+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Winterheide Isabell

Erica carnea Isabell


  • Bienenweide
  • immergrü
  • Standort Sonne bis Halbschatten
  • blüht von Februar bis Mai
  • schönste reinweiße Sorte,Bodendecker,Bei starkem Frost nehmen sie im Winter eine bronzefarbene Tönung an., kalktolerant, bildet dichte Teppiche, braucht nicht jedes Jahr geschnitten werden, Blüten werden von Bienen besucht, empfindlich gegen Bodenverdichtung, feines Wurzelwerk
  • Kübelpflanze, Heidegarten, Steingarten, Gruppenpflanzung

Die Winterheide Isabell wächst langsam und bodendeckend, sie erreicht eine Wuchshöhe von etwa 20 cm. Die immergrünen, nadelartigen Blätter haben eine grüne Farbe. Von Februar bis April schmückt sich die Winterheide mit ihren schönen weißen Blüten. Sie bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort auf einem normalen Gartenboden. Isabell ist eine der wenigen kalktoleranten Heide-Sorten. Sie eignet sich gut als Kübelpflanze, für den Heide- oder Steingarten und zur Gruppenpflanzung.

Viele weitere nützliche Infos können Sie in unserem Blog-Beitrag nachlesen.


Und hier noch ein kurzes Informationsvideo zu den Sommer- und Winterheiden von unseren Gärtner Sönke: Klick zum Video

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

langsam, bodendeckend, breitrund, bodendeckend, buschig, aufrecht

Wuchsbreite

20 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,30 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

glockenförmig

Blütenfüllung

Früchte

Spaltfrucht

Blattwerk

immergrün, wechselständig, nadelförmig

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

hell grün

Boden

normal

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -10 Grad

Pflanzbedarf

5-7 m²

Familie

Ericaceae (Heidekrautgewächse)

Pflegetipp

Rückschnitt nach der Blüte. Der Rückschnitt erfolgt am besten im Mai.

Besonderheit

schönste reinweiße Sorte, Bodendecker, Bei starkem Frost nehmen sie im Winter eine bronzefarbene Tönung an., kalktolerant, bildet dichte Teppiche, braucht nicht jedes Jahr geschnitten werden, Blüten werden von Bienen besucht, empfindlich gegen Bodenverdichtung, feines Wurzelwerk
105611

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 121356
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
3,62 €
-
+

Bodendecker

check

Immergrüne Gehölze

immergrün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Bienenfreundlich

check

Nektar

gut geeignet

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Erica carnea Isabell

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 10. Oktober 2020
Erica carnea Isabell
von: Kunde
am 2. November 2019
Erica carnea Isabell
von: Kunde
Sehr schöne Pflanzen!
am 11. November 2020
Erica carnea Isabell
von: Kunde
am 11. November 2020
Erica carnea Isabell
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37707: Clematis cardinal Rouge , Bestellung 336353296

Hallo Meister, die clematis hat keine Blüte mehr und die paar Blättchen sehen gelb aus, s. Foto. Sie sieht nicht aus, als würde sie dieses Jahr nochmal austreiben, sie sieht eher tot aus. Eigentlich hätte ich erwartet, dass sie so aussieht, wie auf den Container Bildern, also wenigstens lebendig, denn die Saison ist ja noch nicht vorbei. Wie gehe ich am besten mit der Pflanze vor? Oder ist dies eventuell sogar ein Reklamations Grund? Danke für Info Herzlichst, Isabell Pfennig

Antwort: Moin, pflanzen Sie die Clematis doch erstmal ein und pflegen Sie sie. Wieso sollte sie tot sein, nur weil die Blüten fehlen? Natürlich kann sie noch neu austreiben und wird dies bei entsprechender Pflege auch tun, aber der Versand und die Gewöhnung an einen neuen Standort ist eben auch ein Stressfaktor, die Waldrebe braucht jetzt Wasser, Nahrung und Ruhe. Gruß Meyer



Frage Nr. 36848: Beratung

Hallo Zusammen Ich würde gern ein Grab mit Heide + X bepflanzen. Zwei oder drei verschiedene Heidesorten die zu unterschiedlichen Monaten blühen. Dazu ein flaches „immergrün“, alles möglichst pflegeleicht. Könnten Sie mir entsprechende (lieferbare und winterharte) Pflanzen aus Ihrem Shop empfehlen? Vielen Dank! So in etwa habe ich mir das vorgestellt, jedoch mit Heide: https://i.pinimg.com/originals/2c/a3/e8/2ca3e83e7d7541021324663b8f68d266.jpg

Antwort: Moin, bei der Heide kann man mit den unterschiedlichen Gattungen Erica (Winterheide) und Calluna (Sommerheide) schon von Vornherein unterschiedliche Blühzeiten (in Klammern gesetzte Monate) berücksichtigen. 2 schöne Erica-Sorten: Ruby Glow (1-4), Isabell (2-5) 2 schöne Calluna-Sorten: Grizabella (7-9), Helena (9-12) Es gibt aber auch zahlreiche andere Sorten mit unterschiedlichen Farben, die passen. Als immergrüne Bodendecker können Sie Waldsteinia, Kriechmispel, Kriechspindel, Sternmoos, Günsel oder Fiederpolster nehmen. Auch Gräser als optisches Highlight können Sie setzen. Carex als Bodendecker oder Lampenputzergras als Einzelpflanze. Gruß Meyer


Frage Nr. 36488: Gefüllte oder ungefüllte Rosskastanie

Hallo, ich möchte eine Rosskastanie in meinen Garten pflanzen. Was ist bitte der Unterschied zwischen der gefüllten und der ungefüllten? Denn preislich ist da ja ein deutlicher Unterschied. Und könnte ich bei der Bestellung die Blütenfarbe wählen? Herzlichen Dank, Tobias K.

Antwort: Moin, mich beschleicht das Gefühl, dass Sie von drei unterschiedlichen Gehölzen sprechen: Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) , die Gefülltblühende (Aesculus hippocastanum Baumannii) und die Rotblühende Rosskastanie (Aesculus carnea Briotii). Es handelt sich also um eine Wildform, eine Sorte und die Sorte einer anderen Art. Diese unterscheiden sich in diesem Falle aufgrund der Blütenform- und farbe voneinander. Die Wildform wird ausgesät, die Sorten aber durch Veredlung produziert und sind daher, den Gesetzen der Marktwirtschaft folgend, teurer. Es handelt sich um drei unterschiedliche Pflanzen, wählen sie also nach deren Eigenschaften aus. Gruß Meyer



Frage Nr. 35952: Erika carnea rot und weiss, Aster dumosus

Sehr geehrter Herr Meyer, ich erhalte am 13.12.2021 200 weisse und 400 rote Heiden zu je 1.49 €/Pflanze sowie verschiedene Kissenaster Pflanzen im Kleincontainer. Da wir im Erzgebirge in 480 m Höhe schon Bodenfrost haben (der Boden ist gefroren), möchten wir alle bestellten Pflanzen in unserem grossen unbeheizten Glasgewächshaus überwintern bis zur Pflanzung aller Erica carnea und der Kissenaster im Frühjahr ins Freiland. Nun meine Frage, wie müssen die Erica carnea und die Kissenastern im Gewächshaus überwintert werden, müssen sie aus dem Topf genommen und in die Erde eingeschlagen werden oder sind sie im Topf zu überwintern (in der Erde) oder auf die Erde im unbeheizten Gewächshaus gestellt. Brauchen die Erica carnea und die Kissenastern im unbeheizten Gewächshaus zusätzlichen Winterschutz mit z. B Vliess? Müssen die Pflanzen im Winter im Gewächshaus gegossen werden? Viele Dank für ihre Antwort und Mühe, ganz viel Gesundheit und eine gesegnete Adventszeit MfG Brigitte Münzner

Antwort: Moin, belassen Sie die Pflanzen einfach im Topf. Da sie winterhart sind ist ein Winterschutz nicht erforderlich. Stehen sie zu warm ist ein verfrühtes Austreiben der Astern möglich. Gerade die Heide sollte gegossen werden, da sie immergrün ist und daher auch verdunstet. Die Astern können Sie einmal gießen, das ist dann erstmal ausreichend. Gruß Meyer


Frage Nr. 35313: Schneeheide

Hallo, ist die Schneeheide bienenfreundlich ?

Antwort: Moin, grundsätzlich ja, sofern die Blüte geöffnet ist. Besonders bezieht sich die Angabe aber auf das Frühjahr, da es so früh nur wenige verfügbare Blüten gibt, darunter die der Schneeheide Erica carnea. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben