foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Haselnuss-Strauch Hallesche Riesennuss

Corylus avellana Hallesche Riesennuss

Die Haselnuss, Corylus avellana ist die älteste in Europa bekannte und genutzte Obst-Art. Nach den Eiszeiten breitete sie sich schnell wieder aus und war eine Zeit lang eines der wichtigsten Nahrungsmittel – nicht zuletzt, weil sich die Nüsse problemlos lagern ließen. Haselnüsse sind süßer als die meisten anderen Nüsse. Die Sträucher können bis zu 7m hoch und 4-5m breit werden, sind aber gut zu bändigen und eignen sich mit dem richtigen Schnitt auch für den kleineren Garten. Die Hallesche Riesennuss, zeichnet sich durch ihre sehr großen und zahlreichen Nüsse aus, die ab Mitte September geerntet werden können. Eine sehr ertragreiche Sorte. Für reichere Erträge empfiehlt es sich mehrere Sorten oder die Wildhasel (Corylus avellana) mitzupflanzen.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Solitär, in Gruppen

Steckbrief

Blattwerk

sommergrün, wechselständig, rundlich bis breit eiförmig, 6 bis 10 cm lang, dunkelgrün, Herbstfärbung

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

breit aufrecht wachsender, vielstämmiger Großstrauch, im Alter mit weit auseinanderstrebenden, schirmartigen Ästen

Besonderheit

dünnschalig, absolut frosthart, sehr gutes Ausschlagsvermögen selbst nach stärkstem Rückschnitt, Bodenfestiger, kann bis 100 Jahre alt werden

Blütenfarbe

gelb männlich, rot weiblich

Laubfarbe

grün

Blühzeit

März bis April

Früchte

Nüsse rundlich, bis 4 cm dick, sehr ertragreich

Boden

toleriert alle Bodenarten, auch Rohböden, trocken bis feucht, schwach sauer bis alkalisch, bevorzugt fruchtbare Standorte

Wurzeln

flach- und weitstreichendes Horizontalwurzelsystem, mit hohem Feinwurzelanteil und einigen Vertikalwurzeln

Blüte

Kätzchen

Erntezeit

September - Oktober

Wuchsbreite

150 bis 250 cm

Wuchshöhe

5,00 bis 7,00 m

Geschmack

süß aromat

Fruchtschmuck

check

Mehrjährig

check

Schnittverträglichkeit

check
15830 | 523 | 0

Bauerngarten

Stauden für den Bauerngarten bestechen durch ihre Vielseitigkeit. Zier- und essbare Stauden werden in formvollendeten Heckeneinfassungen kombiniert.


Highlights

Früchte, Schmuck

Großsträucher

Schnell und stark wachsende Sträucher, Angaben unter optimalen Wuchsbedingungen.


Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Herzwurzler

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

braun

Geschmack, Essbarkeit

essbar

Interessante Fruchtformen

Nüsse, von tiefzerschlitzter Hülle umgeben

Lang haftende Früchte

check

Wildobst

Die Anpflanzung von Wildobst im eigenen Garten dient nicht nur den Vögeln als abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrungsquelle. Im rohen und gekochten Zustand lassen sich aus wilden Früchten herrliche Gerichte zaubern.


Wildobst

roh, verarbeitet

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Farbe des Herbstlaubs

gelb, gelborange

Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

Intensive Dachbegrünung

Bei der Gehölzauswahl der Begrünung eines Daches sollte die Höhe des auf dem Dach ausgebrachten Substrat 10-15 cm betragen. Gehöze über 1 m Wuchshöhe entfallen.


Intensive Dachbegrünung

in Wind offenen Lagen empfindlich

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


Kronen- und Wurzeldruck

Geduldeter Wurzel- und Kronendruck durch dichte Vergesellschaftung von Gehölzen.


Bienenweide

Von Blatt- und Schildläusen verursachtes zuckerhaltiges Ausscheidungsprodukt.


Bienenweide

check

Pollen

gut geeignet

Vogelnährgehölze


als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
60 - 100 cm5l-Container

Ab 1: 14,99 €

Ab 5: 11,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit jetzt bis ca. Mai
Artikel Nr. 152808
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
7,99
(39,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 121904
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
8,99
(44,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 95079
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
9,99
(49,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
Artikel Nr. 95080
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
12,99
(64,95 € für 5 Pflanzen)
-
+
?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 90031
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
14,99
Ab 5:
11,99
-
+
Artikel Nr. 121905
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
17,99
-
+
Artikel Nr. 135431
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
29,99
-
+
Artikel Nr. 121906
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
44,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 127048
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
99,99
Ab 5:
79,99
-
+
Artikel Nr. 119972
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
179,99
Ab 5:
143,99
-
+
Artikel Nr. 127049
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
189,99
Ab 5:
151,99
-
+
Artikel Nr. 119973
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
299,99
Ab 5:
239,99
-
+
Artikel Nr. 129408
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
349,99
Ab 5:
279,99
-
+
Artikel Nr. 129409
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
399,99
Ab 5:
319,99
-
+
Artikel Nr. 122273
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
449,99
-
+
Artikel Nr. 127047
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
749,99
Ab 5:
599,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 24 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Die Hallesche Riesennuss


Die Haselnuss, Corylus avellana, ist die älteste in Europa bekannte und genutzte Obst-Art. Nach den Eiszeiten breitete sie sich schnell wieder aus und war eine Zeit lang eines der wichtigsten Nahrungsmittel, weil sich die Nüsse problemlos lagern ließen. Haselnüsse sind außerdem süßer als die meisten anderen Nüsse. Die Sträucher können bis zu 7m hoch und 4-5m breit werden, sind aber gut zu bändigen und eignen sich mit dem richtigen Schnitt auch für den kleineren Garten. Die Hallesche Riesennuss ist ein breit aufrecht wachsender, vielstämmiger Großstrauch,  der im Alter weit auseinanderstrebende, schirmartige Äste bekommt.


Das Laub ist sommergrün und rund bis eiförmig. Die Blätter sind 6 bis 10 cm lang und dunkelgrün. Im Herbst bekommt das Laub eine schöne orangene Färbung.


Von März bis April blüht der Haselstrauch in gelben und roten Blüten. Die gelben Blüten sind männlich in Form von Kätzchen und die roten Blüten sind weiblich und in Narben eher unscheinbar.  


Daraus wachsen dann die Haselnüsse. Die Haselnüsse sind rundlich und werden bis zu 4cm dick. Im September sind sie genussreif und können geerntet werden. Die Hallesche Riesennuss, zeichnet sich durch ihre sehr großen und zahlreichen Nüsse aus.


Diese können zu leckeren Kuchen und Keksen verarbeitet werden, sind aber auch pur sehr schmackhaft.

Der optimale Standort des Haselnuss-Strauchs ist sonnig bis halbschattig. Er toleriert alle Bodenarten: von trocken bis feucht und von schwach sauer bis alkalisch. Außerdem bevorzugt er fruchtbare Standorte.

Die Hallesche Riesennuss verfügt über ein flach- und weitstreichendes Horizontalwurzelsystem, mit hohem Feinwurzelanteil und einigen Vertikalwurzeln. Bei der Gruppenbepflanzung sollte darauf geachtet werden, dass ein Abstand von 80-100 cm eingehalten wird. Im Frühjahr sollten Sie den Haselstrauch düngen und alle 2 bis 3 Jahre einen Auslichtungsschnitt durchführen.

Die robuste Hallesche Riesennuss kann sowohl als Solitär als auch in der Gruppenbepflanzung verwendet werden. Sie ist eine sehr ertragreiche Sorte. Zwar ist sie selbstbefruchtend, aber für reichere Erträge empfiehlt es sich mehrere Sorten oder die Wildhasel (Corylus avellana) mitzupflanzen. Ob als Nussplätzchen oder pur – die Haselnuss ist einfach ein Genuss!



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Haselnuss-Strauch Hallesche Riesennuss - Corylus avellana Hallesche Riesennuss

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
49
4.69 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 39
  • 7
  • 1
  • 2
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Corylus avellana Hallesche Riesennuss

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Mai 2018
Corylus avellana Hallesche Riesennuss
von: Dermietzel
am 3. Februar 2018
Corylus avellana Hallesche Riesennuss
von: Guha
Sehr schnelle Lieferung und die Pflanzen machten einen gesunden Eindruck.Jetzt müssen sie nur noch anwachsen und hoffentlich auch kräftig tragen. Nochmals Danke,immer gerne wieder. Ihr H.Guha
am 1. Februar 2018
Qualität immer gut
von: Easy
Sehr gut
am 31. Januar 2018
Corylus avellana Hallesche Riesennuss
von: Glas
Danke für prompte Lieferung , die Pflanze ist sehr geschont bei mir eingetroffen. Herzliche Grüße aus Kiefersfelden Hans Glas
am 22. Januar 2018
Corylus avellana Hallesche Riesennuss
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23644: Haselnuss anpflanzen

Hallo, wir haben ein kleinn Garten und möchten trotzdem gerneeinen Haselnussstrauch/Baum anpflanzen. Gibt es hierfür geeignete Sorten die nicht so starkwüchsig/gross werden Viele Grüße Roland Parr

Antwort: Ich finde die Haselnuss Hallesche Riesennuss sehr gut. Allerdings braucht sie wie alle Ertragssorten schon etwas Platz, zudem empfiehlt es sich immer mehrere Pflanzen zu setzen.


Frage Nr. 25567: Ribes "Hinnonmäkie"

Ich habe am 22.03.17 obigen Strauch bezogen. Der Strauch trägt auch dieses Jahr nicht. Im Frühjahr wurde er ausgelichtet. Früchte sind kaum dran bzw. fallen sofort ab(das war auch voriges Jahr so) Der Strauch schießt stark ins Kraut, bildet also nur viel Blattmasse. Was kann ich tun?

Antwort: Ohne Bild kann ich dazu leider nicht so viel sagen. Vielleicht war das auslichten nicht ganz richtig. Hat er vielleicht Stress durch zu wenig Wasser?


Frage Nr. 25545: Frage zu Prunus cistena und Beschnitt

Hallo! Ich habe eine schöne Prunus cistena von Ihnen erhalten, die leider aufgrund der späten Bestellung natürlich nicht mehr geblüht hat. Nun war es bei der Pflanze so, dass es zwei drei aneinander reibende Äste gab und auch viele Äste, die nach innen gewachsen sind und im nächsten jahr womöglich auch wieder Reibestellen hervorgerufen hätten. Ich habe diese jetzt noch gekappt, also Mitte Mai. Ich habe diese immer über einem schlafenden Auge mit Ausrichtung nach außen schräg und sauber abgeschnitten. Da ich kein Steinobst-Profi bin, hoffe ich, dass das jetzt noch machbar und vor allem richtig war. Außerdem hat sie im oberen Bereich eine durchaus stärkere Belaubung als im unteren Bereich, bei dem sich vereinzelt immer mal wieder ein paar Blätter finden. Allerdings sind es keine Wassertriebe. Da ich später gerne mal einen im unteren Bereich ausladenden, bzw. halbwegs runden Strauch aus Sichtschutz-Gründen heranziehen möchte, frage ich mich, wie und wann ich bei der Blutpflaume am besten schneiden sollte. Können Sie mir da einen Tipp geben? Im übrigen: die Farbe der Blätter ist wunderschön kräftig rot. Es bilden sich allerdings kleine Triebe mit grünem Ansatz, aber nur wenige, kann das von der lichtarmen Transport-Phase herrühren? Jedenfalls fühlt sie sich an ihrem neuen Platz sehr wohl und hat schon gleich neue rote Blatttriebe an den Zweigspitzen gebildet.

Antwort: Sie können die Prunus cistena nahezu das ganze Jahr über schneiden. DA gibt es keine Probleme. Sie haben auch schon sehr gut gehandelt. Zu dem grünem Ansatz kann ich so ohne Bild leider nichts sagen.


Frage Nr. 25541: Diverse Fragen

Hallo Herr Meyer, was heißt "verschulter Strauch" (bei Gojibeeren)? welchen Walnuss-Baum soll ich kaufen, wenn ich max. in 2-4 Jahren Nüsse ernten will? Danke, LG Diane Prantner

Antwort: Das bedeutet das die Pflanze dann schon mehrfach verpflanzt wurde. Dies sichert ein gutes anwachsen bei ihnen im Garten und ist ein Qualitätsmerkmal. Dann sollten sie sich zuerst für eine Sorte entscheiden und dann sehen, das sie schon einen möglichst großen Baum bekommen. Ansonsten kann es wirklich noch Jaaaahre dauern bis man die ersten Nüsse in den Händen hält.


Frage Nr. 25491: Echter Rotdorn Strauch Pauls Scarlet

Hallo Herr Meyer, unser Anliegen mit Frage 25221 wurde von Ihrer Firma sehr angenehm und zu unserer Zufriedenheit bearbeitet. Dafür möchten wir uns nochmals herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen Familie Strey

Antwort: Super, das freut mich natürlich zu hören. So soll es sein. Danke für die Rückmeldung ;-)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen