foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schwarzblättriger Schlangenbart Niger

Ophiopogon planiscapus Niger


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Standort:
halbschattig-schattig
Verwendung:
Gehölzrand, geschützte Lagen, halbschattige Beete

Steckbrief

Blattwerk

grasartig, abgerundet, ganzrandig,

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

lockerrasig, bogig, ausläuferbildend

Besonderheit

Blätter am Grund grünlich, sonst schwärzlich

Blütenfarbe

zart violett

Laubfarbe

schwarzgrün

Blühzeit

Juli bis August

Früchte

Beeren

Boden

humusreich, trocken bis frisch, gut durchlässig, schwach bis mäßig sauer

Pflanzbedarf

15- 17 Pflanzen pro m²

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

2 cm

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,20 m

Blütenform

traubenförmig

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Fruchtschmuck

check
107359
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Stauden


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort



Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
X

Standardmaessig beginnt der Versand ab ENDE FEBRUAR zur besten Pflanzzeit. Benötigen Sie die Pflanzen früher, ist das aber auch kein Problem - Sie können, bei der Bestellung, einen Wunschtermin angeben. hier.

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 143013
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
8,99
Ab 10:
7,19
-
+

Weißgraue Farbtöne

weiß

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 10 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Schwarzblättriger Schlangenbart Niger - Ophiopogon planiscapus Niger

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Ophiopogon planiscapus Niger

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 21254: helleborus niger

Guten Tag H Meyer, Danke für Ihre Rückmeldung ob ich die welken Blüten von meinen helleborus niger abschneiden kann.Das habe ich jetzt getan und festgestellt, überall weisse, kleine Fliegen und ganz klebrig,auch die Blätter die nicht abgeschnitten werden.Hilfe, was kann ich dagegen tun, auf den Gehwegen ist alles klebrig. Recht herzlichen Dank LG aus Luxemburg Madeleine

Antwort: Guten Tag, gegen die Fliegen gibt es Mittel, kein Problem. Sind auch Ameisen in dem Bereich zu sehen. Das der Weg auch klebrig ist, deutet ehr auf Blattläuse hin, die von den Ameisen gemolken werden. Das klebrige ist Traubenzucker. Die Präparate von Compo sind auf Naturbasis zusammen gestellt und sogar für die Anwendung in der Wohnung zugelassen. Meyer



Frage Nr. 21203: helleborus niger

Guten Tag, kann ich jetzt schon die Blüten von den helleborus abschneiden, sie haben den Samen verloren und werden leicht gelblich. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung LG M.Simon

Antwort: Guten Tag, ja sie können die alten Blüten entfernen. Das ist für die Pflanze kein Problem. Meyer



Frage Nr. 9976: Pflanzzeit für Gräser

Hallo, Könnten sie mir dagen, ob es jetzt noch eine gute Zeit ist folgend Gräser zu pflanzen, Japanisches Blutgras Japnisches Berggras Schlangenbart (grün und schwarz) In Kombination mit Traubenlilien. Vielen Dank für ihre Hi Fe MFG rainer Leyh

Antwort: Ja diese Pflanzen können sie jetzt noch ohne Probleme pflanzen. Lockern sie den Wurzelballen beim pflanzen aber schön auf damit sie schneller anwachsen können und geben sie noch eine kleine Portion Dünger mit ins Pflanzloch.


Frage Nr. 9541: ophiopogon japonicus

Lieber Herr Meyer, im letzten Frühjahr wurde o.g. Pflanze als Bodendecker auf ein Grab gepflanzt. Die einzelnen Pflänzchen sind über das Jahr so gut wie nicht dichter gewachsen und mussten dann in diesem Frühjahr einer Neubepflanzung weichen, weil sie eingegangen sind (total braun). Sind sie aufgrund der langen Frostperiode erfroren oder doch eher verdurstet, d.h.man hätte man sie durch Gießen auch während des langen Winters retten können? Vielen Dank und freundliche Grüße Andrea Völker

Antwort: Nein, ein gießen im Winter hätte leider auch nichts geholfen, Pflanzen können ja leider keine Eiswürfel lutschen ;-) Sie müssen beim pflanzen bitte darauf achten, das sie den Wurzelballen bei Topfpflanzen etwas auflockern bevor sie diese Pflanzen, damit sie besser anwachsen können.


Frage Nr. 8707: Baum düngen (Catalpa bignoinoides)

Guten Tag, ich habe vor einiger Zeit eine Frage bez. Blattverfärbung eines Trompetenbaums gestellt, welche Sie beantwortet hatten (siehe unten) - herzlichen Dank dafür! Dazu aber noch folgende Frage: was ist eine 'gute Düngung' für einen Baum? Tut es ein handelsüblicher Volldünger, und wo bring ich den aus (die aktiven Wurzeln sind ja grossteils nicht unmittelbar beim Stamm)? Vielen Dank! ------- Guten Tag, wir haben einen grossen Trompetenbaum vor dem Haus (wohl über 40 Jahre alt), der jedes Jahr kräftig austreibt und blüht. Allerdings werden die Blätter regelmässig ab ca. Mai/Juni von Mehltau befallen; zudem bleichen die Blätter ebenfalls ab Frühsommer aus (die Blattadern bleiben dunkelgrün, der Rest der Blattspreite färbt sich hellgrün bis gelblich). Was könnte der Grund dafür sein, allenfalls Nähstoff-/Eisenmangel? (Der Baum wächst im Garten in einem städtischen Gebiet, wo im Winter relativ viel gesalzen wird - ev. hängt dies damit zusammen? Der pH-Wert des Bodens ist mir nicht bekannt; allerdings wachsen sowohl Basen- wie auch Säurezeiger (Helleborus niger, Tsuga canadiensis) in unmittelbarer Nähe.) Vielen Dank für Ihre Antwort! Antwort: Sie sollten auf jeden Fall einmal Kalk streuen und auch gut düngen, das hört sich für mich ganz nach Nährstoffmangel an. Ich denke das es weniger mit dem Salz zutun hat. Probieren sie erstmal eine gute Düngung aus und überprüfen sie einmal ob es eventuell einen Stammschaden gibt der sich in das Holz gefressen hat.

Antwort: Ja ein handelsüblicher Volldünger wäre hier ausreichend, vielleicht noch einen Eisen Dünger gleich mit Streuen. Sie haben schon recht direkt am Stamm bringt die Düngung nicht so viel. Sie sollten im weiteren Wurzelbereich den Dünger streuen, so ca im Radius von zwei Metern vom Stamm.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen