foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Felsenbirne Obelisk

Amelanchier alnifolia Obelisk

Die Felsenbirne alnifolia Obelisk ist ein großer, mehrstämmiger Zierstrauch. Pflegeleicht und frostfest, auch von Frühling bis Spätherbst ein wahres Schmuckstück in Ihrem Garten. Im Austrieb kupferrot, dann grün reicht die Herbstfärbung von leuchtendgelb bis orangerot. Im Alter wird die Felsenbirne zunehmend breiter mit schirmförmiger Krone und leicht überhängenden Seitenästen. Dabei wächst die Felsenbirne ca. 6 bis 8 m hoch und im Alter etwa 6 bis 8 m breit. Jahreszuwachs in der Höhe 30 bis 60 cm, in der Breite 15 bis 25 cm. Die Felsenbirne blüht im April überreich und wunderschön mit sternförmigen schneeweißen Einzelblüten. Ideal zur Weiterverarbeitung als Marmelade oder Direktverzehr. Die blau-schwarzen Früchte locken als Futterquelle auch zahlreiche Vögel in Ihren Garten.

Ein Zierstrauch, pflegeleicht und frostfest 6 bis 8 m hoch und 6 bis 8 m breit mit zunehmend breiter und schirmförmiger Krone. Roter Austrieb, dann grün und im Herbst mit leuchtendgelber bis orangeroter Färbung. Blüht im April mit sternförmigen weißen Blüten.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
einzeln oder in Gruppen für große Gärten und Parks, öffentliches Grün, sowie für große Kübel

Steckbrief

Blattwerk

im Austrieb silbern bis rötlich, länglich-eiförmig. 3-5cm lang

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

säulenförmig, schlank, aufrecht wachsender Großstrauch

Besonderheit

Auch für kleine Gärten, attraktive Herbstfärbung

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

feuerrot

Blühzeit

April bis Mai

Früchte

kugelig, schwarzlich-purpur, essbar: süß-wohlschmeckend

Boden

feuchte wie auch trockene Gartenböden

Wurzeln

flach, stark verzweigt, Herzwurzler

Blüte

einfach, zahlreich

Wuchsbreite

100 bis 175 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,60 cm / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Fruchtschmuck

check
15274 | 50 | 0

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

blauschwarz

Geschmack, Essbarkeit

sogar sehr lecker, süß

Interessante Fruchtformen

längliche Beeren

Lang haftende Früchte

check

Wildobst

Die Anpflanzung von Wildobst im eigenen Garten dient nicht nur den Vögeln als abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrungsquelle. Im rohen und gekochten Zustand lassen sich aus wilden Früchten herrliche Gerichte zaubern.


Wildobst

roh und verarbeitet genießbar

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Farbe des Herbstlaubs

gelborange, gelb

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

silbriggrau bis rot

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Saurer Boden

Im ph- Wert zwischen 4 und 6,5 des Bodens wächst diese Pflanze besonders gut


Sandiger Boden

Bei sandigen Böden treten häufig Begleiterscheinungen auf, welche für Gehölze schwierig zu kompensieren sind. Trockenheit und ein hoher alkalischer ph- Wert verursachen geringen Jahreszuwachs und geringe Belaubung.


Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Bienenweide

Bienenweiden bzw. Trachtpflanzen sind besonders zur Ernährung der Honig- und Wildbiene Geeignet. Durch hohe Pollen- und Nektarbildung ergeben die angegebenen Gehölze eine ideale Grundlage zur Honigproduktion. Gehölze für den Blatt- und Nadelhonig, auch als Honigtau bekannt, sind separat gekennzeichnet.


Nektar

empfehlenswert

Vogelnährgehölz

Für einen abwechslungsreichen Speiseplan unserer heimischen Vogelwelt sorgen die Vogelnährgehölze. Für den Betrachter bilden die vielfarbigen Früchte einen herbstlichen Augenschmaus.


Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

sehr häufig aufgesucht

Klimabäume

Tolerante Gehölze für klimatische Problemzonen.


Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

Klimabäume

besonders harte Pflanzen

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
20 - 40 cm1l-Container

Ab 1: 11,99 €

Ab 5: 9,59 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 97535
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
11,99
Ab 5:
9,59
-
+
Artikel Nr. 94631
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
19,99
-
+
Artikel Nr. 94632
Expresslieferung möglich
26,99
-
+
Artikel Nr. 102700
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
49,99
-
+
Artikel Nr. 125527
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
59,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 147999
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
74,99
Ab 5:
68,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 139837
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+
Artikel Nr. 152525
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
74,99
-
+
Artikel Nr. 94635
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
89,99
Ab 5:
78,99
-
+
Artikel Nr. 94634
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
99,99
Ab 5:
78,99
-
+
Artikel Nr. 102702
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
109,99
Ab 5:
88,99
-
+
Artikel Nr. 102701
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
129,99
Ab 5:
98,99
-
+
Artikel Nr. 125534
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
299,99
Ab 5:
224,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 17 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Felsenbirne Obelisk - Amelanchier alnifolia Obelisk

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
9
4.56 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 6
  • 2
  • 1
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Amelanchier alnifolia Obelisk

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 25. Juli 2017
Felsenbirne Obelisk
von: Kunde
Top Qualität, hervorragender Wurzelballen, sehr gut angewachsen, geblüht und die Beeren haben den gefiederten gut geschmeckt.
am 4. April 2017
kräftige pflanzen
von: Geuder
sie sahen schon bei der lieferung gesund aus, und jetzt stellen sie das mit ihren blattaustrieb unter beweis. bin gespannt auf blüte und frucht ...
am 9. Dezember 2016
Amelanchier alnifolia Obelisk
von: Judge
Super Qualität!
am 26. März 2016
Amelanchier alnifolia Obelisk
von: Kunde
am 16. Oktober 2015
Amelanchier alnifolia Obelisk
von: Richter
Kräftiges Bäumchen, hat sogar geblüht.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 22138: Felsenbirne oder?

Hallo Herr Meyer, da wir uns einen neuen Busch oder kleinen Baum für eine entstandene Lücke zu legen müssen, dachte ich an eine Felsenbirne. Was ist der Unterschied zwischen der "Echten Felsenbirne" und der "Kupferfelsenbirne"? Der Standort wäre ziemlich begrenzt von Gewächsen des Nachbarn, öffentlicher großer Wildhecke und unseres Sommerflieders, halbschattig.Hätten Sie eventuell einen anderen Vorschlag? Die neue Pflanze sollte möglichst im Frühling blühen, Schutzraum und Nahrungsquelle für Vögel sein und eine schöne Herbstfärbung haben (eher nachrangig). Vielen Dank!

Antwort: Guten Tag, die Felsenbirne ist schon mal eine geeignete Bepflanzung. Intensiver in der Blüte ist die Obelisk. Der Sorbus aucuparia passt auch in die Lücke. Ein schöner Futterlieferant ist der Holunder. Lieblingsstrauch des Star's. Meyer


Frage Nr. 19085: Gewöhnliche Felsenbirne - lohnt Kübelhaltung - Und Frage zu

1) Besteht bei der Gewöhnlichen Felsenbirne - "amelanchier ovalis/rotundifolia" die Möglichkeit einer Kübelhaltung auf Dauer, bzw. ist das so ohne Schaden und Wuchshemmung möglich? Oder für wieviele Jahre bei 50 cm Kaufwuchs? 20 l -100l Container. 2) Braucht man unbedingt eine zweite Sorte zur Bestäubung/Fruchtertrag? Wie hoch wird der Ertrag bei einer. bzw. maximal 2 Pflanzen sein? Wann setzt er ein (Standjahr)? 3) Ist bei solchen Wildbaumsträuchern eine Freilandpflanzung empfehlenswerter? Oder ertragen sie auch den Kübel noch? Frage mich, ob ich solchen Pflanzen mit der Enge auf Dauer einen Gefallen tue, und will Schäden auch im Pflanzensinn vermeiden.

Antwort: Guten Tag, steht schon zwei Fragen weiter unten. Alle drei Jahre die Erde wechseln. Meyer


Frage Nr. 25485: Ligustrum ovalifolium Argenteum als Busch

Guten Tag, ich habe Fragen zu Ihrem folgenden Artikel: Artikel Nr. 152851 Ligustrum ovalifolium Argenteum 125 - 150 cm Solitär mit Ballen Ich möchte diese nicht als Hecke pflanzen, sondern eine Lücke innerhalb einer Bepflanzung mit Rhododendron, Schneeball und Weigelie schließen. Da es zur Straßenseite liegt, soll die Bepflanzung schon recht dicht sein, auch von unten (ist sie auch bis auf die Lücke von ca 3-4 m, wo wir einen Kirschlorbeer rausnehmen ). Dort möchte ich eine Felsenbirne und den weiß-grünen Liguster als Busch reinsetzen, evtl auch mehrere. Es soll mit den anderen Büschen einen lockeren Verbund ergeben. In welchem Pflanzabstand sollte man daher die Liguster in der Größe 125-150 cm pflanzen - um mir bei der Entscheidung zu helfen, wieviele ich brauche. MfG

Antwort: Für ein lockeres Wachstum, sollten die Pflanzen sicher schon einen Meter auseinander stehen. Dann werden sie kaum ineinander wachsen.


Frage Nr. 25227: Felsenbirne Helvetica

Bildet die Felsenbirne Helvetica Ausläufer ? Auf welche Unterlage wurde sie veredelt ? Ist sie selbstfruchtend ? Wächst sie auch auf Lehmboden ? Kann man sie in eine Sträucherhecke integrieren ? Welche Alternativen gibt es ggf., die nicht höher als 1 bis 2 Meter werden und für Insekten und Vögel Nahrung bieten ?

Antwort: Sie wird auf Amelanchier rotundifolia veredelt und bildet in der Regel keine Ausläufer. Sie ist in der Regel gut selbstfruchtend eine zweite Pflanze erhöht aber die Befruchtungsrate. Sie lässt sich sehr gut in eine Hecke integrieren.


Frage Nr. 25149: Welche Pflanzen eignen sich zur Unterpflanzung einer Felsenb

Lieber Herr Mayer, wir möchten gerne in einem großen Beet vor unserem Haus eine gewöhnliche Felsenbirne pflanzen. Die Felsenbirne soll mal ein großer Strauch werden, der den Garten vor dem Haus prägt. Im Bereich um die Felsenbirne möchten wir gerne noch Gräser, Stauden und kleine Sträucher pflanzen. Wir hätten hierzu folgende Fragen: (1) In welcher Größe und Ausprägung sollte ich die Felsenbirne bei Ihnen bestellen, damit sie mal zu einem Solitär-Busch im Vorgarten heranwächst (Das Bild zeigt, wie der Strauch irgendwann mal aussehen soll). (2) Welche Stauden, Gräser und kleiner Sträucher eignen sich dazu um den Bereich um die Felsenbirne zu unterpflanzen (winterhart)? Der Bereich liegt halbtägig in der Sonne, halbtägig im Schatten. Wir wohnen im Norden - in Ahrensburg. Vielen Dank für Ihre Mühen und schöne Grüße

WelchePflanzeneignensichzurUnterpflanzungeinerFelsenbirne

Antwort: Hiereinmal die Artikelnummer zu meiner Empfehlung. Artikel Nr. 102706 Zur Unterpflanzung würden sich Storchenschnabel, Hosta und Seggen sehr gut eignen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen