+++ Apfel Golden Delicious für 5 € +++ Ideal für Bienen und Obstfreunde +++ close

Fragen an den Meister


07.01.2022

Frage Nr. 36078: von der Mauer hängend, schleppenartig

Lieber Meister, ich habe eine etwa 120cm hohe Mauer und möchte auf der Mauer etwas pflanzen, das die Mauer an sich schleppenartig hängend versteckt aber nicht wuchert (Efeu scheidet aus). Ich bin (glaube ich) gerade beim Winterjasmin fündig geworden und brauche noch so etwas in der Art (5m Länge), idealerweise zu einem anderen Zeitpunkt blühend und/oder tierfreundlich. Der Boden ist normaler Gartenboden,eher lehmig,der Standort sonnig. Ich hab schon an Kletterrosen/Hundsrosen gedacht (ginge das,sie nach unten wachsen zu lassen?)aber da stören die Dornen. Danke!

Antwort: Moin, Kletterrosen klettern, leider, daher ist das nicht so gut möglich. Es gingen aber auch gut Steinkraut, Immergrün, Glockenblumen oder Schleifenblumen. Längere Überhänge schaffen Cotoneaster und, die wahrscheinlich für Sie interessanteste Pflanze, der Blauregen. Ohne Rankhilfe hängt der nämlich eigentlich durch, das heißt, nach unten. Es gibt ihn in blau oder weiß, das Wachstum ist auch zügig, sobald er einmal angewachsen ist. Da sollten drei 3l-Containerpflanzen genügen. Pflanzen, Stab entfernen und in die richtige Richtung legen. Gruß Meyer


zur Fragen-Übersicht

Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
 



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: