Stefans-Blog

Blog-Eintrag1 Kommentare

Restarbeiten für den...

Restarbeiten für den TeichEs sollte nach und nach Wasser in den Teich eingelassen werden und währenddessen sollt man stu...

Stefans-Blog

Blog-Eintrag0 Kommentare

Aushub des Teiches

Aushub des TeichesWenn man sich über Form des Teiches einig ist, dann beginnt der Aushub. Der Teich sollte mind. 3 Zonen habe...

Meister-Frage0 Kommentare

Pflanzeit Kirschlorbe...

Hallo Herr Meyer, können wir jetzt noch (erste Novemberwoche) den Kirschlorbeer anpflanzen? Wir wohnen im Vortaunus, haben als...

Meister-Frage0 Kommentare

Rotbuche

Guten Tag Herr Meyer, kann man jetzt noch eine Rotbuche Hecke pflanzen?

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Eine Frage stellen

Wenn Sie den Eindruck haben, Ihre Frage könnte auch andere Gartenfreunde interessieren, stellen Sie sie hier.

Sehr wichtig ist es das sie mir so viele Informationen geben wie möglich, am besten immer mit Bild. Nützliche Infos sind zum Beispiel: Standort, Lichtverhältnisse, wie alt ist die Pflanze, wie lange steht sie schon an dieser Stelle und wie der Boden beschaffen ist. Aber wie gesagt oft ist ein Bild sehr hilfreich, damit ich eine richtige Antwort geben kann.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 5 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren







safety  → 


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


30.10.2014

Frage Nr. 12785: Pflanzeit Kirschlorbeer Novita

Hallo Herr Meyer,

können wir jetzt noch (erste Novemberwoche) den Kirschlorbeer anpflanzen? Wir wohnen im Vortaunus, haben also mildes Klima und der Kirschlorbeer (80-100cm) steht südwestlich.

Vielen Dank im Voraus für Ihre meisterliche Antwort.

Beste Grüße
Sonja Ehrhardt

Antwort: Ja das können sie jetzt noch gerne tun. Ich denke nicht das es Probleme geben wird. Nur wenn wirklich langer und strenger Frost angesagt wird sollten die Pflanzen etwas vor Sonne und Wind geschützt werden.

    

30.10.2014

Frage Nr. 12784: Rotbuche

Guten Tag Herr Meyer, kann man jetzt noch eine Rotbuche Hecke pflanzen?

Antwort: Ja auf jeden Fall. Es gibt wirklich keinen besseren Zeitpunkt für eine Rotbuchenhecke.

    

30.10.2014

Frage Nr. 12783: Krankheit meine Hängezypresse

Im Umfeld sind Tannen vom Borkenkäfer befallen, ist meine Hängezypressee auch betroffen oder hat sie eine andere Krankheit?

KrankheitmeineHngezypresse

Antwort: Ganz gesund sieht sie auf jeden Fall nicht aus, das steht fest. Aber was ihr genau fehlt kann ich so anhand des Bildes leider auch nicht sagen. Raten und dann falsch liegen würde ich nur sehr ungern. In solchen Fällen müsste man sich den Baum wirklich vor Ort mal genau ansehen. So ist das leider sehr schwer da zu viele Möglichkeiten in betracht kommen.

    

30.10.2014

Frage Nr. 12782: Fargesia Rufa

Hallo Herr Meyer - ich würde gerne noch bei pflanzmich einen Fargesia rufa bestellen. Kann ich den jetzt noch problemlos setzen und... brauch ich keine Rhizomsperre (ich weiß bei den Fargesia braucht man keine aber es steht dass er stark wuchernd ist) Ich will mich nur lieber vorher informieren. Recht robust scheint er ja auch zu sein und offenbar behält er auch sein grünes Blätterkleid im Winter (ohne einrollen der Blätter oder)
Müsste ich noch irgendwas beachten?

Vielen Dank

Lg

Antwort: Bei diesem Bambus brauchen sie keine Rhizomsperre. Wenn sie jetzt noch pflanzen wäre ein leichter Winterschutz zu empfehlen. Zu mindestens wenn es lange starken Frost geben soll. Er ist zwar sehr hart im nehmen, aber wenn es lange sehr kalt ist und dann noch Wind mit im Spiel ist, wird er auch beginnen seine Blätter ein zu rollen und zum Teil auch zu verlieren. Je nach Standort und Witterung eben.

    

30.10.2014

Frage Nr. 12781: viburnum bodnantense dawn

gibt es diese Pflanze als Hochstamm und wie teuer ist sie? Wo kann ich sie erwerben?
MfG Liane Hülsmann

Antwort: Nein, das gibt es so in der Form leider nicht. Tut mir leid.

    

29.10.2014

Frage Nr. 12780: Waldrebe Rosy O\' Grady

Guten Tagh Herr Meyer,
vor zwei Jahren habe ich die Waldrebe gekauft und an einem Rosenbogen wachsen lassen. Im ersten Jahr habe ich sie stark zurückgeschnitten, was zu einem guten Neuaustrieb führte. Leider hat sie im Frühjahr noch nicht hoch getrieben, und somit waren die Blüten nur spärlich.Ich weiß nicht, wie ich die Pflanze in diesem Jahr schneiden soll. Ich habe zwei Pflanzen und von jeder 4 Haupttriebe ranken lassen, die sich im Sommer oben getroffen haben.
Danke für die Hilfe.
Herzichen Gruß Kathrin Viertel

Antwort: Schneiden sie doch mal überhaupt nicht. Sie werden sehen das sie sich prächtig entwickelt. Sie sollten nur im Frühjahr die abgestorbenen Triebe entfernen.

    

29.10.2014

Frage Nr. 12779: china-schilf

hallo. habe bei ihnen zwei china-Schilfgras gekauft.möchte wissen wen ich sie neben den Teich pflanze brauche ich eine wurzelspere?

Antwort: Nein, das brauchen sie nicht. Da dieses Gras horstbildend ist.

    

29.10.2014

Frage Nr. 12778: Ginkgo Biloba

Sehr geehrter Herr Meyer,

kann man einen Ginkgo biloba, der sehr groß wird auch als Strauch schneiden und in den Maßen von ca. 2,00 m x 2,00 m durch jährlichen Schnitt halten?

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Renate Wagner-Mucha

Antwort: Ja das ist kein Problem, theoretisch könnte man ihn auch als Hecke Pflanzen.

    

29.10.2014

Frage Nr. 12777: Zur Antwort 12773

Vielen Dank für die schnelle Antwort zur meiner gestrigen Frage Kleiner Hausbaum! Wir haben uns nun für die Steppenkirsche entschieden, auch weil diese ihre Kugelform auch ohne Schnitt bereits weitgehend erhält. Wir bleiben bei einer Stammhöhe von 125m, so ist der Baum gleichzeitig ein bisschen Sichtschutz zur Straße. Sie bieten diesen in 7,5 und 20 l - Container an. Worin bestehen da die Unterschiede?

Antwort: Die Pflanze im 20L Container ist schon einige Jahre älter, hat eine größere Krone und einen dickeren Stamm. Die Pflanze im 7,5L Topf dagegen ist noch recht jung und ist noch bedeutend schwächer was den Wuchs angeht.

    

29.10.2014

Frage Nr. 12776: Baum in Garmisch

Beim Baum mit gelber Herbstfärbung handelt es sich ziemlich sicher um einen Katsurabaum Cercidiphyllum japonicum

Beste Grüsse
Peter

Antwort: Ja stimmt, sie könnten recht haben. Der Habitus würde passen. Danke für den Tipp.

    

28.10.2014

Frage Nr. 12775: Rotbuchenhecken pflanzen

Kann ich jetzt, Ende Oktober, noch eine Rotbuchenhecke pflanzen? Muss ich auch im Waldbereich spezielle Pflanzende verwenden? Wie lange kann ich mit dem Einpflanzen warten, wenn die Pflanzen im Freien lagern?

Antwort: Ja das können sie, es gibt keinen besseren Zeitpunkt um eine Rotbuchenhecke zu Pflanzen. Ich denke nicht, das sie überhaupt Pflanzerde verwenden sollten. Wenn sie Freilandware bestellen, kann diese eigentlich überhaupt nicht ungeschützt im freien lagern. Sie können die Bunde aber in Erde einschlagen, sodass alle Wurzeln mit Erde bedeckt sind. Wichtig ist nur das die Wurzeln nicht völlig austrocknen und das sie nass sind wenn sie in die Erde kommen. Die Pflanzen dürfen aber auf keinen Fall in einem Eimer Wasser oder ähnlichem über Stunden stehen.

    

28.10.2014

Frage Nr. 12774: weiden pflanzung

Guten Tag
Ich habe bei Ihnen Rosmarinweiden bestellt.
Welcher Monat eignet sich am besten um diese
zu pflanzen ?
Vielen Dank
Heinz

Antwort: Dafür ist jetzt im Herbst ein idealer Zeitpunkt.

    

28.10.2014

Frage Nr. 12773: Kleiner Hausbaum?

Wir suchen einen kleinen Hausbaum für unseren Vorgarten. Dieser ist ca. 4 x 3 m, Westseite. Gerne würden wir einen kleinen Kugelbaum setzen. Dieser sollte auch mit niedrigen Stauden/ Bodendeckern zu unterpflanzen sein. Ist die Kugel-Steppenkirsche hier eine Möglichkeit? Welche Stammhöhe wäre empfehlenswert? Uns gefällt, dass sie sowohl blüht als auch eine schöne Herbstfärbung hat. Oder haben Sie andere Ideen?

Antwort: Bei der Steppenkirsche, würde ich zu einem Hochstamm raten. Was noch sehr schön wäre ist ein Kugelahorn, ein echter Rotdorn oder eine Kugelakazie. Sie können natürlich auch kleinere Stammformen wählen, wenn ihnen das besser gefällt. Ein Hochstamm, hat eine reine Stammlänge von 200cm bevor die Krone beginnt.

    

28.10.2014

Frage Nr. 12772: Rotbuche

Guten Tag,
leider hatte meine Rotbuche-Hecke Wollläuse.
Dadurch hatte sie sehr wenig frische Blätter, trotz
Spritzmittel. Was kann ich nun tun, damit die Pflanzen den Winter überstehen und im Frühjahr nicht wieder befallen werden?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen mit freundlichen Grüßen
M. Klopfer

Antwort: Für den Winter sehe ich keine Problem. In der Regel haben die Rotbuchen wenn sie erstmal gut angewachsen sind keine Probleme mit einem Befall von Wollläusen. Behandeln können sie aber sehr gut mit unserem Calypso, sobald sie die ersten Läuse finden. Sie müssen dabei aber die gesamte Pflanze behandeln, nicht nur die betroffenen Stellen.

    

28.10.2014

Frage Nr. 12771: Düngen Bambus im Herbst

Guten Tag. Wir haben in unserem Garten im Mai vier neue Bambus geplanzt. Der Gärtner damals sagte, dass wir anfangs nicht düngen sollen - sondern erst im Herbst. Jetzt habe ich viel gelesen, dass ich ab August nicht mehr düngen darf. Stimmt das?
Die Pflanzen befinden sich im Halbschatten, bekommen morgens etwas Sonnen und im Tagesverlauf wird es schattiger.
Darf ich den Bambus jetzt noch vor dem Winter düngen? Wenn ja... Womit?
Viele Grüße, Hauke Dunkel

Antwort: Nein, lieber nicht. Sie hätten stattdessen gleich beim Pflanzen mit Hornspänen düngen können. Die nächste Düngung sollte er erst im April erhalten. Dann wie sie mögen mit einem Mineralischem Dünger wie Blaukorn oder einem Organischen wie zum Beispiel einen Volldünger aus der Cuxin Produktgruppe.

    

27.10.2014

Frage Nr. 12770: Riesen pfefengras Karl Förster

In ihrer Beschreibung zum Riesen Pfeifengras geben sie eine Wuchshöhe von 1,5-2,00 m an. Ist das nicht die Höhe der Blüten und das Gras selber wird nur 60 cm Hoch ?

Antwort: Ja die Blütenstände sind in der Höhe mit eingerechnet.

    

27.10.2014

Frage Nr. 12769: Heckenpflanzung und Rasen

Hallo,

wir haben gerade ein Wochenendhäuschen mit Garten gekauft. Da im Garten seit Jahren nichts mehr gemacht wurde können wir nun alles nach unseren Wünschen gestalten.
Wir hatten uns als Hecke eine Mischung aus einer Obst-Hecke (Himbeeren und Blaubeeren) und einer blühenden Hecke (die uns ein wenig Sichtschutz gibt) überlegt, um ein wenig Abwechslung in die Obsthecke zu bringen. Könnten Sie uns bezüglich der blühenden Sträucher eine Empfehlung geben, welche gut zu einer Obsthecke passen? Oder wäre es vielleicht sinnvoll Zierginko mit einzusetzen? Oder sollten wir generell eine blühende Hecke von einer Obsthecke trennen?
Der zweite Punkt ist der Rasen, der eigentlich nicht mehr existiert und nur noch aus Moos und Unkraut besteht. Wäre es ratsam, diesen noch jetzt umzugraben oder zu vertikutieren, zu düngen und neuen zu säen oder ist das erst im Frühjahr sinnvoll?

Vielen Dank für Ihre Hilfe
MFG

Antwort: Sie können ihre Hecke ja völlig als Obsthecke gestallten. Wenn sie Pflanzen wie die Schlehe und die Kornelkirsche noch intregieren, haben sie im Frühjahr sogar viele schöne Blüten und im Herbst die Früchte. Man kann auch den ein oder anderen Apfel oder Birnbaum mit dazu setzen, diese würden auch wenn sie regelmäßig geschnitten werden einige Früchte tragen. Auch Johannis- und Stachelbeeren würden gut passen. Als Hingucker dann noch ein paar Brautspieren dazu und fertig ist die Hecke ;-) Der Rasen könnten sie jetzt schon umgraben, eventuell vorher komplett mit einem Herbizid behandeln, dann geht alles gut kaputt, dann aber frühestens nach zwei Wochen umgraben. Der neue Rasen sollte dann im Frühjahr angelegt werden. So hat sich der Boden aber schon gut gesetzt und der alte Rasen ist zum großen Teil schon zersetzt worden.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Karen am 27.10.2014:
Sorry meinte zu meiner Frage Zierquitte nicht Gingko

    

27.10.2014

Frage Nr. 12768: Teifelsstrauch umpflanzen

Halo Meister,

unser Teufelsstrauch soll umziehen, da er im Beet gepflanzt wurde und einfach zu riesig wird. An der Basis hat er sicherlich einen Durchmesser von 80cm und eine Höhe von 2,50m. Jetzt soll er einen Platz bekommen, wo er sich entfalten kann, ohne daß ich ständig mit der Schere dran muss.
Was für eine Wurzel erwartet mich beim Ausgraben und wieviel kann ich ihm jetzt im Herbst wegschneiden, damit er es überlebt? Das Gleiche haben wir mit einem Schneeball vor, hierfür dieselben Fragen.

Antwort: Was sie erwartet, kommt etwas darauf an wie lange er schon an seinem Platz steht. Sie können aber beide ganz problemlos auf 20 cm über den Boden zurück schneiden und sie dann einfach umpflanzen. Stechen sie dabei den Ballen so groß es geht aus. Es sollte dabei keine Probleme geben.

    

26.10.2014

Frage Nr. 12767: Anfrage

Hallo,
Ich habe 170 Stuecke Purple Roadrunner von Herrn Hyzy (http://ogrodnictwo-hyzy.pl) gekauft aber ich brauche
noch 250 Stuecke.
Koenen Sie nach Polen schicken noch in Oktober 2014?
Was kostet das mit Versand nach Krakau?
Mit freundliche Gruesse,
Wojtek Domski

Antwort: Ich denke schon das dies klappen sollte. Ich werde ihre Anfrage morgen gleich mal weiterleiten.

    

26.10.2014

Frage Nr. 12766: Patrinia triloba (Dreilappiger Goldbaldrian)

Sehr geehrte Damen und Herren,

können Sie o.g. Pflanze besorgen und wenn ja, zu welchem Preis? Was wären die Versandkosten nach München?
Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Mfg
Henrik Borkenstein

Antwort: Anfragen richten sie bitte immer direkt an unseren Service. Am besten per Mail an Service@pflanzmich.de Bitte haben sie Verständnis, das ich dies an dieser Stelle nicht bearbeiten kann.

    

26.10.2014

Frage Nr. 12765: Pflanzen für Trockensteinmauer

Wir suchen Pflanzen, die wir in die Fugen eines Friesenwalls pflanzen können.
Dabei sollen sich möglichst Grün- und Blühpflanzen in unterschiedlichen Farben abwechseln. Die Mauer steht fast komplett im Schatten.

Was können Sie uns im empfehlen?

Antwort: Stauden die dafür in Frage kommen würden wären Adonis amurensis, Androsace sarmentosa, Arabis procurrens, Aruncus aethusifolius, Corydalis ochroleuca, Saxifraga, Ramonda myconi und Carex ornithopoda 'Variegata'. Wenn etwas mehr Platz ist würden auch Astilben und Hosta prächtig gedeihen.

    

26.10.2014

Frage Nr. 12764: Rückschnitt nach Pflanzung

Hallo,

habe Heckenrose Rosa Chamina gepflanzt, Freilandpflanze 2 Jahre, soll ich die jetzt zurück schneiden, oder lieber nicht? Wie verhält sich das mit dem Rückschnitt bei Bäumen, wie Eberesche, Feldarhorn oder Traubenkirsche? Die sollen ja einen Stamm bekommen, wenn ich die unten abschneiden würde dann würden die ja unten verbuschen?

Mit freundlichen Grüssen
Hartmut Lange

Antwort: Sie meinen bestimmt die Rosa canina ;-) diese können sie am besten schön kurz zurück schneiden. Alles was ein Baum werden soll natürlich nicht, hier werden nur die Seitentriebe etwas gekürzt der Leittrieb wird nicht geschnitten.

    

26.10.2014

Frage Nr. 12763: Welche Apfelbäume (alte Sorten) enthalten noch Sekundäre Pfl

Ich möchte gerne auf meinem Grundstück (normaler, lockerer, sandiger Boden in Nordwestmecklenburg 20 km von der Ostsee entfernt) 3 bis 4 Apfelbäume pflanzen.
Sehr wichtig ist mir alte Sorten zu kaufen bei denen die „Gesundstoffe wie: Sekundäre Pflanzenstoffe z.B. das Quercetin“ noch nicht herausgezüchtet worden sind. Ich denke da an die Sorten: Roter Boskoop, Alkmene, Goldparmäne u. Gravensteiner. Vom Geschmack kann ich auch nur mit Boskoop leben aber ich möchte gerne Zeitversetzt ernten und brauche ja auch Befruchtersorten.
1)Zu welchen Apfelsorten raten Sie mir?
2)Wie groß sollte der optimal bzw. maximal
Abstand der Befruchtersorten sein.
3)Haben Sie eine Info-Seite wo die
einzelnen unterschiede der der Halb-,
Hochstämme, Freiland u. Buschtypen mit
entsprechender Jahreszahl der Fruchtfolge
zu ersehen sind?

mit liebe Grüße
aus dem Norden
Cornelia W.

Antwort: Zur Alkmene würden Sorten wie Cox Orange, Goldparmäne, James Grieve und Jonathan sehr gut passen alle können sich untereinander sehr gut bestäuben. Der Boskoop und Gravensteiner würden dann in diese Kombi gut reinpassen da sie von den anderen ebenfalls bestäubt werden, selbst aber nicht als Pollenspender geeignet sind. Wenn sie also genau meine Vorgeschlagenen Sorten Pflanzen, haben sie für alle den passenden Bestäuber und sichern sich somit eine reiche Ernte. Am besten ist es wenn sie alle nur einige Meter auseinander stehen. Wie auf einer Streuobstwiese.

    

25.10.2014

Frage Nr. 12762: Winterhart?

Ich möchte aufforsten.
Meinen Wald mit Bergahorn und Elsbeere. Lichtungen vorhanden.Die Streuobstwiese mit alten Sorten.
Auch Holunder in den Garten mit bester Erde.
Aber:
Standort Kramfors, Mittelschweden, an der Hohen Küste!
Klimazone 4-6
Kann schonmal -40 Grad sein, aber der Boden viel und immer schneebedeckt von November bis April. Meeresnähe.
Höhenlage etwa 10-20 Meter über normal Null.
Johannisbeeren und Brombeeren wachsen wie verrückt, kein Vergleich zu Deutschland. Pilze ebenso.
Tage im Sommer sind lang, im Winter kurz.
Werde ich glücklich mit meinen Wunschpflanzen?
Freundlicher Gruß

Winterhart

Antwort: Ich habe bereits auf ihre Frage geantwortet. Aber vielen Dank für das tolle Bild. Probieren sie es einfach aus, das ist besser als jeder Rat aus der Ferne.

    

25.10.2014

Frage Nr. 12761: Nachplanzen von Rosen Goldmarie

1991 habe ich je 40 Rosen Goldmarie und Montana in meinen Vorgarten gepflanzt, jedes Jahr ein Blütenmeer. vor 3 Jahren in dem langen und trockenen Winter sind mir 7 Goldmarie eingegangen.Laut herrn Gülk von Kordes muss ich zum nachpflanzen unbedingt die Boden austauschen beiner Lochtiefe von 50 cm. und ihre Rosen Goldmarie mit Erdballen verwenden. ist das so richtig ? Bitte nennen sie mir Preis und Lieferzeit von7 Goldmarie mit Erdballen.

Antwort: Ich denke, das wenn sie unsere Containerware verwenden können sie sich den austausch vom Boden getrost sparen. Den Preis finden sie dann direkt beim Artikel. Hier der Link zur Goldmarie.

    

25.10.2014

Frage Nr. 12760: Klimazone 4-6

Hallo Meister,
wird mir der Bergahorn, die Elsbeere und der Holunder sowie Obstbäume von Euch in Mittelschweden, an der Hohen Küste, also in Meeresnähe, gedeihen?
Dort oben ist die Vegetationszone 4-6
Meine grosses Grundstück besteht aus Wald und Garten mit allerbester Erde.
Aber die Winter!? Und die dunklen Tage dann?
Dafür im Sommer hell bis 2 Uhr früh!
Danke für die Antwort und freundliche Grüße..

Antwort: Ich würde mir einzig um die Elsbeere Gedanken machen, aber eigentlich müsste die es auch gut verkraften, vielleicht wird sie nicht ganz so hoch und wächst allgemein etwas langsamer. Ich an ihrer stelle würde es einfach ausprobieren. Unsere Elsbeeren in 50-80cm und 80-120cm würden sich am besten für eine Anpflanzung eignen.

    

25.10.2014

Frage Nr. 12759: Pflanzen für ein Hofeinfahrt

Hofeinfahrt 12 m lang die Pflanzen stehen auf der Nordseite einer Mauer 60cm Erde für die Bepflanzung
es sollen Stauden sein unempfindlich evt. zum zurückschneiden Säulenförmig und nicht zu ausladend.
Welche können Sie mir empfehlen dürfen auch hoch und nieder sein und dürfen Jahreszeitlich blühen.
Für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar.
Vielen Dank.
Mit freundlichem Gruß
Isolde Zollt

Antwort: Wie wäre es wenn sie es bunt gemischt mit mehreren Rittersporn Sorten bepflanzen, das sieht dann bestimmt richtig klasse aus.

    

25.10.2014

Frage Nr. 12758: Runde Deckelschale \

Guten Tag, leider kann ich keine Maße finden. Geben Sie mir bitte die Angaben?

Antwort: Ich kann ihnen so leider auch nichts näheres dazu sagen. Tut mir leid. Ich werde mal schauen das die Artikelbeschreibung verbessert wird und die Maße dann dort zu finden sind.

    

24.10.2014

Frage Nr. 12756: Lieferung nach Wien

Guten Tag,

Meine Frage ist einfach und kurz,

liefern Sie auch nach Österreich/Wien?

mit lieben Grüßen
aus Wien
Brigitte R.

Antwort: Ja das tun wir, überhaupt kein Problem.

    

MEISTER-CHATSTUNDE:

Manchmal, wenngleich zugegebenermaßen eher selten, bin ich Abends auch mal direkt per Chat ansprechbar! Dann leuchtet der Button hier unter dem Text grün.


Meist diskutierte Fragen:

16.10.2014
Frage Nr. 12714:

07.10.2014
Frage Nr. 12667:
12667

03.10.2014
Frage Nr. 12647:

26.09.2014
Frage Nr. 12615:
12615

21.08.2014
Frage Nr. 12424: