Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
Stefans-Blog

Blog-Eintrag1 Kommentare

Was tun mit Laub im H...

Was tun mit Laub im Herbst?In einen riesen Laubhaufen zu springen ist für Kinder ein großer Spaß, für viele ...

Stefans-Blog

Blog-Eintrag1 Kommentare

Restarbeiten für den...

Restarbeiten für den TeichEs sollte nach und nach Wasser in den Teich eingelassen werden und währenddessen sollt man stu...

Unkraut

Meister-Frage0 Kommentare

Unkraut

Hallo Meister! Ich habe Unmengen von Unkraut ( s. Bild) in meinem neu angelegten (vom Landschaftsgärtner) Rasen. Hab ich eine Cha...

Meister-Frage0 Kommentare

Säulenpflaume Fruca

Wann trägt Säulenobst Früchte : -Pflaume Fruca und -Kirsche -Sylvia?

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


30.08.2015

Frage Nr. 14468: Unkraut

Hallo Meister!
Ich habe Unmengen von Unkraut ( s. Bild) in meinem neu angelegten (vom Landschaftsgärtner) Rasen. Hab ich eine Chance das wieder los zu werden durch regelmäßiges mähen oder muss ich drastischere Maßnahmen ergreifen? Von Hand entfernen würde ewig dauern... Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Unkraut
    

30.08.2015

Frage Nr. 14467: Säulenpflaume Fruca

Wann trägt Säulenobst Früchte : -Pflaume Fruca und -Kirsche -Sylvia?

    

30.08.2015

Frage Nr. 14466: Nordmanntanne

Hallo, vor 6-7 Jahren habe ich Nordmanntannen gepflanzt (ca.20 cm groß).Ich wollte sie nach 1-2 Jahren umpflanzen auf eine größere Grundstück. Leider ist daraus nichts geworden, jetzt stehen die Bäume zu dicht. Die sind ca. 1 m hoch. wann kann ich sie umpflanzen und was muss ich beachten?
Danke für Ihre Antwort.
Gruß
R.Mati

    

30.08.2015

Frage Nr. 14465: Hangflor richtig bepflanzen

Hallo Herr Meyer,
Wir haben bei uns jede Menge Hangflor welche zu 80% im Schatten liegen, Nordseite.
Wir suchen eine deckende und vor allem sehr pflegeleichte Bepflanzung. Es sind in Summe ungefähr 200 Steine.

Es wäre schön wenn Sie uns hier was sinnvolles empfehlen könnten.

Vielen Dank für Ihre fachliche Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Stretz

    

30.08.2015

Frage Nr. 14464: Kugelahorn Stammhöhe

Hallo Herr Meyer,
wächst bei diesem Angebot der Stamm noch höher oder bleibt er bei dieser niedrigen Höhe? Die Bäume sollten später schon ca. 2 Meter Stammhöhe erreichen, muss man diese gleich in der richtigen Höhe kaufen?

Kugelahorn
Zierstammform im 20l-Großcontainer
125 bis 125 cm

Mir freundlichen Grüßen
Uwe Jäschke

    

29.08.2015

Frage Nr. 14463: Hecke für hunde geeignet

Guten Tag,
ich mcöhte eine Hecke pflanzen. Da es sich um eine große Fläche handelt, suche ich etwas günstiges. Wie sieht es mit Liguster aus? Ich habe gelesen, dass die Beeren giftig für Hunde sind. Stimmt es, dass wenn man sie schneidet es nicht zum Blühen kommt. Gruß Anke Hanisch

    

29.08.2015

Frage Nr. 14462: Clematis duftend

Hallo!

Können sie mir eine Clematis empfehlen, die stark duftet, eine gute winterhärte aufweist und gut für die Berankung einer Scheune geeignet ist...? Sie darf auch ruhig hoch werden;-)

Herzliche Grüße aus Bayern;-)

    

29.08.2015

Frage Nr. 14461: Buxus sempervirens Blauer Heinz

Ich habe bei Ihnen mit Best.Nr. 334965079 5 Stck. Buxus sempervirens Blauer Heinz bestellt. Ich habe die Pflanzen gleich eingepflanzt. Jetzt sind alle Blätter gelb geworden, haben schwarze Flecken bekommen und sind abgefallen.
Bitte senden Sie mir Ersatz zu.

Mit freundlichen Grüssen
E. Schmidt, Sterngasse 4, 91207 Lauf

    

29.08.2015

Frage Nr. 14460: Pennisetum alopecuroides

Hallo, ist das Lampenputzergras giftig? Unser kater hat daran geknabbert. Vielen Dank für Ihre Antwort. Gruß Inge Thome

Antwort: Nein kein Grund zur Sorge, das Lampenputzergras ist nicht giftig.

    

28.08.2015

Frage Nr. 14459: Weissdornhecke! Wie umd was benötigt man fuer die Beflanzun?

Wie muss der Weissdornbaum gepflanzt werden? Ich möchte Ihn am liebsten im Kübel pflanzen.Geht das?
Welche Erde braucht der Weissdorn? Und kann mann
Ihn ganzjährig pflanzen? Ist er eine Heilpflanze?
Wie ist er zu benutzen?Blätter? Blüten? ECT.?
Mit freundlichen Gruessen Monika Harms
Und kann er das ganze Jahr über in draussen stehen?

Antwort: Beim pflanzen gibt es nichts besonderes zu beachten, bei einer Bestellung erhalten sie zudem eine sehr ausführliche Pflanzanleitung. Im Kübel werden sie nicht lange Freude an ihm haben. Am besten pflanzen sie ihn in die freie Erde. Jetzt im Sommer bieten sich Topfpflanzen sehr gut an und ab Oktober kann man dann Freilandware setzen, die dann aber stark zurück geschnitten werden muss, das entfällt bei den Topfpflanzen. Er wird wohl auch als Heilpflanze verwendet. Was genau benutzt wird kann ich ihnen aber nicht sagen, ich weiß aber das sich die Früchte vielfältig verwenden lassen. Er ist völlig winterhart und kann im freien stehen.

    

28.08.2015

Frage Nr. 14458: Umpflanzen

Wann kann ein Pfirsichbaum umgepflanzt werden? (Monat)den ich letztes Jahr bei euch gekauft und bereits gepflanzt habe. Was muss ich beachten.

Antwort: Am besten pflanzen sie ihn um sobald das letzte Blatt gefallen ist und versuchen dann so wenig Wurzeln wie möglich zu verletzten. Nach einem Jahr Standzeit wird es da aber keine Probleme geben. Ein leichter Rückschnitt der Triebe sollte aber durchgeführt werden.

    

28.08.2015

Frage Nr. 14457: Kirschlorbeer

Hallo Herr Meyer,

kann ich meine Kirschlorbeerhecke jetzt noch schneiden, oder muss ich befürchten, das sie durch den Schnitt im September nochmal austreibt und mir die jungen Triebe absterben könnten, wenn es kälter wird?

Mit freundlichen Grüßen
René

Antwort: Ein erneuter Austrieb wäre schon möglich, aber in der Regel merken die Pflanzen schon sehr genau wann es Zeit wird sich auf den Winter vor zu bereiten. Sie können aber ohne Probleme auch Mitte oder Ende September schneiden.

    

28.08.2015

Frage Nr. 14456: Sitka-Fichtenlausbefall bei Blaufichte

Hallo Herr Meyer,
ich versuche mich kurz zu fassen. Meine 18 Jahre alte Blaufichte ist dieses Jahr im inneren Bereich erheblich von der Laus befallen worden.
Da in Teichnähe stehend, verbot es sich mit Chemie zu arbeiten.
Gibt es Hoffnung, wenn ich die betroffenen Äste einkürze, da offensichtlich noch Leben in ihnen steckt, denn die äußeren diesjährigen Triebe sind noch "frisch", d. h. nicht befallen....?
Könnte man davon ausgehen, das sie nächstes Jahr dann aus den kahlen Bereichen neu austreibt?
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Ferdinand Bernhard

Antwort: Nein wenn sie die Triebe bis in den Bereich ohne grüne Nadeln zurück schneiden, werden sich nur in den seltensten Fällen neue Triebe bilden. Sie würde eher unten komplett kahl bleiben und nur im oberen Bereich weiter wachsen.

    

28.08.2015

Frage Nr. 14455: Baumwahl #2

Hallo Herr Meyer,
ich muss sie nochmals wegen meiner Baumwahl kontaktieren. Zur meiner kürzlich gestellten Frage ob Dachplatane oder Goldakazie in meinem Garten, rieten sie mir zur Platane.
Da mir meine Entscheidung recht schwer fällt (auch der Preis für eine große Dachplatane) könnten sie mir kurz die Vorteile/ Nachteile der Akazie zur Platane nennen, was denken sie persönlich?
Ich hatte letztes Jahr im Frühsommer bei Bekannten eine Goldakazie im Garten gesehen, es war ein wunderschön gewachsener Baum.
Ich kann mich einfach nicht entscheiden....

Über eine kurz Beratung von einem Profi würde ich mich riesig freuen!
Vielen Dank

mfg Marcel

Antwort: Als erstes muss ich ja sagen, das es immer die eigene Geschmackssache ist. Ich finde schon alle gelblaubigen Pflanzen nicht so schön. Aber das lassen wir mal außen vor. Die Vorteile einer Dachplatane liegen ja zum einen in der recht überschaubaren Größe der Bäume, wobei dieser ja auch jedes Jahr geschnitten werden muss um die Form zu behalten. Die Akazie wird dagegen ja schnell sehr mächtig. Im Grunde sind es ja zwei völlig unterschiedliche Bäume die wir vergleichen. Es ist also wirklich davon abhäning was genau sie erreichen wollen und wie viel Platz sie haben. Nicht jeder möchte ja einen riesigen Baum in seinem Garten haben. Aber die Blüten der Akazie sind auch wunderschön, damit keine eine Platane natürlich nicht dienen. Dafür sieht diese sehr edel aus und wertet an Terrasse gepflanzt diese optisch enorm auf.

    

27.08.2015

Frage Nr. 14454: Rotbuchenbaum

Sehr geehrter Herr Meyer,
ich hätte in meinem Garten eine Rotbuche. Sie soll gerne groß werden (10m und mehr). Welche Sorte oder was soll ich holen?

Mit freundlichen Grüßen

Maria Schmitt

Antwort: Dann sollten sie sich eine Fagus sylvatica zulegen. Wie groß die Pflanze schon sein soll müssten sie natürlich selbst entscheiden.

    

27.08.2015

Frage Nr. 14453: Portokosten

Berechnen Sie für jede bestellte Pflanze Portogebühren, oder,wie bei anderen Firmen üblich, für eine Sendung ?

Antwort: Die Versandkosten berechnen wir immer je Bestellung. Ab 100€ Bestellwert liefern wir Versandkostenfrei.

    

27.08.2015

Frage Nr. 14452: Ligusterhecke schneiden

Sehr geehrter Herr Meyer,

meine Frage: ich habe im Frühjahr Ligusterpflanzen von Ihnen erhalten. Die habe ich auch nach Vorschrift gepflanzt und geschnitten. Die Hecke ist sehr schön gewachsen, muss ich sie jetzt noch mal schneiden oder bis zum nächsten Frühjahr warten ?
Herzliche Grüße
Kerstin Schwanebeck

Antwort: Wenn sie noch an Höhe zulegen soll, brauchen sie jetzt nicht schneiden. Wenn sie aber schon fast die Höhe erreicht hat, gerne einen leichten Formschnitt verpassen.

    

27.08.2015

Frage Nr. 14451: Apfelbeere nero umpflanzen

Guten Tag Herr Meyer,
vor zwei Jahren habe ich die Apfelbeere Nero bei Ihnen gekauft. Sie hat sich prächtig entwickelt. Leider hat sie nun wenig Platz, da ich sie zu nah an den dahinter stehenden Kirchlorbeer gepflanzt habe. Ist es möglich die Apfelbeere nun noch mal umzupflanzen oder würde sie das nicht überleben ?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Karin Hohaus

Antwort: Das geht und ist auch kein großes Problem. Am besten warten sie bis sie im Herbst alle Blätter verloren hat und pflanzen sie dann um. Aber bitte die Pflanze um mindestens ein drittel zurück schneiden.

    

27.08.2015

Frage Nr. 14450: Margeriten

Guten Tag Herr Meyer

habe letztes Jahr die Margeriten Gruppenstolz bei Ihnen gekauft.
Haben sehr schön angefangen zu blühen.Aber während die ersten Blüten standen gingen die nachfolgenden nicht mehr auf.Sie wurden schwarz.Das Laub und die Stängel ebenfalls.
Ich habe aber genügend gewässert als es so heiss war.Sie stehen sonnig auf normalem (nicht lehmigen) Gartenboden.
Beim einpflanzen gab ich Hornmehl ins Pflanzloch.
Meine Frage: Hätte ich zwischendurch düngen sollen,ist dies ein Nährstoffmangel?
Leider kann ich kein Bild einstellen.
Habe sie jetzt komplette runtergeschnitten und sie treiben schön frisch und grün durch.
Aber es war sehr schade da ich viele Blütenansätze abschneiden musste.
Oder ist dies ein Pilz oder ähnliches?

Herzlichen Dank und Gruß an Sie
Baur

Antwort: Ohne die Pflanze gesehen zu haben, würde ich jetzt mal auf einen Rostpilz tippen, das kann je nach Witterung immer mal vorkommen. Sie haben schon ganz richtig gehandelt. In der Regel ist ein Rückschnitt auch sinnvoller als Pflanzenschutzmittel an zu wenden.

    

26.08.2015

Frage Nr. 14449: Umpflanzung Obststräucher

Werter Gartenmeister, ich werde heuer im Oktober nach der Wachstumsperiode einige Obststräucher umpflanzen müssen. Vorallem die Honigbeeren liegen mir am Herzen. Die Pflanzen sind mittlerweile schon hüfthoch.

Meine Frage: Es heißt ja immer, wenn Wurzeln beschädigt werden (was beim Aus- und Eingraben sicher passiert), sollte auch oben geschnitten werden, um das Gleichgewicht zu wahren. Nun wachsen Honigbeeren ja ziemlich ungleichmäßig. Was meinen Sie: Soll ich dann oben einfach jeden Trieb etwas zurückschneiden ? Haben Sie noch einen weiteren Tipp ?

Vielen Dank - eine treue Kundin

Antwort: Ja das sollten sie schon so machen. Alternativ können sie die Pflanzen auch von innen etwas ausdünnen und so gleich einen kleinen Formschnitt machen. Warten sie mit dem umpflanzen bis alle Blätter gefallen sind. Am besten geben sie in das neue Pflanzloch noch Hornspäne.

    

26.08.2015

Frage Nr. 14448: Thuja braun

Hallo Herr Meyer
Letztes Jahr im Mai haben wir Ca 60 kleine Thujas gepflanzt.
Seid dem Frühjahr werden fast alle Braun. Daraufhin habe ich Magnesiumdünger dazu gegeben auf Anraten von einer Baumschule. Aber es wird immer schlimmer statt besser. Unser Nachbar sagte uns vor kurzem das es nichts wird. Da die voreigentümer es auch nie geschafft haben. Soll am Boden liegen. Unsere Nachbarn gegenüber habet die selben Thuja und die sind grün und wachsen. Sind unsere noch zu retten? Was können wir tun? Freue mich auf Hilfe von Ihnen. Liebe Grüße Nina Wienekamp

Antwort: Ohne Bild kann ich das nur schwer sagen. Aber wenn der Voreigentümer schon kein Glück hatte wird das Problem wohl wirklich der Boden bzw Pilze im Boden sein, die den Thuja das leben schwer machen. Mein Tipp wäre, ersparen sie sich viel Mühe und ärger und pflanzen sie eine schöne Laubholzhecke aus heimischen Pflanzen.

    

26.08.2015

Frage Nr. 14447: Unterschied zwischen Pseudotsuga menziesii viridis und Pseud

Guten Tag!

Können Sie mir bitte den Unterschied zwischen der Pseudotsuga menziesii viridis und der Pseudotsuga menziesii caesia erklären. Mich interessiert unter anderem welche der beiden Arten schneller wächst, älter wird und welche größer und vorallem HÖHER wird.

Vielen, vielen Dank!

Antwort: Leider muss ich sagen das ich hier keine Antwort geben kann. Tut mir leid das ich hier nicht helfen konnte.

    

26.08.2015

Frage Nr. 14446: Laubgehölz

Guten Tag,
mein Garten ist auf einer Seite zum Nachbargrundstück durch eine 120 - 140 cm hohe Mauer begrenzt. Vor diese Mauer, ca. 100cm Abstand, würde ich gerne ein paar Büsche pflanzen. Die Büsche sollten minimal 200 cm bis maximal 400 cm hoch werden, gut schnittverträglich sein und gut belaubt. Der Standort ist sonnig bis halbschattig. Es handelt sich um eine Länge von ca. 6 mtr.
Welche Pflanzen könnten Sie mir dafür empfehlen.
Vielen Dank im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter Schnelle

Antwort: Sehr gerne empfehle ich bei solchen Gelegenheiten immer unsere fertigen Heckenbouquets wie zum Beispiel die Laubgehölzhecke Vier-Jahreszeiten oder die vogelfreundliche Hecke. Besonders gut wären hier sicher heimische Sträucher geeignet. Diese haben dann für die Tierwelt ja auch etwas passendes zu bieten.

    

26.08.2015

Frage Nr. 14445: Rhododendron

Hallo, bei meinen Rhododendrons (ca. 20 Jahre alt) im Garten stelle ich seit ein paar Wochen an den jungen Trieben gelbliche Ablagerungen (wie Pulver) fest und zudem strecken sie sich unnatürlich nach oben. Die Triebe die nicht befallen sind, hängen nach unten.
Wenn man über die Blätter streicht, kann man die Ablagerungen entfernen. Sind das Läuse und was kann man dagegen unternehmen. Vielen Dank für Ihren Rat.

Antwort: Sein sie doch bitte so nett und lassen sie mir ein Bild davon zukommen damit ich mir das einmal anschauen kann.

    

25.08.2015

Frage Nr. 14444: Herbstbeflanzung von Gartenkübeln flach

Ich möchte meine Gartentöpfe flache und normale so beflanzen, dass sie fast Ganzjährig gutaussehen. Die Pflanzen sollten an die Ostsee passen. Können Sie mir einenTipp geben, welches die geignesten Pflanzen sein könnten.

Vielen Dank

Roland Seedtke

P.S. Bin froh Ihre Webseite gefunden zu haben, bis jetzt alles Top Pflanzen und angewachsen!

Antwort: Ich finde immer das sich Hortensien auch über einen längeren Zeitraum im Kübel sehr gut machen. Im Winter könnte man dann ja mit Tannengrün etwas schmücken. Danke für das Lob ;-)

    

25.08.2015

Frage Nr. 14443: sanddorn weiblich

hallo

benötige ich bei sanddorn weiblich auch einen mänlichen dazu oder kann man diese auch einzeln pflanzen?

Antwort: Um Früchte zu ernten brauchen sie dann noch eine männliche Pflanze.

    

25.08.2015

Frage Nr. 14442: meine ginkgos sind vertrocknet

woran kann das liegen?

meineginkgossindvertrocknet

Antwort: Ginkgos sind zwar robust und zäh, aber einen Sommer ohne Wasser in so einem kleinen Töpchen schaffen auch die Dino-Bäumchen nicht. Wenn Sie sie jetzt umtopfen, stark einkürzen und regelmaessig waessern können selbst die sich vielleicht noch erholen. Ginkgen stammen schliesslich aus der Urzeit und können auch Trockenperioden wegstecken.

    

25.08.2015

Frage Nr. 14441: Brombeere

Guten Tag Herr Meyer !

Letztes Jahr habe ich 11 Brombeerpflanzen bei Pflanzmich gekauft. (3 Loch Ness, 3 Navaho, 5 Navaho BigAndEarly).Seit langem habe ich mehrere Brombeerpflanzen von der sorte Tripple Crown

Alle Pflanzen sind gut angewachsen,was sehr toll ist, denn hier, 100 kM nördlich von Stockholm gibt es fast keine die Brombeere zuchten.

Aber jetzt zeigt es sich dass die Beere auf die Sorte Loch Ness nie reif werden, sondern nur braunrot werden, danach verschrumpfen sie. (einige Teilfruchte kann entwickelt werden). Wenn man versucht sie zu kosten, findet man dass sie wiederlich schmecken. (sieh Bild)

Die Beere auf sämtliche andere Pflanzen entwickeln sich normal. Die Pflanzen haben ausreichend Wasser gehabt.

Was ist passiert ? Krankheit / Schadeinsekt /etwas anderes ?

Kan man die Pflanzen Wieder in normalen Zustand bringen oder muss man sie ausgraben und verbrennen und mit neue Pflanzen ersetzen ?

Mfg
Mats Adolfsson

Brombeere

Antwort: Das könnte die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) sein. Diese gibt es zu mindestens in Deutschland noch nicht so lange. Es gibt deshalb auch keine zugelassenen Mittel dagegen. Versuchen sie es doch mal mit Gelbtafeln und Fallen für normale Obtsfliegen. Bitte schauen sie einmal ob sie überhaupt die Larven dieser Fliege finden können. Vielleicht ist es dann doch etwas anderes. Melden sie sich gerne wieder bei mir. ;-)

    

25.08.2015

Frage Nr. 14440: Hecken pflanzen und Thuja versetzten

Wir möchten gerne ca. 40 mtr. Hainbuche mit den roten Blättern bauen. Wann ist für eine Hecke die beste Zeit zu pflanzen. Des weiteren möchten wir ca. 10 St. Thuja versetzten. Gibt es hierzu auch eine gute Zeit.

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Huber Renate

Antwort: Eine Hainbuche mit roten Blättern wäre mir jetzt neu. Sie meinen bestimmt die Blutbuche (Fagus sylvatica Purpurea) Hier könnten sie jetzt Topfpflanzen pflanzen oder ab Oktober die Freilandware. Die Thuja sollten sie am besten im zeitigen Frühjahr umsetzen.

    

24.08.2015

Frage Nr. 14439: Sanddorn

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne sanddornpflanzen bei ihnen bestellen. Wann ist hierfür die beste (Pflanz-)Zeit?

Gibt es aus Ihrem Sortiment eine Alternative für unseren trockenen, sonnigen und steilen Waldhang?

MfG
Klaus Freunscht

Antwort: Ich könnte ihnen jetzt unsere Sanddornpflanzen in der Größe 60-100 sehr empfehlen. Hier die Artikelnummer: 94386 und der Link zum Sanddorn Da ist mir dieses Jahr ein echtes Meisterstück gelungen. So schöne Pflanzen. Auch jene im 7,5 Liter Topf sind von sehr guter Qualität. Diese lassen sich auch sehr gut pflanzen. Der Sanddorn wird schon die perfekte Wahl für sie sein. So wie ich mir den Standort vorstelle wird das perfekt sein. Wir werden bei diesem Artikel auch diese Woche noch etwas am Preis machen. ;-)

    

MEISTER-CHATSTUNDE:

Manchmal, wenngleich zugegebenermaßen eher selten, bin ich Abends auch mal direkt per Chat ansprechbar!.


Meist diskutierte Fragen:

23.08.2015
Frage Nr. 14434:

14.08.2015
Frage Nr. 14371:

09.08.2015
Frage Nr. 14347:

09.08.2015
Frage Nr. 14343:

08.08.2015
Frage Nr. 14342: