+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Eingriffeliger Weißdorn

Crataegus monogyna


  • frosthart
  • wichtige heimische Heckenpflanze für Naturgärten
  • olivgrüne und glatte Rinde, Blätter und Blüten zu Tee verarbeitet sorgen für eine bessere Durchblutung von Herzgefäßen
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • Früchte ähneln Miniäpfeln, Steinfrucht, trocken- und hitzeverträglich
  • überaus winter- und windfest, stark duftend, schnittverträglich, Insekten- und Vögel Nährgehölz
  • als Pioniergehölz, freiwachsende oder geschnittene Hecken, als Vogelschutzgehölz

In der traditionellen Naturheilkunde genießt der Weißdorn (Crataegus monogyna) bekanntlich hohe Anerkennung, ist z.B. erste Wahl, wenn es darum geht ein Altersherz sanft zu stärken. Aber auch das Herz des Gartenfreundes kann der Weißdorn aufgrund seiner Schönheit und hohen Funktionalität erobern. Er ist ein aufrechter, stark bedornter Großstrauch oder kleiner rundkroniger Baum, der gern halbschattig oder sonnig steht, dabei sehr winterfest und als undurchdringliche Hecke bestens geeignet ist. Der Weißdorn blüht von Mai bis Juni schneeweiß, duftet intensiv und zeigt ab September seine dunkelroten Früchte, aus denen auch aromatische Marmelade hergestellt werden kann. Als Futterpflanze für viele Kleinsäuger, Vögel und Falterarten und wertvolles Schutzgehölz für Igel wird der Weißdorn viele gern gesehene tierische Gäste in Ihren Garten locken.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrechte, knorrige Hauptäste, breit ausladend

Wuchsbreite

150 bis 300 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 5,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,30 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

viele Doldenrispen

Blütenfarbe

weiß, cremeweiß

Blütenform

doldenrispen

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Fruchtschmuck

check

Früchte

apfelähnliche Früchte, glänzend

Fruchtfarbe

tiefrot

Fruchtfleisch

mehlig

Geschmack

sauer

Blattwerk

wechselständig, oval, mehrlappig

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrüne Oberseite; hellgrüne Unterseite, gelbe Herbstfärbung

Boden

locker, durchlässig, humos, kalkhaltig

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

2 bis 3 Pflanzen/m

Schnittverträglichkeit

check

Besonderheit

überaus winter- und windfest, stark duftend, schnittverträglich, Insekten- und Vögel Nährgehölz
16380

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sondernutzung Pferdekoppel

Gesunde Randbegrünung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

weiße Blüten, apfelförmige Früchte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

getrocknete Blätter, Blüten, Früchte

Heilwirkung

blutdrucksenkend, Herzkrankheiten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Dornen / Stacheln

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Vorfrühling

1

Sommer

1

Herbst

1

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

gelb, rot

Geschmack, Essbarkeit

ja, mehlig

Interessante Fruchtformen

Apfelartig, hellrot

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Wildobst

check

Wildobst

roh, verarbeitet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wildobst

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

blutrot,gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

oberseite Dunkel, unterseite Hellgrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Sichtschutz und Abgrenzung

check

Baumwände

check

Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sichtschutz und Abgrenzung

Bäume für schattige Hinterhöfe

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bäume für schattige Hinterhöfe

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

sehr widerstandsfähig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

mäßig salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für Böschungs- und Hangbefestigung

Verbreitung

allgemeine Verbreitung

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Bienenfreundlich

check

Nektar

empfehlenswert

Pollen

empfehlenswert
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Als Nistplatz verwendet

häufig

Vogelnährgehölz

check

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vogelnährgehölz
Unsere Empfehlung
30 - 40 cmKleincontainer

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

Ab 1: 2,99 €

Ab 5: 2,69 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Freilandpflanzen. +++ beste Pflanzzeit: JETZT bis Ende Mai +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 138106
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
0,89 €
(44,50 € für 50 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 91343
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
1,99 €
(49,75 € für 25 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 640
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
2,49 €
(24,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 138110
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
2,89 €
(28,90 € für 10 Pflanzen)
Ab 20:
2,39 €
(47,80 € für 20 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 187149
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
2,99 €
(14,95 € für 5 Pflanzen)
Ab 20:
2,39 €
(47,80 € für 20 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 660
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
3,29 €
(32,90 € für 10 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 103356
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
3,99 €
(19,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 99824
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

Ab 1:
6,99 €
(34,95 € für 5 Pflanzen)
Ab 20:
5,59 €
(111,80 € für 20 Pflanzen)
-
+
Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 89203

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

Ab 1:
2,99 €
Ab 5:
2,69 €
-
+
Artikel Nr. 94351
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

Ab 1:
8,99 €
Ab 5:
7,19 €
-
+
Artikel Nr. 86763
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

Ab 1:
9,99 €
Ab 5:
7,99 €
-
+
Artikel Nr. 102805

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

Ab 1:
21,99 €
Ab 5:
17,59 €
-
+
Artikel Nr. 87416

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

Ab 1:
28,99 €
Ab 5:
23,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 205862

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

89,99 €
-
+
Artikel Nr. 102806

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

Ab 1:
109,99 €
Ab 5:
88,99 €
-
+
Artikel Nr. 119872
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
149,99 €
-
+
Artikel Nr. 94730

Lieferung bis Donnerstag 13.10.2022

Ab 1:
189,99 €
Ab 5:
142,49 €
-
+
Artikel Nr. 119873
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
320,00 €
-
+
Artikel Nr. 119875
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
570,00 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 187640
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

604,99 €
-
+
Artikel Nr. 183269
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

725,99 €
-
+
Artikel Nr. 137685
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

967,99 €
-
+
Artikel Nr. 170603
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

1.209,99 €
-
+
Artikel Nr. 161128
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

1.572,99 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 180690
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

1.330,99 €
-
+
Artikel Nr. 211134
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

1.999,99 €
-
+
Artikel Nr. 211135
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

3.999,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Hintergrundinformationen zum Eingriffeligen Weißdorn

Die Gattung Crataegus umfasst zwei besondere Arten: Den Eingriffeligen und den Zweigriffeligen Weißdorn. Sie unterscheiden sich biologisch tatsächlich nur durch die Anzahl der Griffel in der Blüte. Die monogyna beherbergt einen Griffel und die laevigata zwei bis drei. Dementsprechend kann jeder, der nicht gerade Gärtner ist die beiden Arten voneinander unterscheiden, wenn er die rote Frucht öffnet. Ein Kern bedeutet Eingrifflig und mehr als ein Kern bedeutet Zweigrifflig. Der Name Weißdorn ist relativ leicht abzuleiten. Die Blüte des Rosengewächses ist Weiß und an den Ästen wachsen Dornen. Schwerer abzuleiten ist der Gattungsname Crataegus. Vermutlich benannten die alten Griechen einen Weißdorn erstmals krataigos, was übersetzt etwas wie stark, kräftig oder fest bedeutet. Diese Eigenschaft ist gut auf das Holz des Weißdorns widerzuspiegeln. Crataegus monogyna wächst im mitteleuropäischen Raum in der gemäßigten Klimazone. Oft kommt er auch im Süden Skandinaviens oder im Norden der südeuropäischen Gebirgsketten vor. Der Weißdorn ist nicht nur in Europa heimisch, auch in Vorder- und Zentralasien wächst er.  Crataegus wird oft als Hecke und gelegentlich auch als Parkbaum verwendet. Einige Exemplare blühen Rot und werden deshalb landläufig auch Rotdorn genannt.

Ein Paradies für Tiere

Der Weißdorn ist zweifelsohne eine einzigartige Herberge für verschiedenste Arten von Tieren. Für Vögel ist dieses Kernobstgewächs von besonderer Bedeutung. Nicht nur sind die zahlreichen Früchte in den warmen Monaten des Jahres eine gute Nahrungsgrundlage, außerdem bietet sich das Gehölz gut zum nisten an. Die Gartenvögel können sich problemlos auf den Ästen des Crataegus bewegen und sind vor kleinen Raub- und Nagetieren aufgrund der vielen Dornen im Baum geschützt. Die Blüten, die von Mai bis Juni den Weißdorn schmücken, locken zahlreiche Bestäuber an. Hierbei bestäuben weniger Bienen, sondern eher Fliegen den Strauch. Wenn im September die beerenartigen Früchte heranwachsen, wird der Crataegus monogyna erneut von Gartentieren überfallen. Vögel, Säuge- und Nagetiere machen sich an dem roten Fruchtfleisch der Früchte zu schaffen. So verbreitet sich der Weißdorn.

Der Weißdorn als Heilpflanze

In den Blüten und Blättern des Crataegus monogyna schlummern ganz besondere Stoffe. Oligomere Procyanidine und Flavonoide wurden Ende des 19. Jahrhunderts im Weißdorn festgestellt und seitdem werden die gut verwendbaren Pflanzenteile oft in der Homöopathie eingesetzt. Das Haupteinsatzgebiet der Extrakte des Weißdorns ist das Herz. Bei Herzschwäche und/oder Verengung der Herzkranzgefäße helfen die Inhaltsstoffe des Crataegus, den Blutfluss wieder zu erleichtern. Hierbei sollte man aber wissen, dass die Heilwirkung der Pflanze nicht sofort einsetzt, sondern teilweise erst nach mehrwöchiger Anwendung Wirkung zeigt. Typische Symptome wie Kurzatmigkeit oder sogar Atemnot lassen sich durch Einnahme von den Pflanzenextrakten behandeln. Egal, ob Sie Weißdorn als Hecke pflanzen oder als einzelnen Baum: bei geringer Pflege ist er ein idealer Grundgaustein für einen lebendigen Garten. Der Weißdorn kann problemlos zurückgeschnitten werden. Der Strauch wächst im Jahr bis zu einem knappen halben Meter. Der Schnitt sollte nicht nach Juli vollführt werden, denn sonst können sich die Blüten nicht mehr präsentieren. Der Crataegus macht sich sowohl gegen Hitze, als auch gegen Kälte sehr gut. Dementsprechend kann er das ganze Jahr über gedüngt werden. Das gelbe Herbstlaub ist leicht und fällt anmutig zu Boden. Nachdem das letzte Blatt vom Strauch geweht ist, können Sie die alten Triebe wieder zurückschneiden und das winterliche Begehren aller möglichen Tierarten, den Baum als eigenes Revier bekannt zu machen, bestaunen.




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Crataegus monogyna

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. September 2022
Crataegus monogyna
von: Kunde
am 17. Juni 2022
Crataegus monogyna
von: Kunde
am 17. Juni 2022
Crataegus monogyna
von: Kunde
am 11. Juni 2022
Crataegus monogyna
von: Kunde
am 8. Juni 2022
Einfach Schön
von: Kunde
Preis / Leistung ok

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37823: Kirschlorbeer ersetzen

Guten Tag Herr Meyer, ich habe einen abgestorbenen Kirschlorbeer und möchte diesen durch einen Weißdorn ersetzen. Die Frage lautet nun, ob das ratsam ist und funktioniert, denn der Kirschlorbeer ist pilzbefallen und mittlerweile sieht man schon einen großen Fruchtkörper. Würde dieser Pilz, von dem man wohl ausgehen kann, dass er bis zu einem gewissen Punkt zurückbleibt, dem Weißdorn schaden? Vielen Dank im Voraus Nick

Antwort: Moin, wenn ein Fruchtkörper sichtbar ist, dann handelt es sich um einen holzzersetzenden Pilz, der kann einer Neupflanzung also nicht gefährlich werden. Der Kirschlorbeer ist auf andere Weise abgestorben, der Pilz zersetzt jetzt nur die Überreste. Gegen eine neuerliche Pflanzung spricht per se nichts. Gruß Meyer


Frage Nr. 35683: Flachwurzler

Guten Abend, Ich möchte eine bunte, bienen- und vogelfreundliche Hecke anlegen. Durch steinigen und lehmigen Boden + Hanglage bin ich allerdings auf flach wurzelnde Büsche angewiesen. Anspruchslos und heimisch wären die nächsten Wünsche. Gerne auch etwas immergrünes dabei. Halbschattig. Da stand vorher eine Kiefer, die schräg nach vorne anstatt nach oben gewachsen ist. Ich möchte das jetzt besser machen als mein Vorgänger. Was könnten Sie empfehlen? Danke und viele Grüße Mirjam

Antwort: Moin, das ist jetzt etwas kniffelig, bekommen wir aber hin. Einheimische Laubgehölze für diesen Standort wären Hainbuche, Schlehe, Hartriegel, Wildrosen, echter Schneeball, Haselnuss und Weißdorn. Als Immergrüne passen dazu Eiben und Stechpalmen. Alle haben entweder anziehende Blüten oder Früchte, manchmal beides. Natürlich werden die Eigenschaften im Halbschatten etwas weniger stark auftreten, dafür müssen Sie im Sommer nicht ständig mit Trockenschäden rechnen. Gruß Meyer


Frage Nr. 34779: Weißdornhecke

Sehr geehrter Herr Meyer, wir müssen unser Grundstück einfrieden und würden dies gerne mit einer Weißdornhecke vornehmen. Das Grundstück ist 800 qm, also sind es ca. 180 m Grenzbepflanzung. Wir würden auch gerne, dass die Hecke in 2-3 Jahren eine Höhe von 180 cm hat und dicht ist. Welche Weißdornpflanze empfehlen sie in welcher Größe. Vielen Dank für Ihre Mühen. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Antwort: Moin, in den ersten zwei Jahren wurzeln Pflanzen an, sie werden also durch Rückschnitt in die Breite, nicht so sehr in die Höhe wachsen. Denn eine blickdichte Hecke benötigt eine gute Verzweigung und muß daher regelmäßig zurückgeschnitten werden. Sie können es also mit Solitärpflanzen in der Größe 150- 200 cm versuchen, diese sind aber nicht als Heckenpflanzen erzogen worden und sind dann nur mäßig blickdicht. Falls Sie noch mind. 6 Jahre warten können dann würde ich Ihnen 100- 150cm im Container anraten. Gruß Meyer


Frage Nr. 34663: neu gepflanzter Weißdorn hat nur mickrige Blätter

Sehr geehrter Herr Meyer, unser Weißdorn, den ich im März von pflanzmich bekam, gleich einpflanzte und immer gut wässerte, hat bisher nur kleine Blättchen ausgetrieben, die teilweise trockene Spitzen ausbildeten. Woran kann das liegen? Vielen Dank im Voraus für eine Rückmeldung. Gruß Andreas

Antwort: Moin, der Boden ist sehr viel trockener, als die meisten Gärtner annehmen, ich vermute stark, dass es sich um Trockenheit handelt. Winter und Frühjahr waren wieder viel zu trocken, die Neupflanzungen benötigen mehr und länger Pflege. Gruß Meyer


Frage Nr. 32712: Weissdorn+Zierapfel

Ich hatte mich eigentlich nun in der theoretischen Planung auf 1-2 Weissdorne und einen Zierapfel festgelegt (unter anderem) aber nun habe ich von der Feuerbrandgefahr gelesen. Darf ich also beide Pflanzen nicht miteinader pflanzen? Auch nicht in 2 oder 4 Meter Abstand?

Antwort: Moin, Feuerbrand überspringt ohne weitere Probleme einen Abstand von 4 Metern, manchmal auch 4 Kilometer oder mehr. Es kommt da ganz auf den Verbreitungsweg an. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben