foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Süßkirsche Große Schwarze Knorpelkirsche

Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche

bienengarten bild

Die Süßkirsche Große Schwarze Knorpelkirsche (Prunus av.Gr.Schwarze Knorpelk.) ist stark wachsend, wenig verzweigt und trägt eine mittelfrühe Blüte. Ihre Früchte sind groß, rund, rotbraun bis schwarz. Sie besitzen ein sehr festes Fruchtfleisch, dass sehr süß und sehr saftig schmeckt. Die Früchte reifen im Juli, sind sehr gut pflückbar mit hohen, regelmäßigen Erträgen. Die Große Schwarze Knorpelkirsche ist sehr robust und hat keine Standortansprüche.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Frischverzehr, Konservierung, gute Einmachfrucht Kirschbaum Kirsche Kirschbäume kirsch

Steckbrief

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

kräftig

Besonderheit

sehr reich fruchtend

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

grün

Früchte

groß

Boden

normaler, lockerer Gartenboden

Wurzeln

Herzwurzler

Blüte

einfach

Züchter

Frankreich, 1540

Blattgesundheit

Erntezeit

Juli

Befruchtersortenroseadr

Wuchsbreite

300 bis 500 cm

Wuchshöhe

4,00 bis 6,00 m

Zuwachs

0,40 bis 0,60 m / Jahr

Geschmack

süß

Fruchtfleisch

fest

Zusätzliche Informationen

Standardmäßig liefern wir Obstgehölze mit einer Stammhöhe von ca. 80 cm. Sie wünschen Halb- oder Hochstämme; dann fragen Sie gerne an.
11660 | 515 | 0

Bauerngarten

Stauden für den Bauerngarten bestechen durch ihre Vielseitigkeit. Zier- und essbare Stauden werden in formvollendeten Heckeneinfassungen kombiniert.


Bauerngarten

check

Highlights

Früchte

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Nach einem starken Rückschnitt treiben Gehölze aus der Basis stark aus.


Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check

Wildobst

Die Anpflanzung von Wildobst im eigenen Garten dient nicht nur den Vögeln als abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrungsquelle. Im rohen und gekochten Zustand lassen sich aus wilden Früchten herrliche Gerichte zaubern.


Wildobst

check

Wildobst

roh, verarbeitet

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

orangerot

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

ende März gehts los

Lichthungrige Pflanze

Die lichthungrigen Pioniergehölze werden im Alter immer unverträglicher gegenüber Schatten. Sie bevorzugen die Sonnenseite. (Sonnenkinder)


Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

schiefstämmig, untypisch aufgelöste Krone

geeignet für Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


geeignet für Alkalische Böden

check

Bienenweide

Bienenweiden bzw. Trachtpflanzen sind besonders zur Ernährung der Honig- und Wildbiene Geeignet. Durch hohe Pollen- und Nektarbildung ergeben die angegebenen Gehölze eine ideale Grundlage zur Honigproduktion. Gehölze für den Blatt- und Nadelhonig, auch als Honigtau bekannt, sind separat gekennzeichnet.


Bienenweide

check

als Landeplatz verwendet


als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
80 - 120 cmBusch im 10l-Container

Ab 1: 26,99 €

Ab 3: 24,29 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 90354
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
26,99
Ab 3:
24,29
-
+
?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 111232
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
79,99
Ab 5:
68,99
-
+
Artikel Nr. 94809
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
89,99
Ab 3:
79,99
-
+
Artikel Nr. 117639
Lieferbar ab Oktober.
Lieferbar ab Oktober.
Ab 1:
449,99
Ab 3:
404,99
-
+
Artikel Nr. 137998
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
599,99
Ab 3:
539,99
-
+
Artikel Nr. 130674
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
599,99
Ab 3:
539,99
-
+
Artikel Nr. 119673
Lieferbar ab Oktober.
Lieferbar ab Oktober.
Ab 1:
649,99
Ab 5:
487,49
-
+
Artikel Nr. 141818
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Ab 1:
759,99
Ab 5:
455,99
-
+
Artikel Nr. 146577
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
899,99
Ab 5:
539,99
-
+
Artikel Nr. 146578
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.199,99
Ab 5:
719,99
-
+
Artikel Nr. 146580
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1.349,99
Ab 5:
809,99
-
+
?
Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit jetzt bis ca. Mai
Artikel Nr. 94808
Lieferbar ab Oktober.
Lieferbar ab Oktober.
Ab 1:
21,99
Ab 3:
19,79
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 19 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Süßkirsche Große Schwarze Knorpelkirsche - Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
25
4.60 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 19
  • 2
  • 4
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. April 2018
Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche
von: Wahl
am 6. Januar 2018
Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche
von: Konni
Gesunder,kräftiger kleiner Baum.Ist schon gut angewachsen.Wir freuen uns auf den Frühling.Ob er schon blüht?
am 24. Oktober 2017
Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche
von: Kunde
am 25. September 2017
Prunus avium Große Schwarze Knorpelkirsche
von: ChrisOne
Ein sehr schöner Baum.
am 14. September 2017
Kirschbäumchen
von: Kunde
Der Baum ist sehr gut angewachsen und ich freue mich schon auf die ersten Früchte im nächsten Jahr!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20029: Obstbaum

ich möchte jetzt noch 2 Kirschbäume, 1x Frühkirsche und 1x Spätkirsche und einen Zwetsgenbaum in meinen Hausgarten zu pflanzen und hätte gerne eine Empfehlung, da ich auf Grund der großen Auswahl und der Befruchter nicht zurecht komme. Ich überlege auch, ev. einen der Kirschbäume in 2 m Höhe zu kaufen. Die Bäume sollte auch optisch schön aussehen und die Früchte zum direkten Verzehr. Da die Bestellung bis morgen erfolgen soll bitte ich um kurzfristige Antwort. Danke

Antwort: Hier wäre es noch nett zu wissen ob es Süßkirschen oder Sauerkirschen sein sollen. Süßkirsche Kassins Frühe Herzkirsche und die Süßkirsche Große Schwarze Knorpelkirsche würden gut passen. Dazu dann noch die Zwetschge Hanita und alles passt.


Frage Nr. 19970: Pflanzung eines Kirschbaumes

Ich habe vor kurzem in der Gärtnerei einen Kirschbaum, es handelt sich dabei um die Sorte Schwarze Knorpelkirsche gekauft. Jetzt habe ich aber im Internet über diese Kirschsorte recherchiert und gelesen, dass für diese Sorte ein Befruchter notwendig ist. Was soll ich jetzt tun? Muss ich noch eine Sorte neben dran setzen, wenn ja welche und warum genügt es nicht, wenn die Blüten von den Bienen bestäubt werden. Und, wie soll es funktionieren, wenn ein Kirschbaum einen anderen befruchtet, es gibt doch auch Selbstbefruchter.

Antwort: Guten Tag, die Befruchtersorten stehen im Steckbrief an der rechten Seite. Diese Sorten sind getestet. Es würde auch reichen wenn im Umkreis von bis zu 200 Metern diese Sorten stehen. Dann machen Bienen und der Wind den Job. Die Selbstfruchter werden durch die Anwesenheit anderer Sorten stimuliert zur Fruchtbildung. Meyer


Frage Nr. 18788: Größe der Hochstammkirschen

Lieber Meister, wie hoch sind die Hochstammkirshen (Süßkirschen) mit einem Stammumfang von 6-8cm bzw. 8-10 cm. Wir würden gerne einen relativ hohen Baum kaufen. Danke für Ihre Antwort und eine schöne Vrweihnachtszeit wünscht Ines

Antwort: Guten Tag Ines, die Anzuchtsform eines Hochstamms bedeutet das der Stamm immer 180 cm Höhe hat. Höher werden die Bäume nicht angebaut. Die große Schwarze ist mit Abstand die beste Sorte. Meyer


Frage Nr. 26251: Schadbild Tsuga Canadensis

Lieber Meister, vielleicht können Sie mir helfen. Wir haben im Herbst 2016 eine große (knapp so groß wie ein Haus mit einem ersten Stock), zweistämmige Tsuga Canadensis bei uns im Garten pflanzen lassen. Der Baum besteht aus einem großen Hauptstamm und einem kleineren Nebenstamm. Die Arbeiten wurden von einer erfahrenen Firma ausgeführt, der Baum stammt aus einer renommierten Baumschule. Das erste Standjahr hat der Baum gut überstanden, wir haben bei Trockenheit gegossen, im Herbst des ersten Jahres hatte der Wipfel ein paar Nadeln verloren, wir haben es auf den Stress geschoben. Den folgenden Winter hat er auch gut überstanden, aber diesen Sommer leidet er sehr. Er macht immer mehr braune Nadeln die er dann verliert. Etage um Etage nach dem Wipfel wird braun und dürr. Wir gießen fleissig und haben ein paar Runden "Aliette" zur Vitalisierung spendiert. Nun meine Frage: Gibt es irgendeinen Schädling oder Pilz bei Hemlocktannen oder ist es wirklich nur die Trockenheit (München in Bayern)? Vorletztes Jahr mussten wir an dieser Stelle alle unsere Serbischen Fichten aufgrund von Borkenkäferbefall fällen lassen, Tsuga gehört nun allerdings zu den Kiefergewächsen...? Auch existiert Halimasch im Garten. Auffällig ist, das der kleine Stamm eigentlich keinen Ausfall zeigt; für den scheint es evtl. zu reichen. Wir sind sehr verzweifelt und für jeden Hinweis dankbar, bitte entschuldigen Sie den Roman... herzlichen Dank und viele Grüße. p.S. Die Basstardzypressen die wir vor Jahren bei Ihnen gekauft haben entwickeln sich prächtig und sind schon Übermannshoch!

Antwort: Ohne Bild ist das natürlich schwer zu sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Danke


Frage Nr. 26182: Winterlinde sieht krank aus

Hallo, wir sind vor kurzem in unser Haus mit Garten gezogen. Was den Garten betrifft, sind wir noch ziemliche Newbies. So haben wir auch vor einigen Wochen einige Bäume bei Pflanzmich.de gekauft und eingepflanzt, so auch eine Winterlinde (Tilia cordata; Höhe 1,20 m). Anfangs hat sie sich noch gut entwickelt und die Blätter sind gerade so rausgeschossen. Wir haben auch immer fleißig gegossen (morgens und abends, je ca. 10 Liter). Doch so langsam machen wir uns Sorgen, ob ihr nicht etwas fehlt, denn die Blätter werden anscheinend immer blasser und welk. Sie haben auch ihre anfängliche Geschmeidigkeit verloren und werden etwas starrer. Außerdem sind lauter schwarze Punkte auf den Blättern und es bilden sich Risse in den Blättern. Irgendwie sieht sie krank aus. Der Boden ist ein typischer Moosboden aus dem Donaumoos. Vielleicht können Sie sagen, was der Linde fehlt oder ob das völlig normal ist. Ich habe einige Bilder hochgeladen.

Antwort: Leider hat es mit den Bildern nicht geklappt. Bitte versuchen sie es doch erneut.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen