Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Kübelpflanzen richtig überwintern

Der Winter hat schon an unsere Türen geklopft. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kübelpflanzen richtig überwintern.
Weitere Informationen finden Sie auch in unseren Häufig gestellten Fragen.



Die Herkunft spielt bei der Wahl des Winterquartiers eine große Rolle. Die meisten Kübelpflanzen die bei uns anzutreffen sind stammen meist aus der Mittelmeerregion oder den Subtropen. Auch Sie merken anhand der Lichtverhältnisse und der Temperaturen wann es Zeit ist, sich auf die Winterpause einzustellen. Aufgrund ihrer Herkunft überstehen diese Pflanzen die nassen und frostigen Winter nicht und sollten daher geschützt werden. Stellen Sie Ihre Kübelpflanzen rechtzeitig ins Haus, behalten sie ihr Laub. Haben die Pflanzen bereits das Laub abgeworfen sollten sie auch jetzt kühl und dunkel stehen damit der Austrieb der neuen Blätter nicht zu früh beginnt. Pflanzen, die ihr Laub behalten sollten viel Licht und Wärme bekommen. Achten Sie darauf die Pflanzen nicht zu eng zu stellen, sonst kann es vorkommen dass mit Schädlingen befallene Pflanzen diese an ihre Nachbarn weitergeben.
Empfindliche Pflanzen sollten Sie schon vor dem ersten Nachtfrost ins Winterquartier holen. Robuste Pflanzen können so lange draußen bleiben wie die Temperaturen nicht deutlich unter null Grad fallen.
Bevor Sie Ihre Pflanzen ins Haus holen sollten kranke, erfrorene oder beschädigte Triebe entfernt werden. Kübel die draußen überwintern sollten Sie mit Vlies, Decken oder Luftpolsterfolie umwickeln und zusätzlich Holz oder Styropor unter die Töpfe legen, so verhindern Sie ein Erfrieren des Wurzelballens, da die Kälte vom Boden durch die Luftbrücke nicht auf den Kübel übertragen wird. Auch bleibt so das Abflussloch des Kübels offen.

 


Besonders immergrüne Pflanzen wie zum Beispiel Oleander, Lorbeer, Dattelpalme und diverse Zitrusarten brauchen auch im Winter Licht. Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass die Fenster genug Licht durchlassen. Also vorher einmal putzen und auf Vorhänge oder Jalousien verzichten. Ein Wintergarten wäre natürlich ideal, denn auch die kühleren Temperaturen tun den Pflanzen gut. Temperaturen zwischen 5-10 °C sind gut. Auch helle und unbeheizte Keller, Garagen oder Treppenhäuser eignen sich als Winterquartiere, die Temperaturen sollten aber auch hier nicht unter null Grad sinken.
Arten die es gern kühler mögen sind Myrte, Gewürzrinde, Sternjasmin, Wollmispel oder Zylinderputzer. Hier darf die Temperatur auch zwischen 0-5 °C liegen. Auch auf die Luftverhältnisse im Winterquartier muss geachtet werden, an milden Tagen gern einmal lüften.
Laub abwerfende Pflanzen wie Engelstrompete und Fuchsie können auch in stockdunklen Räumen gelagert werden. Dabei sollten auch hier die Temperaturen so niedrig sein, dass die Pflanzen nicht vorzeitig austreiben.
Gegossen sollten die überwinternden Pflanzen nur einmal pro Woche und auch nur wenn die Erde in den Kübeln bereits trocken ist. Dies ist notwendig da sich die Pflanzen in der Ruhephase befinden und das Wachstum zurückgeht. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Wurzeln faulen. Abgestandenes Regenwasser, welches an die Raumtemperatur angepasst wurde eignet sich hierfür am besten. Auch auf Dünger sollte während der Ruhephase im Winterquartier verzichtet werden.

 

Übersicht: Wann muss meine Pflanze in ihr Winterquartier?

Vor den ersten Frösten: Engelstrompete, Bougainvillea, Ensete-Banane, Korallenstrauch, Hibiskus, Tibouchina
Ab zirka minus 5 Grad: Schönmalve, Kängeruhdorn, Schönfaden, Kassie, Citrus-Arten, Bleiwurz
Bei unter minus 10 Grad: Aucube, Echte Zypresse, Mispel, Lorbeer, Nandine, Olive, Granatapfel, Viburnus, Laurustinus
Fürs Überwintern benötigen bis 16 Grad: Orange, Zierbanane, Hibiskus, Palisander, Großblütige Thunbergie, Fischschwanzpalme, Zwergdattelpalme, Cherimoya, Papaya, Kaffeestrauch, Passionsfrucht
Bis 12 Grad: Olive, Dattelpalme, Schönmalve, Bougainvillea, Engelstrompete, Wandelröschen, Zitrone, Dattelpalme
Bis zu 8 Grad: Oleander, Fuchsie, Lorbeerbaum, Agave, Schmucklilie, Korallenstrauch
Draußen überwintern: Winterharte Kräuter, Gehölze und Stauden