sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Hochwachsende Zierquitte

Chaenomeles speciosa


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Chaenomeles speciosa

15 - 30 cm

0,5l-Container

EUR 1,99

Menge:
Chaenomeles speciosa

30 - 40 cm

3l-Container

EUR 5,49

Menge:

Die Japanische Zierquitte (Chaenomeles speciosa),auch als Chaenomeles lagenaria oder Cydonia japonica bekannt, ist ein prächtig blühender, sommergrüner und dorniger Strauch, der bei guten Wuchs- und Witterungsbedingungen etwa 1,5 m bis 2 m hoch wird. Er wächst kräftig, dicht und ist äußerst pflegeleicht. Die Japanische Zierquitte liebt vollsonnige und warme Standorte ohne besondere Ansprüche an den Boden.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
einzelstrauch, in Gruppen
Steckbrief

Blattwerk

3-8 cm lang, glänzend grün

Wuchsform

aufrecht, breitwachsend, dornige Zweige

Besonderheit

Hart und industriefest

Blütenfarbe

ziegelrot

Laubfarbe

grün

Blühzeit

April bis Juni

Früchte

gelbgrün, aromatisch duftend

Boden

anspruchslos

Wurzeln

Spärrige, unterschiedlich tiefe und sehr zähe Wurzeln, Ausläufer treibend

Blüte

einfach

Wuchshöhe

1,50 bis 2,00 m

Zuwachs

15 bis 30 cm / Jahr

15460|23|0|51840

Fotomodell-Pflanzen zum halben Preis

Doppelt so schön und halb so günstig. Das ist das Geheimnis unserer Fotomodell-Pflanzen, die wir für unsere Artikelfotos fotografieren. Nach dem Shooting gehts in die Model-Villa wo die Pflanzenschönheiten darauf warten, "gebucht" zu werden. Vielleicht von Ihnen?
Hier gehts zu den Fotomodellen
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
98635

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

1,99 ab 1 Stück
1,59 ab 20 Stück
-
+
89175

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

5,49 ab 1 Stück
4,39 ab 5 Stück
-
+
89609

Lieferbar ab Mitte August.

Lieferbar ab Mitte August.
7,49 ab 1 Stück
5,99 ab 5 Stück
-
+
89610

Lieferbar ab Mitte August.

Lieferbar ab Mitte August.
8,99 ab 1 Stück
7,19 ab 5 Stück
-
+
120430

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

19,99
-
+
Freilandpflanzen. Lieferbar ab ca. September
120425

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
1,79
-
+
136267

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
2,99 ab 1 Stück
2,29 ab 25 Stück
-
+
136268

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
3,99 ab 1 Stück
2,99 ab 25 Stück
-
+
120428

Lieferbar ab Mitte Oktober.

Lieferbar ab Mitte Oktober.
4,99 ab 1 Stück
3,99 ab 20 Stück
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
120433

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

79,99
-
+
120436

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

99,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 5 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Chaenomeles speciosa

Mehr Bewertungen
am 25.03.2017
Chaenomeles speciosa
von: Kunde
Strauch war bei Lieferung üppig gewachsen und hat den Winter gut überstanden. Jetzt sehen wir die ersten Blättchen und sind gespannt auf die Blüte.
am 19.03.2017
erfolgreiche Herbstpflanzung
von: Dustin
ich bin voller Erwartung, da die Quitte voller Knospen ist!
am 09.10.2016
Chaenomeles speciosa
von: Pinzhoffer
gut angewachsen, trägt Quitten, obwohl 20cm hoch
am 22.10.2015
Chaenomeles speciosa
von: Kunde
am 13.10.2015
Chaenomeles speciosa
von: dedek


Meisterfragen zum Thema:


29.05.2017

Frage Nr. 20913: Dünger Blühhecke

Hallo Herr Meyer, wir haben eine Blühhecke, bestehend aus Pfeifenstrauch, Maiblumenstrauch-PommPomm, Weigelie, Zierquitte, Winterheckenkirsche, Winterschneeball und gelben und roten Hartriegel. Irgendwie habe ich das Gefühl es geht mit ihr nicht so richtig vorwärts. Was könnten Sie mir als Dünger empfehlen? Und wie oft gießt man so eine Hecke, sie wurde letztes Jahr im Oktober gepflanzt und ist jetzt je nach dem zwischen 70-1,20 m hoch. Derzeit gießen wir sie 1x in der Woche, je eine Gießkanne. Vielen Dank für ihre Einschätzung.

Antwort: Es würde sicher Sinn machen etwas zu düngen. Empfehlen kann ich hier Oscorna Baum, Strauch und Heckendünger. Was das Wasser angeht, müssen sie das selbst beurteilen. Eine Gießkanne in der Woche hört sich für mich jetzt sehr wenig an. Aber ich kenne den Standort auch nicht.



27.03.2017

Frage Nr. 19638: Blühhecke

Hallo Herr Meyer, wir haben an der Grunstückgrenze Blühhecke gepflanzt (Bauernjasmin, Forsythie,Heckenkirsche, hochwachsende Zierquite,gelbholzige,rotholzige und schwarzholzige Hartriegel).Muss diese Hecke geschnitten werden ggf. wann ? Oder kann die Hecke ohne Schnitt, als freiwachsende Hecke stehen ? Wird die ohne Schnitt blühen und wie hoch kann die dann ca. werden ? Mit freundlichen Grüßen Juliana

Antwort: Guten Tag, wenn Sie für die Hecke Freilandpflanzen verwenden, müssen die zurück Geschritten werden. Die können gerne um 2/3 eingekürzt werden. Später kann die Hecke frei Wachsen und bis zu 5 Meter hoch werden. Blühen wird sie ab den zweiten Jahr. Meyer



10.02.2017

Frage Nr. 19125: Kann man Sräucher noch zurückschneiden?

Hallo Herr Meyer wir haben im Herbst einige Sträucher von pflanzmich.de gekauft und eingepflanzt. Wir haben sie damals nicht zurückgeschnitten. Ist es nun zu spät dafür oder sollten wir sie jetzt zurückschneiden? Wenn ja, zurückschneiden, wie viel sollte man wegnehmen? Konkret handelt es sich um folgende Sträucher: - Holunderbeerstrauch - Hainbuche Weißbuche (Heckenbepflanzung) - Heckenrose - Zierquitte - Schlehe Prunus Spinosa - Kornelkirsche Cornus mas - Heckenspiere - Weigelie Bristol Ruby - Tulpenmagnolie - Sternchenstrauch Strawberry Fields - Cornus Alba Ivory Halo - Lebkuchenbaum Herzlichen Dank für Ihr Feedback und viele Grüße N.M.

Antwort: Guten tag Frau Howden, bei der Magnolie und dem Lebkuchenbaum nicht schneiden. Erstmal wachsen lassen. Die Hainbuchen mit dem ersten Heckenschnitt in die gewünschte Form bringen. Die anderen Sträucher um 50 bis 60 % in der Höhe einkürzen. Die Pflanzen werden sich voll Buschig entwickeln und ihnen viel Freude bereiten. Mit einem Organischen Dünger von Oskorna alle Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen versorgen und sich am Wachsen freuen. Meyer



19.11.2016

Frage Nr. 18722: Hangbefestigung

Hallo, wir haben uns ein Haus am Hang zugelegt. Es handelt sich um einen Sandsteinhang, den wir gerne zusätzlich mit Unterstützung von Pflanzen befestigen möchten. Was können Sie uns hierfür empfehlen? Der Hang hat ca. 40qm und besitzt keinen Mutterboden, ist trotzdem zum Teil mit ca. 30 cm Erde bedeckt. Rosen und diverse Sträucher wachsen darauf gut. Besten Dank und liebe Grüße, Manuela Berghold

Antwort: Hier kommt eine ganze Menge in Frage, hier einige Beispiele: Liguster, Kornelkirsche, Fingerstrauch und Zierquitte. Flachwachsende Sträucher wie Zwergmispeln, Kriechwacholder und Kleinstrauch-Rosen eignen sich besonders gut. Sehr tief wurzelt beispielsweise der Besenginster und die Hunds-Rose.


17.11.2016

Frage Nr. 18703: Vogelfreundliche und essbare Hecke

Werter Meister Meyer, ich möchte gerne eine vogelfreundliche und essbare einreihige Hecke pflanzen (steiniger Boden, halbschattig) und hab mich von Ihrem Sortiment inspirieren lassen. Meine Favoriten sind: Heckenrose, Apfelrose, Pfaffenhütchen, Kupfer-Felsenbirne, Kornelkirsche, Schlehe, Zierquitte, Eingriffeliger Weißdorn, gemeiner Schneeball sowie Haselnuss-Hallesche Riesennuss. Nun meine Fragen: Passen die Pflanzen zusammen und auf den Standort und gibt es so etwas wie gute und schlechte Nachbarn? Sollte ich die verschiedenen Pflanzen gemischt pflanzen oder in Gruppen? Mit welchem Abstand? Spielt die max. Pflanzenhöhe dabei ein Rolle (Zierquitte wird 1,50 m , Kornelkirsche 5m)? Könnte ich die Hecke jetzt noch pflanzen und sind Freiland oder Containerpflanzen dafür besser? Muss man die Pflänzchen vorher schneiden? Bei der Halleschen Riesenhaselnuss steht, man solle für einen höheren Ertrag noch eine Wildhaselnuss pflanzen. Sollte die direkt daneben stehen oder besser etwas Abstand haben, also in die o.g. Hecke eingebaut werden? Besten Dank im Voraus, Gudrun

Antwort: Guten Tag Gudrun, deine Zusammenstellung ist schon sehr Gut. Die Haselnüsse dürfen gern 20 Meter auseinander stehen. Arbeit für die Bienen und den Wind. Es passen noch Aronia, Sorbus, Pyracantha und Hippophae m / w mit in die Hecke. Es gibt kein Abneigungen unter den Pflanzen. Freilandware muss geschnitten werden. Unterschiedliche Wuchshöhen haben keine Bedeutung, die Pflanzen wachsen ineinander.Es kann jetzt noch gepflanzt werden. Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen