Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen an den Meister


01.07.2015

Frage Nr. 14041: Rückschnitt Johannisbeeren

Hallo Herr Meyer, bei einer Grundstücksrodung wurde auch ein alter kahler Johannisbeerbusch mit abgesägt. Das war im April. Inzwischen hat sich unerwartet ein meterhoher kräftiggrüner Busch mit vielen frischen Stengeln gebildet. Meine Fragen: 1. Soll ich diese Stengel teilweise abschneiden, so dass nur eine bestimmte Zahl stehen bleibt ? 2. Da an anderer Stelle weitere rote und schwarze uralte Johannisbeerbüsche stehen, sollte ich diesen das gleiche Schicksal zuteil werden lassen ;-) und sie radikal und komplett abschneiden? 3. Falls ja und wenn ich das jetzt nach der Ernte mache - treiben die heuer noch aus, dass sie nächstes Jahr wieder tragen oder wann ist der richtige Zeitpunkt? 4. Eine der roten Johannisbeeren hat die Blattfallkrankheit. Die Blätter vertrocknen und fallen ab, so dass die Früchte tw. nackt am Busch hängen, immer kleiner werden und auch frühzeitig vertrocknen. Würde so ein radikaler Schnitt gegen die Krankheit helfen? Ich habe gelesen, dass die Viren im Boden überwintern. Letztes Jahr hab ich bereits abkribisch alle Blätter entfernt, aber geholfen hats nichts. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe. Eine Kundin

Antwort: 1. Ja etwas auslichten ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn sie zu dicht stehen fördert das nur Pilzinfektionen. 2+3 Jetzt nach der Ernte wäre eine Möglichkeit die aber auch Risiken birgt. Wenn sie dazu bereit sind machen sie es ruhig nach der Ernte, ich würde es allerdings im Winter machen und lieber ein Jahr auf die Früchte verzichten. So eine Verjüngungskur kann wahre Wunder bewirken. 4. Vielleicht sollten sich von dieser Pflanze ganz trennen, es wird wohl eine dafür sehr anfällige Sorte sein. Ansonsten hilft natürlich ein radikaler Rückschnitt bis auf den Boden. Der neue Austrieb sollte dann im Frühling alle ein bis zwei Wochen mit einem Kupferhaltigen Mittel behandelt werden. im Sommer dann auch noch einmal nach der Ernte.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: