foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Federbuschstrauch Mount Airy

Fothergilla gardenii Mount Airy

Federbuschstrauch Mount Airy / Fothergilla gardenii Mount Airy

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Der Federbuschstrauch Mount Airy ist ein beeindruckendes kleines Zwergehölz, das im Sommer mit kräftig-bläulichgrünem Laub punkten kann. Im Herbst vollführt es sodann eine Verwandlung in Gelb- und Rottöne. Doch damit nicht genug: Im Frühjahr bildet der Federbuschstrauch Mount Airy cremeweiße kugelförmige Ähren aus, die einen herrlich süßen Honigduft versprühen. Fothergilla gardenii Mount Airy wird bei kugelförmigem, kompaktem Wuchs etwa 150 cm hoch.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Grabgehölze, wertvolle Gartengehölze, Moorbeetpflanzen

Steckbrief

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

kugelförmig, rundlich, kompakt

Besonderheit

winterhart

Blütenfarbe

cremeweiß

Laubfarbe

kräftig bläulichgrün, im Herbst gelb bis scharlachrot

Blühzeit

April bis Mai

Boden

leicht feucht, humos bis sandig

Blüte

kugelförmige Ähren, große herausragende Staubgefäße, Honigduft

Wuchsbreite

70 bis 120 cm

Wuchshöhe

0,70 bis 0,80 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 m / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad
16974
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.
Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 131982
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
6,29
(62,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 112055
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
19,99
-
+

Frühjahr

Blüten weiß, starker Honigduft

Sommer

Blatt zweifarbig, unten grau

Herbst

Herbstfärbung rot

Farbe des Herbstlaubs

gelborange, orangerot, rot

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 2 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Federbuschstrauch Mount Airy - Fothergilla gardenii Mount Airy

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Fothergilla gardenii Mount Airy

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27825: Kirschlorbeer Mount verton

In welchem Abstand muss ich die kleinen Pfläzchen einpflanzen?

Antwort: Hier sollten sie mit 3-4 Pflanzen je Quadratmeter rechnen.


Frage Nr. 16610: Kirschlorbeer

Guten Tag, ich interessiere mich für einen kleinwachsenden Kirschlorbeer. Ich möchte diesen als Sichtschutz in die Balkonkästen pflanzen. Der Sichtschutz soll ca. 40 bis 50cm hoch werden. Die Pflanze sollte daher schnittverträglich und winterhart sein. Welche Sorte würden Sie mir eher empfehlen Mount Vernon oder Mano? Danke vorab. Gruss J. Faller

Antwort: Beide Sorten würden sich hier eignen. Ich muss ihnen aber sagen, das sie damit in Balkonkästen keine Freude haben werden. Kirschlorbeer sind im Kübel sehr krankheitsanfällig und bekommen im Winter schnell Probleme wenn es einige Tage Dauerfrost gibt. Sie sollten hier am besten keine immergrünen Pflanzen verwenden. Besser nehmen sie Laubgehölze und dekorieren diese im Winter dann einfach mit Koniferentrieben.


Frage Nr. 15766: Bepflanzung Hang (siehe Foto)

Hallo Meister Meyer,ich beabsichtige, die freien Flächen des Hanges (2. und 3. Terrasse von oben gesehen)zu bepflanzen, und zwar Kirschlorbeer Otto Luyken 40-50 cm in Verbindung mit Glanzmispel Red Robin 60 - 100. Die einzelnen Terassen habe eine Höhe von 150 cm. Welchen Abstand empfehlen Sie mir? Die Begrünung der Flächen- auch der Höhe - soll nicht 10 Jahre dauern. An anderen Plätzen habe ich Mount Vernon vorgesehen. Gerne können Sie mir auch andere Empfehlungen geben. Bitte um baldige Antwort, ich möchte noch in dieser Woche bei Ihnen bestellen. Mit freundlichen Grüßen: Josef Lörsch

Antwort: Leider kann ich das Bild nicht sehen. Ich würde aber zu drei Pflanzen auf dem meter raten. Der Mount Vernon ist schon eine sehr gute Sorte, vor allem wenn eine größere Fläche begrünt werden soll.


Frage Nr. 15724: Kirschlorbeer

Hallo Herr Meyer, bei Wickipedia heißt es, dass der Mano bis 2 m groß wird. Bei Ihnen nur bis 1 m. Als Bild erscheint bei Ihnen dasselbe, das auch bei Mount Vernon angezeigt wird. Vielleicht können Sie mich aufklären, das wäre schön! Es wäre schön wenn es in meiner Nähe eine Möglichkeit gäbe, sich die Sorten in Natur anzusehen. Hätten Sie da einen Tipp für mich? Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße Margit Hoffmann

Antwort: Die Wuchshöhe von 200cm ist schon richtig, allerdings benötigt die Pflanze dafür sehr lange. Die Wuchshöhe von 100-150cm erscheint mir daher eine gute Angabe zu sein. Wo sie sich die Sorte anschauen können kann ich ihnen so leider nicht sagen. Am besten eignet sich diese Sorte aber zur Flächenbegrünung oder für sehr niedrige Hecken.



Frage Nr. 15351: Fothergilla Gardenii - Zwergfederbuschstrauch

Sehr geehrter Herr Meyer, eigentlich möchte ich mir gerne einen Federbuschstrauch kaufen, wobei ich auch noch nicht weiß, ob es der Major oder der Gardenii sein soll. Gibt es abgesehen von der zu erreichenden Endgröße einen Unterschied zwischen den Pflanzen? Welcher ist im Herbst bunter? Außerdem habe ich irgendwo gelesen, daß der große Federbuschstrauch kalkempfindlich ist und man Rhododendronerde verwenden soll. Ist er wirklich so unbedingt auf diese Erde angewiesen? Unser Boden ist jedenfalls schwer und lehmig. Ich habe im Garten ebenfalls zwei Heidelbeeren und einige Apfelbeeren, die dieses Jahr wunderbar gefruchtet haben und einen prima Eindruck machten. Ich habe diese einfach so eingepflanzt, ohne unsere Gartenerde irgendwie anzusäuern. Es kann natürlich sein, daß die nächstes Jahr damit nicht mehr so glücklich sind. Das weiß ich natürlich nicht. Aber kann ich davon ausgehen, daß wenn Heidelbeeren und Apfelbeeren bei uns zurechtkommen, daß Federbuschsträuche es auch tun? vielen Dank für Ihren Rat!

Antwort: Eigentlich unterscheiden sich beide wirklich nur in der Wuchshöhe. Der Major kommt natürlich durch seine Größe viel besser zur Geltung und die Blüte und Herbstfärbung ist hier natürlich noch eindrucksvoller. Mit dem Boden sollte er dann gut zurecht kommen, ich denke nicht das es hier Probleme geben sollte.



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen