+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Birne Conference

Pyrus communis Conference


  • klassische Birne mit perfektem Aroma
  • süß und würzig mit leichter Säure - perfekt
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • winterhart und anspruchslos
  • lagerfähig, benötigt intensive Schnittpflege, warmer Standort
  • Obstgarten, Frischverzehr, Kochen, Saft, Backen, Kuchenbelag, Gartenobstbaum, Kübelpflanze für Balkon oder Terrasse

Die Conferencebirne ist eine Bereicherung für jeden Obstgarten! Die Früchte mit äußerst saftreichem, wohlschmeckendem und leicht würzigem Fruchtfleisch zeichnen die Birnensorte aus. Die Früchte sind somit besonders für den Frischverzehr geeignet. Ernte- und genussreif sind sie von September bis Oktober und eignen sich neben dem Verzehr als Rohkost auch hervorragend als Zusatz für Kuchen oder Obstsalat. Die Birne ist gelblich-grün und hat äußerlich, so wie innerlich alles, wovon man bei einer Birnenpflanze träumen kann.

Die helle Blüte im Frühling zieht nicht nur Blicke der Nachbarn an, sondern auch harmlose Bienen und andere Bestäuber, die es auf den leckeren Nektar der Pflanze und denen in ihrer Umgebung abgesehen haben. Während der Reifephase der Früchte glänzt die Birne 'Conference' durch ihr robustes, anpassungsfähiges Auftreten. Der standhafte Wuchs macht das Obstgehölz für jeden Garten, selbst in der Stadt, sehr gut geeignet. Außerdem ist diese Birnen-Sorte äußerst resistent gegenüber Schorf, die Früchte bleiben also üblicherweise in ihrer ästhetischen Form, Farbe und Konsistenz.
Sie bevorzugt sonnige bis halbschattige, möglichst warme Standorte auf tiefgründigen, nährstoffreichen und ausreichend frischen bis feuchten Böden.

Standardmäßig liefern wir Obstgehölze mit einer Stammhöhe von ca. 80 cm. Sie wünschen Halb- oder Hochstämme; dann fragen Sie gerne an.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, kegelförmig, verzweigt, mittelstark, buschig

Wuchsbreite

200 bis 300 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 4,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

einfach, fünfzählig, schalenförmig, in Dolden

Blütenform

doldenförmig

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Fruchtschmuck

check

Früchte

grüngelb, mit braunen Rostpunkten überzogen, sehr schlank, süßsäuerlich, saftig

Fruchtfleisch

mittelfest

Geschmack

süß-säuerlich, würzig

Laub

Blattwerk

einförmig, glänzend

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

mittelgrün, Herbstfärbung orangegelb

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

tiefgründig, nährstoffreich, humos, frisch-feucht

Wurzeln

Tiefwurzler

Familie

Rosengewächse (Rosaceae)

Befruchtersortenbefruchtertooltip

Boscs Flaschenbirne, Gute Luise, Köstliche von Charneux, Williams Christbirne

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Besonderheit

lagerfähig, benötigt intensive Schnittpflege, warmer Standort

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sondernutzung Pferdekoppel

Gesunde Randbegrünung

Pferde lieben daran

Obst ist gesund, aber bitte in Maßen!
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Streuobstwiese

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Streuobstwiese

Halbschattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Früchte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

weiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Kegelförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

gelb-grün mit brauner Berostung

Geschmack, Essbarkeit

süß-säuerlich, würzig

Interessante Fruchtformen

mittelgroß, länglch, schmal
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

orangegelb, rotviolett
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

sommergrün wechselständig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

besser ausreifend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich
Unsere Empfehlung
80 - 120 cmBäumchen im Container

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

Ab 1: 35,99 €

Ab 3: 33,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Obst-Freilandpflanzen. +++ Beste Pflanzzeit: November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 187050
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

31,99 €
-
+
Obstgehölze im Container Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 102153

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

Ab 1:
35,99 €
Ab 3:
33,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 214490
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

149,99 €
-
+
Artikel Nr. 212060
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

299,99 €
-
+
Artikel Nr. 212061
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

349,99 €
-
+
Artikel Nr. 190514
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

1.209,99 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 119342
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober 2023
Ab 1:
96,99 €
Ab 5:
58,99 €
-
+
Artikel Nr. 187051
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober 2023
120,99 €
-
+
Artikel Nr. 169640
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

Ab 1:
499,99 €
Ab 5:
449,99 €
-
+
Artikel Nr. 201665
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

549,99 €
-
+
Halbstämme (Stammhöhe ca. 150cm)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 102154
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

Ab 1:
82,49 €
Ab 5:
49,49 €
-
+
Artikel Nr. 213416

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

599,99 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 208292
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

129,99 €
-
+
Artikel Nr. 196965
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

399,99 €
-
+
Artikel Nr. 196966
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

599,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 28 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pyrus communis Conference

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 13. Mai 2022
Pyrus communis Conference
von: Kunde
Gute Baumstruktur. Wächst ordentlich
am 6. Mai 2022
Pyrus communis Conference
von: Kunde
Sehr zufrieden
am 12. April 2022
Pyrus communis Conference
von: Kunde
am 4. April 2022
Pyrus communis Conference
von: Kunde
am 6. Januar 2022
Pyrus communis Conference
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 33957: Wurzeltiefe Birnbaum Conference

Guten Tag, Ich möchte einen Birnbaum der Sorte Conference pflanzen und dafür mit einer Bodenprobe überprüfen, ob der Standort passt. In welcher Tiefe wird sich der Baum mit Nährstoffen versorgen? Besten Dank und freundliche Grüße

Antwort: Moin, in den oberen 50 cm findet die Nährstoffaufnahme im Wesentlichen statt. In tieferen Spähren wird nach Wasser und Halt gesucht. Gruß Meyer


Frage Nr. 33835: Nash Nijisseiki

Hallo, Ich würde gerne einen großen Baum pflanzen. Brauche ich einen Befruchter oder nicht. Der Steckbrief ist nicht eindeutig. Ob irgendwo eine Birne steht kann ich nicht sagen. Danke für Ihre Mühe. Sven H.

Antwort: Moin, diese Nashi erfordert die Befruchtung einer Birne der Sorte Nijisseiki oder Conferencebirne. Die Blüten können sich also vom selben Baum bestäuben lassen, einem weiteren Nijisseiki oder von der Conferencebirne. Gruß Meyer


Frage Nr. 32463: Birnenbaum

Guten Tag, Ich würde gerne 2 Birnen am Spalier ziehen. Sind nur bestimmte Birnen dazu geeignet und haben sie nur einzelne Befruchter? Ich hätte gern Widerstandsfähige Sorten, am liebsten eine frühe und eine Späte. Zu welchen raten Sie mir. Vielen Dank Susanne Keßler

Antwort: Moin, es kommt auf die Wuchsform an, nicht auf die Pflanze. Wenn Sie ein Spalier heranziehen wollen dann sollten Sie auf einen Busch oder Heister zurückgreifen, der mehrere lange Triebe aufweist. Birne Köstliche von Charneux und Birne Conferencebirne sind Befruchtersorten und liegen daher in der Blütezeit auch dicht beieinander. Daher liegt auch die Erntezeit, die eine im September, die andere im Oktober, nur einen Monat auseinander. Gruß Meyer


Frage Nr. 39095: Baumschnitt Reneglouden

Hallo Herr Meyer Wann und wie schneide ich o.a. Baum? Der Baum ist von Pflanzmich und ca 6-7 Jahre alt. Auffällig ist jedes Jahr die extreme Kräuselkrankheit seit der Pflanzung. Austriebspritzung mit entsprechenden Mitteln zeigt keinen bis wenig Erfolg und Pilzmittel ebenfalls nicht. Früchte sind Mangelware. Dieses Jahr gerade mal 10. Wir hatten den Baum gekauft,weil er als extrem resistent gegen Krankheiten sein sollte. Wir haben einen recht großen (800 qm) Garten der sehr gut durchwachsen ist. Apfel/Birne/Kirsche/Haselnuss/Weide/Tannen/Judasbaum / Feigen/ und verschiedene Büsche/Rosen/ Hecken etc. Ein kleiner Teich und auch Rasenstüxke sind vorhanden. Beete zur Bepflanzung ebenfalls. Erdbeeren/ Himbeeren/ Rabarber/ usw Wie und wann sollte der Schnitt des Baumes ausgeführt werden und was empfehlen sie zwecks Kräuselkrankheit? Wir sind nicht ganz unerfahren ( 78 und 76 J alt ) und auf dem Land aufgewachsen, also mit überliefertem Wissen ausgestattet. :) Ein Apfelbaum und der Ringelobaum widersetzen sich unseren Bemühungen. Für einen Rat würden wir uns freuen. Mit freundlichen Grüßen Toni und Gisela Wolski

Antwort: Moin, die Kräuselkrankheit ist leider sehr hartnäckig und lässt sich oft nicht innerhalb eines Jahres beseitigen, da hilft nur, die von Ihnen beschriebenen durchgeführten Maßnahmen jährlich zu wiederholen, alles fallende Laub aufzusammeln und nicht im Kompost, sondern über den Hausmüll zu entsorgen. Verbrennen geht auch. Die Resistenz gegenüber Kräuselkrankheit lässt offenbar bei allen Gehölzen nach, die bisher als resistent galten, das berichten die Landwirtschaftskammern in den verschiedenen Bundeländern, die einzelnen Obstbäume werden jetzt nur noch als 'widerstandsfähig' eingestuft. Mit anderen Worten: Es gibt keine resistenten Obstgehölze mehr. Spritzen und Gießen mit Schachtelhalm- Sud stärkt den Baum allerdings und ist vollkommen ungefährlich für Tier, Mensch und Früchte. Nun zum Schnitt: Alle Obstgehölze werden traditionell im Winter, vorzugsweise an einem bewölkten und trockenen Tag im Februar, beschnitten. Da gilt es vor allem tote, kranke und sich kreuzende Triebe aus der Krone zu nehmen. Alle nach innen weisende Triebe sollten ganz entfernt werden, das erhöht den Luftdurchzug in der Krone und führt zum schnelleren Abtrocknen des Gehölzes nach Niederschlag. Und beugt somit Erkrankungen vor. Ich habe mal ein Bild angehängt von Ihrem Baum, das rote sollte auf jeden Fall herausgeschnitten werden, das sind alles stark senkrecht wachsende Triebe, aber nur die waagrechten tragen Früchte. Und insgesamt sollten die Triebe eingekürzt werden, die Form wird durch die grüne Linie dargestellt. Ohne Schnitt gibt es bei Obstgehölzen keine Früchte, die brauchen Erziehung.



Frage Nr. 39050: Obstbäume und hasrlnuss

Welcher haselnusstrauch mit Früchten eignet sich für einen eher lehmigen Boden an dem der grundwasserstand eher hoch ist, bei Starkregen auch Staunässe...in Schleswig-Holstein an der Küste? Der Standort selbst ist halbschattig im Knick...daneben auf einer Wiese wollen wir einen Zwetschgen Baum pflanzen (welche Sorte empfehlen Sie?) Und etwas weiter daneben möchten wir zwei birnen, einmal die vereinsdechants birne und dann noch die köstliche von charneux pflanzen. Passt das? Liebe Grüße, Marit

Antwort: Moin, der Standort ist ja eher eine Herausforderung, versuchen Sie es mal mit dem normalen Haselnussstrauch, die Sorten haben ja auch dieselben Standortansprüche, die sind nicht grundsätzlich fähiger. Als Pflaume sollten Sie die Hauszwetsche nehmen, die kann so einiges ab, aber der Knick ist ja schon erhöht und daher weniger staunass. Ich würde den Boden mithilfe von Weiden und Erlen etwas drainieren. Birnen vertragen grundsätzlich keine Staunässe, Sie sollten auf Äpfel der Marschlandschaften ausweichen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben