+++ Bauerngartenfeeling +++Stauden für Ihren Bauerngarten ab 2,99€+++ +++ close

 Genießen Sie doch einfach köstliches Wildobst, aus Ihrem eigenen Garten! Wir machen es Ihnen einfach. 

Denn pflanzmich führt zahlreiche Wildobstgewächse im Sortiment. In diesem Artikel stellen wir Ihnen sieben Produkte näher vor. Backen Sie doch mit Ihren eigenen Früchten einfach einen leckeren Obstkuchen! Die Vögel freuen sich auch über Ihre neuen Pflanzen. Denn in Ihrem Garten dienen sie als Vogelnährgehölze. 

Genuss und Verantwortung lassen sich also mit pflanzmich ganz einfach in Einklang bringen. 


Lassen Sie sich von unserer fruchtigen Vielfallt inspirieren. Unsere Wildfruchtgehölze bieten Vitaminreiche Frische für Mensch und Tierwelt. Haben sie schon gewusst? Auch als Bienenweide sind unsere Wildobstvielfallten die absolut richtige Wahl! Wir bieten Ihnen die passende Pflanze, ob für den Obstkuchen, für den Garten oder als erfrischende Obstweide, mit unseren Pflanzen finden sie genau das Richtige!


KORNELKIRSCHE

Cornus mas

Die Kornelkirsche trägt den botanischen Artnamen Cornus mas. Das Wildobstgewächs stellt eine sinnvolle Ergänzung zu bekannten Klassikern Himbeere dar. Auch die Vögel freuen sich sicherlich über eine Pflanzung in Ihrem Garten. Die Kornelkirsche ist eine ideale Grundlage für Ihre selbst gemachte Wildobstmarmelade. So können Sie sich auf ein leckeres und gesundes Frühstück freuen. 

wildapfel

malus sylvestris

Der Wildapfel hört auf den botanischen Artnamen Malus sylvestris. Diese Apfelart bildet die Basis vieler Kulturapfelarten. Mit Malus sylvestris können Sie sich also den pomologischen Ursprung des Apfelanbaus in Ihren Garten holen. Dementsprechend eignet er sich besonders gut für traditionell angehauchte Obstgärten. Der unverfälschte Geschmack lässt sich ebenfalls als Argument für den Wildapfel anführen. 

BROMBEERE

rubus fruticosus

Neben der Himbeere ist die Brombeere vielen Gartenfreunden ein Begriff. Sie trägt den botanischen Artnamen Rubus fructicosus. Die Verwandtschaft zur Himbeere ist somit nicht von der Hand zu weisen. Im Gegensatz zur roten Himbeere hat die Brombeere jedoch stachelige Zweige vorzuweisen. Doch leidensfähige Gärtner werden mit einem angenehm fruchtigen Geschmack sowie raschen Zuwächsen belohnt. Deswegen darf die Brombeere in keinem Wildobstgarten fehlen und gehört somit zur notwendigen Grundausstattung. 

WILDE HIMBEERE

RUBUS IDAEUS

Die Himbeere hört auf den botanischen Artnamen Rubus idaeus. Die saftigen Früchte überzeugen den Obstgärtner seit Jahren mit ihrem leckeren Geschmack. Als Grundlage für eine leckere Marmelade macht man mit der Himbeere keinen Fehler. Deswegen führen wir mehrere Sorten im Sortiment. So ist die richtige Himbeerpflanze für jeden Gärtner garantiert dabei. 

FELSENBIRNE GEATBERRY

AMELANCHIER ALNIFOLIA GREATBERRY GARDEN

Hier finden Sie einen echten Geheimtipp. Es handelt sich um die Felsenbirne Greatberry! Sie wird auch als Erlen-Felsenbirne bezeichnet und trägt darüber hinaus den botanischen Artnamen Amelanchier alnifolia. In Kanada erfreut sich diese Superfrucht bereits an einer großen Beliebtheit. Der an Mandeln erinnernde Geschmack und die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile tragen ihren Teil dazu bei. Darüber hinaus lässt sich die Greatberry als anspruchsloses Gewächs definieren. Selbst auf schlechten Böden gedeihen die Sträucher. Besonders als Vitaminbombe ist sie bekannt. Wann gönnen Sie sich diesen großartigen Beerengenuss? 

SIBIRISCHE BLAUBEERE

LONICERA KAMTSCHATICA 

Die Sibirische Blaubeere trägt den botanischen Artnamen Lonicera kamtschatica und stellt eine ganz besondere Variante der Blaubeere dar. Mit ihrer einmaligen länglichen Form sind ihre Früchte ein absoluter Hingucker und zudem ist sie reich an Vitamin C. Eine weitere Besonderheit zur herkömmlichen Blaubeere ist eine ausgeprägte Winter- und Kältehärte. 

HEIDELBEERE

VACCINIUM myrtillus 

Die Heidelbeere wird auch als Blaubeere betitelt. Sie hört auf den botanischen Artnamen Vaccinium myrtillus. Ihre süßen Früchte überzeugen die Gartenfreunde mit dem festen Fruchtfleisch. Mit Heidelbeeren lassen sich wunderbare Torten und Kuchen backen. Mit Ihrem eigenen Heidelbeerkuchen steht einem leckeren und erholsamen Wochenende nichts mehr im Wege.