Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Pflanztipps / Pflanzanleitung / Reklamation

Zurück zur Übersicht


Pflanztipps

1. Man kann nie genug Wässern
Freilandpflanzen sollten direkt nach der Ankunft bei Ihnen ausreichend Gewässert werden, bevor sie in die Erde kommen. Wenn die Wurzeln so richtig vollgesaugt sind, schlämmen Sie diese kräftig an. So sorgen Sie dafür, dass die Erde um die Wurzeln gut schließt und keine Luftlöcher entstehen.
Containerpflanzen werden vor der Pflanzung solange in einen Wassertrog getaucht, bis keine Blasen mehr Aufsteigen.
Für das optimal Anwachsen sollten die Pflanzen die nächsten 2 Wochen konstant feucht gehalten werden. Bei einer Pflanzung im Frühjahr/Sommer sollte dann mindestens 2mal pro Woche kräftig gegossen werden. Im 2ten Standjahr brauchen Sie nurnoch gießen wenn die Erde wirklich trocken ist und kein Regen in Sicht.

2. Schneiden - Besser zuviel, als zuwenig
Neupflanzungen sollten immer, auch wenn es noch kleine Setzlinge sind, nach der Pflanzung zurückgeschnitten werden. Durch den Rückschnitt in den Trieben wird die Neubildung von Seitentrieben angeregt. Außerdem steht der Pflanze mehr Energie zur Verfügung, die Sie bei der Versorgung der Triebe gebraucht hätte und so in das Wurzelwachstum stecken kann.
Oft vergisst man die Pflanzen zurückzuschneiden, oder hält sie für zuklein - das führt oftmals dazu das die Pflanze nicht richtig anwachsen kann und eingeht.
Bei Freilandpflanzen sollte man vertrocknete Wurzeln abschneiden und dickere Wurzeln anschneiden um das Wurzelwachstum anzuregen und die Wasserversorgung der Pflanze zu gewährleisten.
Bei Containerpflanzen kann man den Erdballen auf allen vier Seiten, und am Boden kreuzförmig anschneiden.

3. Lagerung
Freilandpflanzen sollten möglichst direkt nach dem Erhalt gepflanzt werden. Ist dies nicht möglich, können Sie die Pflanzen bis zu einer Woche an einem kühlen, windgeschützten Ort aufbewahren. Lassen Sie die Pflanzen am besten in der Verpackung, in denen wir Ihnen diese zusenden. Schimmel der entstehen könnte ist nicht weiter Schlimm und verschwindet nach dem Auspflanzen in den Garten.
Containerpflanzen können Sie ohne Probleme draußen Lagern solange Sie wollen. Evtl. muss die Pflanze zwischendurch in ein größeres Gefäß umgetopft werden, wenn die Wurzeln nicht mehr genug Platz finden. Im Winter sollten Sie den Topf mit Gärtnervlies oder Noppenfolie schützen und nur mäßig gießen.


Pflanzanleitungen

Allgemeine Pflanzanleitungen:
- Containerpflanzen
- Freilandpflanzen

Weitere Pflanzanleitungen:
- Rosen
- Rhododendren
- Clematis / Waldrebe


Reklamation

An meiner Pflanze sind Triebe/Äste abgebrochen
Leider kann es trotz sorgfältiger und immer wieder verbesserter Verpackung beim Transport der Pflanze zu kleineren Schäden kommen. Abgebrochene Äste und Triebe stellen allerdings selten ein Problem dar: Die Pflanzen sollten nach der Pflanzung in jedem Fall zurück geschnitten werden, um optimal anzuwachsen und schon neu durchzutreiben. Indem Sie die Bruchstellen sauber abschneiden, verhelfen Sie Ihrer Pflanze zu einem gleichmäßigen, buschigen Wuchs.

Meine Pflanze ist nicht gesund
Durch den Blattfall im Herbst kann es sein, dass die Pflanze bereits anfängt Energie und Nährstoffe aus den Blättern zu ziehen und dadurch leicht zu Blattkrankheiten neigt.
Blattkrankheiten sind leicht zu bekämpfen. Entfernen Sie die abgefallenen Blätter im Herbst sorgsam damit die Pflanze im Frühjahr gesund durchtreiben kann.
Bei der Schrotschusskrankheit beim Kirschlorbeer, die Löcher in den Blättern verursacht, schneiden Sie die Blätter einfach am Stiel ab und entsorgen diese ebenfalls.
Sollten Pflanzen bei Ihnen mit hängenden Blättern ankommen und der Herbst noch nicht vor der Tür stehen, gönnen Sie der Pflanze 4-6 Wochen zur Eingewöhnung. Die meisten Pflanzen erholen sich vom Transport sehr schnell.
Es kann auch passieren, dass Pflanzen gesund ankommen, dann aber welk werden. Auch hier sollte man etwas Geduld mit dem neuen Bewohner haben.

Meine Pflanze hat keine Blätter
Im Herbst und Frühjahr verschicken wir besonders günstige Freilandpflanzen. Damit diese nicht im Frühjahr austreiben, und somit auch im Mai noch optimal bei Ihnen anwachsen, werden die Pflanzen bei uns in einen künstlichen Winterschlaf gelegt. Die Pflanzen treiben dann verzögert aus. Es kann auch zu verzögerten Blütezeiten kommen – eine blühende Kirsche ist also auch im Mai noch möglich!
Wichtig für den Austrieb ist hier, dass alle Pflanzen ordentlich zurück geschnitten werden (gut 1/3 der Gesamtgröße). Natürlich haben Sie möglichst große Pflanzen für guten Sichtschutz besorgt, aber hier gilt: je ordentlicher der Rückschnitt, desto schneller der Wuchs im kommenden Frühjahr! Das Pflanzen- und Wurzelwachstum wird durch den Rückschnitt extrem beschleunigt.

Meine Staude ist nur ein Topf voll Erde
Der Schein trügt! Stauden ziehen sich über den Winter ein. All die Energie wird aus den Blättern in die Wurzeln gezogen, der obere Teil der Staude vertrocknet. Sie können die trockenen Blätter abschneiden, sobald der komplette Saft in der Wurzel ist. Die Staude wird dann im nächsten Frühjahr neu austreiben.

Sollte irgendetwas nicht mir Ihrer Pflanze in Ordnung sein, kontaktieren Sie uns bitte per Mail. Am besten senden Sie uns direkt 2-3 aussagekräftige Bilder mit. Unser Gärtner wird sich diese ansehen und Ihnen mit seinem fachmännischen Rat zur Seite stehen. Natürlich wollen wir, dass Sie mit den Pflanzen zufrieden sind und geben deshalb auf alle Pflanzen eine Anwachsgarantie!


 Zurück zur Übersicht