+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Japanische Aralie

Aralia elata


  • frosthart
  • Großes, auffälliges Blatt
  • Reichhaltige Blütenrispen
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von Juli bis August
  • An Stamm und Ästen mit Dornen bewährt
  • dornenbewährt an stamm und Ästen, bildet Ausläufer, schwach giftig in allen Teilen
  • Solitär, Unterpflanzung, Kübel, Dachbegrünung

Ursprünglich stammt die Japanische Aralie (Aralia elata) aus Ostasien, wo sie Gebiete von Russland, über China, Korea bis nach Japan besiedelte. Da sich die Pflanze jedoch schnell als beliebtes und ungewöhnliches Ziergehölz weltweit durchgesetzt hat, findet man es mittlerweile (zumindest kultiviert) in vielen, ambitionierten Ziergärten. An ihren natürlichen Standorten bis zu 10m in die Höhe wachsend, "schafft" der "Teufelskrückstock", wie die Japanische Aralie auch genannt wird, in "Gefangeschaft" lediglich Höhen von bis zu 5m.
Sie wächst als Strauch oder kleiner Baum und bildet kaum, bzw. nur sehr kurze Seitenäste aus. Dies führt dazu, dass die Pflanze in unbelaubtem Zustand aussieht als hätte jemand willkürlich mehrere Stöcker in den Boden gesteckt. Wenn man jetzt auch noch bedenkt, dass diese "Stöcker" mit Dornen bewehrt sind, kann man sich den Trivilanamen "Teufelskrückstock" leicht herleiten.

Diese sehr auffällige "Winterbild" ändert sich vollkommen, wenn die Japanische Aralie belaubt ist. Direkt am Stamm bilden sich im Frühjahr lange, gefiederte Blätter deren Blättchen, länglich eiförmig sind. Da diese gefiederten Blätter sehr groß sind, entsteht eine breite, dichte Krone, hinter der die einzelnen Haupttriebe fast vollständig verschwinden. Im Sommer, zwischen Juli und August treten zu den Blättern noch die sehr langen, hellgelben Blütenrispen hinzu, die aus zahlreichen kleineren Doldenblüten bestehen. Sie sind schwach duftend und aus ihnen entwickeln sich im Verlauf des Sommers schwarze Beeren.
Obwohl alle Pflanzenteile schwach giftig sind, werden die jungen Blattknospen, Triebe und Blätter (jeweils weiterverarbeitet) in japan verzehrt.
Die Aralie eignet sich zur Pflanzung als Solitärgehölz. Häufig wird eine sogenannte Wurzelsperre verwendet um die flachen Wurzeln an einer ungehinderten Ausdehnung zu hindern. Weitere Einsatzgebiete dürften die Verwendung zur Unterpflanzung oder die Pflanzung im Kübel sein, der auch auf einem Dachgarten seinen Platz finden könnte. Da die Aralie aufgrund der flachen Wurzeln zur Frostempfindlichkeit neigt, sollte sie sowohl im Garten (in jungen Jahren) als auch auf dem Dach (immer) abgedeckt werden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

mehrstämmig und dicktriebig, mit langen dekorativen Blättern

Wuchsbreite

100 bis 200 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,10 bis 0,15 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

Endständig, Rispe in mehreren Dolden

Blütenfarbe

cremeweiß

Blütenform

Rispe, Dolden

Duft

Duftnote

Frisch

Fruchtschmuck

check

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

kugelig, 5-kantig, 3mm dick, schwarz

Fruchtfarbe

schwarz

Blattwerk

sommergrün, stachelig, doppelt gefiedert

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelgrün, im Herbst Gelb- bis Rotfärbung möglich

Boden

Normaler Gartenboden, durchlässig, nahrhaft, frisch bis feucht

Wurzeln

Flachwurzler mit stärkerer Hauptwurzel

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

1

Familie

Araliengewächse (Araliaceae)

Bio

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Die Erde sollte feucht gehalten werden, ohne dass sich Staunässe bildet.

Besonderheit

dornenbewährt an stamm und Ästen, bildet Ausläufer, schwach giftig in allen Teilen

Nährstoffbedarf

Nährstoffreiche, gut durchfeuchtete Gartenerde
14050
Unsere Empfehlung
30 - 40 cm
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

12,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 127785
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August 2023
Ab 1:
8,49 €
Ab 25:
6,39 €
-
+
Artikel Nr. 177936
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

12,99 €
-
+
Artikel Nr. 177985
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

19,35 €
-
+
Artikel Nr. 110626
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

29,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 128733
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

181,49 €
-
+
Artikel Nr. 180495
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

579,99 €
-
+
Artikel Nr. 139852
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

799,99 €
-
+
Artikel Nr. 210511
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

899,99 €
-
+
Artikel Nr. 211072
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Montag 17.10.2022

1.499,99 €
-
+

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Stauden für Nässe und Überschwemmung

Nässe vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Solitär, Kübel, Freifläche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung intensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

Große Rispe, die aus vielen Blütendolden besteht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Im Winter einzelne, gekrümmte Stämme.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Schirmförmige Wuchsform

check

Wuchsentwicklung

mehrstämmig, ausgebreitet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schirmförmige Wuchsform

Ausläuferbildende Gehölze

check

Art der Ausläufer

einzelne Ausläufer die 2 bis 4 Meter lang werden können

Entfernung zum Mittelpunkt

0-100cm
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Rinde, Samen

Geschmack

widerlich bitter-süß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Dornen / Stacheln

check

Position der Dornen/ Stacheln

Dornen am Stamm und den kurzen Seitentrieben
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dornen / Stacheln

Rinde

check

Rindenfarbe

Gräulich

Rindenstruktur

zierende Dornen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Ohne Laub mit sehr außergewöhnlichem Habitus

Frühjahr

Grüne Blattaustriebe

Sommer

Grüne Blätter und ggf. Blüte

Herbst

Gelb-orange Blätter

Winter

Ohne Laub mit sehr außergewöhnlichem Habitus
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

schwarz

Geschmack, Essbarkeit

giftig, bitter, nicht Naschen. Vogelfutter

Interessante Fruchtformen

rund, ähnlich wie Holunderbeere

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelborange
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

Kann nur sehr kurzzeitige Trockenphasen vertragen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Klimabäume

gut geeignet (helleres grün)

weitere Details

Reagiert empfindlich auf Trockenheit aber ansonsten sehr pflegeleicht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Klimabäume

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 42 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Aralia elata

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 24. Oktober 2021
Aralia elata
von: Kunde
Die Aralie ist gut angewachsen und hat sich größenmäßig innerhalb von 6 Wochen verdoppelt. Hoffentlich werden die Dornen auch so lang wie versprochen.
am 10. April 2021
Aralia elata
von: Kunde
Ich war von der Lieferung angenehm überrascht. Die Aralie war sehr gut verpackt. Außerdem hat sie einen sehr schönen Habitus und ist auch noch größer als erwartet.
am 22. November 2020
Aralia elata
von: Kunde
am 4. Oktober 2019
Aralia elata
von: Jungmeier
Alle bestens !
am 7. Mai 2018
Aralia elata
von: Eder

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38466: Dekorativer Baum

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem dekorativen Baum, den ich vor dem Fenster einpflanzen kann. Der Baum darf Max. 170 cm werden, damit das Fenster nicht komplett verdeckt wird. Davor hatten wir Weide gehabt ( Siege das Bild). Ist leider tot geworden. Der Ort, an dem der Baum eingepflanzt werden soll, hat morgens Sonne. Sonst eher schattig. Können Sie mir bitte paar Vorschläge für den Baum machen? Vielen Dank Julia Wunder

Antwort: Moin, ein Stämmchen wäre bei der Größenvorgabe sicherlich wieder eine gute Lösung. Attraktiv und auch gut im Halbschatten haltbar sind die Japanische Harlekinweide, Zwergmispel / Zwergcotoneaster, Muschelzypresse Nana Gracilis oder Gelbe Fadenzypresse. Auch die eher langsamwüchsigen Stechpalmen mit den schönen Beeren oder eine Kamelie wären denkbar. Ich habe viele immergrüne Pflanzen mit hellem Laub vorgeschlagen, weil der Standort nach Ihrer Beschreibung tatsächlich schattig wäre. Gruß Meyer



Frage Nr. 38359: Schneeweiss Pflanzen

Ich möchte meinen Garten mit schneeweissen Blüten Sträucher Stauden gestalten nun meine Frage welche Ziergehöze kann ich nehmen? Es darf nicht zu gross sein da ich nur einen kleinen Reihenhausgarten habe. Liebe sehr Schleierkraut und Zierkirschen... Liebe Grüsse Janine ...

Antwort: Moin, dies ist natürlich auch abhängig vom Standort. Ich gehe davon aus, dass Sie einen sonnigen Garten haben: Brautspiere, Hortensie Annabelle, Rosen, Salbei und Rittersporn, Tulpen, Krokusse, Narzissen (je weiße Sorten), japanische Rhodos, Hibiskus, Herbstanemonen, Storchschnabel.....sicher finden Sie noch weitere schöne Pflanzen auf unseren Seiten. Gruß Meyer


Frage Nr. 38231: Pflanzloch Nelkenkirsche

Sehr geehrtes Pflanzmich-Team wir möchten gern eine Japanische Nelkenkirsche (Kanzan) als Hochstamm (3-4m) pflanzen. Mit welchem Durchmesser und welcher Tiefe sollten wir das Pflanzloch vorbereiten. Mit freundlichen Grüßen Andreas Döschner

Antwort: Moin, es kommt ein wenig auf den Stammumfang an, je größer dieser ist, umso größer ist der Ballen. Beispiel: Stammumfang 14-16 cm hat einen Ballendurchmesser von ca. 40-50 cm. Entsprechend sollte das Pflanzloch doppelt so tief und breit sein, um ggf. Drainage und neue Pflanzerde zuzugeben. Gruß Meyer


Frage Nr. 37975: Cryptomeria Japonica

Guten Tag ich bin ein Big-Bonsai (oder Niwaki) Gärtner. Wird die Cryptomeria Japonica auch Japanische Rot-Zeder genannt? Kann bei diesem Baum die Daisugi Technik angewendet werden bzw. welche Bäume sind noch dafür geeignet?

Antwort: Moin, wegen dieser Namensproblematik geht es im botanischen Bereich immer auf Latein. Die Rotzedern, die ich kenne sind eigentlich Wacholder (Juniperus virginana), aber ich höre gerade, dass es auch die Riesenlebensbäume (Thuja plicata) unter diesem Handelsnamen gibt. Von der Bonsaitechnik haben Sie wahrscheinlich mehr Ahnung, als ich, das ist schon sehr speziell. Da sich aber der Name vom japanischen 'Sugi' für Sicheltanne/ Cryptomeria/ Japanische Zeder ableitet, scheint mir Ihre Gehölzwahl doch sehr passend. Gruß Meyer



Frage Nr. 37946: Standort Japanische Säulenkirsche Amanogawa

Hallo, ich habe eine Frage zum Standort der Japanischen Säulenkirsche Amanogawa. Gerne würde ich die Säulenkirsche neben unserer Terrasse als Sichtschutz pflanzen. Problem: Die zu verdeckende Sichtachse verläuft über nur einen etwa 1,40 cm breiten Grünstreifen, der auf der einen Seite durch einen Gartenweg und auf der anderen Seite durch die Hauswand begrenzt ist. Meine Befürchtung ist nun, dass das Wurzelwerk der Säulenkirsche Schäden an der Hauswand (bzw. an dem Gehweg) anrichten könnte. Das Haus ist nicht unterkellert (Bodenplatte). Oder ist der geringe Seitenabstand unproblematisch, da es sich ja um einen Tiefwurzler handelt? Können Sie mir sagen, ob der geplante Standort geeignet ist oder ob am Haus bzw. am Weg auf kurz oder lang Schäden zu erwarten sind? Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Moin, wo nichts ist, kann nichts beschädigt werden. Jedenfalls nicht die Kellerwand. Die Bodenplatte sollte neu und unbeschädigt sein, da können Baumwurzeln dann auch keinen Schaden anrichten, insofern ist die Pflanzung für Ihr Haus sicher. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben