+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Birne Gellerts Butterbirne (Beurré Hardy)

Pyrus communis Gellerts Butterbirne


  • äußerst frosthart
  • bis zum Oktober haftend, toller Pollenspender, hohe Erträge
  • anspruchslose, spättragende Sorte mit starkem Wuchs
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • gute Herbstbirne mit feinem Geschmack
  • anspruchslose Sorte, sehr frosthart
  • Obstsalat, Kuchenbelag, zum Einmachen, Frischverzehr, Saft, Süßspeisen

Bei der Birne 'Beurré Hardy' (in Deutschland auch als 'Gellerts Butterbirne' bekannt) handelt es sich um eine spättragende, sehr alte und häufig kultivierte Sorte. Sie wurde 1838 von M. Bonnet in Frankreich entdeckt.

Das Obstgehölz weist einen starken und schnellen Wuchs auf. In kurzer Zeit entwickelt die robuste Sorte eine ausladende Krone. Die zierenden, weißen, zu Doldentrauben angeordneten Blüten lassen sich im April und Mai beobachten. Sie stellen hervorragende Pollenspender dar und ziehen allerlei Insekten an, denen sie als wichtige Nahrungsquelle dienen. Mithilfe geeigneter Befruchtersorten entwickeln sich aus den hübschen Blüten dann die köstlichen Früchte.

Diese sind bei 'Beurré Hardy' mittelgroß bis groß, abgeflacht kegelförmig mit einer grünlich gelben Farbe, die sich später immer mehr zu einem Gelb mit feiner Berostung färbt. Im Geschmack sind diese Köstlichkeiten kaum zu übertreffen. Sie haben eine leicht weinige, süße Frische und ein feinwürziges Aroma. Das gelblich weiße Fruchtfleisch ist dabei mittelfest und saftig-schmelzend. Ab September können die Birnen direkt vom Baum gegessen werden. Eine traumhafte Delikatesse, die sich ideal für den Frischverzehr eignet, doch auch wunderbar als Tortenbelag oder in anderen Süßspeisen zur Geltung kommt.

Die wuchsfreudige 'Gellerts Butterbirne' kann im Alter eine Höhe von 500 cm sowie eine Breite bis zu 300 cm erreichen. Im Herbst wird der Birnenbaum zudem durch seine orange-gelbe Belaubung zum Blickfang.

Die wärmeliebende Herbstbirne 'Beurré Hardy' ist eine anspruchslose Sorte, die sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten gut gedeiht, solange sie immer schön gewässert wird. Der Boden ist im besten Fall locker-durchlässig, nährstoffreich und ausreichend frisch. Diese Birne ist stadklimafest und frosthart, doch etwas spätfrostempfindlich.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

sehr stark, buschig, aufrecht, Kleinbaum

Wuchsbreite

250 bis 300 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 5,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,50 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

Weiß

Blütenbeschreibung

einfach, fünfzählig, zweihäusig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Duftnote

intensiv

Blütenform

doldenförmig

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Genußreife

ab September

Fruchtschmuck

check

Früchte

mittelgroße bis große, stumpfkegelige Birnen; grünlichgelb, später gelb

Fruchtfarbe

grünrötlich

Fruchtfleisch

mittelfest, gelblichweiß, saftig-schmelzend

Geschmack

süß, saftig, würzig, weinig

Laub

Blattwerk

sommergrün, eiförmig bis elliptisch, spitz zulaufend, wechselständig, Blattrand schwach gesägt

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

mittelgrün, Herbstfärbung orangegelb

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

durchlässig, nährstoffreich, frisch bis feucht

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

1-Stk./ lfm

Familie

Rosengewächse (Rosaceae)

Befruchtersortenbefruchtertooltip

Clapps Liebling, Gute Luise, Köstliche von Charneux, Madame Verte , Vereins Dechantsbirne, Williams Christbirne

Schnittverträglichkeit

check

Lagerfähig

ab September

Mehrjährig

check

Züchter

M. Bonnet (F)

Jahrgang

1838

Pflegetipp

Rückschnitt kann im Januar und Februar erfolgen

Besonderheit

anspruchslose Sorte, sehr frosthart

Nährstoffbedarf

mittel
Unsere Empfehlung
80 - 120 cmBäumchen im Container

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1: 37,99 €

Ab 3: 34,19 €

Menge:

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Obst-Freilandpflanzen. +++ Beste Pflanzzeit: November +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 90307
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
31,99 €
Ab 3:
28,99 €
-
+
Obstgehölze im Container Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 90308

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

Ab 1:
37,99 €
Ab 3:
34,19 €
-
+
Hochstämme (Stammhöhe ca. 2m)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 111243
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
98,99 €
Ab 5:
86,89 €
-
+
Artikel Nr. 119706
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Ab 1:
142,99 €
Ab 5:
114,39 €
-
+
Artikel Nr. 119707
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
494,99 €
Ab 3:
445,49 €
-
+
Halbstämme (Stammhöhe ca. 150cm)
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 104706
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
76,99 €
Ab 5:
64,89 €
-
+
Sondergrößen! Ganz besondere Spezialformen einer Pflanze
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 179124

Lieferung bis Freitag 17.02.2023

299,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sondernutzung Pferdekoppel

Gesunde Randbegrünung

Pferde lieben daran

Obst ist gesund, aber bitte in Maßen!
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Streuobstwiese

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Streuobstwiese

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Früchte
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

tolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Kegelförmige Wuchsform

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kegelförmige Wuchsform

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

grün-rötlich

Geschmack, Essbarkeit

saftig, würzig, süß

Interessante Fruchtformen

Birne

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

orangegelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

hellgrüner Austrieb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

besser ausreifend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check

Pollen

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 3 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pyrus communis Gellerts Butterbirne

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 19. November 2022
Pyrus communis Gellerts Butterbirne
von: Kunde
am 18. November 2022
Pyrus communis Gellerts Butterbirne
von: Kunde
alles super
am 14. November 2022
Pyrus communis Gellerts Butterbirne
von: Kunde
am 1. August 2022
Pyrus communis Gellerts Butterbirne
von: Kunde
Sehr gut angekommen und gut angewachsen.
am 29. Mai 2022
Pyrus communis Gellerts Butterbirne
von: Marcel

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39450: Gellerts Butterbirne

Hallo und noch ein gutes neues Jahr! Wir haben im November eine Gellerts Butterbirne (1 Stck.) bei Ihnen bestellt und benötigen einen Rat zu den geeigneten Befruchtersorten. Ist es notwendig einen weiteren Birnen-Baum im Garten zu pflanzen und falls ja, welchen? Vielen Dank für eine Information. Herzliche Grüße Katharina Breuer

Antwort: Moin, auch Ihnen ein frohes neues Jahr. Alle Birnen sind auf Fremdbefruchtung angewiesen, daher ist eine weitere Birnensorte zu pflanzen, sollte es im Umkreis keine weiteren Birnenbäume geben. Die besten Befruchtersorten für die Gellerts Butterbirne sind Clapps Liebling, Gute Luise, Köstliche von Charneux, Madame Verte, Vereins Dechantsbirne, Williams Christbirne. Sie finden sie auch im Steckbrief der Sorte in unserem Shop verlinkt. Gruß Meyer


Frage Nr. 35908: Birne Gellerts Butterbirne 80 - 120

Ich wünsche einen guten Tag, hier meine Frage: Ich habe vor einigen Wochen die Gellerts Butterbirne von Ihnen erhalten. Das Bäumchen hat bis zum heutigen Tag knackig grüne Blätter und denkt garnicht daran diese mal abzuwerfen. Sollte ich mir darüber Sorgen machen oder dem Bäumchen gar irgendwie helfen? Ich wäre Dankbar für einen Rat, Bernhard P.

Antwort: Moin, Pflanzen sind Individuen und sie entwickeln sich daher nicht alle gleich. Sie haben offensichtlich ein vitales Bäumchen erhalten, dass der Kälte und den kürzer werdenden Tagen trotzt. Irgendwann kommt auch bei Ihrer Butterbirne der Winter an, dann wirft sie das Laub schon freiwillig ab. Gruß Meyer


Frage Nr. 35137: Brauner Rand an den Blättern

Hallo, ich habe von ihnen letztes Jahr eine Gellerts Butterbirne erworben, die in letzter Zeit einen braunen Rand an den Blättern bekommen haben. Was kann das sein?????

Antwort: Moin, sofern die Verbräunung von außen einsetzt und nicht von den Blattnerven ausgeht ist Trockenheit die Ursache Nummer Eins. Das kann an einem Wurzelschaden liegen oder einfach an Trockenheit. Gruß Meyer


Frage Nr. 35101: Birnbaum Verträglichkeit mit Wacholder

Hallo Meister, ich habe bei Euch einen Williamschrist und eine Butterbirne gekauft. Beide haben jetzt Rostflecken. In der Nähe steht ein Wacholder. Ich habe gelesen das verträgt sich nicht. Wenn ich die Bäume weiter weg pflanze, wieviel Abstand brauche ich zum Wacholder? Gibt es noch andere Bäume, mit denen Birne sich nicht verträgt, Zypresse / Eibe? Danke im Voraus für die Antwort. Lg Alexandra

Antwort: Moin, Wacholder und Birnen sind abwechselnd Wirte des Birnengitterrostes. An den Blattflecken erkennt man das im einen Jahr an den Birnen, im nächsten Jahr an den leuchten orangen, leicht glibberigen Fruchtkörpern an Stamm und Trieben des Wacholders. Eine gute Entfernung, um diesen Kreislauf zu durchbrechen liegt bei 500m und mehr, daher ist die Situation etwas kritisch. Gruß Meyer


Frage Nr. 39586: Bürgermeister Birne

Guten Tag, ich habe im Frühjahr 2020 die Köstliche von Charneux (ca. 1M hoch) eingepflanzt und letztes Jahr leider nicht eingekürzt. Nun hat sie ziemlich viele Seitentriebe, siehe Foto. Kürze ich sie trotzdem auf nur 3-4 Leitäste im Bereich der Krone ein oder lasse ich mehr Äste, z.B. unten stehen? Danke und besten Gruß

Antwort: Moin, grundsätzlich sollte der Stamm unterhalb der Krone frei von Seitenzweigen sein. Und dann ist es im Kronenbereich eine Glaubensfrage, ob man mehrere Leittriebe in eine Hohlkrone umformt, oder einen Leittrieb als Mittelachse wachsen läßt und die Seitenzweige dann pyramidal schneidet. Generell gilt aber auf jeden Fall, dass die waagrechten Äste Blüten und Früchte entwickeln, diese müssen Sie also stehen lassen. Alles, was nach innen wächst muß auch 'raus. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben