Stefans-Blog

Blog-Eintrag2 Kommentare

Veredeln

Ich hatte Ja letzte Woche angekündigt, das es einen kurzen Blog zum Veredeln geben wird.In der letzten Woche haben wir den&nb...

Stefans-Blog

Blog-Eintrag2 Kommentare

Frühlingserwachen im...

Letztes Jahr hatten wir zu Ostern (Ende März) in Nord- und Ostdeutschland noch Schnee und Eis, auf Usedom am 31.3.13 zum Beis...

Meister-Frage0 Kommentare

Wisteria sinensis, Va...

Guten Tag Herr Meyer, 2 Fragen: Ich möchte eine Wisteria sinensis bei Ihnen kaufen, ist die Pflanze veredelt? Und 2.: ich möchte...

Meister-Frage0 Kommentare

Traubeneiche

Ich möchte eine Traubeneiche zur Taufe verschenke, der Baum sollte nicht größer als 70 cm sein - haben Sie den Baum so und wenn...

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Eine Frage stellen

Wenn Sie den Eindruck haben, Ihre Frage könnte auch andere Gartenfreunde interessieren, stellen Sie sie hier.

Sehr wichtig ist es das sie mir so viele Informationen geben wie möglich, am besten immer mit Bild. Nützliche Infos sind zum Beispiel: Standort, Lichtverhältnisse, wie alt ist die Pflanze, wie lange steht sie schon an dieser Stelle und wie der Boden beschaffen ist. Aber wie gesagt oft ist ein Bild sehr hilfreich, damit ich eine richtige Antwort geben kann.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


16.04.2014

Frage Nr. 11781: Wisteria sinensis, Vaccinium

Guten Tag Herr Meyer, 2 Fragen: Ich möchte eine Wisteria sinensis bei Ihnen kaufen, ist die Pflanze veredelt? Und 2.: ich möchte auch 2 Heidelbeersträucher (vaccinium corymbosum)kaufen, als Standort wird sonnig oder halbschattig angegeben, aber gleichzeitig gesagt, dass das Gehölz kühl-feuchte Lagen liebt. Was ist also der beste Standort? Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort, schöne Grüße Ina Radeke-Salamanca

    

16.04.2014

Frage Nr. 11780: Traubeneiche

Ich möchte eine Traubeneiche zur Taufe verschenke, der Baum sollte nicht größer als 70 cm sein - haben Sie den Baum so und wenn ja, welche Artikelnummer wäre das?
Und können Sie den Baum auch nach Wien schicke lassen (danach wird er in Österreich eingepflanzt)?

LG

Michaela Rüsch

    

16.04.2014

Frage Nr. 11779: Buchenhecke Fagus Sylvatica Giessen und Frostschutz

Sehr geehrter Meister,

ich habe auf 10m Länge eine Buchenhecke (Containerpflanzen 80-100cm) bei Ihnen bestellt und wegen der warmen Witterung schon Anfang Februar gepflanzt. Nun schlagen die Buchen seit 1 Woche sehr schön aus.
Zwei Fragen hätte ich dazu:

a)Für heute und morgen Nacht ist Bodenfrost angekündigt, schadet es den jungen Blättern? Eine Hecke vor Frost zu schützen ist ja relativ schwierig...?!
b)Wir hatten im Südwesten Deutschlands seit 5-6 Wochen keine nennenswerten Niederschläge, ich habe die Hecke jeden zweiten Tag mit 10L Wasser pro 3 Pflanzen gegossen, ist das zuviel oder zu wenig? Unser Boden ist Lehm/Tonerde und dort wo man nicht giesst ist er steinhart.
Besten Dank vorab!

    

16.04.2014

Frage Nr. 11778: Sauerkische morellenfeuer

Guten Morgen,
ich möchte einen ´Sauerkirschbaum im Garten pflanzen, er sollte aber nicht so hoch sein, damit ich ohne (mehr oder weniger) Leiter pflücken kann.
Wäre diese Sorte die richtige. Ich habe gehört, daß es Bäumchen gibt, die nicht höher als 2 -2,5 m werden? Werden die nicht größer weil sie regelmäig geschnitten werden? Und benötige ich ein Pärchen, wegen der Bestäubung? Welche Sorte würden Sie empfehlen?
Ich erwarte mit Spannung Ihre Antwort
Mfg
Silvia Jauß

    

16.04.2014

Frage Nr. 11777: Liguster

Wenn die Ligusterhecke von 25m Länge 1,80m bis 2,00 m hoch sein soll, kann man da den Durchmesser durch Stutzen auf 75-80cm begrenzen? Wieviel Spielraum muss beim Pflanzen an einer Mauer berücksichtigt werden (wegen Wurzelwuchs)?

    

15.04.2014

Frage Nr. 11776: Ilex-Convexa als Hecke?

Hallo,

ich möchte eine ca. 16m lange Hecke aus dem Löffel-Ilex pflanzen.
Welche Pflanzbreite wird da empfohlen? Auf der einen Seite habe ich Rasenfläche auf der anderen Seite Gehweg.
Ich lese immer öfters das die Hecke bis 150cm breit werden könnte, kann ich diese so zurückschneiden das sie nicht breiter als 50-70cm wird? Oder nimmt die Hecke davon schaden?
Was wäre eine gute alternative? Buchs geht nicht wegen Schädlingen.

Antwort: Der Löffel-Ilex ist schon sehr gut, auch die angestrebte breite von 50-70 cm ist überhaupt kein Problem. Der Löffel-Ilex ist sehr schnittverträglich.

    

15.04.2014

Frage Nr. 11775: chin. blumenhartriegel

sind die Früchte vom cin.Hartriegel essbar.

mfG Jdörg Knöll

Antwort: Ja die Früchte sind genießbar, sie erinnern im Geschmack an Mango oder Melone. Die Fruchtschale ist aber sehr ledrig. Sie eignen sich aber gut für die Herstellung von Likör ;-)

    

15.04.2014

Frage Nr. 11774: Rhododendron Begleiter

Hallo. Wir habe neben unserem Sitzplatz im Garten ein Beet mit verschieden farbigen Rhododendren. Genau in Blickrichtung musste ich eine Pflanze ersetzen. Nun schauen wir auf die Innenseite der verbleibenden Pflanzen, die recht nackt und hochbeinig wirken. Davor die neue recht kleine Pflanze mit weissen Blüten, umgeben vom kahlem Boden. Das Beet steht im Halbschatten. Was kann ich als Bodendecken dazusetzen.
Vielen lieben Dank im Voraus. K. Wittich

Antwort: Cornus canadensis und Pachysandra terminalis würden sich perfekt als Bodendecker unter den Rhodos machen.

    

15.04.2014

Frage Nr. 11773: Meine Bestellung gestern Abend

Habe gestern Abend Best.Nr. 334834573. eine Bestellu8ng aufgegebn, wollte mit paypall bezahlen, die angekündigte e-mail ist nicht eingegangen !

Gruß Martin Kaiser

Antwort: Da kann ich ihnen leider an der Stelle nicht weiterhelfen. Ich beantworte die Meisterfragen von Zuhause aus und habe kein Zugriff auf das System. Bitte schreiben sie unserem Service eine Email. Service@pflanzmich.de

    

15.04.2014

Frage Nr. 11772: Triebschäden Spiraea Vanhouttei

Lieber Meister,
der Frühling ist in vollem Gange und die Spiraea-Vanhouttei-Hecke in meinem Garten leuchtet in prächtigem Grün. Allerdings habe ich dieses Jahr das erste Mal bemerkt, dass ganze Triebe eines ansonsten vor Kraft strotzenden Busches nur ganz kleine und fahl grüne Blättchen ausgebildet haben. Der Rest der Pflanze ist wunderbar Grün. Ich habe keine Milben oder ähnliches gefunden. Der Trieb lebt, aber die Blätter sind winzig und wirken krank. Sind aber auch nicht vertrocket. Was mir noch als Erklärung einfiele wäre, das die Triebe jeweils an einer Lücke in der Hecke stehen. Dort wäre es evtl. kälter als in der geschlossenen Hecke. Aber so streng hatten wir es in Bayern ja eigentlich nicht? Der Winter war eher mild. Letztes Jahr war ich mit Round-up und Finalsan im Beet zu Gange wegen dem Giersch. Aber nur ganz vorsichtig und alle anderen Gehölze in der Nähe sehen super aus. Was soll das sein? Was kann ich für meine Hecke tun? Erholen sich die Stellen wieder? Wäre für einen Tipp sehr dankbar, ratlose Gartengrüße!

Antwort: Mit einem Bild hätten sie mir eine Antwort sicher erleichtert. Ich denke fast sie sollten die betroffenen Triebe entfernen . Die Vanhouttei hat ja ein hoches Ausschlagsvermögen und sollte die Lücken schnell wieder schließen. Ich denke nicht das es mit der Round-up und Finalsan Anwendung zu tun hat.

    

14.04.2014

Frage Nr. 11771: schmalblättrige Ölweide / Elaeagnus angustifolia

Hat diese Ölweide Dornen? Bildet diese Ölweide Ausläufer?

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Masser
Oskar Jascha Gasse 65
1130 Wien

Antwort: Die Schmalblättrige Ölweide (Elaeagnus angustifolia) hat Dornen bildet aber keine Ausläufer.

    

14.04.2014

Frage Nr. 11770: Apfelbaum

Kann ich bei ihnen einen Apfelhochstamm bekommen? Wenn ja, welche Sorte und zu welchem Preis (mit Versandkosten)? Komme auch Pirna (Sachsen).

Mit freundlichen Grüßen
Karin Kraemer

Antwort: Wir können fast jede Sorte auch als Hochstamm anbieten. Stöbern sie einfach mal in unserer großen Auswahl an Apfelbäumen. Wenn bei ihrer Wunschsorte kein Hochstamm aufgeführt ist, wenden sie sich einfach mit einer Email an unseren Service, ich bin mir sicher das wir dann einen auftreiben können. Die Emailadresse lautet Service@pflanzmich.de Die Versandkosten betragen 9€

    

14.04.2014

Frage Nr. 11769: Haselnusssorten

Welche Haselnusssorten sollten als Befruchtersorte
für die Sorte Hallesche Riesen gepflanzt werden?

Antwort: Es reicht aus die wilde Hasel, Corylus avellana dazwischen oder in die Nähe zu pflanzen. Eine andere Ertragssorte geht natürlich auch.

    

14.04.2014

Frage Nr. 11768: Hilfe - junge Blutpflaume schwächelt!!!

Guten Morgen Meister,

SOS, meine vor knapp zwei Wochen gelieferte Blutpflaume, von der ich eigentlich so begeistert war/bin, schwächelt sehr. Die Blätter hängen schlaff herab, viele Blätter rieseln auch, junge Triebspitzen welken. Einige Blätter haben Pünktchen, die Blätter sehen ganz komisch aus.

Ich hatte ein wirklich großes Pflanzloch ausgehoben, die Pflanzerde wie geraten mit einigen Hornspänen vermengt, gut gewässert, usw.

Ich bin sehr ratlos und traurig und bitte um Rat!

Danke!

Antwort: Sie müssen wässern wässern wässern und wässern ;-) Sehr wichtig ist dabei ein Gießrand, der in etwa so groß sein sollte wie der Ballen den sie gepflanzt haben. Dann ruhig den Gießrand so hoch machen das gut fünf cm Wasser stehen. So kann das Wasser nicht zu den Seiten weglaufen, sondern zieht direkt in den Ballen. Das ist wirklich wichtig. Zusätzlich bringt es der Pflanze auch etwas Erleichterung, wenn sie die ganze Pflanze so oft es geht mit dem Gartenschlauch nass sprühen.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Havelländerin am 15.04.2014:
Danke erstmal! Den Gießrand hatte ich, wie empfohlen, sofort angelegt und gut gewässert auch. Wie kann ich denn einen Pilz o. ä. ausschließen? Gestern habe ich beim Betrachten der Pflanze außerdem zwei sehr kleine grüne Raupen entdeckt. Manche Blätter sehen auch wie angeknabbert aus (zusätzlich zu den verkümmerten Trieben). Soll ich tatsächlich nur abwarten und gießen? Ich sorge mich schon ein wenig!!

    

14.04.2014

Frage Nr. 11767: Brombeere

Guten Morgen,
Habe eine Brombeere, jetzt im zweiten Jahr Mehltau auf den neu kommenden Blättern hat.
Schmecken tut die Frucht auch nicht. Laut dem Verkäufer soll es eine Himm-und Brombeere zusammen sein
Steckt sie mit dem Mehltau evtl. meine Weintraube Severin an?

Antwort: Ja eine Übertragung ist möglich. Sie sollten die Brombeere bis kurz über die Erde zurück schneiden und auch das ganze alte Laub entfernen, das könnte schon etwas helfen.

    

13.04.2014

Frage Nr. 11766: pflanzkübel

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich wollte bei Ihnen gerne die Pflanzkübel \"Roma\" bestellen. Ich habe mit den Massangaben probleme. Welchen LiterTopf müsste ich bestellen wenn ich einen Topf mit 26 cm Durchmesser brauchte ?
MfG
Beier

Antwort: Tut mir leid, darauf kann ich ihnen leider keine Antwort geben. Ich werde aber mal anregen, das die Maße der Töpfe auch mit in der Artikelbeschreibung stehen.

    

13.04.2014

Frage Nr. 11765: Bestellung 334830431 (KD 954222)

Bestellt habe ich Rhododendron russatum Gletschernacht (passend zu meinen vorhandenen 3 Russatum) mit W u c h s h ö h e 1,1m.

Geliefert wurde am 12.4.14 Rhododendron Lapponicum Group Gletschernacht mit W u c h s h ö h e 2m. Diese Sorte steht auch nicht in Ihrem Katalog.

Warum haben Sie nicht die bestellte Ware geliefert?

Mit Bitte um Klärung
Dieter Bounin

Antwort: Ich denke das es sich dabei um exakt die selbe Sorte handelt. Die nur eine andere Bezeichnung hat. Ich kann aber an dieser Stelle nicht auf unser System zugreifen. Für eine genauere Klärung müssten sie sich bitte an unseren Service wenden. Am besten per Email an Service@pflanzmich.de Tut mir leid das ich an dieser Stelle nicht mehr für sie tun kann. Ich hoffe sie haben dafür Verständniss.

    

13.04.2014

Frage Nr. 11764: Löffel Ilex

Hallo kann man von der Löffel Ilex Ableger ziehen und sind die Beeren giftig. (viele Kinder)

Antwort: Der Löffel Ilex ist leider giftig. Man könnte ihn sehr gut über Stecklinge selbst vermehren.

    

13.04.2014

Frage Nr. 11763: Süßkirsche

hallo,
ich möchte eine Süßkirsche in meinen Garten pflanzen.
Anforderungen:
volle Sonne, sandiger Boden.
Keine Beschränkung in der Wuchshöhe.
Schnell wachsend. Preis egal.
Region Ostwestfalen.

Frage: welche von den vielen Sorten eignet sich am besten ?

mfg Wolfgang Hellweger

Antwort: Da kommen sehr viele in Frage. Welche mir aber als erstes in den Sinn gekommen ist, ist die Prunus avium Hedelfinger Riesenkirsche. Eine wirklich sehr gute Sorte, die wir auch als schon etwas größere Pflanze im Sortiment haben.

    

13.04.2014

Frage Nr. 11762: Sichtschutz in Kübeln

Hallo!

Ich suche für unsere Terrasse, die auf der Südseite liegt und öfters einmal stark bewindet ist, eine Kübelpflanze mit der ich einen Sichtschutz auf eine Länge von ca. 4 Metern schaffen kann.

Idealerweise sollte die Pflanze natürlich relativ dicht und ca. 180-200 cm hoch sein.

Anbei habe ich auch einmal ein Bild mitgeschickt das die Stelle zeigt die abgetrennt werden soll. Dort wo sich die zwei Kübel mit den vier Bäumchen befinden.

Können Sie mir hier eine Empfehlung geben welche Pflanze sich hierzu eignet?

Viele Grüße
Tobias Beisel

SichtschutzinKbeln

Antwort: So wie es aussieht, kümmern sie sich sehr gut um ihre Kübelpflanzen ;-) In diesem Fall könnten sie mit der Eibe sehr schöne Ergebnisse erzielen. Es gibt ja auch einige schöne Sorten wie zum Beispiel Taxus baccata Fastigiata Robusta die sehr edel wirken, aber dicht zusammen gepflanzt werden müssen.

    

12.04.2014

Frage Nr. 11761: Rhotodendron

Eignen sich Rhotodendrons auch als Terassenpflanze, natuerlich in grossen Pflanzbehaelternund sachgemaesser Ueberwintereung. Und wenn ja, welche Sorten sind besonders zu empfehlen. Es sollte in jedem Fall ein groesserer Strauch sein ( ca 60-60 CM)73FEjU

Vielen Dank fuer Ihre Antwort.

Mit freundlichen Gruessen

Joachim Schaper

Antwort: Dazu würden sich Rhodos schon eignen, bedenken sie aber das sie keinen voll sonnigen Standort mögen. Es würden alle nicht zu stark wachsenden Sorten in betracht kommen. Wen sie dem Link folgen, finden sie einige Sorten, die nicht größer als 80cm werden. Kleine Rhodos

    

12.04.2014

Frage Nr. 11760: Ergänzung zu Frage 11759

hi, habe vergessen dabei zuschreiben das ich 60Stck Liguster atrovirens ( 60-100 cm) bestellt habe.
gesamt also:20 Stück Rosa Rugosa (Strauch,2+ Triebe 40 bis 70 cm, In 5er-Bündeln ),
5 Bauernjasmin (Container 15-40cm hoch) und
2 syringa vulgaris(Container 40-60).

Wie lang würde die Hecke werden und in welchen Abstand würden Sie die Pflanzen setzen als Gemischthecke in sonniger Lage?
viele Grüsse :-)

Antwort: Die Pflanzen würden wenn sie etwas lockerer pflanzen schon für 30 Meter reichen, dann dauert es aber bestimmt noch zwei Jahre bis die hecke dicht ist. Den Bauernjasmin haben sie ja auch sehr klein bestellt.

    

12.04.2014

Frage Nr. 11759: Wieviel Meter MischHecke ergeben...?

Hallo, Ích habe 20 Stück Rosa Rugosa (Strauch, 2+ Triebe 40 bis 70 cm, In 5er-Bündeln) bestellt und wollte gerne wissen wieviel Sie pro Meter für eine dichte schnellwachsende Hecke pflanzen würden? Dazu habe ich ligustrum vulgares atrovirens (5-7 Triebe, 3jährig
60 bis 100 cm) 2 Wild Flieder(syringa vulgaris, und 5 Bauernjasmin bestellt. Wieviel Abstand sollte ich zu den einzelnen Pflanzen lassen und auf wieviel Meter Gesamtheckenlänge würde ich kommen wenn alles zusammen gemischt verpflanzt wird in sonniger Lage? :-)

Antwort: Wenn sie diese Pflanzen mischen, dann sollten sie um schnell eine dichte Hecke zu bekommen schon 4 Pflanzen auf dem Meter pflanzen. Wenn sie etwas Geduld haben und es etwas lockerer mögen, reichen auch drei Pflanzen auf dem Meter.

    

12.04.2014

Frage Nr. 11758: Düngen von Eiben

Sehr geehrte Damen und Herren.

Ich habe 2 Eibenhecken, so ca. 3 m hoch. Wann und womit und wie oft soll ich sie düngen.

Mit freundlichem Gruß
Udo Hoffmann

Antwort: Da kann ich unseren Cuxin Nadelbäume und Hecken Dünger empfehlen. Am besten zweimal Jährlich, einmal jetzt im Frühjahr und das zweite mal Anfang Juli.

    

12.04.2014

Frage Nr. 11757: Aprikosen/Apfelsorte

Hallo Herr Mayer,
Bin auf der Suche nach 2 Obstbäumen in Buschform
Einmal die Aprikose von Nancy
und der Apfel Waltz.
Haben Sie diese Sorten im Angebot?

Mit freundlichen Grüßen
Leitner

Antwort: Mit der Aprikose können wir dienen. Bei dem Apfel sieht es da etwas schlechter aus. Am besten schreiben sie unserem Service eine Email (Service@pflanzmich.de) man wird dann versuchen einen für sie auf zu treiben.

    

11.04.2014

Frage Nr. 11756: neuer Baum

An einem vollsonnigen Platz, an dem zuvor ein uralter, absterbender Apfelbaum stand (Äpfel sauer und für mich ungenießbar), möchte ich gerne wieder einen Baum planzen, der idealerweise wuchskräftig ist und Höhenbeschränkungen gibt es nicht.

Es würde mich freuen, wenn er besonders intensiv duften würde, und / oder wenn irgendwas von ihm essbar wäre.

Der Boden ist bis auf ca. 40 cm Humus, dann Kies und Sand und bei 6 Meter kommt Grundwasser. Im Abstand von 30 Metern gedeiht gut seit ca. 30 Jahren ein liriodendron tulipifera, corylus colurna und ein catalpa bignonioides. Für Walnuß, Paulownie und Gingko ist es bei mir im Alpenvorland zu kalt.

Haben Sie eine Idee ?

Antwort: Mein erster Gedanke, bevor ich zu ende gelesen hatte war ein Liriodendron. ;-) Aber was halten sie denn von einer echte Mispel (Mespilus germanica) oder dem Lebkuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum)


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Frage am 12.04.2014:
Danke für Ihre Antwort. Der Cercidiphyllum japonicum ist auf alle Fälle eine gute Idee, weil der schon seit 15 Jahren auf meinem Grundstück prächtig gedeiht. Die Mispel werde ich mal \\\"probieren\\\"

    

11.04.2014

Frage Nr. 11755: Pyramidenhainbuche

Moin Herr Meyer,

wir haben einen historischen Hof im Lks. Stade- (www.gut-ziegelhof.de) Bislang hatten wir um die Tore zur Tenne und zum Pferdestall einen Blauregen. Dieser ist aber eingegangen. Außerdem ist er bis ins Reetdach gekrochen. Jetzt stellen wir uns eine Art Säule oder Spalier links und rechts von den Toren vor. Optisch gefällt uns die Pyramidenhainbuche sehr gut. Dazu unsere Fragen:
1. Die Buche soll ca. 1,5, Meter von der Fachwerkwand entfernt stehen. Gibt das ein Problem mit der Verwurzelung und der Wand/Fundament?
2. Könnte jetzt gepflanzt werden?
3. Container oder Wurzelballen, was solten wir nehmen?

Wenn Sie sich unsere homepage ansehen, sehen Sie die Gebäude. Was halten Sie prinzipiell von der Idee "Pyramidenhainbuche"?

Herzlichen Dank

Jens Nordlohne

Antwort: Da wir jetzt schon so mildes Wetter haben und gerade die Weißbuchen teilweise ja schon stark ausgetrieben sind, sollten sie eine Containerpflanze bestellen. Die Idee finde ich sehr schön, da die Weißbuche sich auch sehr gut schneiden lässt ohne an ihrem guten aussehen zu verlieren.

    

11.04.2014

Frage Nr. 11754: Prachtspiere als Hecke, welche und wieviele Pflanzen

Hallo, ich möchte gerne eine 11m lange Hecke mit Prachtspiere pflanzen. Verwenden würde ich die 2jährigen Pflanzen. Nehe ich am Besten die Bündel oder Einzelströucher? Wieviele Pflanzen brauche ich?

Vielen Dank im Voraus

Antwort: Die Pflanzen in den 25er-Bündeln (50-80cm) sind völlig okay. Sie sollten mit vier Pflanzen auch dem Meter rechnen. Wichtig ist, das sie die Triebe vor dem pflanzen bis auf handbreite (ca 10-15cm) zurück schneiden. Dann wachsen sie richtig schön buschig wieder nach.

    

11.04.2014

Frage Nr. 11753: Walsnuss Juglans regia, Hochstamm

Hallo Herr Meyer,

ich habe Ende Januar einen Walnussbaum Juglans regia, Hochstamm, bei Ihnen gekauft, der in sehr gutem Zastand hier angekommen ist. Er wurde sofort eingepflanzt und steht wie eine 1.
Meine Frage: Ab wann kann ich sehen, ob er gut angewachsen ist, ab wann müsste er ausschlagen? Ich kann bis jetzt noch kein Anzeichen von Wachstum an den zukünftigen Ästen erkennen.

Freundliche Grüße!

Antwort: Wen die Witterung weiter so mild bleibt sollte in den nächsten zwei bis drei Wochen etwas zu sehen sein. Es ist ja zudem sehr gut wenn es sich um einen spät austreibenden Baum handelt, so verringert sich das Risiko für Schäden von Spätfrösten.

    

11.04.2014

Frage Nr. 11752: Rankepflanzen

Hallo liebe Gärtnermeister,
ich suche für unsere 6m lange Stützmauer einmal etwas nach unten und einmal eine Rankepflanze nach oben. Zur Verfügung steht ein 40 cm breiter Pflanzstreifen oben auf der Mauer. Die Ausrichtung ist Westen, jedoch durch Bäume sehr beschattet.
Ich suche eine Pflanze welche ca. 1m recht schnell nach unten wächst, Halbschatten bis Schatten, immergrün, muss nicht blühen.
Außerdem eine Kletterpflanze ebenfalls möglichst schnellwachsend und möglichst immergrün, welche ca. 3-4m hoch wird, Halbschatten bis Schatten, muss ebenfalls nicht blühen.
Können Sie mir bitte weiterhelfen? Ich sehe bei den ganzen Pflanzen nicht durch. Vielen lieben Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Tronicke

Antwort: Als Hängepflanze würden sich Winterjasmin, Efeu und Cotoneaster eignen. Sehr schöne Kletterpflanzen wäre Efeu und das immergrüne Geißblatt.

    

MEISTER-CHATSTUNDE:

Manchmal, wenngleich zugegebenermaßen eher selten, bin ich Abends auch mal direkt per Chat ansprechbar! Dann leuchtet der Button hier unter dem Text grün.


Meist diskutierte Fragen:

30.03.2014
Frage Nr. 11692:
11692

18.03.2014
Frage Nr. 11635:


02.03.2014
Blogeintrag:

23.02.2014
Blogeintrag: