foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Judasbaum Forest Pancy

Cercis canadensis Forest Pancy

Der Judasbaum (Cercis canadensis) verdankt seinen Namen einer biblischen Legende: Judas Ischarioth soll sich an einem solchen Baum erhängt haben, nachdem er Jesus verraten hat. Die Sorte Forest Pansy wird nicht zu Unrecht auch Roter Judasbaum genannt, denn ihre herzförmigen Blätter sind ganzjährig rot gefärbt. Im Frühling frischrot, im Sommer dann dunkler violett. Aber auch in der Blütezeit verleiht der Judasbaum Forest Pansy Ihrem Garten einen farbigen Akzent. Er blüht in pinkfarbigen Blüten direkt an Stamm und Zweigen. Dabei ist diese Sorte robust, schnittverträglich, frost- und schädlingsresistent. Der Judasbaum Forest Pansy wächst als mehrtriebiger Strauch oder kleiner Baum, der bis zu 500 - 600 cm hoch wird.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
ausgepflanzt im Garten, Vorgarten oder in großen Pflanzgefäßen, Solitär, Kübel

Steckbrief

Blattwerk

herzförmig, 7 - 12 cm groß

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, später überladende Äste, Großstrauch, leicht

Besonderheit

noch winterhärter als die mediterrane Sorte, außergewöhnliche Blattfarbe, Ziergehölz, pflegeleicht

Blütenfarbe

hellrosa

Laubfarbe

dunkelrot

Blühzeit

April bis Mai

Früchte

flache braune Hülsen, 4 - 7 cm lang

Boden

normaler Gartenboden, tiefgründig, lehmhaltig

Wurzeln

Tiefwurzler

Blüte

vor dem Laubaustrieb

Wuchsbreite

500 bis 800 cm

Wuchshöhe

5,00 bis 8,50 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 cm / Jahr

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Fruchtschmuck

check
35472 | 11 | 0

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Stadtklimatolerante Gehölze

check

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
Unsere Empfehlung
40 - 60 cm4l-Container

29,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 104044
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
29,99
-
+
Artikel Nr. 98061
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
39,99
-
+
Artikel Nr. 98062
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+
Artikel Nr. 98063
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
79,99
-
+
?
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Artikel Nr. 94676
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
59,99
-
+
Artikel Nr. 102764
Lieferbar ab Mitte Juli.
Lieferbar ab Mitte Juli.
Ab 1:
64,99
Ab 5:
58,99
-
+
Artikel Nr. 148067
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
119,99
-
+
Artikel Nr. 94677
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
149,99
-
+
Artikel Nr. 140052
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
219,99
-
+
Artikel Nr. 140053
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
299,99
-
+
Artikel Nr. 148068
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
344,99
-
+
Artikel Nr. 137344
Lieferbar ab Mitte Oktober.
Lieferbar ab Mitte Oktober.
399,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 27 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Judasbaum Forest Pancy - Cercis canadensis Forest Pancy

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
6
4.67 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 4
  • 2
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cercis canadensis Forest Pancy

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. April 2017
Schöne Pflanze
von: Kunde
Zwar kann ich noch nichts über die Blüte und das Anwachsen sagen, aber die Knospen schwellen vielversprechend!
am 14. Oktober 2015
Cercis canadensis Forest Pancy
von: Kunde
gut angewachsen
am 17. August 2015
Cercis canadensis Forest Pancy
von: Dieter
Stamm war eingekürzt, super angewachsen, hat ordentlich getrieben und wunderschöne rote Blätter bekommen
am 12. Juni 2015
Lang lebe der Judasbaum
von: guyplein
Ein schöner Strauch, der mich in der Wuchsform an eine Zaubernuss erinnert, eben nicht gerade nach oben sondern auch mal in die Breite und wieder zurück! Schöne, sehr außergewöhnliche Farben als toller Blickfang für den Garten und Alternative zu Klassikern wie Blutbuche etc.
am 23. Oktober 2017
Cercis canadensis Forest Pancy
von: Eschner
Die Lieferung wurde gut eingepackt, pünktlich angekommen wie vereinbar. Die Pflanzen hat sich gut erholt und schön aufwächst. Wunderbar!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 22371: Welkekrankheit

Hallo Herr Meyer Nochmals meine Frage Wahrscheinlich hat mein Acer palmatum bloodgood diesen welkepils er steht in der Sonne und bei uns gibt es viel Wind Was kann ich tun? Wenn er es nicht Schaft,ist es möglich auf diesen Platz einen physocarpus opulifolius red Baron als kl.bäumchen zuziehen?

Welkekrankheit
Welkekrankheit

Antwort: Guten Tag Frau Sonne, was der Palmatum überhaupt nicht verträgt ist Zugluft. An so einem Standort verlieren sie ganz schnell die Freude an dem Baum. Der braucht einen neuen Standort. Der Physocarpus ist als Baum Ersatz nicht wirklich geeignet. Sehen sie sich mal den Cercis an. Da hätten sie glaube ich mehr Freude dran. Meyer


Frage Nr. 21706: Cercis 'Forest Panssy'

Hallo, mein Cercis hat nun zwei Winter hinter sich gebracht und leider bisher nur sehr mager geblüht. Wissen Sie an was das liegt und wie ich mehr Blüten fördern kann? Ich vermutete bisher, dass er sich im ersten Herbst/Winter erst anwurzeln musste und im Frühling nach dem zweiten Winter der Spätfrost seinen Teil getan hat. Die Klimazone beträgt hier 7b. Danke Ihnen.

Antwort: Guten Tag, die Cercis verhält sich wie eine Mimose. Der Baum muss erst richtig Angewachsen sein und altes Holz entwickelt haben. Dauert etwas, aber lohnt sich zu warten. Meyer


Frage Nr. 20119: Gemeiner Judasbaum

Hallo Herr Meyer, ich würde gern einen Judasbaum als Bonsai halten, bin aber skeptisch, da ich im Internet kein entsprechendes Angebot finden konnte; meinen Sie, ich könnte es mit Ihren Kleinpflanzen versuchen? Mit Dank im Voraus, Hans Lamprecht.

Antwort: Guten Tag Herr Lamprecht, es ist durchweg Möglich den Cercis als Bonsai zu führen. Eine langfristige Arbeit, aber machbar. Meyer


Frage Nr. 20080: Frage zu Cercis Canadensis Forest Pansy

Hallo Herr Meyer, ich habe 2014 den Cercis Canadensis Forest Pansy gekauft. Ich möchte den Strauch schön verzweigt heranziehen. Wie mache ich das? Ich traue mich nicht einfach ohne Sicherheit zu schneiden, da beide Sträucher recht langsam wachsen und ich diesen nicht verunstalten möchte. Der cercis hat jetzt so lange Triebe nach oben bekommen. Ich habe zwei Bilder dieser Nachricht beigefügt.. Zum Schluss, wie muss ich beide Pflanzen düngen? Vorab herzlichen Dank für Ihren fachmännischen Rat! Beste Grüße, Katrin Querengässer

FragezuCercisCanadensisForestPansy

Antwort: Guten Tag Karin, die Pflanze sieht schon recht Gut aus. Sie kann und darf geschnitten werden. Hier ist ein zielgerichteter Erziehungsschnitt angesagt. Nach der Blüte kann der Haupttrieb um 1/3 und die Seitentriebe um 2/3 eingekürzt werden. Gedüngt wird die Pflanze mit Animalin Dünger von Oscorna. Es wird ein etwas Hefiger eingriff, aber das Ergebnis wird sie überzeugen. Ab dem nächsten Jahr aber erst. Meyer


Frage Nr. 26251: Schadbild Tsuga Canadensis

Lieber Meister, vielleicht können Sie mir helfen. Wir haben im Herbst 2016 eine große (knapp so groß wie ein Haus mit einem ersten Stock), zweistämmige Tsuga Canadensis bei uns im Garten pflanzen lassen. Der Baum besteht aus einem großen Hauptstamm und einem kleineren Nebenstamm. Die Arbeiten wurden von einer erfahrenen Firma ausgeführt, der Baum stammt aus einer renommierten Baumschule. Das erste Standjahr hat der Baum gut überstanden, wir haben bei Trockenheit gegossen, im Herbst des ersten Jahres hatte der Wipfel ein paar Nadeln verloren, wir haben es auf den Stress geschoben. Den folgenden Winter hat er auch gut überstanden, aber diesen Sommer leidet er sehr. Er macht immer mehr braune Nadeln die er dann verliert. Etage um Etage nach dem Wipfel wird braun und dürr. Wir gießen fleissig und haben ein paar Runden "Aliette" zur Vitalisierung spendiert. Nun meine Frage: Gibt es irgendeinen Schädling oder Pilz bei Hemlocktannen oder ist es wirklich nur die Trockenheit (München in Bayern)? Vorletztes Jahr mussten wir an dieser Stelle alle unsere Serbischen Fichten aufgrund von Borkenkäferbefall fällen lassen, Tsuga gehört nun allerdings zu den Kiefergewächsen...? Auch existiert Halimasch im Garten. Auffällig ist, das der kleine Stamm eigentlich keinen Ausfall zeigt; für den scheint es evtl. zu reichen. Wir sind sehr verzweifelt und für jeden Hinweis dankbar, bitte entschuldigen Sie den Roman... herzlichen Dank und viele Grüße. p.S. Die Basstardzypressen die wir vor Jahren bei Ihnen gekauft haben entwickeln sich prächtig und sind schon Übermannshoch!

Antwort: Ohne Bild ist das natürlich schwer zu sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Danke


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen