+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Echte Sumpfzypresse 'Cave Hill'

Taxodium distichum 'Cave Hill' ( Gattung: Taxodium )


  • frosthart
  • filigrane Zwergkonifere mit dichtem, kugeligem Wuchs
  • sehr fein gefiedertes, sommergünes Nadelkleid
  • Standort sonnig
  • blüht von März bis April
  • sehr winterhart
  • hochstamm, attraktive rotbraune Herbstfärbung und Rinde
  • Solitärgehölz, Gruppenbepflanzung, Steingarten, Kübel, Formgehölz, Bonsai, Gewässerrandbepflanzung

Die Echte Sumpfzypresse 'Cave Hill' (Taxodium distichum "Cave Hill"), ist ein auffällig zartes Nadelgehölz mit kompakter, kugeliger Wuchsform mit dem sich wunderschöne Akzente in verschiedensten Gärten kreieren lassen. Sie gehören zu den wenigen sommergrünen bzw. laubabwerfenden Nadelgehölzen und verschönern vor dem Blattfall den November mit überaus prächtiger kupferfarbener Herbstfärbung. Ursprünglich ist die Sumpfzypresse in den südlichen Staaten der USA bis Mexiko und Guatemala beheimatet, wo sie bevorzugt feuchte Niederungen besiedelt. Sie gehört zudem zur Unterfamilie der Taxodiaceae und ist erdgeschichtlich sehr alt. Es gab sie schon zur Zeit der Dinosaurier 225-65 Millionen Jahre vor unserer Zeit, wie auch Mammutbäume und Ginkgo.
Die Sorte 'Cave Hill' zeichnet sich durch einen zwergigen, dichten Wuchs und das bezaubernd filigran gefiederte Nadelkleid in einem satten Grünton aus. Die Zwergkonifere wächst mittelschnell und erreicht nach 10 Jahren in etwa 100 cm Höhe. Eine weitere Besonderheit vor dem Laubabwurf ist die ansehnliche leuchtend orange bis rotbraune Herbstfärbung. Im Winter liegt das Hauptaugenmerk auf der zierenden, gefurchten bis faserigen, fuchsroten Rinde.
Dank des kleinen Wuchses lässt sich für 'Cave Hill' leicht ein geeigneter Platz an vielerlei Standorten finden. Ob als Solitärgehölz, in Gruppenbepflanzung, als Akzent im Steingarten, selbst im Kübel auf Balkon oder Terrasse - überall reiht sich das traumhaft weiche Blattwerk der Sumpfzypresse hervorragend ein und trägt zu einem harmonischen Gesamtbild bei.

Um optimal gedeihen zu können, steht 'Cave Hill' gern an sonnigen Plätzen. An den Boden stellt die Sumpfzypresse weniger Ansprüche. Sie kommt mit trockenen bis feuchten Böden gut zurecht, entwickelt sich allerdings bei feuchten und sauren Bodenverhältnissen am besten.
Auf einem Stamm gezüchtete Pflanzen, wachsen nicht mehr weiter, werden jedoch mit der Zeit etwas buschiger. Das Ziergehölz ist schnittverträglich und winterhart.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

hochstamm, kugelig, rundlich, dicht belaubt

Wuchsbreite

80 bis 150 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 1,20 m

Zuwachs

0,10 bis 0,15 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

unscheinbar

Blütenfarbe

braun

Blütenform

Zapfen

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Duft

Duftnote

Würzig

Früchte

kugelige Zapfen, unscheinbar

Blattwerk

sommergrün, weiche Nadeln an langen Blatttrieben

Herbstfärbung

check

Laubschmuck

check

Laubfarbe

sattgrün, Herbstfärbung: orange-rotbraun

Boden

Normaler Gartenboden, durchlässig, nahrhaft, frisch bis feucht

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Familie

Zypressengewächse (Cupressaceae)

Bio

check

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Die Erde sollte feucht gehalten werden. Die Krone kann vorsichtig in Form geschnitten werden, falls notwendig.

Besonderheit

hochstamm, attraktive rotbraune Herbstfärbung und Rinde

Nährstoffbedarf

Nährstoffreiche, gut durchfeuchtete Gartenerde
110343

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 184329
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
78,64 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Stauden für Nässe und Überschwemmung

Nässe vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Kübel, Wegsaum
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung intensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Hochstamm
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Kugelförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kugelförmige Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Rinde

check

Rindenfarbe

rotbraun

Rindenstruktur

gefurcht, faserig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
RindeRindenfarbeRindenstruktur

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Ohne Laub mit schönem Habitus

Frühjahr

Grüne Blätter

Sommer

Grüne Blätter

Herbst

Orange bis orange-rote Blattfärbung

Winter

Ohne Laub mit schönem Habitus
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Bräunlich

Geschmack, Essbarkeit

Nicht essbar

Interessante Fruchtformen

Zapfenförmig.

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

orange-rotbraun
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Später Blattaustrieb

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Später Blattaustrieb

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Baumwände

check

Einfassungen

check

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

Widerstandsfähig wenn kurzfristig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

Industriefestigkeit

check

Industriefestigkeit

maximal industriefest
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Industriefestigkeit

Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze für ingenieurbiologische Bauweisen

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

weitere Details

Unanfällig gegen verschiedene Wetterlagen. Verträgt sehr gut feuchte Standorte.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Klimabäume

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 22 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Taxodium distichum 'Cave Hill'

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38143: Läuse am Apfelbaum

Moin Meister Meyer, ich habe einen ca. 20 Jahre alten, vom Vorbesitzer selbst gezogenen Apfelbaum, der noch ie Früchte trug aber schön und gut belaubt ist. Jetzt hat er heuer zum 1. Mal wahnsinnig viele Läuse, eine echte Plage. Freunde sagen, er sei tot, also fällen - ich will ihn aber behalten und retten - zum Einsprühen mit Schmierseife-Wasser-gemisch ist er aber zu groß. Was kann ich tun, um der Lausplage Herr zu werden? Bitte nur Hausmittel, ich habe 2 Hunde, also keine Chemikalien - Marienkäfer aussetzen? Vielen Dank für Ihren fachlichen Rat, LG Agnes Fischer

Antwort: Moin, Erste Hilfe ist immer das Aufhängen von Tontöpfen. Mit der großen Öffnung nach unten und gefüllt mit Holzwolle, darin können nämlich Ohrenkneifer übernachten und sind morgens dann direkt am Arbeitsplatz. Marienkäfer und deren Larven können Sie auch einsammeln, wo Sie welche finden und auf den Baum setzen. Stellen Sie diesen und auch Florfliegen kleine Kästchen mit Laub unter den Baum, damit sie auch einen Unterschlupf und eine Überwinterungsmöglichkeit haben. Nicht zuletzt sollte der Baum gestärkt werden, alle zwei Jahre düngen mit Baum- und Strauchdünger und jetzt akut mit Brennesselsud gießen und/ oder spritzen. Selbst gezogen aus einem Apfelkern ist er wahrscheinlich selbststeril, aber 20 Jahre sind in dem Falle kein Alter. Daher gibt es keinen Grund zur Annahme, dass der Baum tot ist.



Frage Nr. 38122: Echter Eukalyptus

Hallo Herr Meyer,kann ich meinen echten Eukalyptus auch auspflanzen?Würde er im Winter schaden mehnen?Meine Schwester hat ihrenvausgepflanzt,allerdings kein echter.Er hat nach dem Winter sehr spät ausgetrieben,wächst aber prächtig.Danke für eine Antwort.

Antwort: Moin, der Echte Eukalyptus ist nur bis -10°C winterhart, das ist nicht besonders viel, besonders über längere Zeit wird es oft viel kälter im Boden. Die Sorte Azura kann bis -20°C ab, das geht dann mit etwas Winterschutz sehr gut. Gruß Meyer



Frage Nr. 37953: Zustand

Der Taxodium districhum ist aus 2020. Seit 2 Tagen werden die Nadeln braun. Einige Spitzen bleiben grün. Haben Sie ein Erklärung? Was tun#? Es war 2 Tage heiss, aber er steht im Schatten von großen Bäumen. mfg Engels 0171 2784549

Antwort: Moin, die neuen Triebe sind also da, das kann auf Wassermangel hindeuten, aber auch auf einen Pilz, der sich in die Leitungsbahnen setzt. Leider können Sie nicht viel tun, außer gießen. Falls der Baum trotzdem abstirbt liegt es am Pilz, dann sollte allerdings die Pflanze anschließend gerodet werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 37714: Amelanchier Robin Hill

Sehr geehrter Herr Meyer! Ich habe vor zwei oder drei Jahren eine Robin Hill bei pflanzmich gekauft. Dieses Jahr hat sie am Rand eingetrocknete Blätter, die mal oben weggehen und wiederkommen, unten sind sie schon länger angetrocknet. Was könnte die Ursache sein und was kann ich dagegen tun? MfG Andrea Tschiggerl

Antwort: Moin, sieht aus wie Kaliummangel. Überprüfen Sie den pH- Wert des Bodens (darf nicht unter 6 liegen) und düngen Sie mit Urgesteinsmehl. Kalium reguliert die Verdunstung, da liegt das Problem. Die Blattränder verbrennen ganz einfach und sind gelb (unten) oder werden braun (oben). Gruß Meyer



Frage Nr. 37692: suche Straucharten, welche trockenheits-sowie hitze- sonnent

Guten Tag, bei der aktuellen Hitzewelle leiden einige Pflanzen im Garten sehr, daher suche ich va für die exponierten Stellen mit teilweise den ganzen Tag über Sonne sowie daher auch trockenerem Boden entsprechend geeignete Arten. Super wäre wenn es heimische Arten wären, die das ab können und welche den Insekten/Vögeln etc. wertvoll wären. Ist ein sehr wildtierfreundlicher Garten. Ich danke Ihnen vielmals.

Antwort: Moin, einheimische Arten sind natürlich vorzuziehen, aber bei dem Klimawandel sollten Sie sich vor allem auch im Mittelmeerraum umschauen. Das ist derselbe Kontinent aber gleichzeitig mit trockenheitsverträglichen Arten bestückt. Sehr verträglich ist immernoch der Haselstrauch, davon gibt es auch eher zierende Varianten, die trotzdem für Vögel und Kleinsäuger ein toller Aufenthaltsort sind. Weiterhin gibt es die schöne Steineiche, hervorragend geeignet sind aber vor allem die heimischen Wildrosen. Ginster, Westlicher Erdbeerbaum, Mandelbaum, Echte Mispel, Tamariske und Wacholder sind ebenso wie die Kiefer ja dank der Römer in unseren Breiten bereits heimisch gemacht worden. Eine Quitte darf aber auch nicht fehlen. Das sind alles schöne und nützliche Pflanzen, die Trockenheit bestens vertragen und ihren Platz im Ökosystem haben. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben