Schmetterlingshecke

Zurück zu den Heckenideen


Ein Garten mit vielen, bunten Schmetterlingen ist der Traum der Gärtneridylle.

Wer die bunten Falter gerne im Garten hat, wird in dieser Hecke seine Traumhecke finden. Angezogen von den verschiedenen Gerüchen werden sich schon bald einige der hübschen Insekten in Ihrem Garten niederlassen - und auch Sie werden die Duft- und Blütenvielfalt lieben!

Die Schmetterlingshecke besteht nicht nur aus Flieder, sondern auch aus Pflanzen die als Nahrungsquelle und als Schutz für die kleinen Tiere dienen, wie zum Beispiel die Heckenkirsche. Langfristig sollte man auch überlegen ein kleines "Unkrautbeet" anzulegen, da die Schmetterlinge, je nach Sorte, sich besonders auf Brennesseln vermehren und verpuppen. Es ist wichtig ein möglichst natürlich Garten zu haben um Artenvielfalt zu sichern.

Mit der Schmetterlingshecke machen Sie auf keine Fall etwas verkehrt. auch im Winter bietet diese Hecke bei einer Bepflanzung im Zick Zack einen ausreichenden Sichtschutz.

Tipp: Auf einer Fläche von etwa 7 x 4m können 8 verschiedene Gehölze, die Hohen nach hinten, die Niedrigen versetzt davor, angepflanzt werden. Auch eine einreihige Bepflanzung ist möglich und sogar sinnvoll, damit sich die Blüten der Pflanzen optimal entwickeln und ausbreiten können.

Das Bouquet reicht für ca. 15 Meter.



Zurück zu den Heckenideen