sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Zwergkirsche

Kirschbaum in Zwergform


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Kirschbaum in Zwergform

60 - 80 cm

Sauerkirsche / Container

EUR 20,99

Menge:
Zwergkirsche  Süsskirsche im Container, 60-80cm - Aufnahme: September 2013

60 - 80 cm

Süßkirsche / Container

EUR 24,99

Expresslieferung möglich
Menge:

Unsere Zwergkirschen-Stämmchen Griotella oder Stella Compact tragen saftige & knackige Früchte ab Ende Juli.

Die Zwergkirsche kann wunderbar in kleinen Gärten oder im Container auf Balkon und Terrasse gehalten werden. Sie ist selbstbefruchtend mit guten Erträgen. Eine Umpflanzung in einen größeren Container oder ins Freiland sollte bald nach Lieferung erfolgen. Bei Containerhaltung sollte im Winter ein Frostschutz für den Container gegeben sein.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Solitär- & Balkonpflanze Kirschbaum Kirsche Kirschbäume kirsch
Steckbrief

Wuchsform

Zwerg-Stämmchen

Besonderheit

geschmackvoll auch als Geschenk

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

grün

Blühzeit

März bis April

Früchte

Kirschen; Genussreife: ab Ende Juli

Boden

lockerer Gartenboden

Blüte

einfach

Genussreife

Juli

Wuchshöhe

1,00 bis 1,50 m

85154|52|515|139033

Fotomodell-Pflanzen zum halben Preis

Doppelt so schön und halb so günstig. Das ist das Geheimnis unserer Fotomodell-Pflanzen, die wir für unsere Artikelfotos fotografieren. Nach dem Shooting gehts in die Model-Villa wo die Pflanzenschönheiten darauf warten, "gebucht" zu werden. Vielleicht von Ihnen?
Hier gehts zu den Fotomodellen
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
86043

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

20,99
-
+
85154
Expresslieferung möglich
24,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 30 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Das Schneewittchen der Zwerge

Die Zwergkirsche gehört, wie der Name schon sagt, zu den Kleinbäumen und eignet sich so hervorragend als Balkon- oder Kübelpflanze für den Garten. Sie ist das kleine Geschwisterchen der großen Kirschbäume und genau wie diese kann sie Süßkirschen oder Sauerkirschen tragen. Ihre Heimat haben ihre großen Geschwister  in Mittelasien, von wo sie sich dann bis nach Mittel- und Osteuropa, aber auch nach Westsibirien ausgebreitet haben. Die Zwergform wurde aber tatsächlich das erste Mal in England kultiviert. Und da sie nicht nur eine regelmäßige, errtragreiche Ernte verspricht, sondern auch genauso schöne zarte Blüten wie die „echten“ Kirschbäume hat, wird sie unter Umständen sogar als Zierbaum verwendet. Der steinobsttragende Baum gehört zu der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und der Gattung Prunus, zu der auch die großen Kirschbäume zählen.

Kirschfest in Miniaturformat

Obwohl die Zwergkirsche so klein ist, steht sie ihren größeren Artgenossen in nichts nach. Ihre Krone besteht aus vielen glatten, aber weit verzweigten Ästen, die im Sommer leuchtend grüne, eiförmige Blätter mit gesägtem Rand tragen. Dabei wird sie aber nicht so weitausladend, sondern behält sich eine schlanke Form von bis zu 70cm bei. Und auch in der Höhe bleibt die Zwergkirsche lieber bodenständig und entfernt sich nur um die 1-1,5m von Mutter Erde. Im Frühjahr, von März bis April, gesellen sich dann die typischen hellweißen bis zart rosa Blüten zu dem sommergrünen Blätterkleid und verbreiten eine fast magische Atmosphäre, wenn sie im Wind tanzend von den Zweigen fallen. Die männlichen und weiblichen Blüten der Zwergkirsche, die oft in Dolden wachsen, blühen zeitgleich, sodass sich die Zwergkirsche selbst befrchten kann und nicht von anderen, artgleichen Bäumen abhängig  ist. Die Krone der Zwergkirsche mag zwar klein sein, aber sie trägt trotzdem sehr zuverlässig ab einem jungen Alter von zwei Jahren jedes Jahr eine sehr ertragreiche Ernte an süßen bis säuerlichen, roten Kirschen, die sich auch hervorragend als kleine Erfrischung zwischendurch vom Baum zupfen lassen. Die Kirschen haben eine hellrote bis dunkelrote Färbung und werden bis zu 2cm groß, wobei die meisten allerding eine Größe um 1cm aufweisen werden. Je nach Art werden sich diese Leckereien Ende Juli bis Mitte August das erste Mal zeigen. Sauerkirschen (wie z.B. bei der Sorte Griotella) wachsen oft ein bisschen später als Süßkirschen (wie die der Sorte Stella compact), platzen dafür aber auch weniger leichter bei viel Regen auf. Wer gerne Kirschen isst, aber keinen großen Garten hat, wird mit der Zwergkirsche also auf jeden Fall trotzdem auf seine Kosten kommen, muss sich aber unter Umständen mit Vögeln um das rote Steinobst streiten, denn diese naschen dies auch sehr gerne vom Baum .

Die Zwergkirsche pflanzen und pflegen

Die Zwergkirsche kann nicht nur im Garten problemlos angepflanzt werden, sondern gedeiht auch als Kübelpflanze. Nichtsdestotrotz möchte die Zwergkirsche nicht in eine dunkle Ecke gestellt werden, sondern liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, der ihr möglichst viel Wärme spenden kann. Obwohl die Zwergkirsche eine sehr wärmeliebende Pflanze ist, ist sie doch recht frosthart. Im Kübel freut sie sich dann aber trotzdem, wenn sie mit einer Vlies oder Jute Abdeckung überwintern darf. Wird sie im Freiland gepflanzt, ist eine lockere, kalkhaltige Erde ideal. Mit einem feinen Wurzelnetz kann sich die Zwergkirsche gut nährstoffe und Wasser aus dem Boden filtern. Trotzdem sollte sie, zumindest im Kübel, regelmäßig gegossen und mindestens einmal im Jahr mit Kompost gedüngt werden. Im Freiland reicht es, an heißen Sommertagen zu gießen. Der beste Einpflanzzeitpunkt ist von März bis Oktober, kann aber bei Containerpflanzen auch über das ganze Jahr hinweg gewählt werden. Will man im Herbst eine gute Ernte erreichen, so sollten tote und frostgeschädigte, sowie alte Äste im Frühjahr zur frostfreien Zeit abgeschnitten werden.  Hier kann der ganz normale Fruchtbaumschnitt angewendet werden, wobei es sich empfiehlt, die Wunden nach dem schneiden mit Wundverschlussmittel zu behandeln, damit die Zwergkirsche es leichter hat, sich zu erholen. Alles in Allem ist die Zwergkirsche nicht nur ein platzsparender Obstbaum, der hervorragend als Balkonpflanze geeignet ist, sondern macht auch als Zierbaum so einiges her.





 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kirschbaum in Zwergform

Mehr Bewertungen
am 26.05.2017
Kirschbaum in Zwergform
von: Kunde
Die Kirsche war in einem guten Zustand als sie kam. Ich habe sie im März gepflanzt und bis jetzt sieht sie auch top aus. Regelmäßig gießen ist ganz wichtig in der ersten Zeit.
am 26.05.2017
Kirschbaum in Zwergform
von: Kunde
Bis jetzt alles super. Bin auf den Ertrag gespannt.
am 31.03.2017
Kirschbaum in Zwergform
von: fischwald19
Der Baum ist beim Empfänger gut angekommen. Lieferung schnell und problemlos.
am 30.03.2017
Zwergkirsche
von: HHE
Die Zwergkirsche wurde sehr schnell in einem richtig stabilen Karton angeliefert. Der Minibaum machte einen ausgezeichneten Eindruck und wurde kurz vor dem einsetztenden Frost noch im Garten nach der beiliegenden Anleitung eingepflanzt. Inzwischen platzen die Knospen schon auf und es sieht so aus, dass sich der Baum gut entwickelt.
am 23.03.2017
prima... der komplette baum treibt ..
von: ducke
kleiner kischbaum treibt.. alles bestens.. sehr gute ware


Meisterfragen zum Thema:


20.04.2017

Frage Nr. 20054: Pflanzung Süßkirsche

Guten Tag ich möchte gerne Süßkirsche im Kübel 70x30 auf Terrasse Lage sonnig pflanzen.Gibt es die Möglichkeit und welche Sorte wäre zu empfehlen?Dank vorab

Antwort: Guten Tag, da kann ich nur die Säulen oder Zwergkirschen empfehlen. Die kommen im Kübel gut zurecht und bringen auch Ernte. Die Büsche oder Halbstämme benötigen viel Wurzelraum um sich entfalten zu können. Um die Bestäubung brauchen sie sich keine Sorgen machen, das erledigen Wind und Bienen. Meyer


01.04.2017

Frage Nr. 19740: Zwergkirsche

Hallo, ich würde gerne wissen, wie groß die Zwergkirsche wird. Ich möchte Sie im Container auf meiner Dachterrasse halten. Vielen Dank.

Antwort: Guten Tag, da kein Zwerg größer als 1,50 meter wird, hält sich die Kirsche auch daran.Ist im Steckbrief angegeben. Meyer


02.02.2017

Frage Nr. 19067: balkon

welcher obstbaum eignet sich als balkon/topfbaum? grüße gesa ketels

Antwort: Guten Tag Frau Ketels, für den Balkon eignen sich die Zwerg und Säulen Obstbäume. Es würde auch ein Spalierbaum passen, wenn genügend Platz vorhanden ist. Die Veredlungen werden zu groß. Viel Erfolg Meyer


29.10.2015

Frage Nr. 15003: Kirschbaum

Guten Tag Ich habe einen Zwergkirschbaum in einem Kübel. Leider ist der Zwerg jetzt schon 1.90m groß und muss wohl umgepflanzt werden. Meine Frage: wann ist dazu die beste Zeit? Ich wünsche Ihnen schon mal ein schönes Wochenende Mit freundlichen Grüßen Gundi Cornelius

Antwort: Wenn dieser in dem Kübel stehen bleiben soll, dann würde ich ihn jetzt nicht mehr umpflanzen, sondern bis zum Frühjahr warten. Wenn Ihnen der "Zwerg" zu groß geworden ist, können Sie den Kirschbaum im Sommer nach der Ernte auch gerne etwas zurückschneiden.


24.07.2017

Frage Nr. 21914: Obstgarten in den Ardennen

Guten Tag, wir möchten unseren Obstgarten in den Ardennen auf ca. 350m Höhe neu bestücken. Dabei würden wir gerne einen Kirschbaum, einen Birnbaum und einen Apfelbaum pflanzen. Es gibt bereits einen Wildapfel, zwei ältere Apfelbäume unbekannter Sorte, einen Pflaumenbaum (the Czar) und einen Elstarapfelstrauch im Garten. Bezüglich der Apfelsorte würden wir gerne einen Essapfel pflanzen, der der Geschmacksrichtung Topaz/ Mariebelle entspricht. Birn- und Kirschbaum sollten ebenfalls Tafelobst liefern und möglichst von alten Sorten stammen. Resistenz gegen Schädlinge sind ein wichtiger Faktor. Mit freundlichen Grüßen Hendrik

Antwort: Guten Tag, da Sie keinen Kirschbaum im Garten haben empfehle ich Ihnen die selbstfruchtbare Sorte Sunburst. Die trägt mittelgroße Früchte und ist robust. Die Apfelsorte Retina ist ein großer, saftiger Sommerapfel. Sie hat eine besondere Widerstandskraft gegen Krankheiten, Schädlinge und Frost. Köstliche von Charneus ist eine Birnensorte mit schmelzenden Fruchfleisch, saftig und süß. Auch diese Obstsorte ist sehr robust. Herzliche Grüße Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen