Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 8 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren











Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






31.05.2016

Frage Nr. 16574: Glanzmispel

Hallo Herr Meyer,
wir benötigten einen Sichtschutz in ca. 1,20 bis 1,80, jedoch brauchen wir den unteren Bereich für die Schneeablage im Winter. Deshalb haben wir vor ca. 5 Wochen 4 Glanzmispeln etwas versetzt gepflanzt. Wir müssen leider schon täglich viele Blätter aufsammeln, die teils wie neu sind und andere angegriffen aussehen (siehe Bild). Was kann der Grund sein? Stehen sie zu eng, sollte ich jetzt schneiden/ausschneiden, mehr gießen?
Gedüngt haben wir mit Hornspänen.
Nun haben wir auch noch erfahren, das sie wohl den Winter eh nicht überstehen würden ....
Am Stamm sollten wir im Winter richtig viel Rindenmulch anhäufeln und die Krone mit Gartenvlies einwickeln – ist das korrekt – denn das ist doch etwas schwierig zu bewerkstelligen?
Wir sind jetzt etwas traurig, denn die Pflanzen sind auch wirklich eine Augenweite.
Recht recht vielen Dank für die Beantwortung im Voraus
und Grüße aus dem Erzgebirge

Glanzmispel
    

31.05.2016

Frage Nr. 16573: Jung Sandbirke welkt

Hallo Herr Meyer,

nachdem meine junge Sandbirke (3 Jahre) ausgetrieben hatte, welkt sie nun seit etwa 2 Wochen. Die Blätter hängen allerdings nicht schlaff, sondern fest bzw. starr nach unten gerichtet. Einige sind braun und teils eingerollt.
Woran könnte das liegen? Sie steht im Topf, Wasser hat sie ausreichend, Licht auch (Südseite / volle Sonne) - Läuse und Ameisen ebenfalls.

Danke!

    

30.05.2016

Frage Nr. 16572: Bestimmung eines Strauches

Was ist das für eine Pflanze?

BestimmungeinesStrauches

2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Martin am 30.05.2016:
Vielen Dank!
Johannes S. am 30.05.2016:
Das ist ein runzelblättriger Schneeball - Viburnum rhytidophyllum.

    

30.05.2016

Frage Nr. 16571: Anwachsgarantie

Hallo, ich hatte im Frühjahr u.a. ein paar Buchen bestellt (335002491) wovon sicher leider 5 Pflanzen nicht begrünen - ich vermute mal da kommt auch nichts mehr. Kann man da vlt etwas "reklamieren" oder so?

mfG,
Steffen Bauer

    

30.05.2016

Frage Nr. 16570: Baumbestimmung Nadelbaum

Hallo Herr Meyer,

habe eine 16 Jahre alte Tanne im Garten und bin bis heute nicht sicher was es für eine ist.
Gekauft, drei Jahre alt, als Griechische Tanne beim Hobbyzüchter. Immer wieder als wunderschön gelobt, aber mit der Kritik "eine Griechische ist das nicht.
Die Nadeln sind bis zum Stamm (Tannentypisch)hin sehr weich und nicht flach, sondern buschich angeordnet. Die Farbe blaugrünsilbrig. Der Maiwuchs etwas frischer in der Farbe, eher nicht so auffällig wie bei anderen Tannen. Baum sieht übers ganze Jahr sehr frisch aus.
Nun hoffe ich auf Ihre Hilfe/Deutung.
Vielen Dank

BaumbestimmungNadelbaum
    

30.05.2016

Frage Nr. 16569: Blutbirne

Hallo ich bin auf der Suche nach einer blutbirne
Idealer weise hat der Stamm einen Umfang von 15-20 cm
Haben sie so einen zum Verkauf und wo liegen da die Kosten

Mit freundlichen Grüßen
Ribo

    

30.05.2016

Frage Nr. 16568: Photinia

Lieber verehrter Meister,
welche Sorten der angebotenen Photinia-Sorten sind winterfest für Passau, mit oder ohne Schutz? Bei einer Sorte hatten Sie in der Beschreibung geschrieben, dass hier wohl Kälteempfindlichkeit vorliegt.
Vielen herzlichen Dank schon mal
und viele Grüße
Josef Gaßler

    

30.05.2016

Frage Nr. 16567: Buchsbaumkugel

In meinem Vorgarten steht eine ca. 10 Jahre alte
Buchsbaumkugel. Sie ist kräftig grün und wurde
regelmäßig 1 x im Jahr beschnitten.
Nun fällt die Kugel in der Mitte auseinander (es bildet sich in der Mitte ein Loch)Besonders nach
einem starken Regen fällt das extrem auf.
Was kann ich tun, oder soll ich besser einen
neuen Buchsbaum pflanzen?
Vielen Dank für Ihre Antwort

    

30.05.2016

Frage Nr. 16566: Rosenapfel

Sollte man die Blüten,welche verblüht sind abschneiden,um neuen Blütenwachstum anzuregen?

    

30.05.2016

Frage Nr. 16565: Gartenbambus

Wir möchten in ein ca. 150x150m Beet (Terrassenumrandung mit Pallisaden umgeben) den Gartenbambus Art.-Nr. 89744 pflanzen.
Reicht hierfür eine Pflanze aus, oder sollten drei Pflanzen im Dreieck angeordnet werden?
Nachdem dieser Bambus erst ab Mitte August lieferbar ist, kann er dann gleich gepflanzt werden, oder müsste man bis zum Herbst warten?
Vielen Dank für die Antwort.

MfG

Helga Krieger
Industriestraße 34b
91154 Roth

    

30.05.2016

Frage Nr. 16564: winterlinde pflanzen

Hallo,

wir haben die Chance in einer privaten Parkanlage mit vielfältigen Altbestand an eichen / linden selbst einen Baum anlässlich unserer Hochtzeit zu pflanzen. dabei steht es uns frei was wir pflanzen. da der Hausherr bestrebt ist die Bäume des Jahres auf seinem Grunstück zu beheimaten sind wir auf die "Winterlinde" gekommen. Macht es Sinn diese im Juli zu pflanzen. Welche grösse der Bestellung empfehlen Sie uns. Welche Alternativen sehen Sie.
Liebe Grüsse aus dem hohen Norden

    

30.05.2016

Frage Nr. 16563: Farn

Guten Morgen Herr Meyer,
an unserer Terrasse wächst Farn zwischen den Steinen - siehe Fotos. Dieser vermehrt sich jährlich extrem. Leider können wir diesen nicht einfach durch rausziehen entfernen, da sich dann die Steine lösen würden. Gibt es eine andere Möglichkeit das Wachstum zu stoppen bzw. den Farn "zu vernichten"?
Herzliche Grüße
Sandra Kohlenberg

Farn
    

30.05.2016

Frage Nr. 16562: Kiwi Strauch

Hallo,leider hat mein weibl. Kiwi Strauch (Art. Nr. 91163) den letzten Winter nicht überlebt. Kann man eine andere Sorte von Kiwi dazu pflanzen oder muss es die gleiche sein, wie das männliche?
LG S. Roth-Ernst

    

29.05.2016

Frage Nr. 16561: ganzjährige Blüten winterhart, stressfrei

Ich suche für einen Kundenparkplatzumfriedung bei lehmigen Boden ganzjährig blühende Pflanzen mindest Höhe 40 cm maximale Höhe 350 cm auf eine Länge von 7 Meter ,welche winterhart sind ,für einen sonnigen Platz. Was soll ich nehmen???? Müssen aber auch pflegeleicht sein da ich im Rollstuhl sitze . Herzlichen Dank im voraus für die Vorschläge.

    

    

29.05.2016

Frage Nr. 16559: Junge Pflanzen sterben ab

Hallo...ich ziehe in Kokos-Quelltabletten aus Samen kleine Setzlinge ( Paprika und Chili ) wenn sie gekeimt haben lasse ich sie ungefähr auf 5-7 cm wachsen. Dann habe ich sie eingetopft nur passiert mir jetzt schon an der 4. Pflanze, dass sie unten absterben, so als wenn man sie abgebunden hat. Man bemerkt es auch meistens erst, wenn sie beim gießen abknicken oder sie instabil werden. So sehen sie total normal aus...was kann das sein. Ich habe Tomaten und Gurken auch so angezigen, da ist es nicht passiert... schon einmal lieben Dank im Voraus :)

JungePflanzensterbenab
    

29.05.2016

Frage Nr. 16558: Balsamtanne - trockene Zweige

Hallo, haben im Herbst etliche pflanzmich Balsamtannen an unterschiedlichen Standorten eingepflanzt. Einige Zweige wachsen prächtig, etliche trocknen ab. Unser Herz blutet -:).

Balsamtanne-trockeneZweige
Balsamtanne-trockeneZweige
Balsamtanne-trockeneZweige
Balsamtanne-trockeneZweige
Balsamtanne-trockeneZweige
    

29.05.2016

Frage Nr. 16557: Befall Buchenblattlaus

Hallo, wir haben im Oktober 2015 eine Rotbuchenhecke bei Ihnen gekauft & bei uns gepflanzt. (60 Pflanzen, 150-180cm). Nach dem Austrieb seit Anfang Mai sind jetzt einige Pflanzen von der Buchenblattlaus befallen. Ist eine Bekämpfung erforderlich? Soll ich befallene Triebe abschneiden?
Gibt es Mittel, die sowohl für Bienen & Hummeln, als auch für die vielen Singvögel in unserem Garten tatsächlich unschädlich sind? Hilft Brennnessel-Süd?
Vielen Dank. Anja Riemann

BefallBuchenblattlaus
BefallBuchenblattlaus
    

29.05.2016

Frage Nr. 16556: Großblättriger japanischer Fächerahorn, rot

Hallo Herr Meyer,
der Strauch ist gut angewachsen und hat sich prächtig entwickelt. Dieses Jahr haben viele Blätter helle Stippchen (siehe Foto). Im Frühjahr wurde der Strauch mit Cuxin Ziergarten gedüngt.
Der Strauch steht im Garten und ist mit Mulch bedeckt (eine Gabe von Hornspänen erfolgte im Frühjahr ebenfalls).
Was bedeutet diese Erscheinung und was sollten wir tun? Für Ihre Bemühungen im Voraus Danke.
Familie Strey

GroblttrigerjapanischerFcherahornrot
    

29.05.2016

Frage Nr. 16555: Kirschlorbeer ganze Triebe abgefressen

Mein im April gepflanzter Kirschlorbeer hat schön ausgetrieben. Jetzt sind jedoch teilweise die Blätter der zarten Triebe komplett abgefressen. Was könnte das sein. Sind auch Ameisen und Läuse dran.

    

29.05.2016

Frage Nr. 16554: Skeeters Broom Acer welke Blätter

Innerhalb kurzer Zeit sind alle neuen Blätter meines Skeeters Broom geschrumpft/gewelkt, Nachbar-Acers sind gesund. Was soll ich machen?
Ich habe die Pflanze ausgegraben, finde aber keine Dickmaulrüssler Larven. Stehendes Wasser (wegen Regen) ist eine Möglichkeit, aber ich fürchte es ist Verticullum wilt. Haben andere Skeeters Broom von Ihnen dieses Problem auch? (Gekauft letzten Sommer, alle anderen 5 - 6 damals gekauften Acer sind gesund). Habe ich ein Chance die Pflanze zu retten?

SkeetersBroomAcerwelkeBltter
    

29.05.2016

Frage Nr. 16553: Sonniger Hang

Sehr geehrter Herr Meyer,
nachdem ich meinen von Anfang an ungeliebten Cotoneaster entfernt habe, möchte ich meinen Hang neu bepflanzen. Boden lehmig, fast den ganzen Tag Sonne. Die andere Hälfte des Hangs ist von Waldsteinie besetzt. Meine 1. Wahl ist Fingerstrauch "Abbottswood" wegen langer Blüte. Dann möchte ich noch etwas Weißblühendes, was ich mit Potentilla mischen kann. Schön wäre etwas bienenfreundliches. Könnte ich da Geranium sanguineum album oder Prunella granduflora alba nehmen?
Haben Sie herzlichen Dank vorab für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Beate Schweikert

SonnigerHang
    

29.05.2016

Frage Nr. 16552: Bodendecker unter hainbuchenhecke

Guten Tag ,möchte gerne Bodendecker unter eine Hainbuchenhecke pflanzen um sie untenrum dicht zu bekommen.Ist dies möglich und was können Sie empfehlen?
Vielen Dank


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Anja am 29.05.2016:
Bei uns wächst unter der Buchenhecke u.a. Wollziest. Die hellgrauen Blätter bilden einen schönen Kontrast zur Hecke und der Wollziest lässt keinen/kaum Raum für andere ungewollte Pflanzen.

    

29.05.2016

Frage Nr. 16551: Läuse an Zwetschgenbaum, gekräuselte Blätter bei den Apfelbä

Unsere kleinen Obstbäume haben wunderbar geblüht. Nun ist der Zwetschgenbaum voller Läuse, viel Blätter sind abgestorben und die sich schon gebildeten Früchte fallen ab. Die Apfelbäume haben alle gekräuselte Blätter, meine Strauchrosen die gut ausgetrieben hatten haben abgestorbene Äste.
Können Sie mir einen Rat zur behebung diesser Schäden geben?
Vielen Dank und freundliche Grüße
Ch. Gaida

    

29.05.2016

Frage Nr. 16550: Rosa rugosa - Apfelrose

Ich würde gerne einige Apfelrosen pflanzen, nicht nur der Pflanze wegen, sondern weil ich die Marmelade aus diesen Hagebutten gerne mag. Nun haben wir nur einen Hang auf dessen Oberseite ich pflanzen könnte. Benötigt diese Rose viel Wasser?

    

29.05.2016

Frage Nr. 16549: Schädling

Sehr geehrter Herr Meyer,
ich habe mir mit hohem Aufwand auf fast 300qm eine Walderdbeerwiese angelegt, die mir sehr am Herzen liegt.

Nun habe ich einen Schädling. Auf einer kleinen Fläche vertrocknen die Pflanzen. Da ich die Veränderung meines „Projekts“ immer wieder dokumentiert habe, konnte ich nachvollziehen, dass sich bereits Anfang April da eine Stelle befand, der ich leider keine Beachtung schenkte. Die Schadenstelle hat sich seither immer mehr vergrößert. Die Pflanzen vertrocknen, auch welche, die bereits Beeren angesetzt haben.

Lt.Gartencenter könnten es Maulwurfsgrillen sein. Hier wäre biologische Schädlingsbekämpfung mit SC Nematoden möglich, ich kann nur leider nichts sehen, was auf diesen Schädling hindeutet. Oder aber ein Virus, gegen den man nichts machen kann und wo nur ein großflächiger Erdaustausch Hilfe bringt.

Ich bin hier seit einigen Jahren Kundin und wollte Sie nochmal um Ihre Meinung fragen. Haben Sie noch einen Gedanken dazu?

Vielen Dank Anja


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Anja am 29.05.2016:
Nachtrag: Es sind wohl Maulwurfgrillen, ich habe heute nochmal gesucht und bin mit mehreren Gängen unter der Erdoberfläche fündig geworden. Zudem ist das befallene Gebiet nach allen Seiten wesentlich größer als die sichtbare verdörrte Fläche. Ich werde es mit den Nematoden versuchen.
Anja am 29.05.2016:
Hier sind noch 2 Bilder
16549
16549
16549

    

29.05.2016

Frage Nr. 16548: Thuja Smaragd - Düngemenge

Hallo Herr Meyer,
auf dem Koniferendünger steht: Düngung 60-80 Gramm / 20 Gramm entspricht einem gehäuften Eßlöffel.

Meine Thujen Smaragd aus Ihrem Haus sind derzeit ca. 50 bis 60cm hoch. Kann man das so pauschalisieren, dass egal wie groß die Pflanzen sind, 3-4 gehäufte EL Dünger empfohlen werden? Das kommt mir sehr viel vor.

Vielen Dank für Ihren Rat.

    

29.05.2016

Frage Nr. 16547: Apfel-Früchte

Guten Abend, zum ersten mal haben Ihre beiden Apfelbäume nach Schnitt + Düngung nach 2 Jahren geblüht und getragen. Es waren kleine Früchte am Baum, genau 10 Stück. Und nun sind alle weg. Wir haben viele Stare und Amseln,altes Bauernhofgrundstück. Fressen die das auch in Miniform??? Als Fotograf konnte ich 60 Stare auf einmal fotografieren!!!
was soll ich machen. Meine Quitten fressen Sie nicht. Jetzt wollte ich 2 Mirabellen bestellen....Gruß C. Voigt

    

    

28.05.2016

Frage Nr. 16545: Clematis

Lieber Herr Meyer,
ist es möglich meine ca. 1,20m hohen Zaun mit einer Clematis zu begrünen ? Wieviel Platz braucht sie in der Erde?
Viele Dank für Ihre Mühe.

LG Nicole Forstner

    

28.05.2016

Frage Nr. 16544: Blühbäume

Lieber Herr Meyer,

wir haben Bechereiben an eine Seite zur Grundstücksgrenze hin gepflanzt. Ein Teil der Eiben wächst dort schon 10 Jahre lang und ist ca. 2 m groß, ein anderer Teil ist wächst seit 2 Jahren und ist ca. 1 m groß. Direkt hinter dieser Grundstücksgrenze verläuft eine Landstraße, sie ist etwas über einen Meter höher gelegen als unser Grundstück.

Wir möchten gerne zwischen die Bechereiben (Blüh-)bäume pflanzen, die sich gut mit den Eiben vertragen :-) und uns auch zusätzlich zu den Eiben schützen könnten, wenn Mal ein Auto von der Landstraße abkommen und den Abhang zu unserem Grundstück runterkommen sollte.

Teilweise standen und stehen zwischen den Eiben noch gekappte Fichten. Da fällen wir aber die letzten noch.

Auf Ihre Antwort freuen wir uns sehr!

Vielen Dank schon Mal
und viele Grüße

    

28.05.2016

Frage Nr. 16543: Harlekinweide hat braune Spitzen

Hallo Pflanzmich Team,
wir haben im Frühjahr drei Harlekinweidensträucher bei Ihnen gekauft. Wir haben diese in grossen Töpfen auf unserer Terrasse mit Südlage stehen. Die Pflanzen sind gut angewachsen und haben auch viele neue Triebe bekommen. Wir haben nun festgstellt, dass die Pflanzen braune Spitzen bekommen, darin sind teils kleine grüne Raupen und an den meisten neuen Trieben sind viele grüne Läuse. Wir schneiden die Spitzen nun weitgehend ab und sprühen mit Brennnesselsud.
Können Sie uns bitte einen Rat geben was wir noch dagegen tun können.
Vielen Dank.
Viele Grüße
Birgit Lössl

    

28.05.2016

Frage Nr. 16542: clematis

hallo, ich möchte gerne in meinen Garten ein paar Clematis pflanzen. Nun, möchte ich gerne verschiedene haben um auch ein schönes buntes Bild zu bekommen. Welche würden Sie empfehlen, bzw. welche passen zusammen (vertragen sich miteinander).

Vielen Dank

Antwort: Welche Sorten sie verwenden können, hängt davon ab wie die Pflanzung ausfallen soll und ob sie schneiden möchten oder nicht. Generell können sie die Clematis bunt mischen, Probleme wird es da keine geben.

    

28.05.2016

Frage Nr. 16541: Esskastanie

Hallo, wir haben ein Grundstück am Vogesenrand, wo im Wald bereits viele Esskastanien wachsen. Gerne würden wir auch im Garten eine pflanzen, dort ist es aber relativ feucht. Welche Sorte würden Sie uns empfehlen? Braucht man immer zwei zur Befruchtung?

Antwort: Ich bin großer Fan der Castanea sativa 'Marron de Lyon' eine wirklich sehr gute Sorte, die früh beginnt Ertrag zu liefern. Es ist aus Gründen der Befruchtung am besten mindestens zwei Bäume zu pflanzen.

    

28.05.2016

Frage Nr. 16540: Blutbirne blüht nicht

Hallo, wir haben seit fast 7 Jahren eine Blutbirne im Garten stehen. Sie hat noch nie Blüten getragen. Im Garten steht noch eine Säulenbirne, die nur so strotzt vor Birnen. Unser Garten hat viel Lehmboden.
Wir haben die Birne noch nie beschnitten, sie ist inzwischen ca. 4m hoch.Standort ist sonnig, die Hecke schützt auch vor Wind. Wir haben noch vor 2 Jahren einen kleinen Blutapfel gepflanzt, der ist auch voller Früchte. Was kann man machen?
Liebe Grüße vom Niederrhein

Antwort: Tut mir leid, an was das genau liegt kann ich auch nicht sagen. Macht die Pflanze denn ansonsten einen vitalen Eindruck? Laden sie doch bitte ein Bild der Pflanze hoch, dann kann ich es mir mal anschauen.


    

28.05.2016

Frage Nr. 16539: Smahrag gold tuya

guten tag

meine mann hat bei ihnen fast 80 tuya gekauft die sehr schön sind aber ein paar von dene werde braun . unter braun und die spitzen an was liegt es ich giese jedentag abend un 8 .

Antwort: Das kann ich so aus der Ferne jetzt leider auch nicht genau sagen. Ich würde sie bitte einer neuen Meisterfrage ein paar Bilder bei zu fügen. Dann schaue ich es mir gerne einmal an.


    

28.05.2016

Frage Nr. 16538: Brombeeren

Guten Tag

Ich habe nur eine Frage: Gibt es Brombeersträucher für den Garten, die keine Rankhilfe o.ä. benötigen?
Welches sind den die besten Sorten?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

U. Stecher

Antwort: Sie können alle Sorten so pflanzen allerdings wachsen sie dann sehr ausladend. Ich würde eher empfehlen, das sie zwischen einigen Zaunpfählen Drähte spannen, an diesen lassen sich dann die Triebe sehr leicht führen und es kann bequem geerntet werden.

    

28.05.2016

Frage Nr. 16537: Urwelt-Mammutbaum

Hallo, ich habe bei Ihnen ein Urwelt-Mammutbaum (100 cm hoch) gekauft und beabsichtige, diesen 5m neben der Terrasse und 10 m weit weg vom Einfamlienhaus zu pflanzen. Nun hat mich eine Nachbarin verunsichert, die sagte, dass der Baum starke weitausladende flache Wurzeln bildet, die dann auch Schäden an der Terrasse und am Haus verursachen könnten.
Meine Frage, wie schnell wächst der Baum, wie wurzelt er, würde der Abstand ausreichen oder sollte ich doch eher davon absehen,den Baum zu pflanzen und ihn verschenken?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen,
Herzlichst Beate Patallas

Antwort: Hier würde ich eher von einer Pflanzung absehen. Die Terrasse würde mir etwas zu dicht am Baum liegen. Schäden sind hier nicht auszuschließen.

    

28.05.2016

Frage Nr. 16536: Carpinus Betulus

Mit was kann man die Hainbuche düngen ist das so gut wenn ich dünge oder eher lieber lassen ?

Antwort: Für bestehende Pflanzungen können sie gern mineralische Dünger wie Blaukorn oder ähnliches verwenden. Für neu angelegte Hecken empfehle ich die Verwendung von organischen Düngern wie den universal Dünger von Cuxin.


    

27.05.2016

Frage Nr. 16535: Clematis die zweite;-)

Hallo nochmal!

Die Clematis hat nun ihre Blüten voll entfaltet.
Hab nochmal ein Bild angehängt.
Kann man nun besser erkennen, welche Sorte es ist? Meinen sie es ist eine "The President" oder die "Multi Blue"?

Vielen Dank nochmal für ihre Einschätzung!

Herzlich Grüße

Lena

Clematisdiezweite-
Clematisdiezweite-

Antwort: Also eine Multi Blue ist es wohl leider nicht. Ich würde hier weiterhin bei The President bleiben. ;-)


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Lena am 30.05.2016:
Alles klar! Vielen Dank für Ihre Antwort!!!:-)

    

27.05.2016

Frage Nr. 16528: rankhilfen

Hallo,
ich habe bei Ihenen ein Geißblatt (Lonicera henryi) und eine Waldrebe Paul Farges bestellt, die ich gerne an eine Sichtschutzwand (aus Holzlamellen)pflanzen möchte und die dadurch begrünt werden soll. Wäre es besser zusätzlich auch noch ein Rankgitter für die Pflanzen anzubringen oder kommen sie auch so klar? Oder reichen vielleicht ein paar Drähte aus?
Danke und herzliche Grüße
Tina Oberleithner

Antwort: Eigentlich können sie die Triebe einfach etwas an die Lamellen binden. Den Rest sollten die Pflanzen dann eigentlich alleine schaffen.


    

27.05.2016

Frage Nr. 16527: Pilzerkrankung Süßkirsche

Guten Tag Herr Meyer,

wir haben vor kurzem eine Süßkirsche Sunburst gepflanzt. Zu diesem Zeitpunkt war sie noch im Knospenstadium. Jetzt, nach dem Austrieb, sehen einigen Blätter nicht gut aus. Sie verfärben sich langsam gelb, haben braune Flecken, die später zum Teil zu Löchern werden. Laut Internetrecherche könnte es sich um Sprühflecken handeln. Was kann man tun? Ist die Pflanze noch zu retten?

Vielen lieben Dank!

Antwort: Ohne Bild, würde ich jetzt auch auf die Sprühflecken tippen. Das verkraften die Pflanzen in der Regel. Das Bayer Universal-Pilzfrei Baycor M würde hier helfen. Wenn sie keine Chemie einsetzen möchten, bleibt ihnen nur die befallenen Blätter zu entfernen.

    

27.05.2016

Frage Nr. 16526: Himbeersträucher pflanzen

Guten Tag Herr Meyer,

ich möchte gerne dieses Wochenende Himbeersträucher planzen. Ich dachte an die Sorte Autum Bliss oder kennen Sie eine andere für die Erntezeit Herbst?. Wie soll ich den Boden vorbereiten und ist noch die richtige Planzzeit?

Danke für Ihre Nachricht.

Schöne Grüße

Karin Riedele

Antwort: Die Sorte ist schon sehr gut gewählt. Auch die Pflanzzeit ist kein Problem. Die Wahrscheinlichkeit, das sie noch dieses Jahr ernten können ist recht hoch. Die Sorte Polka wäre eine tolle Ergänzung.


    

27.05.2016

Frage Nr. 16525: Rotbuche Hecke

Hallo, wir haben vor ca. drei Wochen von Ihnen 100 Rotbuche Pflanzen gekauft und gepflanzt. Nun ist es so, dass sich bei den Pflanzen nichts rührt. Es sind keine Anzeichen von "grün" zu erkennen. Ist das normal?

Gruß

Antwort: Ja, das liegt noch im Rahmen, Rotbuchen haben da oft mal eine lange warmlaufzeit. ;-) Sollte sich in weiteren drei Wochen nichts an der Situation geändert haben, dann melden sie sich bitte wieder.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Anja am 29.05.2016:
Wir haben in 10/2015 Rotbuchen gepflanzt und das erste "grüne Lebenszeichen" Anfang 05/2016 zu sehen bekommen. Ich kann die Unruhe nachvollziehen, ging mir auch so. Jetzt stehen sie aber satt im Grün.

    

Jetzt auch für unterwegs.
Laden Sie sich die Meister-App herunter.


Meist diskutierte Fragen:

30.05.2016
Frage Nr. 16572:

29.05.2016
Frage Nr. 16549:
16549

20.05.2016
Frage Nr. 16452:

19.05.2016
Frage Nr. 16440:

15.05.2016
Frage Nr. 16397: