Stefans-Blog

Blog-Eintrag0 Kommentare

Wir planen einen Gart...

Wir planen einen GartenteichWir wollten dem Garten eines Bekannten das gewisse Extra verpassen und haben uns überlegt einen G...

Stefans-Blog

Blog-Eintrag2 Kommentare

Veredeln

Ich hatte Ja letzte Woche angekündigt, das es einen kurzen Blog zum Veredeln geben wird.In der letzten Woche haben wir den&nb...

Meister-Frage0 Kommentare

Mandelbäumchen

Hallo Herr Meyer, wir haben das Mandelbäumchen Prunus triloba 3l-Container als schönen Strauch und gut verpackt erhalten. Welc...

ReNr334821563

Meister-Frage0 Kommentare

Re.Nr. 334821563

Habe bei Ihnen lt. o.g. Rechnung Tafeltraube Vanessa (Art.Nr. 89917) gekauft. Leider sind an den Blättern immer wieder Schäden z...

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Eine Frage stellen

Wenn Sie den Eindruck haben, Ihre Frage könnte auch andere Gartenfreunde interessieren, stellen Sie sie hier.

Sehr wichtig ist es das sie mir so viele Informationen geben wie möglich, am besten immer mit Bild. Nützliche Infos sind zum Beispiel: Standort, Lichtverhältnisse, wie alt ist die Pflanze, wie lange steht sie schon an dieser Stelle und wie der Boden beschaffen ist. Aber wie gesagt oft ist ein Bild sehr hilfreich, damit ich eine richtige Antwort geben kann.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 5 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren







safety  → 


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


29.07.2014

Frage Nr. 12309: Mandelbäumchen

Hallo Herr Meyer,
wir haben das Mandelbäumchen Prunus triloba 3l-Container als schönen Strauch und gut verpackt erhalten.
Welcher Dünger und wann und wie oft sollte er angewendet werden? Könnten die Düngerhinweise nicht gleich bei der Beschreibung mit angegeben werden?
Für Ihre Bemühungen - Danke.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Strey

Antwort: Eine sehr gute Idee, die ich aufgreifen werde. Danke. Für dieses Jahr ist ausreichend Dünger im Topfballen vorhanden. Sie können aber gerne Hornspäne mit ins Pflanzloch geben, das ist immer gut. Ich würde ihnen dann zu einem Dünger aus unserer Cuxin-Reihe raten. Zum Beispiel den Cuxin Universaldünger plus

    

29.07.2014

Frage Nr. 12308: Re.Nr. 334821563

Habe bei Ihnen lt. o.g. Rechnung Tafeltraube Vanessa (Art.Nr. 89917) gekauft. Leider sind an den Blättern immer wieder Schäden zu erkennen. Ich habe mit verschneiden versucht, doch auch bei den neu nachwachsenden Blättern sind diese Flecken. Ein Schädling ist auf der Rückseite nicht erkennbar. Ist das eine Krankheit? Was kann ich tun?

ReNr334821563

Antwort: Es handelt sich hierbei um Blasenläuse, die an den Blättern saugen. Der Speichel verursacht dann diese Verformungen. Eine Chemische Behandlung mit Calypso ist möglich aber nicht zwingend erforderlich. Ich persönlich störe mich nicht an solchen Blättern wenn sie an meinem Wein auftreten. Zudem möchte man die Trauben ja auch rein Gewissens noch essen.

    

29.07.2014

Frage Nr. 12307: Heckenpflanze

Guten Tag,
Nach dem Bau des Hauss kommt nun der Garten dran. Wir würde gerne eine Hecke oder Strauch Hecke setzten, allerdings haben wir rund 85m zu bepflanzen und das Budget ist schmal. Welche Möglichkeit haben wir bzgl. einer günstigen Hecke, welche unserem Tonboden und teilweise kräftigem Wind etwas entgegensetzt. Am besten auch noch schnell wächst und nicht immergrün ist. Dabei soll es noch eine Höhe von 80-120cm sein und für kleine Kinder unproblematisch.
Vielen Dank für die Info!

Antwort: Ich würde ihnen zu der Weißbuche bzw. Hainbuche raten, sehr pflegeleicht, schnell und dicht wachsend und völlig ungiftig. Da haben wir sehr schöne Topfpflanzen und wenn sie noch bis zum Herbst warten auch sehr günstige Freilandware.

    

29.07.2014

Frage Nr. 12306: Acer Ginnala

Hallo, ist dieser Baum theoretisch auch für eine Kübelpflanzung geeignet? Ich suche einen windfesten (japanischen?) Ahorn, allerdings für Kübelpflanzung. Können Sie mir einen empfehlen...Danke für Ihre Hilfe!, Nicole

Antwort: Ja das geht, der Kübel sollte nur so groß wie möglich gewählt werden. Auch sollte spezielle Kübelpflanzenerde und keine normale Blumenerde verwendet werden.

    

29.07.2014

Frage Nr. 12305: Dickmännchen Pachysandra terminalis

Hallo
ich möchte an einer Hanglage entlang eines Mulchbeetes, Dickmännchen einpflanzen. Der Boden ist sehr schwer bis lehmig und in voller Sonnenlage. Wegen der Hanglage soll es eine bodendeckende Kriechpflanze sein. Ist das Dickmännchen in diser Lage geeignet ? Falls nicht, was käme in dieser Lage und dem schweren Boden in Frage ?
Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
Beste Grüsse
Bernd Becker

Antwort: Mit dem Dikmännchen sollte es da keine Probleme geben. Alternativ könnten noch verschiedene Teppichmispeln (Cotoneaster) zum Beispiel die Sorte Radicans zum Einsatz kommen.

    

28.07.2014

Frage Nr. 12304: Jonagored

Hallo,

Interessiere mich für ein Halbstämmige Apfelbaum Jonagored. Welcher Apfelbaum lässt der am besten befruchten?
Habe bei mir elstar und Gloste 69 in meiner garten.
Passt es?
Freue mich auf Antwort

Mario Klein

Antwort: Passende Bestäuber für den Jonagored, die mir einfallen sind Cox Orange, Gloster, James Grieve, Laxons Superb, Lombarts Kalvill und Spartan. Der Jonagored ist dagegen ein nur sehr schlechter Pollenspender.

    

28.07.2014

Frage Nr. 12303: Elsbeere

Ich suche einen Elsbeerenbaum, am liebsten einen amelanchier canadiensis. Koennten Sie mir bitte sagen, wo ich einen solchen in Deutschland bestellen kann. Vielen Dank fuer Ihre Hilfe. Mit freundlichen Gruessen
Beatrice Larsen

Antwort: Also es verwirrt mich etwas. Sie schreiben Elsbeerenbaum, das würde für mich heißen Sorbus torminalis die Elsbeere. Die haben wir in verschiedenen Größen in unserem Sortiment. Die Kanadische Felsenbirne wäre dann die Amelanchier canadiensis, mit der können wir leider nicht dienen, tut mir leid.

    

28.07.2014

Frage Nr. 12302: Zertifizierung

Hallo,
Wir sind im Nebenerwerb Obstbauern und haben bei Ihnen Zwetschgenbäume gekauft. Hier stellt sich die Frage, ob sie zertifiziert sind? Wenn ja, würden wir Ihre Nummer benötigen.
Mit freundlichen Grüßen
Cinny

Antwort: Um welche Sorten handelt es sich denn konkret? Geht es ihnen um die Virus Zertifizierung?

    

28.07.2014

Frage Nr. 12301: Hecke neu anlegen

Sehr geehrter Meister Meyer,

ich bin Hausmeister auf einem Diakonischen Gelände in Hamburg Osdorf.
Um meinen Bungalow in dem ich Wohne, wurde Anfang des Jahres ein Stahlmattenzaun Zaun gezogen. Um diesen jetzt ansehnlicher zu machen und um einen Sichtschutz zu erzielen, möchte ich im Oktober am Zaun entlang eine Hecke Pflanzen.
Ich darf nach Bepflanzungskonzept auf der Anlage nur Einheimische Hecken aus der Region Pflanzen.
Mir wurden als Beispiel genannt:
- Hainbuche
- Rotbuche
- Liguster
genannt.

Die Hecke soll ca. 50 Meter lang werden und geht um 3 Ecken, es gibt sehr viel Sonne, bis auf an zwei Stellen da ist eher viel Schatten, da dort zwei große Tannenbäume Schatten werfen. Aber auch da kommt die Sonne hin, aber nicht all zu viel. Ich würde eine Immergrüne Hecke bevorzugen, aber das ist kein Muss, solange die Hecke im Winter dann immer noch Blickdicht ist.
Die Hecke soll wenn Sie angewachsen ist, ca. in der Höhe des Zaunes gehalten werden, also ca. zwischen 1,20m – 1,40m.

Der Boden ist zwar im Erdreich relativ lose, ich glaube aber ich muss entweder Pflanzerde mit einbringen, und oder auf jeden Fall einen Dünger mit einbringen. Wenn ich Erde einbringen muss, wäre natürlich auch Interessant wieviel ich bei einer 50 Meter langen Hecke benötige. Das selbe Problem ergibt sich beim Dünger.
Wässern stellt kein Problem, das kann ich jeden Abend m... lesen Sie hier weiter!

Antwort: Den Boden aus der Ferne zu beurteilen, ist wirklich etwas schwierig. Ich denke aber das ihr Boden wenn er nicht gerade zur hälfte aus Bauschutt besteht, so wie er ist völlig ausreichend ist. Ich würde trotz dessen einen Bodenaktivator und Hornspäne empfehlen. Dabei dürfen sie ruhig großzügig sein, jeweils 25 Kg sollten sie schon planen. Nach ihrer Beschreibung würde ich ihnen zu der Rotbuche raten, da diese das alte Laub erst vollständig im Frühjahr verliert, wenn die neuen Blätter treiben. So ist auch im Winter ein Sichtschutz gewährleistet.

    

28.07.2014

Frage Nr. 12300: Obstbäume bei hohem Grundwasserspiegel

Sehr geehrter Gartenfachmann,
wir haben bei uns einen sehr hohen Grundwasserspiegel. Welche Sorten an Obstgehölzen könnten Sie uns empfehlen.(Kirsch, Apfel, Pflaume, Birne oder ähnliches.)
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Peter Muth

Antwort: Was heißt denn hoher Grundwasserspiegel genau? Das müsste ich bitte vorher wissen bevor ich eine vernüftige Aussage treffen kann. Staunässe mögen sie alle nicht. Die Birne am wenigsten.

    

27.07.2014

Frage Nr. 12299: Kirchloorbeer

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Auswahl von Kirchloorbeerpflanzen, bleiben einige Fragen, welche ich gerne Am Telefon mit Ihnen besprechen möchte.
Vorab: Wir wohnen im Taunus ca600m Höhe.
Schiefer/felsigen Boden. Im Winter kann es sehr kalt werden. Im Sommer eher mild max. 32Grad.
Wir benötigen die Pflanze als Sichtschutz, Sie darf gerne 2 Meter hoch wachsen. Wir möchten je 1meter Lücken in bestehende Bepflanzung schließen, das jeweils 3 mal.
Meine Handynummer 01577-3138370. Je schneller wir uns sprechen, desto eher kommt die Bestellung. Am liebsten gleich, da wir unsere Pläne zeitnah verwirklichen wollen.

Antwort: Ich werde ihre Anfrage mit dem Herrn Gergeleit besprechen, er betreut unsere Kunden am Telefon. Sie werden dann schnellstmöglich von uns hören. ;-)

    

27.07.2014

Frage Nr. 12298: Eiche. Wie gefährdet sind Eichen bei einem Sturm?

Ich habe eine ca. 30-jährige Eiche von einer Höhe von ca.30 m ca 5 m vom Haus entfernt stehen. Wie gefährlich schätzen Sie eine Entwurzelung bei einem
Sturm ein?
Ich mache mir Sorgen.

Antwort: Eichen stehen in der Regel Bomben fest in der Erde, die haut so schnell nichts um. Natürlich kann man das nicht allgemein für alle Eichen sagen, da es auch abhängig vom Standort und dem Boden ist. Bevor aber in der Regel die ganze Eiche fällt brechen erst die Äste weg. Ich würde mir bei einer gesunden und wüchsigen Eiche keine Gedanken machen. Eine Fichte dagegen würde ich in dieser Höhe neben meinem Haus nicht dulden.

    

27.07.2014

Frage Nr. 12297: Immergrüne Kriechspindel Euonymus fortunei radicans

Sehr geehrter Herr Meyer,

wie viele Pflanzen brenötige ich pro Quadratmeter. Vielen Dank für die Info.

Antwort: Je nach dem wie schnell sie es dicht haben möchten und welche Pflanzengröße sie bestellen, sollten sie schon mit 5-8 Pflanzen pro qm rechnen.

    

27.07.2014

Frage Nr. 12296: Wurzeltiefe bei Obstbäumen

Da wir für unsere Erdwärme Schläuche im Garten verlegt haben müssen wir aufpassen, dass die Wuzeln die Schläuche nicht beschädigen. Daher meine Fragen. Wie tief wurzeln Weichsel, Kirsche, Zwetschke und Apfel.

Danke für die Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Renate GräßlbkskNke

Antwort: Wenn ihnen schon gesagt wurde und sie wissen, das die Schläuche so flach liegen, das sie nicht alles pflanzen können, dann kann ich von der Pflanzung von Obstbäumen generell nur abraten. Es wäre vielleicht möglich Zwerg- oder Spalierbäume zu pflanzen, mehr aber leider nicht. Alternativ bleiben dann nur noch Fruchtsträucher wie die Johannisbeere.

    

27.07.2014

Frage Nr. 12295: Bauernhortensien zurückschneiden

Guten Tag
Ich hätte gerne gewußt wann und wie ich meine
Hortensien schneiden muss damit sie im nächsten Jahr wieder genauso schön blühen wie in diesem Jahr.
Vielen Dank.

Mfg P.Salzborn

Antwort: Bei allen Bauerhortensien, werden im zeitigen Frühjahr nur die alten Blütenstände bis zum ertsen Knospenpaar. Denn in den Blütenknospen die im Herbst angelegt werden, stecken schon die Blüten für das nächste Jahr. Bei Bedarf können und sollten ältere Triebe kurz über dem Boden abgeschnitten werden. Das hält die Pflanze jung und vital.

    

26.07.2014

Frage Nr. 12294: bambus wurzeln loswerden

In meinen Kartoffelfeld haben sich ein paar Bambuswurzeln breitgemacht. Habe immer wider vereinzelt welche ausgegraben wie kann ich mich davon ganz trennen?

Gruß Pino

Antwort: Da hilft leider nur weiter ausgraben. Sie sollten um die Bambuspflanze von der die Wurzeln stammen eine Rhizomsperre errichten. So umgehen sie das Problem sehr einfach. Oder sie pflanzen Bambus Sorten, die keine Rhizome bilden, wie alle Fargesia Sorten zum Beispiel.

    

26.07.2014

Frage Nr. 12293: lieferung

liefern Sie auch nach Österreich und wie hoch sind die Versandkosten
MfG
M.Gottsauner-Wolf

Antwort: Ja wir liefern auch nach Österreich. Die Lieferkosten richten sich auch nach dem Umfang ihrer Bestellung. Am besten wenden sie sich an unseren Service (Service@pflanzmich.de) ich bin für die Gärtnerischen Fragen zuständig. ;-)


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Gabriele Veigl am 26.07.2014:
Ich kaufe seit 6 Jahren hier und bin überaus zufrieden! Liebe Grüße aus Weyregg am Attersee!

    

26.07.2014

Frage Nr. 12291: Newsletter

Wie kann ich endlich Ihren Newsletter abbestellen!!!! mit dem Klick geht nicht. Offensichtlich kümmerst sich keiner darum!!! Fühle mich kangsam leicht verschaukelt

Antwort: Da bin ich leider auch etwas überfragt. Ich werde das aber mal weiterleiten. Tut mir leid.

    

26.07.2014

Frage Nr. 12290: hortensien

lieber meister,
wann ist die beste zeit für das umpflanzen von hortensien. (meine (ich glaube) samthortensien haben allerdings keine haarigen blätter.) die büsche sind ca 1,50 hoch haben sehr gut geblüht, die äste gehen allerdings zu boden, so dass sie gestützt werden müssen. die büsche müssten ca 1 m nach hinten versetzt werden. lohnt sich der versuch oder ist die gefahr, dass sie dabei eingehen zu groß.
mfg lejeune

Antwort: Das sollten sie im zeitigem Frühjahr vor dem ersten Austrieb machen. Wenn sie die Pflanzen vorher noch bis knapp über den Boden zurück schneiden, sollte es dabei keine Probleme geben.

    

26.07.2014

Frage Nr. 12289: Ilex silver queen

Hallo,
ich interessiere mich für einen Ilex silver queen als Solitär im Eingangsbereich.
Wieviel Frost verträgt er?
Wird er rote Beeren bekommen, oder ist er männlich?
Ist es möglich, vorher ein Photo zu sehen?
Da er exponiert stehen wird in Nordost Lage mit etwa 4 Stunden Sonne am Tag und im Eingangsbereich ist es wichtig, dass er ebenmässig gewachsen ist und wie ein baum aussieht.
Ist das möglich?
Grüße
Gisela Schleske

Antwort: An diesem Standort würde ich in diesem Fall eher abraten. Ich weiß nicht wo sie in unserem schönem Land wohnen, aber wenn es bei ihnen kalte Winter mit strammen Ostwind gibt, dann werden sie mit dem Ilex keine freude haben. Das zählt leider für ziemlich alle weiß- und gelbbunten Ilex Sorten.

    

25.07.2014

Frage Nr. 12288: Schlingknöterich jährlicher Schädlingsbefall

Sehr geehrter Herr Mayer,

wir haben vor ca. 5 Jahren einen Schlingknöterich an eine Mauer (vollsonnig) gepflanzt. Im Frühjahr sind wir immer ganz begeister, wenn er zu wachsen beginnt. Leider hält die Freude immer nur bis ca. Anfang Juli an, dann lässt er die Blätter hängen und verliert diese. Dann sind auch schon die Ameisen zu sehen, die die Läuse saugen. So auch in diesem Jahr, allerdings habe ich - nach sorgfältiger Suche - erst an einer Ranke Läuse entdeckt.
Kann es sein, dass die Pflanze gestresst wird vom vielen Schneiden. Wir schneiden fast wöchentlich, um den Wuchs einigermaßen in den Griff zu bekommen. Leider verzichten wir somit auch auf die Blüten.
Für Ihre Antwort bereits jetzt ganz herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Sonja

SchlingknterichjhrlicherSchdlingsbefall

Antwort: Es wird am vielen schneiden und einem eventuellem Wassermangel liegen. Ein leichter Blattlausbefall stört die Pflanzen eigentlich wenig, zudem werden die Blattläuse die ja hauptsächlich an den jungen Trieben sitzen regelmäßig abgeschnitten ;-). Der Knöterrich mag es eben nicht besonders wenn er sehr kurz gehalten wird.

    

25.07.2014

Frage Nr. 12287: Baum mit gelben Früchten

Guten Tag,
dieser Baum trägt gelbe Früchte und wir wissen nicht was es ist, bzw. ob sie giftig sind oder essbar?
Vielen Dank für Ihre Hilfe
und liebe Grüße aus Österreich

BaummitgelbenFrchten

Antwort: Sieht für mich wie eine Mirabelle aus. Sehr lecker ;-)


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Gabriele Veigl am 26.07.2014:
Mirabellen???? Vielen herzlichen Dank! Die kennen wir nur dem Namen nach? Hm, ich werde sofort probieren! Danke sehr!

    

25.07.2014

Frage Nr. 12286: Climatis Pflanzen

Guten Tag ich möchte gern bei ihnen Clematis bestellen um sie vor den auf dem Foto zu sehenden Zaun zu pflanzen (im Stützflor) ich dachte an ca 3 Stück..
Nun weiß ich leider nicht ob clematis winterhart sind bzw ob es vielleicht eine Sorte gibt die sich besonders eigenen würde..
Würde mich über einen Tipp welche ich bestellen sollte sehr freuen
MfG
Nadine Bränder

ClimatisPflanzen

Antwort: Sehr schöner Standort für Clematis, sieht bestimmt super aus. Vorallem wird dann die BVB-Fahne verdeckt ;-) kleiner Scherz. Clematis sind sehr gut Winterhart, sie können sich bei der Auswahl ganz nach ihren Farblichen vorlieben richten.

    

25.07.2014

Frage Nr. 12285: Rose Times Past oder Edenrose 85

Hallo Meister,
ich würde gerne an einen Rosenbogen, der ca. 2,50 m hoch ist, an jede Seite eine Kletterrose pflanzen. Der Platz ist sonnig. Ich habe da entweder an die Rose "Times Past" gedacht oder an die "Edenrose 85", wobei ich nicht sicher bin, ob die Edenrose so hoch klettern kann. Deshalb habe ich mir als Alternative die "Times Past" ausgeguckt. Können Sie mir sagen, wie winterhart die beiden sind (wir wohnen in der Nähe von Dortmund) und zu welcher Sie mir raten würden? Herzlichen Dank schon mal im Voraus!

Viele Grüße

Britta

Antwort: Sie sollten in diesem Fall die Times Past wählen, da diese stärker und höher wächst. Um die winterhärte brauchen sie sich in Dortmund keine Gedanken machen. Das ist für die Rose kein Problem.

    

25.07.2014

Frage Nr. 12284: Pflanzenversand

Guten morgen Meister.
habe gestern eine Pflanzenlieferung erhalten bei der leider die Spitze der Japanischen Schirmtanne (bei der Größe der Pflanze ca.
ein drittel) abgebrochen im Karton lag.Was soll ich tun? Die restlichen Pflanzen haben den Versand gut verkraftet....
Danke schön , einen schönen Tag und freundliche Grüße
Jana

Antwort: Das ist ja schade. Sie bekommen natürlich kostenfrei Ersatz. Dazu müssten sie sich aber mit einem Bild der Pflanze an unseren Service (Service@pflanzmich.de) wenden. Einfacher geht es leider nicht, tut mir leid.

    

24.07.2014

Frage Nr. 12283: Rollrasen

Wir möchten eine Rollrasenfläche anlegen ca. 12qm.
Welche Sorte nimmt man dazu am besten - Fläche mehr sonnig als schattig?
Wann ist die beste Zeit dafür, Boden bisher als Beetfläche (für Erdbeeren und vorher für Kartoffelanbau genutzt)Wer ist ein guter Anbieter?
Danke

Antwort: Wir sind ein guter Lieferrant für Rollrasen ;-) Die kleine Fläche ist aber das Problem, da Rollrasen üblicherweise nur Palettenweise verkauft wird. Das wären bei uns gute 50qm. Sie sollten sich also nach einem Anbieter bei ihnen vor Ort umschauen oder bei unserem Service (Service@pflanzmich.de) eine extra Anfrage stellen ob auch so kleine Menge geliefert werden kann. Vom Baumarkt um die Ecke kann ich bei rollrasen nur abraten, da dieser oft zu lange unterwegs ist. Bei Rollrasen kommt es auf möglichst kurze lieferzeiten an, damit zwischen ein- und ausrollen so wenig Zeit wie möglich vergeht.

    

24.07.2014

Frage Nr. 12282: was pflanzen?

Was kann ich zwischen Tannen (2,50 m Abstand ugf.) und Haselzirpelbusch einpflanzen?
Konifere wurde plötzlich braun (2,50 m hoch) und mußte mit Wurzel ausgegraben werden.

Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Mahren

Antwort: Ich habe leider keine Ahnung was ein Haselzirpelbusch ist. Aber unter Tannen und Fichten ist es mit einer Bepflanzung immer sehr schwierig. Rhododendron oder Eiben würden sich wahrscheinlich mit etwas Pflege (Wasser und Dünger) am ehesten eignen.

    

24.07.2014

Frage Nr. 12281: Blutbuchenhecke - Fagus sylvatica purpurea

Pflanzabstand zum Zaun, um den Heckenschnitt zu gewährleisten?

Schattenverträglichkeit?

Was bedeutet "Freilandpflanzen"?

Antwort: Die Blutbuche ist nicht besonders Schattenverträglich, direkt unter größeren Bäumen wird sie keine dichten Hecken bilden können. Es sollte mindestens halbschatten sein. Sie sollten schon einen Abstand von 50-80cm einplanen. Je nach dem wie breit die Hecke werden soll oder darf. Meine Blutbuchenhecke ist zum Beispiel gute 70cm breit und völlig Blickdicht, sie könnte auch schmaler sein. Freilandpflanzen können nur in der Blattlosenzeit vom Herbst bis zum Frühjahr versendet und gepflanzt werden. Sie werden in der Baumschule gerodet (ausgegraben) und ohne Erde an den Wurzeln verschickt. Es ist die günstigste Lieferform für Pflanzen.

    

24.07.2014

Frage Nr. 12280: weisser Maulbeerbaum

Guten Morgen,

ich habe einen weissen Maulbeerbaum bei Ihnen bestellt und stehe jetzt nun vor der Frage, wie ich ihn am besten pflege. Gibt es einen bestimmten Dünger den Sie empfehlen? Vielen Dank

Antwort: Sie sollten ihn im Winter noch etwas schützen, da die noch jungen Pflanzen etwas empfindlich sind. Als Dünger können sie handelsüblichen Dünger verwenden. Ich bin zum Beispiel von unseren Cuxin-Düngern begeister. Dies sind Dünger auf Organischer Basis.

    

MEISTER-CHATSTUNDE:

Manchmal, wenngleich zugegebenermaßen eher selten, bin ich Abends auch mal direkt per Chat ansprechbar! Dann leuchtet der Button hier unter dem Text grün.


Meist diskutierte Fragen:

15.07.2014
Frage Nr. 12234:

12.07.2014
Frage Nr. 12222:

10.07.2014
Frage Nr. 12209:
12209

04.07.2014
Frage Nr. 12182:

22.06.2014
Frage Nr. 12118: