+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Bio Banane winterhart

Blu Musa basjoo


  • Zierpflanze mit exotischer Ausstrahlung
  • imposante, riesige Blattwedel
  • Standort sonnig bis absonnig, warm, windgeschützt
  • hoher Wasser- und Nährstoffbedarf
  • winterhart, ausläuferbildend
  • Staudenbeete, Blumenbeete, Pflanzgefäße, Wintergarten, Innenraumbegrünung

Die Bio-Banane ist eine imposante Blattschmuckstaude, die dank ihrer winterharten Natur auch ausgepflanzt im Garten gedeiht. Aus langen, steifen Blattstielen bildet die Banane ausladende Blattwedel, die jedem Standort ein exotisches Flair verleihen. In Kübeln wird ihrer Wuchsfreudigkeit Einhalt geboten und auch Innenräume können von der Schönheit der Staude profitieren. Außerdem ist die Bananenpflanze in beheizten oder unbeheizten Wintergärten definitiv ein zentraler Blickfang.

Ihre imposanten Blattwedel können Längen von ein bis zwei Metern und Breiten von bis zu 30 cm erreichen – ihr Zierwert ist kaum zu übertreffen. In den Blättern können Speisen eingeschlagen und gedämpft oder Gerichte dekorativ angerichtet werden. Bei ausreichend warmer Haltung erscheinen etwa nach dem fünften Standjahr große Blüten mit auffällig violetten Hüllblättern. Sie verströmen einen zarten und wohltuenden Honigduft. Im Anschluss erscheinen die als Bananen bezeichneten Früchte, welche aus botanischer Sicht zu den Beeren gezählt werden. Diese sind eher klein und bleiben aufgrund der niedrigen Temperaturen unserer Breitengrade leider ungenießbar.

Zur Entwicklung der riesigen Blattwedel verbraucht die Pflanze eine entsprechend hohe Menge an Wasser und Nährstoffen. Von Mai bis Oktober sollte die Staude alle zwei bis drei Wochen mit Dünger versorgt werden. Begossen wird an heißen Sommertagen bestenfalls mehrmals täglich, wobei Staunässe zu vermeiden ist. Im Freiland kultivierte Exemplare sollten im Herbst auf ca. einen Meter zurückgeschnitten und mit einem Winterschutz versehen werden. In milden Regionen, in denen die Temperatur nicht unter -10 °C abfällt, ist kein Frostschutz notwendig. Kübelpflanzen werden am besten bei 10 °C im Haus überwintert. Ist die Pflanze während der kalten Jahreszeit nicht ausreichend geschützt, zieht sie eventuell in den Boden ein und bildet im nächsten Frühjahr ein bis zwei neue Triebe.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

Staude mit ausladenden, übehängenden Blättern

Wuchsbreite

150 bis 200 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 3,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blütenfarbe

violett, grün

Blütenbeschreibung

groß, mit auffälligen, duftenden Hüllblättern

Duft

Duftnote

Honigduft

Frucht

Früchte

an ausreichend warmen Standorten kleine, aber meist ungenießbare Früchte

Laub

Blattwerk

bis zu 2 Meter lange und 30 cm breite Blattwedel, leicht gewellt, oval bis lanzettlich

Laubschmuck

check

Laubfarbe

hellgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

nährstoffreich, humos, frisch bis mäßig feucht, schwach sauer

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -10 Grad

Pflanzbedarf

1 pro Meter, braucht in der Breite Platz

Familie

Musaceae (Bananengewächse)

Bio

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

reichlich düngen und wässern

Besonderheit

winterhart, ausläuferbildend

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Bio Kräuter- und Gemüsepflanzen
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 183029
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Ab 1:
14,99 €
Ab 5:
11,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Staudenblüten violett

check

Violetttöne

auffällig violette Hüllblätter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten violett

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Ausläuferbildende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 39 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Blu Musa basjoo

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 10. September 2022
Blu Musa basjoo
von: Kunde
Sehr schöne Pflanze
am 11. August 2022
Blu Musa basjoo
von: Kunde
am 14. Juli 2022
Blu Musa basjoo
von: Thomas
am 12. Juli 2022
Blu Musa basjoo
von: Kunde
am 23. Juni 2022
Blu Musa basjoo
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37903: Sichtschutz

Guten Tag Herr Meyer. Für einen Teilbereich auf einer Naturstein-Mauer brauchen wir einen Sichtschutz, der in Pflanztrögen gepflanzt werden muss (Freiland nicht möglich). Was können Sie bitte empfehlen? automatische Bewässerung ist vorhanden, aber die Pflanzen sollen trotzdem pflegeleicht bzw. resistent als nur möglich sein... auch, dass sie mal eine Weile ohne Wasser auskommen. Hätte generell an einen Bambus gedacht (3 bis 5 m Höhe). tw. ist es hier recht windig. Danke im Voraus. PS. Kann man einen Bananenbaum auch um Trog halten und über Winter draußen lassen? Danke für Ihre Antwort. mfg. Michael b.

Antwort: Moin, Pflanzen, die in Kübeln oder Trögen stehen brauchen etwas mehr Pflege, Gehölze müssen z.B. auch alle drei Jahre im Wurzelbereich beschnitten werden. Daher sollten Sie auf Stauden und Gräser zurückgreifen, die vertragen nämlich auch Wind. Bambus kann ohne Wasser schnell Schaden nehmen, das wäre an einem windigen Standort mit daraus entstehender höherer Verdunstung ohnehin eher der Fall. Chinaschilf und Pampasgras müssen zwar zurückgeschnitten werden, wären aber nach Ihrer Beschreibung die beste Wahl. Die Bananenpflanze ist nicht so winterhart, dass sie ungeschützt im Kübel überwintern kann. Der Schutz der Wurzeln im Freiland ist erheblich besser, daher ist das Auspflanzen in milden Gegenden und mit Winterschutz ratsam. Gruß Meyer


Frage Nr. 37463: Winterharte Banane "grün"

Hallo. Wir haben im letzten Frühjahr die Banane eingepflanzt im Garten. Nach einigen Monaten hat sie richtig ausgetrieben. Über den Winter haben wir sie mit Reisig abgedeckt, nachdem die Blätter abgestorben sind. Bis jetzt hat sie nicht wieder ausgetrieben. Im Gegenteil... Wüssten wir nicht mehr, wo wir sie eingepflanzt haben, könnten wir sie nicht mehr finden.... Wird sie noch kommen? Wo ist der Fehler? Gruß Marlis H.

Antwort: Moin, normalerweise sollte die Banane sich schon gezeigt haben, allerdings kommt es auch sehr auf die Temperaturen an Ihrem Standort an. Denn so richtig ist der Sommer ja nicht angekommen in Deutschland und die Nächte sind kühl. Warten Sie noch zwei, drei Wochen ab. Gruß Meyer


Frage Nr. 39144: Ist die Steineiche winterhart?

Hallo, dazu habe ich keinen Hinweis in Ihrer Beschreibung gefunden. Sie kommt ja aus Italien. Freundliche Grüße aus Blaustein Katharina

Antwort: Moin, die Steineiche ist nur bi -10°C zuverlässig winterhart, kommt also in Norddeutschland und in Weinbaugebieten sehr gut klar. Gruß Meyer



Frage Nr. 39036: Zwerg-Kirschlorbeer

Hallo, kann man einen Zwerg-Kirschlorbeer 10-20 cm in einen Kübel mit der Öffnung von 25 x 15 cm planzen? Oder gibt es dafür andere Alternativen, die winterhart und immergrün sind und in diese Pflanzöffnung passen? Vielen Dank für eine Antwort. VG

Antwort: Moin, pflanzen können Sie die Pflanze dort, allerdings wird sie nicht dauerhaft dort hineinpassen. Das gilt auch für alle anderen Pflanzen, eine Alternative gibt es da nicht. Gehölze brauchen Platz, je älter desto mehr. Stauden könnten passen, ein Farn zum Beispiel. Gruß Meyer



Frage Nr. 38965: Echter eukalyptus

Habe heute den Echten Eukalyptus gunni erhalten. Sehr schön, trotz 5 Tage verspäteter Lieferung durch dpd, obwohl er für Donnerstag letzter Woche angekündigt war. In Ihrer Beschreibung steht, dass er winterhart bis - 20 Grad ist. Jetzt hab ich in einer Antwort Ihrer Meisterfragen gelesen, dass er nur bis - 10 Grad winterhart wäre. Ich habe ihn bereits ausgepflanzt. Was stimmt denn nun?

Antwort: Moin, es kommt auf die Sorte an, der Echte Eukalyptus kann, je nach Boden und Lage, bis zu -20°C ab, aber dann sollte der Boden durchlässig sein und der Winterschutz nicht fehlen. Letztenendes ist Eukalyptus ein Exot, daher gehe ich bei solchen Angaben lieber auf Nummer sicher. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben