+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Gardengirls® Winterharte Knospenheide Silvana

Calluna vulgaris Silvana -S-


  • blüht von Oktober bis Dezember

Gardengirls® Winterharte Knospenheide ist im Herbst vielseitig einzusetzen und eignet sich hervorragend zur Dekoration von Garten, Balkon oder Terrasse sowie für die moderne, naturnahe Floristik. Bei der Pflanzung in Gefäße kann die vorhandene Resterde oder normale Blumenerde verwendet werden. Gardengirls® Winterharte Knospenheide ist absolut pflegeleicht. Es genügt, dass die Pflanzen im Herbst und Winter nur bei Bedarf gegossen werden. Sie brauchen im Herbst nicht gedüngt zu werden. So halten die Knospen sehr lange bis in den Winter hinein. Knospenheide ist einheimisch und daher winterhart und widerstandsfähig. Im Frühjahr können Sie auch die Pflanzen aus den Gefäßen in den Garten pflanzen. Hierzu haben wir auch einige Pflegetipps für Sie: Gardengirls® Winterharte Knospenheide benötigt einen sonnigen – höchstens leicht schattigen Standort. Zur weiteren Entwicklung ist ein saurer Boden mit guter Drainage wichtig. Der möglicherweise zu hohe pH Wert kann durch die Beimischung von Moorbeeterde bzw. Rindenhumus gesenkt werden. Im April werden die Triebe bis knapp unterhalb der alten Knospen zurückgeschnitten. Danach werden die Pflanzen leicht gedüngt, entweder mit Hornspänen (1 Esslöffel/ Pflanze) oder mit mineralischem Volldünger (1 gehäuften Esslöffel/ m²)


Und hier noch ein kurzes Informationsvideo zu den Sommer- und Winterheiden von unseren Gärtner Sönke: Klick zum Video

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

violettlila

Laub

Blattwerk

sommergrün, gegenständig, 1-3mm lang, nadelförmig und schuppenförmig

Laubfarbe

silbrig

Blattgesundheit

Sonstiges

Boden

auf allen sauren, nährstoffreichen bis mäßig nährstoffarmen Sand-, Torf- und Moorböden

Wurzeln

Hauptwurzeln tiefgehend und weitstreichend, mit einem intensiven, verfilzenden Wurzelwerk

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 120537
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 01.03.2023

2,29 €
(11,45 € für 5 Pflanzen)
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 27 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Calluna vulgaris Silvana -S-

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39537: Paulownia, wurzelnackt pflanzen

Guten Tag Herr Meyer In Zusammenarbeit mit einem Bauern der Region plane ich ein Pilotprojekt in Agroforestrie und haben uns entschieden die Paulownia tomentosa darein zu integrieren. Wozu ich leider keine spezifische Informationen im Web finde, ist die Pflanzung von wurzelnackten Paulownien. Mir ist bewusst, dass die Paulownia tomentosa in jungen Jahren nur bedingt winterhart ist (USDA Hardiness Zone 8a, Klima ähnlich wie im Oberrheinischen Tiefland). Die Pflanzung von wurzelnackten Bäume sollte jedoch während der Knospenruhe erfolgen. Wie sieht das jetzt bei der wurzelnackten Paulownia tomentosa aus? Sollte man bis zum letzten Frost warten, oder sie wie normale winterharte Bäume von November bis März pflanzen? So wie ich es verstehe, sollten die Knospen der Paulownie erst sehr spät austreiben egal ob man sie schon im Winter pflanzt, und sie sollte deshalb die kalten Temperaturen überleben, weil während den Frosten keine jungen Trieben da sind. Wie lösen Sie dies in Eurer Baumschule? Vielen Dank für Ihre Antwort Freundliche Grüsse, D. Volkart

Antwort: Moin, hört sich spannend an. Sie finden sicher allgemeine Informationen zur Pflanzung von wurzelnackten Pflanzen, das dürfte Ihnen weiterhelfen. Unter dieser Adresse ( https://www.pflanzmich.de/dokumente/paulownie_flyer.pdf ) finden Sie auch noch eine mehrjährige Pflegeanleitung für Paulownien, die sind ja etwas speziell. Desweiteren gelten dieselben Pflegemaßnahmen, wie für andere Junggehölze auch, das ist ja keine Wissenschaft, sondern allgemeines Gartenwissen. Ich persönlich würde erst pflanzen, sobald die Eisheiligen durch sind. Sie verstehen sicher, dass wir desweiteren mit unseren Berufsgeheimnissen etwas zurückhaltend sind. Wie leben davon. Viel Erfolg! Gruß Meyer



Frage Nr. 39425: Anpflanzung einer vogelschutzhecke

Ich habe letztes Jahr weissdornpflanzen gekauft und jetzt schlehen bestellt. Welche Pflanzen eignen sich noch für eine vogelschutzhecke in der offenen Landschaft nicht im Garten

Antwort: Moin, hier eignen sich u.a. folgende Pflanzen: Cornus mas, Sambucus nigra, Berberis vulgaris, Sorbus aucuparia, Rosa canina, Rosa pimpinellifolia und Ilex aquifolium Gruß Meyer


Frage Nr. 39403: Blasenbaum

Wir haben ein Grundstück in etwa 1.350 m Höhe in südlicher Lage. Der Boden ist trocken, aber ich bewässere mit einem durchlässigen Perlschlauch. Der Blasenbaum braucht angeblich wenig Wasser und ist recht genügsam. Meinen Sie, der wächst in der Höhe ? Die Fichten in der zweiten Reihe des Beetes sind unten herum recht ausgedünnt und ich hätte da gerne mehr GRÜN, damit die dürren Stangerl der Fichten abgedeckt werden. Gerne können Sie mir auch andere Pflanzen vorschlagen, die Sie empfehlen würden. Ich habe jetzt noch einige Bergkiefern im Warenkorb. Wenn Sie möchten, können Sie mich auch anrufen: 0151 5060 6022 Gruß aus Alpbach in Tirol Gabriele Moll P.S. Die Ware wird immer nach München geliefert.

Antwort: Moin, Sie haben recht: der Blasenstrauch wird als „hochgradig hitze- und trockenresistent“ beschrieben. Er hat hohe Lichtansprüche. Dies alles ist an dem Standort gegeben. Allerdings hat er auch ein gewisses Wärmebedürfnis. Mehr als minus 20 Grad wird der Blasenstrauch kaum vertragen. Hier können Sie besser beurteilen, wie kalt es bei Ihnen wird. Sehen Sie sich bitte folgende Alternativen an: Amelanchier ovalis, Ligustrum vulgare, Berberis vulgaris, Lonicera xylosteum Gruß Meyer


Frage Nr. 39359: Syringa vulgaris Sensation

Ich suche einen Flieder, der nicht wuchert. Wir mussten unsere Fliederbüsche wegen eines Neubaus entfernen, ich würde gerne wieder Flieder pflanzen, allerdings einen, der sich nicht so expansiv ausbreitet wie unsere alten Büsche. Welchen könnten sie alternativ empfehlen? Danke

Antwort: Moin, das ist eigentlich ganz einfach: Wählen Sie Edelflieder aus. Die sind nämlich vereedelt und zwar auf Unterlagen, die keine Ausläufer treiben. Geben Sie einfach 'Edelflieder' in die Suche ein und suchen Sie Ihre Lieblingsfarbe aus. Gruß Meyer



Frage Nr. 39339: Lieferung

Sehr geehrte Damen und Herren, leider ist die Erde der Pflanzen gefroren gewesen, welche ich von ihnen per DPD zugeschickt bekommen habe,(packet lag ohne meine Anweisung Stunden in der Kälte) ich habe versucht sie zu retten, aber ohne Erfolg. Sehr ärgerlich. Wie ist da das weitere Prozedere da meine Warr nicht verwendbar ist ? Mit freundlichen Grüßen Alexander Wolf

Antwort: Moin, da ich nicht weiß um welche Pflanzen sich handelt (winterharte Gartenpflanzen oder Zimmerpflanzen) kann ich hier die Frage nicht umfassend beantworten. Bitte einmal an den Kundenservice wenden, am besten mit Rechnungsnr. und Foto der Pflanzen. Die Kollegen kümmern sich dann um das weitere Vorgehen. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben