sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere neue Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier links auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Container- oder Ballenpflanzen sind ideal geeignet für den anspruchsvollen Gartenliebhaber - in hochwertigen Qualitäten mit dem

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Das ist unser Highlight - eine von unserem Meister ausgesuchte Zusammenstellung. Je nach Bouquet geeignet für die Blütenstrauchhecke, die Undurchdringliche Hecke, die Vierjahreszeitenhecke oder als Naturhecke - auch in diversen anderen Zusammenstellungen, hauptsächlich kombinierte Stauden.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diesen Artikel haben wir bereits versandfertig auf Lager und schicken ihn innerhalb von 24 Stunden zu Ihnen auf die Reise. Bitte beachten Sie dabei, dass wir diesen Service nur anbieten können, wenn Sie ausschließlich 24-Stunden-Artikel in einer Bestellung einkaufen.

Süßkirsche Compact Stella

Prunus avium Compact Stella

Neu bei Pflanzmich:
Laden Sie ein Bild hoch!

Weitere Infos hier
Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Eine Bewertung abgeben

Bewertungen ansehen


Preis ab EUR 23,99 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Süßkirsche Compact Stella (Prunus avium Compact Stella) ist eine Zwergform der Kirsche, die hohe Erträge dunkelroter, aromatisch und süß schmeckender Früchte mit festem Fruchtfleisch hervorbringt. Die Früchte der Süßkirsche Compact Stella haben im August ihre Genussreife erreicht und sind ideal als Tafelfrüchte verwendbar. Diese Kirschensorte ist schwachwüchsig mit kleiner Krone, die maximal bis 200 cm in die Höhe wächst. Sie ist selbstbefruchtbar und eignet sich als Solitärbäumchen im kleinen Garten, auf der Terrasse, dem Balkon und im Pflanzenkübel.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Obst- und Zierbaum Kirschbaum Kirsche Kirschbäume kirsch

Steckbrief

Blattwerk:
grün, glänzend
Wuchsform:
klein, kompakt
Besonderheit:
hoher Ertrag
Früchte:
rot, saftig, süß, festes Fruchtfleisch
Boden:
normaler Gartenboden
Genussreife:
Befruchtersorten:
selbstfruchtbar; braucht keine fremden Pollen
Wuchshöhe:
1,50 bis 2,00 m
Zuwachs:
5 bis 20 cm / Jahr

30637|515|0|5464

NEU: Marktfrische Tagesangebote bis 50% Rabatt!

Jeden Tag 4 Pflanzen zum halben Preis! Um Sie mit dem riesigen Pflanzenangebot bei pflanzmich.de vertraut zu machen, stellen wir Ihnen täglich vier Pflanzen der Saison mit 50% Rabatt vor. Klicken. Kaufen. Staunen...
Zu den Tagesangeboten
 
Standardlieferzeit: 3-8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Pflanzen / Größe Einzelpreis Menge Lieferbar Preis
Container- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig, auch im Sommer!
104462
24,99 ab 1 Stück
23,99 ab 3 Stück
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
94918
34,99 ab 1 Stück
28,99 ab 5 Stück
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
104463
89,99 ab 1 Stück
78,99 ab 5 Stück
ArticleSub ArticleAdd green 0,00 EUR*
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:

 

Wird gern zusammen gekauft mit:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

suesskirsche-compact-stella-prunus-avium-compact-stella


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

 

Meisterfragen zum Thema:


05.11.2014

Frage Nr. 12814: Zierkirsche

Guten morgen, können Sie mir bitte sagen, um was für einen Kirschbaum es sich hier handeln könnte? Er wurde leider rausgerissen ( mit einem Bagger), weil er etwas zu nah am Haus stand. Er hatte eine flammende Herbstfärbung und sah wirklich toll aus. Gerne würde ich so einen oder ähnlichen Baum wieder pflanzen. Eben auch wegen der umwerfenden Herbstfärbung. Vielen Dank!

Zierkirsche

Antwort: Ich denke es handelt sich um eine Prunus serrulata. Wahrscheinlich die Sorte Kanzan.


05.11.2014

Frage Nr. 12813: Anfrage Heckenpfanze

Sehr geehrter Herr Meyer! Wir würden gerne eine Hecken bei uns im Garten Pflanzen! Zum einem als Sichtschutz mit einer Maximal Höhe von ca. 1,70 so das man diese noch gut schneiden kann und zum anderen als Abgrenzung zur Gemeindestrasse hin, damit unser Sohn nicht einfach auf die Straße laufen kann. Für uns ist wichtig das die Pflanze auch im Winter grün und blickdicht ist. Der Standort ist Süden uns ziemlich sonnig. Wir haben keinen feuchten lehmigen Boden. Wir tendieren zwischen Liguster Ligustrum ovalifolium und Kirschlorbeer Prunus Laur Mano. Evtl. gibt es noch andere Heckenpflanzen die für uns geeignet sind, bzw. besser geeignet sind. Wir sind hier für alles offen. Allerdings haben wir von Kirschlorbeer gehört das diese gerne verholzen und auch, wenn Sie in die Jahre kommen mit Pflanzenschutzmittel behandlet werden müssen. Ausserdem sollte man Kirschlorbeer von Hand und nicht mit der Heckenschere schneiden. Das scheint uns bei einer Länge von 30 Meter sehr aufwendig. Wie sehen Sie das? Welche Pflanze ist für uns geeignet? Welche Vor- und Nachteile haben die verschieden Pflanzen. Ich bedanke mich recht herzliche und verbleieb mit freundlichen Grüssen Moosbrugger Bernd

Antwort: Ich denke das sie mit dem Liguster ovalifolium schon sehr gut liegen. Er ist zwar nicht zu 100% immergrün, bietet aber im Winter immer noch einen guten Sichtschutz. Dazu kommt das er keine giftigen Früchte ausbildet die von Kindern vielleicht gegessen werden könnten und überaus pflegeleicht ist. Außerdem ist er in der Anschaffung auch recht günstig. Ich selbst habe zwei Hecken mit diesem Liguster und würde ihn immer wieder pflanzen.


22.10.2014

Frage Nr. 12744: Frostsicher genug für den Knüll

Hallo, ich habe mehrere Fragen: Folgende Pflanzen wollen wir für unseren Garten bestellen und möchten wissen, ob sie geeignet sind für unsere Gegend (Hessen, Knüllgebirge, über 600m, Boden: Basalt/Lehm - außer im ehemal. Grabegarten). Kuper-Felsenbirne, Gemeiner Judasbaum, Elfenbein-Ginster, Knopfbusch, Apfelsorten Gala und Elstar, Süßkirsche Regina und kordia und eine Mispel. Ferner habe ich seit ca. 20 Jahren eine Kiwi an der Häuserwand - angeblich eine Minikiwi. Ich glau weiblich. Die Blätter sind klein, glatt und sehr stabil. Die Blüten weiß, Die Stile sind rötlich. Ich suche eine passende männliche Pflanze. Außerdem hatte wir die Kiwi Hayward und Yennie in der Auswahl mit Matua als männliche Pendant. Sind diese Kiwis frostsicher genug für unsere Gegend. Haben Sie Vorschläge, falls nicht. Mit freundliche Grüßen J. Gerow

FrostsichergenugfrdenKnll

Antwort: Ihre Pflanzenauswahl, ist sehr schön und ich sehe da auch keine Probleme. Bedenken sie bitte beim Judasbaum, das dieser wenn er sich richtig eingelebt hat auch starke Wurzelausläufer bilden kann. Daran sollte bei einer Pflanzung gedacht werden. Es sieht mir auf dem Bild auch nach Mini-Kiwi aus. Die Sorte Yennie ist ebenfalls eine Mini-Kiwi die ich selbst im Garten habe, sie kann sich sehr gut selbst bestäuben. Eine männliche Pflanze wie etwa Male ist trotzdem sehr sinnvoll. Kiwis sind ja immer etwas Frostempfindlich, das kenne ich leider aus eigener Erfahrung, aber wenn es bei ihnen bisher keine Probleme gab, sollten sie ruhig noch andere Pflanzen dazu setzen. Das Bild stammt von meiner Kiwi aus dem letzten Jahr ;-)

Meisterfrage-Antwort

17.10.2014

Frage Nr. 12719: Prunus okame umpflanzen

Ich habe vor 3 Jahren diese Zierkirsche gepflanzt. Mittlerweile ist sie 2 m hoch. Ich würde sie gern umpflanzen. Danach will ich sie als Baum wachsen lassen (jetzt mehrtriebig)und die anderen Triebe an der Basis entfernen. Vielen Dank

Antwort: Sie haben mir leider keine Frage gestellt. Ich sehe bei ihrem Vorhaben aber keine Probleme. Warten sie bis alle Blätter gefallen sind und versuchen sie den Wurzelballen so groß wie möglich zu stechen.


27.09.2014

Frage Nr. 12619: Hausbaum

Hallo Herr Meyer, wir gestalten gerade unseren Vorgarten um, indem bis jetzt eine prunus sargentii accolade gestanden hat, die ich sehr liebte. Leider sind die Wurzeln aber zu groß und der Baum sitzt an der völlig falschen Stelle, sodass sie weg muss. Unser Hof ist ca. 3 x 10 m groß und wird wohl mit einem Antikpflaster (TerrAntik von Ehl) gepflastert werden. In der Mitte hätten wir gerne einen neuen Hausbaum, der mindestens einmal im Jahr genausoschön blüht wie unser alter (der blühte 2 x im Frühjahr und im Winter) und als Schattendach (ähnlich einer Platane) geschnitten werden kann. Gerne soll die Stammhöhe 2 m betragen, damit man auch wirklich drunter durchgehen kann. Unser Vorhof ist auf der Südseite. Es wird im Pflaster eine Aussparung gelassen, wo der Baum gepflanzt werden soll. Wir sind nun unschlüssig, was für einen Baum man Nehmen soll. Unser Hund neigt dazu Äste zu zerkauen und ich denke seine Magenpfobleme kommen vom Zerkauen des Prunus, da der ja giftig ist. Hätten Sie eine Idee, welche Bäume für uns in Frage kommen würden? Für eine Antwort danke ich schon im Voraus. Liebe Grüße Heike K.

Antwort: Sehr schön würde sich da die Fudschijama-Kirsche Shirotae eignen. Sie müssten sich bitte nur einmal per Email an unseren Service wenden. Bitte schreiben sie in der Mail direkt den Herrn Gergeleit an. Die Emailadresse: Service@pflanzmich.de Fragen sie ihn dann bitte ob er ihnen diese Sorte als Hochstamm Veredlung anbieten kann. Er hat sehr gute Kontakte zu anderen Baumschulen und ist ein Meister im aufspüren solcher speziellen Wünsche. ;-)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen