mir gerne einen Federbuschstrauch kaufen, wobei ich auch noch nicht weiß, ob es der Major oder der Gardenii sein soll. Gibt es abgesehen von der zu erreichenden Endgröße einen Unterschied zwischen den Pflanzen? Welcher ist im Herbst bunter? Außerdem habe ich irgendwo gelesen, daß der große Federbuschstrauch kalkempfindlich ist und man Rhododendronerde verwenden soll. Ist er wirklich so unbedingt auf diese Erde angewiesen? Unser Boden ist jedenfalls schwer und lehmig. Ich habe im Garten ebenfalls zwei Heidelbeeren und einige Apfelbeeren, die dieses Jahr wunderbar gefruchtet haben und einen prima Eindruck machten. Ich habe diese einfach so eingepflanzt, ohne unsere Gartenerde irgendwie anzusäuern. Es kann natürlich sein, daß die nächstes Jahr damit nicht mehr so glücklich sind. Das weiß ich natürlich nicht. Aber kann ich davon ausgehen, daß wenn Heidelbeeren und Apfelbeeren bei uns zurechtkommen, daß Federbuschsträuche es auch tun? vielen Dank für Ihren Rat!

Antwort: Eigentlich unterscheiden sich beide wirklich nur in der Wuchshöhe. Der Major kommt natürlich durch seine Größe viel besser zur Geltung und die Blüte und Herbstfärbung ist hier natürlich noch eindrucksvoller. Mit dem Boden sollte er dann gut zurecht kommen, ich denke nicht das es hier Probleme geben sollte.


24.07.2017

Frage Nr. 21914: Obstgarten in den Ardennen

Guten Tag, wir möchten unseren Obstgarten in den Ardennen auf ca. 350m Höhe neu bestücken. Dabei würden wir gerne einen Kirschbaum, einen Birnbaum und einen Apfelbaum pflanzen. Es gibt bereits einen Wildapfel, zwei ältere Apfelbäume unbekannter Sorte, einen Pflaumenbaum (the Czar) und einen Elstarapfelstrauch im Garten. Bezüglich der Apfelsorte würden wir gerne einen Essapfel pflanzen, der der Geschmacksrichtung Topaz/ Mariebelle entspricht. Birn- und Kirschbaum sollten ebenfalls Tafelobst liefern und möglichst von alten Sorten stammen. Resistenz gegen Schädlinge sind ein wichtiger Faktor. Mit freundlichen Grüßen Hendrik

Antwort: Guten Tag, da Sie keinen Kirschbaum im Garten haben empfehle ich Ihnen die selbstfruchtbare Sorte Sunburst. Die trägt mittelgroße Früchte und ist robust. Die Apfelsorte Retina ist ein großer, saftiger Sommerapfel. Sie hat eine besondere Widerstandskraft gegen Krankheiten, Schädlinge und Frost. Köstliche von Charneus ist eine Birnensorte mit schmelzenden Fruchfleisch, saftig und süß. Auch diese Obstsorte ist sehr robust. Herzliche Grüße Meyer


14.07.2017

Frage Nr. 21757: Roter Fächerahorn stirbt langsam

Hallo, mein Roter Fächerahorn Acer palmatum Atropurpureum ist ca zwei Meter hoch. Am sonnigen Standort steht er nun drei Jahre. Heuer im Frühjahr hat jedoch ein großer Ast (1/4 des Baumes) keine Blätter mehr bekommen und war vertrocknet. In den letzten Monaten starben weitere Äste ab. Ich habe gegossen und mit Rindenmulch den Boden bedeckt. Er treibt zwar an den Schnittstellen wieder aus, deoch sterben immer wieder Äste ab. Wühlmaus schließe ich aus, da ich die Erde etwas abgebraben habe, jedoch der Wurzelballen voll intakt ist. An was kann das liegen? Oder einfach mal ein Jahr wieder warten? Viele Dank.

Antwort: Oft ist hier ein Pilz in der Pflanze schuld. Ein Rückschnitt würde nur helfen wenn er sich nicht aus dem Boden ausgebreitet hat. Entfernen sie als erstes großzügig alle befallenen Triebe bis im Holz keine Verfärbung mehr zu sehen ist. Dann müssen sie schauen ob noch etwas übrig ist was eine Chance hat. Oft ist aber die Pflanze zum absterben verurteilt. Was mich aber wundert, ist das er an den Schnittstellen austreibt und dann wieder abstirbt. Vielleicht können sie ja einer neuen Meisterfrage Bilder der Pflanze beifügen.


12.07.2017

Frage Nr. 21714: Hibiskus Hecke

Hallo Herr Mayer, ich wohne im Schwarzwald (853m hoch) und habe mir diese Hibiskus-Hecke besellt. Was muss ich im Herbst(vor dem Winter) damit tun ?Muss ich den Hibiskus zurück schneiden?? Wenn ja wie weit. Ebeso habe ich mir eine Zwergbirne, Zergpfirsich und Zwergkirsche im Frühjahr gekauft, schneidet man diese zurück wie ein normaler großer z.B. Apfelbaum??? LG Katja Weißer

Antwort: Ich würde empfehlen erst nach dem Winter zu schneiden, da gerade beim Hibiskus sicher der ein oder andere Trieb kaputt friert. Die Obstzwerge brauchen eigentlich nicht wirklich geschnitten zu werden, es sei denn sie kommen total aus der Form.


06.07.2017

Frage Nr. 21608: Pflanzringe bepflanzen

In den Pflanzringen (lange Seite zeigt nach Süden, daher volle Sonne, nur die rechte Ecke hat morgens und abends Schatten) wuchsen bisher immer Frühblüher aus Zwiebeln (Tulpen, Traubenhyazinthen), die sich über Jahre selbst vermehrt haben. Sobald diese aber verblüht sind, werden die Pflanzsteine von sämtlichen Nachbarskatzen als Klo genutzt, die Erde und Zwiebeln in einem Meter Umkreis verstreut, jeden einzelnen Tag! Ich habe die Nase voll und möchte nun etwas pflanzen, das immergrün ist und die lose Erde das ganze Jahr vor Katzen-Wühlattacken schützt. Ich hatte an Lavendel gedacht, auch wegen der Rosen (die rote Rose ist vergreist, die wollte ich im Frühjahr auf 50 cm verjüngen damit sie nicht erst auf 2 mehr Höhe blüht). Was sagen Sie dazu? Und was könnte ich noch zum Lavendel kombinieren, das die Pflanzsteine verschwinden lässt und optisch passt (ich mag vor allem kühle Farbtöne, weiß, blau, lila, Pink)? Wächst Teppichphlox vielleicht sogar über die Kante der Steine nach unten? Würde eine Pflanze mit großen, auffallenden Blüten nicht gut zwischen den Lavendel passen und das Bild optisch auflockern (Winteraster, Diptam oder Knäuelglockenblume, Sandglöckchen Blaulicht oder eine trockenheitsverträgliche, hängende Clematis Art?)

Pflanzringebepflanzen

Antwort: Die Rose können sie gern auch auf 20cm zurück schneiden. Lavendel wäre hier sehr schön und auch gut geeignet. Dazu würde dann in der Tat der Teppichphlox sehr gut passen. Ich bin ja sehr großer Fan von Campanula, diese hängen auch sehr schön und die Farben kommen in der Morgend und Abenddämmerung immer wunderbar zu Geltung.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen