Stefans-Blog

Blog-Eintrag1 Kommentare

Was tun mit Laub im H...

Was tun mit Laub im Herbst?In einen riesen Laubhaufen zu springen ist für Kinder ein großer Spaß, für viele ...

Stefans-Blog

Blog-Eintrag1 Kommentare

Restarbeiten für den...

Restarbeiten für den TeichEs sollte nach und nach Wasser in den Teich eingelassen werden und währenddessen sollt man stu...

Meister-Frage0 Kommentare

Thuja Smaragd - Schwa...

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben im Frühjahr 2014 ca. 100 Pflanzen gesetzt. Nach ca. einem halben Jahr mußten wir bei etwa 2...

Meister-Frage0 Kommentare

Salix aurita,-Salix p...

Guten Tag Eine letzte Frage vor einer weiteren Bestellung. Welche der oben genannten Weide ist: a)am wind-verträglichsten ? b...

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Eine Frage stellen

Wenn Sie den Eindruck haben, Ihre Frage könnte auch andere Gartenfreunde interessieren, stellen Sie sie hier.

Sehr wichtig ist es das sie mir so viele Informationen geben wie möglich, am besten immer mit Bild. Nützliche Infos sind zum Beispiel: Standort, Lichtverhältnisse, wie alt ist die Pflanze, wie lange steht sie schon an dieser Stelle und wie der Boden beschaffen ist. Aber wie gesagt oft ist ein Bild sehr hilfreich, damit ich eine richtige Antwort geben kann.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


01.03.2015

Frage Nr. 13283: Thuja Smaragd - Schwarze Triebe

Sehr geehrter Herr Meyer,
wir haben im Frühjahr 2014 ca. 100 Pflanzen gesetzt. Nach ca. einem halben Jahr mußten wir bei etwa 20 Pflanzen schwarze Triebe feststellen. Es wurde immer reichlich gewässert, gedüngt mit Hornspäne und Koniferendünger. Es ist keine Miniermotte, gespritzt wurden alle mit Compo - ohne Erfolg. Bodentest pH-neutral. Gestern stellten wir wieder neue schwarze Triebe fest. Katzenurin? Baumschulen in unserer Nähe wissen es nicht.Wir wissen uns keinen Rat mehr. Über einen Rat Ihrerseits sind wir sehr dankbar. Mehr Fotos sind jederzeit möglich. Mit freundlichen Grüßen
R. Streifthau

    

01.03.2015

Frage Nr. 13282: Salix aurita,-Salix purpurea,-Salix cinerea

Guten Tag
Eine letzte Frage vor einer weiteren Bestellung.
Welche der oben genannten Weide ist:
a)am wind-verträglichsten ?
b)am wärme bzw. hitze-verträglichsten ?
c)am salzluft-verträglichsten ?
Der Standort ist süd-west ,sonnig ,stark windig und in Meeres nähe.
Vielen Dank

    

01.03.2015

Frage Nr. 13281: Hecke pflanzen

Hallo, ich möchte gerne eine Hecke als Sichtschutz pflanzen (ca. 10 m). Die Hecke soll zwischen 1,50 und 2 m hoch werden. Da mein Garten recht klein ist, darf sie aber nicht zu breit werden. Sie sollte pflegeleicht sein. Mir gefallen Hainbuche und Feldahorn sehr gut. Sind diese geeignet und welche Größe sollte ich bestellen? Kann man die beiden auch kombinieren? Und kann ich jetzt überhaupt noch pflanzen? Vielen Dank im voraus und viele Grüße aus dem Rheinland!

    

01.03.2015

Frage Nr. 13280: Vollschatten bei Goldliguster und Buxus Elegantissima

Hallo,
verträgt Goldliguster und Buxus Elegantissima einen vollschattigen Standort an der Nordseite unserer Garage (Steine/Spritzschutz rechter Bildrand) ?
Vielen Dank für Ihre Hilfe
Gruß
Katja

    

01.03.2015

Frage Nr. 13279: Ahorn Hecke

Hallo, ich habe aus wurzelnackten Pflanzen vor ein paar Tagen eine Hecke zwischen den Gabionen angelegt. Soll ich die einzelnen Zweige im Freühjahr nun schon schneiden und wenn ja, wann und wo? Nur am obersten Zweig?
Danke für Ihre Antwort

    

28.02.2015

Frage Nr. 13278: Boden aufbessern

Hallo,

ich würde gern eine Fläche neu Bepflanzen, auf der bis vor kurzem noch eine große Tanne stand. Muss ich den Boden irgendwie vorbereiten? Haben Sie auch Bepflanzungsbeispiele für Staudenbeete? So 5m X 3m?

Danke für eine Info.

Antwort: Sie sollten den Boden am besten Kalken und einen Bodenaktivator ausbringen. Nach der Pflanzung dann am besten einmal reichlich mit einem organischem Dünger düngen, dann sollte es klappen.

    

28.02.2015

Frage Nr. 13277: wie groß sinddie obstbäume (apfel Kirsch) ?

habe intresse an obbst bäume wie groß sind diese wenn sie verschickt werden? steht leider nicht in der beschreibung

Antwort: Wenn sie unten bei den entsprechenden Artikel schauen, werden sie für jeden Artikel die jeweilige Größe finden. Oft haben wir für eine Sorte gleich mehrere verfügbare Größen im Angebot.

    

28.02.2015

Frage Nr. 13276: männliche Mini-Kiwis

Hallo Herr Meyer,ich möchte mich dieses Jahr mal an Mini-Kiwis probieren. Aus Ihrem Angebot werde ich aber nicht ganz schlau daraus, welche jetzt definitiv männliche Pflanzen sind("Male"?).Soweit ich inzwischen weiß,kann die männl. Pflanze ja egal von welcher Sorte sein und alle verschiedenen weibl. Pflanzen befruchten.Stimmt das? Bekommen dann die Früchte die Eigenschaften der weibl. Pflanze,die man ja extra raussucht? Oder muss man auch die Eigenschaften der männl. Pflanzen beachten? Vielen Dank!

Antwort: Für die Früchte spielen nur die Eigenschaften der Weiblichen Pflanze eine Rolle. Wenn sie eine Mini-Kiwi pflanzen möchten, könnten sie auch die Sorte Yennie pflanzen, diese ist in der Lage sich selbst zu bestäuben. Ich habe diese selbst in meinem Garten, klappt super auch ohne männliche Pflanze.

    

28.02.2015

Frage Nr. 13275: Dithane Neo Tec

Kann ich meine Rosen und die Glanzmispeln mit
"Dithane Neo Tec" besprühen?

Mfg.
U.Albert

Antwort: Ja, das können sie tun wenn sie Probleme mit Pilzkrankheiten haben.

    

28.02.2015

Frage Nr. 13274: Rotbuchenhecke Rückschnitt obwohl es noch friert?

Guten Tag,

ich habe letztes Jahr eine Rotbuchenhecke bei Ihnen gekauft (Jungpflanzen - ca 60-80 cm)

Jetzt habe ich gelesen, dass der erste Rückschnitt bereits Ende Februar erfolgen soll. Bei uns friert es noch, ist der Rückschnitt trotzdem möglich?

Die Pflanzen sind unterum noch sehr dünn. Um Wieviel cm sollte ich sie ca. zurückschneiden, damit die Pflanzen unten dichter werden?

Danke für eine Info.

Gruß
Matthias Neymanns

Antwort: schneiden sollten sie auf jeden Fall erst wenn es frostfrei ist, dann reicht es wenn sie die Spitzen leicht zurück nehmen.

    

27.02.2015

Frage Nr. 13273: Portugiesischer Kirschlorbeer

Hallo Herr Meyer,

ich würde gerne mehrere portugiesische Kirschlorbeer (urform) pflanzen.
1. Ist dies in Süd-Ost Bayern bzgl der Winterhärte sinnvoll?
2. Ich hätte einen Nord-, Süd- und Süd-Ost-Hang zur Auswahl. Welcher Standort wäre besser geeignet?

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Gruß Reinhard

Antwort: Ich würde eher schon zur Nordseite tendieren, da er dort am wenigsten Wintersonne abbekommt. Das könnte sonst bei langem Dauerfrost zum Problem werden. Generell ist es in Gebieten mit harten Winter eher schwer mit Kirschlorbeer. Man sollte also auf im Winter entstehende Schäden vorbereitet sein.

    

27.02.2015

Frage Nr. 13272: Bepflanzung an Garagenwand

Hallo,

An mein Grundstück grenzt eine ca. 8 m lange Garagenwand. Davor wäre zum Bepflanzen ein Streifen von 2 -3 m. Welche Pflanzen würden sich hier eignen? Sonne gibt es ja nur von einer Seite. Schön wäre eine Kombination aus hohen und kleineren und auch über das Jahr verteilt blühenden Pflanzen.

Vielen Dank

Antwort: Da würde sich unsere Laubgehölzhecke Vier-Jahreszeiten sehr gut eignen. Da erhalten sie eine schöne bunte Mischung aus über das Jahr verteilt blühenden Sträuchern, die sehr gut passen würden.

    

27.02.2015

Frage Nr. 13271: Lego Hecke Liguster

Hallo Herr Meyer,

wir möchten gerne die Lego Liguster Hecke (1,80 m) pflanzen. Wir haben eine Länge von 25 meter. Wieviel brauchen wir da?

Danke für Ihre Mühen,

liebe Grüße
Familie Beyer

Antwort: Ich denke das sie mit 60 Pflanzen, also drei Paletten mit je 20 Pflanzen, sehr gut hinkommen werden.

    

27.02.2015

Frage Nr. 13270: Hopfen

Guten Tag Herr Meyer

Ist es möglich eine Hopfenpflanze dauerhaft in einen Kübel zu pflanzen?Wenn je welches Volumen sollte der mindestens haben?
Für welchen Zeitraum ca. würde das machbar sein ohne oft umtopfen zu müssen?
Wie anfällig ist so eine Pflanze mit Schädlingsbefall,bzw Pilzbefall?
Bitte auch um Angaben des Düngeverhaltens.
Haben Sie mit dem Hopfen insgesamt schon Erfahrungen sammeln können?
MfG Anita Baur

Antwort: Gerade so stark wachsende Pflanzen wie der Hopfen, lassen sich im Kübel nur sehr schwer halten. Für eine große Pflanze sollten es schon mindestens 50 Liter Volumen sein, damit auch genügend Wasser für einen Tag im Substrat gespeichert werden kann. Ich denke aber das nach drei Jahren ohne Umtopfen das Wachstum trotz Dünger weniger werden würde. Zudem sind Topfpflanzen generell anfälliger für Schädlinge und Pilze. Am besten also in die freie Erde setzen. Als Substrat für den Kübel kommt nur spezielle Kübelpflanzenerde in Frage. Als Dünger verwenden sie am besten einen Langzeitdünger.

    

27.02.2015

Frage Nr. 13269: Zurückschneiden einjähriger Hecke (Schlehe, Kartoffelrose)?

Hallo Meister,
habe hier im vorigen Jahr Schlehe und Kartoffelrose für eine 33 m lange Hecke gekauft.
Mit der Pflanzung wurden die Pflanzen zurückgeschnitten und Düngung eingebracht.
Die Hecke hat sich gut entwickelt, siehe Bilder. Die Hecke sollte aber auch dicht werden/sein, das ist sie natürlich noch nicht.

Deshalb meine Fragen:
1. Sollte ich die Hecke vor dem Austrieb für ein dichtes Wachstum zurückschneiden und wenn ja, wie weit?
2. Sollte eine weitere Düngung erfolgen, wenn ja, welcher Art? Habe von der Pflanzung noch Hornspäne, können dies mit aufgebracht werden?

Vielen Dank
Eckhardt

ZurckschneideneinjhrigerHeckeSchleheKartoffelrose

Antwort: Dünger ist auf jeden Fall sehr sinnvoll. Zusätzlich zu den Hornspänen können und sollten sie einen Volldünger verwenden. Blaukorn wäre geeignet. Ich würde an ihrer Stelle nur die stark überhängenden Triebe die nach rechts und links hängen auf 40 cm zurück schneiden. Dann wird es von ganz alleine immer dichter.

    

26.02.2015

Frage Nr. 13268: Fächerahron Honoo in der Provence?

Ich finde den farbenfrohen Fächerahorn Honoo besonders ansprechend und würde ihn gerne zwischen meine chinesische Hanfpalme und eine Reihe Buschrosen plfanzen (mit ca. 2 m Platz rundherum). Wäre dieser Standort verträglich für den Ahorn?
Da ich in der Provence bei Avignon lebe wäre der Ahorn auch intensive Sonne und heftigen Mistralstürmen ausgesetzt - übersteht er das? Oder würde Sie mir eine andere Ahornart empfehlen?
Der Baum sollte auch als Sichtschutz dienen, er sollte also schon mindestens 2 Meter hoch werden, aber zugleich noch genügend Licht durchlassen.
Vielen Dank für Ihren Rat!

Antwort: Hmm.... da bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher. Der Wind würde wohl bei jedem Fächerahorn zum Problem werden. Ehrlich gesagt kenne ich die Vegetation bei ihnen vor Ort auch nicht gut genug um ihnen eine sichere und gute Antwort geben zu können.

    

26.02.2015

Frage Nr. 13267: Freilandware.Weide

guten tag
ist es möglich, weiden (salix cinerea u. salix triandra) jetzt als freilandware zu bestellen und diese vorübergehend in 20l-container zu pflanzen und erst später, im oktober/november ins freie auspflanzen?
besten dank

Antwort: Ja, das ist überhaupt kein Problem.

    

26.02.2015

Frage Nr. 13266: Ginko

Hallo,

wir haben vor einigen Jahren einen ganz kleinen Ginko im Töpfchen erhalten, der mittlerweile in einem großen Topf auf unserer Terrasse steht.
Ist es Möglich, diesen in unserem kleinen Reihenhausgarten einzupflanzen und gegebenefalls zu schneiden, wenn er zu groß werden sollte?
Wir haben drei große Tannen gefällt und möchten eher einen kleinen Baum..
Die Stämme der tannen sind noch vorhanden...Müssten wir diese rausfräsen?
Falls der Ginko als Ersatzpflanzung möglich wäre, würde sich als "Nachbarin" eine Felsenbirne gut machen? Oder haben Sie andere gute Vorshläge für mich?

Antwort: Eine Felsenbirne ist schon sehr schön. Die Stumpen der Tannen können bleiben wo sie sind, es wird nur nötig sein ein wenig Dünger, Kalk und Bodenaktivator zu streuen. Den Ginkgo können sie sehr gut beschneiden.

    

26.02.2015

Frage Nr. 13265: Fliederbaum

Welches ist der am meisten/besten duftende Flieder? Ich möchte einen Fliederbaum verschenken, er soll schon etwas größer sein und sehr intensiv duften. Was empfehlen Sie mir? Standort sonnig bis halbschattig.

Antwort: Ich weiß jetzt nicht genau welchen Flieder sie meinen, aber beim Edelflieder (Syringa) denke ich als erstes an den Edelflieder Sensation. Wenn es um einen Schmetterlingsflieder geht, dann wäre der wilde Buddleja davidii der mit dem für mich schönsten Duft.

    

26.02.2015

Frage Nr. 13264: Hochstamm Apfelbaum

Wir interessieren uns für einen Hochstamm der Sorten Elster oder Landsberger Renette. Haben Sie diese Sorten vorrätig ?

Antwort: Ja beide stehen als Hochstamm zur Verfügung, kein Problem.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13263: Dürrfleckenkrankheit

Guten Tag,
ich habe letztes Jahr in meinem Gewächshaus ,an meinen Tomaten die Dürrfleckenkrankheit gehabt.Man sagte mir das ich die Erde aus dem Gewächshaus entfernen muss,mindestens spatentief.Da es ein sehr grosse Gewächshaus ist wollte ich mich versichern ob es denn damit getan ist.Muss ich die Scheiben auch desinfizieren?Mit freundlichen Grüssen,Martina Berg.

Antwort: Ob das wirklich hilft, glaube ich nicht. Die Sporen des Pilzes überwinter zwar in der Erde, aber ich glaube es ist aussichtslos zu glauben das man alle entfernen kann. Zudem wird man sie schnell wieder selbst einschleppen. Sie sollten eher auf gut resistente Sorten achten. Am wichtigsten ist aber die Blätter und Früchte immer trocken zu halten. Oft hilft es auch schon die untersten Blätter der Pflanzen zu entfernen, da die Infektion sich häufig von unten her ausbreitet.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13262: Zierapfelsuche

Hallo Herr Meyer,

ich suche einen Zierapfel mit folgenden Eigenschaften:
- tiefwurzelnd
- leichter, nährstoffarmer Boden
- sonnig / halbschattig
- bis ca. 4m hoch, 4m breit
- nicht allzu kleine, essbare Früchte
- dichte Krone (Sichtschutz), aber möglichst noch unterpflanzbar
- tolle Optik

Als die eierlegende Wollmilchsau.

Können Sie mir helfen?

Vielen Dank im Voraus
VP

Antwort: Tolle Optik liegt ja im Auge des Betrachters ;-) Mein erster Gedanke war aber der Zierapfel Butterball, er hat relativ große Früchte, die sich verwerten lassen. Durch etwas gezielten Schnitt und Dünger lässt er sich bestens an ihre Ansprüche anpassen.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13261: bodendecker nordwestseite

Hallo
ich such dringend geeignete Bodendecker
bisher ist stachelnuesschen buchhanii eingepflanzt
vertrocknet unter den Eiben.
Es ist eine ca.10 m² Fläche an einer Ecke Eiben an der anderen steht
ein kleiner Jap. Schlitzahorn

Mein Wahl wäre jetzt Sternmoos oder was mir auch gefaellt ist der Pc carlit
Würde das gehen oder haben sie noch einen schönen Vorschlag

Antwort: Ich denke das hier am besten vielleicht Efeu und\oder das Dickmännchen gut als Bodendecker gedeihen würden. Gerade unter der Eibe ist es aber wirklich sehr schwierig.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13260: Nach Finland

Hello!

Do You sell to Finland too, and approximately how well will those plants survive the trip? Will postal charges become a lot? I didn´t make a try in shop but was lookin at Your products. Not all is sold in here, due to weather and climate, but would still be ok. We are a company.

Antwort: Hi, could you please send me your email adress? Please use: service@plfanzmich.de and ask for "Biegert". Thanks a lot

    

25.02.2015

Frage Nr. 13259: Feldahornheckeu und Triebspitze

Lieber Herr Meyer,
ich beabsichtige einige Pflanzen für Hecken bei Ihnen zu bestellen.
Dazu habe ich noch zwei Fragen.
Frage 1: Ich möchte eine Feldahornhecke pflanzen.
Setzte ich die Pflanzen, damit die Hecke schön dicht wird, in ähnlichem Abstand wie es bei einer Hainbuchenhecke gemacht wird oder benötigen die Pflanzen mehr an Raum? Endmaß der Hecke soll zwischen 2-3m in der Höhe liegen.
Frage 2: Ich habe zum Thema „Schneiden der Heckenpflanzen bei Pflanzung“ nun schon so viele verschiedene Meinungen und Ratschläge in Büchern, bei Experten usw. gehört, dass ich mir in diesem Fall nicht mehr sicher bin, was das Richtige ist.
Soll bei Gehölzen, die Laub im Winter abwerfen, die Spitze (der Leittrieb) erst geschnitten werden, wenn die Pflanze die gewünschte Höhe erreicht hat oder doch schon vorher und wie stark sollten die Gehölze (Freilandware) bei der Pflanzung geschnitten werden (Wurzel und oberirdischer Wuchsbereich).

Ich freue mich auf Ihre Antworten und bedanke mich dafür schon ganz herzlich im Voraus.

Sonnige Grüße

Robert Held

Antwort: Ja, der Pflanzabstand ist ganz eigentlich der selbe wie bei der Weißbuche. Ich würde sagen sie sollten die Pflanzen vor dem Pflanzen etwas zurück schneiden. Schneiden sie am besten die Hälfte des Zuwachses aus dem letzten Jahr ab. Auch, und besonders den Leittrieb. So verzweigen sich die Pflanzen von Anfang an viel besser und bilden schneller eine schöne dichte Hecke. Ich hoffe ich habe ihnen geholfen.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13258: Aronia

Hallo Herr Meyer,
eignen sich Aronia-Pflanzen für eine Hecke? Wäre diese dann (zumindestens im Sommer) blickdicht?
Ich habe Ihre Sorten durchgeschaut, da ist meist nur eine Höhe von bis zu 1,50m angegeben, kann mich aber erinnern, dass ich schon mal gelesen habe, dass gewisse Aroniasorten auch über 2m hoch werden. Die Hecke sollte schon mehr als manshoch werden. Können Sie mir was empfehlen? Vielen Dank

Antwort: Da kann ich ihnen die Apfelbeere Nero empfehlen. Diese wird bis zu 250 cm hoch. Für eine annähernd dichte Hecke die auch Früchte liefert, sollte sie aber frei wachsen dürfen. Es würde dann mit der Zeit sicher eine Hecke enstehen die auch gut eine Breite von 200 cm erreichen kann. Das sollte bei der Pflanzung bedacht werden.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13257: Balsamtanne

Lieber Herr Meyer,
wir würden gern eine Balsamtanne in unseren Garten pflanzen. Leider habe ich in Ihrem Angebot aber nur Zwergformen (nana, piccolo) gefunden. Frage: Gibt es den Baum auch in groß? Und was für einen Standort braucht er??
Vielen Dank für Ihre freundliche Auskunft!
Herzliche Grüße,
Anke Müller

Antwort: Wir können ihnen diese wirklich sehr schöne Tanne gerne in verschiedenen Größen besorgen, am besten schreiben sie eine kürze formlose Anfrage an unseren Service. Service@pflanzmich.de die Kollegen werden sich dann um ihre Wünsche kümmern ;-) Was diese Tanne überhaupt nicht mag ist starke Luftbelastung durch eventuelle Abgase an stark befahrenen Straßen und auch auf Streusalz reagiert sie sehr empfindlich. Ansonsten bevorzugt sie einen lockeren humosen Boden ohne Staunässe.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13256: Goldblattpalme

Hallo
Die Größe der Palme ist Wie hoch bei Lieferung ?
Mfg

Antwort: Je nachdem welche Größe sie bestellen. Zur Auswahl stehen Pflanzen die 60-80cm, 80-100cm und jene die 150-180cm hoch sind. Ohne Topf gemessen natürlich, reine Pflanzenhöhe.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13255: Kirschlorbeer Genolia

Hallo,
ich habe bereits einmal den Kirschlorbeer Genolia in der Höhe 125 cm im 20 l Container bezogen.
Können Sie mir bitte den Unterschied zwischen dem und der gleichen Pflanze gleiche Höhe nur im 7,5 l Container mitteilen.
Gruß
Walter Schmiedl

Antwort: Die Pflanzen im 20 Liter Container sind älter, buschiger bzw. breiter und stärker gewachsen. Sie wurden schon einige male zurück geschnitten um so schön buschig zu werden.

    

25.02.2015

Frage Nr. 13254: bodendecker

Hallo,
wir wollen eine nackte Böschung mit bodendeckern begrünen, die primär die Erder Böschung am Abrutschen hindern sollen. Die Erde ist Feuerletten, lehmig und zäh, bei Trockenheit aber sehr krümelig. Was eignet sich hierfür am besten?
Viele Grüße
Georg Rühl

Antwort: Ich würde ihnen zu Cotoneaster raten. Hier wären dann besonders die Sorte Coral Beauty und Eichholz zu empfehlen.

    

MEISTER-CHATSTUNDE:

Manchmal, wenngleich zugegebenermaßen eher selten, bin ich Abends auch mal direkt per Chat ansprechbar! Dann leuchtet der Button hier unter dem Text grün.


Meist diskutierte Fragen:

16.10.2014
Frage Nr. 12714:

07.10.2014
Frage Nr. 12667:
12667

03.10.2014
Frage Nr. 12647:

26.09.2014
Frage Nr. 12615:
12615